1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio im 60er Sound

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Funman, 20. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Funman

    Funman Benutzer

    Wer von Euch kennt Radiosender im 60er Sound?
     
  2. Deason

    Deason Benutzer

    Ich. Deutschlandfunk.
     
  3. Staumelder

    Staumelder Benutzer

    Der niederländische Privatsender Radio 10 FM (zu empfangen über die über die Mttelwelle 675 kHz im fetten 60's Sound, vom Standort Lelystad auf 103,0 -> reicht locker bis Nordhorn wenn BFBS R1 aus Bielfeld nicht ganz so reinhaut). Sixties Musik, sixties Jingles, klingt ganz nett (obwohl ich erst in den 70ern geboren wurde).

    Die Homepage ist <a href="http://www.radio10.nl" target="_blank">www.radio10.nl</a>
     
  4. radiofreund

    radiofreund Benutzer

    Wenn Du die A81 Richtung Bodensee fährst: Radio Neckarburg. Die spielen eine bunte Mischung aus 50 Jahren Musikgeschichte, vorwiegend deutschsprachig.
     
  5. Bubili

    Bubili Benutzer

    radio galaxy
     
  6. Hertel

    Hertel Benutzer

    Hierzu gehört unbedingt Spreeradio 105,5 aus Berlin.
    Die Nachtsendung ist wahre Nostalgie. Moderiert im Stil der ö/r Endfünfziger mit vorgelesenen "Zitatenschätzchen der Liebe". Dann gehts weiter mit einer grottenschlechten Morningshow. Die beiden Moderatoren klingen wie ein frustriertes Rentner-Ehepaar , das statt Station-IDs und Uhrzeit nach jedem Titel völlig demotiviert nur die eigenen Namen nuschelt und ständig unbrauchbare Dinge an fiktive Hörer verlost. Jedenfalls klingt das so, weil sich noch nie ein wahrer Gewinner onAir freuen durfte. (Ist das neue "Dream-Team" Zieglers Reaktion auf die letzten herben MA-Verluste, denn die MoShow mit Peter Mack und Claudia Landgraf hat in den wichtigen Stunden 7-9 Uhr wieder über 30 Tausend Hörer auf lächerliche 60 Tausend verloren?) Dann eine furchtbare Nachmittagssendung mit einem Moderator mit nem Eunuchenstimmchen.
    Die Musik ist das, was im Wühltisch bei Karstadt in einer 5er CD-Sammlung aus den 70ern für 4,99 € feilgeboten wird und hat keinerlei Format. Da hört man direkt das Stöhnen und Fluchen des Musikredakteurs, wie er vor dem Computer hockt und lustlos aufgibt, weil der blöde Selector darauf besteht, jeden Tag zur gleichen Stunde Cher spielen zu müssen. Die noch blöderen Hörer merken's ja nicht. Oder doch??!! Sicher! Jedenfalls früher als diejenigen, die das Programm zu verantworten haben.
    Gruß von Chris
     
  7. K 6

    K 6 Benutzer

    MDR Kultur. Kostprobe gefällig?

    "Wir warten auf die Zuschaltung der angeschlossenen Anstalten."
    (Sendeloch von 35 Sekunden)
     
  8. DrHook

    DrHook Benutzer

    @Hertel
    Ich hab heut ein paar mal mal reingehört und jetzt am Freitag abend
    eine echt grottenschlechte "Kuppelshow" gehört. Das mit der Musik stimmt. 3 mal Carpenters und 5 mal Britney Spears in 2 Stunden. Schade um die Stationvoice (Wolfgang Kühne), der sich zum Klops macht, weil er pausenlos zusätzlich Werbung spricht. Dass so ein Programm in Berlin noch sendet, ist echt ein Wunder. Werbespots bringen die kaum, alles nur langweilige Promos. Die Morgensendung heut früh war auch echt zum Gähnen.
    Kann man den Sender kaufen???How much??Ich geh mal schlafen und höre morgen früh nochmal rein.
    Melde mich wieder.
     
  9. Jasemine

    Jasemine Benutzer

    Entschuldigung, wenn ich mal kurz offtopic etwas mitteile:

    @Deason: Das war der kürzeste und beste Witz, den ich hier seit langem gelesen habe. <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />
     
  10. Deason

    Deason Benutzer

    Vielen Dank, Jasemine, ich erröte gerade.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen