1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio FRUITYLINE mit Web-TV auf Sendung...

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Fruity, 05. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fruity

    Fruity Benutzer

    Radio FruityLine aus dem Ruhrpott - offizieller Start 1. Februar 04 -sendet berets auf 2 Kanälen rund um die Uhr - Musik NONSTOP

    Seit heute läuft der Streamtest auf dem integrierten WebTV,
    allerdings ist nur Empfang mit DSL möglich, alles andere ist
    zu schlecht um es anzubieten.
    Da DSL sich aber immer mehr durchsetzt, wird die Zuschauerzahl steigen.

    Das Webradio verarbeitet MP3pro Files und wird gesendet mit SAM2 Broadcast - also neueste Player erwünscht *g

    Das WebTV nützt die Codex vom Windows Mediaplayer aber es wird ein ganz neu entwickelter eigener Player genutzt.

    Schaut mal rein bei FruityLine www.fruityline.de und gebt mal einen Replay...
     
  2. Madrego

    Madrego Benutzer

    ein kritikpunkt fuer mich, obwohl es nix mit dem musik-programm zu tun hat:

    die seite wird im Opera browser falsch angezeigt - naemlich alles nach rechts verschoben. Beim Mozilla/Netscape wird rechts neben dem Hauptblock weiss angezeigt statt dem hintergrund. (Internet Explorer ist natuerlich ok)

    schuld ist folgende frame-aufteilung:
    PHP:
    <frameset cols="*,780,*" frameborder="NO" border="0" framespacing="0" rows="*">  
    [SIZE=1](aeh.. da steht PHP, weil die Code funktion hier im board irgendwie kaputt ist und ich sonst es nicht reinbekomme) [/SIZE]

    statt * sollte hier ein prozentualer wert lieber stehen (ok - ist von aufloesungen auch abhaengig, sollte dann aber gehen, muesste man ausprobieren).

    sonst ist die webseite schonmal in meinen augen absolut ok (davon abgesehen dass noch nicht ganz vollstaendig) - man sollte nur halt wenn man sowas entwickelt immer sich das im mozilla und opera noch anschauen, obs da auch passt - sind meist ja nur kleinigkeiten zu aendern.

    der seitentitel (auch im IE) ist "Untitled Document" - hier fehlen noch ein paar meta-tags.
    noch ein tipp: wenn ich mir die hauptseite mit der frame-aufteilung anschaue, ist dort nur der notwendige code selbst. der google bot kann keine frames, wird also so nie eure seite direkt besuchen, es empfiehlt sich deshalb im "noframe-bereich" die links zu den einzelnen frames noch extra zu setzen und stichwoerter dort reinzupacken - sonst werdet ihr von google nicht gut gefunden - und das ist ja die mit abstand meist benutzte suchmaschine.

    von der musik her kann ich nicht viel sagen - groesstenteils nicht mein fall - aber das hab ich auch nicht erwartet :)

    viel spass und gutes gelingen wuenscht der
    -madrego-
     
  3. Fruity

    Fruity Benutzer

    Danke für die Informationen, die sind ja immer hilfreich...

    Werde die Punkte meinem Computerspezi sagen, denn die Frameprogrammierung hat mich schon Nerven gekostet - habe die Site so aus einem Baukasten zusammengestellt.

    Die Suchwörter für die Suchmaschinen kommen noch rein - sind sehr wichtig, sonst wird man ja nie gefunden *g

    Danke erstmal - zur Zeit ist einfach nur Musik vom Roboter, der wahllos im Archiv wühlt drauf - das wird ab Februar anders!
     
  4. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    Hi Fruity,

    nette Seite, die vor allem auffällt das diese übersichtlich gestaltet ist. So sollte es sein, denn der Besucher hat keine Lust noch x Seiten zu durchforsten.

    Das Thema Web TV ist etwas, was bei meinem Sender seit gut einem Jahr läuft. Zwar gehen wir hier nicht einen eigenen Kanal, sondern wir nutzen es um die Studios zu zeigen oder bei Events entsprechende Übertragungen zu machen. Leider zeigt sich hier die Technik noch nicht so ausgereift wie man es gerne hätte, aber die Ergebnisse sind ja durchaus schon vorzeigbar. Besonders ist dies immer dann zu bemerken, wenn es schnell bewegende Bilder sind da wird doch einiges unscharf.

    Das ihr bewusst auf DSL setzt sehe ich als den richtigen Weg, denn DSL ist absolut auf dem Durchbruch und in einem Jahr wohl gar kein Thema mehr. Obwohl wir selber noch ein Studio haben das mit 2 Kanal ISDN einen Livestream bringt dessen Ergebnisse absolut gut sind.

    Ich denke das ihr damit eine gute Leistung anbietet und dadurch sicherlich schon bald einen Stamm habt.

    Für das Projekt wünsche ich Euch alles gute und macht weiter so!

    Gruß

    Steve Wilson
     
  5. Fruity

    Fruity Benutzer

    Danke für die Lorbeeeeeeeren... *g

    Genau, das habe ich auch bei anderen Sendern festgestellt, die vorgefertigte Portale benutzen, wo man erst nach langem Suchen den Knopf zu "Einschalten" des Senders findet - wenn überhaupt - und das bei professionellen Anstalten, da findet man alles, aber nicht den Stream. Ist eben reiner Kommerz, die Zuscheuer/Hörer sollen was kaufen und alles andere ich meist Nebensache. Irgendwann werde ich wohl auch noch ein paar Sponsorenlogos "aufleuchten" lassen, aber wenn, sehr dezent und auch vom User abschaltbar - bißchen "Kohle" braucht man ja schon für die ganzen Gebühren und für den Traffic *grummel

    Natürlich kommt noch ein Minichat hinein und ein kleines Forum mit einer Bildgalerie - aber alles klar zu sehen, ohne für ein Durcheinander auf dem Bildschirm zu sorgen.

    (Habe mir auch Deine Seite angesehen, Lob zurück, alles klar und übersichtlich...)

    Ja, gerade Videostreams herüberzubekommen ist schon eine
    teuflische Sache. Allerdings hat ein Ingenieur aus Dresden zwar das Streaming nicht erfunden, aber er nimmt einen anderen Weg mit einem eigens entwickeltem Sendemodul und er nutzt im Prinzip nur die Codecs von Windows.
    Wenn Du Interesse hast dieses neue Tool mal auszuprobieren, mache ich Dir den Kontakt.

    Zur Zeit läuft ein Stream aus einer Musikkneipe, wo einfach eine einfache Kamera auf die Bühne "guckt" - natürlich werden wir mit besserer Technik auffahren...

    Unser WebTV soll ja auch nur das WebRadio unterstützen und nicht eine eigenen Sender bilden. Habe nicht vor laufend Musikclips zu senden oder ähnliches. Das WebTV wi´rd nur dann aktiviert, wenn Studiogäste da sind oder neue Talente, wo die Show dann übertragen wird und man voten kann.
    Natürlich kann man den einen oder anderen Clip mal bringen, aber es werden mehr eigene Produktionen sein, die die Musikszene beleuchten.

    Das Problem bei Musikclips ist ja das, das die GLV da keine Rechte von hat, und somit darf man keine Clips von DVD´s, etc.
    senden. Da muß man sich von jedem Label erst mal eine Freigabe erwirken und das wird nur in den seltesten Fällen klappen.
    Was man allerdings bekommen kann, sind sogenannte Trailer, die auch kleine Gags oder Interviews beinhalten, das ist aber genau das Richtige für eine WebTV Information - und wenn der Moderator/in dann noch alles gut in Szene setzt - Hurra!

    Wollen wir mal sehen, was wir auf die Reihe kriegen - bei den letzten Talentwettbewerben, waren schon 50-70 Zuschauer online - wenn das nichts ist...
     
  6. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    Hi Fruity nochmal.....,

    nicht das Du das falsch verstehst "bei meinem Sender" dort mache ich die Sendungen jedoch gehört der Sender nicht mir. Dies nur mal um keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen.

    Bezüglich der Sendetechnik gebe ich das natürlich gerne weiter denn das ganze klingt intressant. Ich werde Dich diesbezüglich nochmal ansprechen.

    Ansonsten lasst es angehen, ich werde mich ab und an mal reinschalten, da ich es für ein gutes Projekt halte!

    Gruß

    Steve Wilson
     
  7. magisches Auge

    magisches Auge Benutzer

    @ Fruity: So ganz neu ist euer DJ-Radio mit TV-Stream ja nicht, gibt es schon länger hier: www.radio-soundworx.de/index.php

    Schaut trotzdem interessant bei Euch aus. Werde es mal beobachten.
     
  8. Fruity

    Fruity Benutzer

    Bestimmt ist Internetfernsehen keine "neue" Geschichte - allerdings sendet o.g. Station per Webradio live von verschiedenen Gigs und dokumentiert sie dabei mit Video, das aber dann als Clip abgerufen werden kann - also kein Videostreaming von der Liveveranstaltung. Anders konnte ich es nicht erkennen...
     
  9. magisches Auge

    magisches Auge Benutzer

    radio soundworx

    @ Fruity: zumindest bisher gehörte bei den Live-Auftritten zu dem Radioton auch ein Live-Bild. Ab dem nächsten Tag war der Gig dann im Archiv abrufbar. Bei DJ-Taucher und an Silvester 2003 konnte ich es selbst verfolgen. Alles andere wäre auch unlogisch, denn nach meinen Informationen wird seit dem Umzug im Dezember das Studio im Medienzentrum Unter den Eichen in Wiesbaden kontinuierlich mit einem Ton- und einem Bildregieplatz ausgebaut. Ich werde mich bei den nächsten Liveterminen mal reinklicken; ebenso wie bei Euch.
     
  10. Fruity

    Fruity Benutzer

    Dann gucke ich mal - morgen 12.01. soll dann ja live gesendet werden - schaun wir mal - danke für den Tip!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen