1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radiomarkt in NRW wird liberalisiert

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von wupper, 28. August 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wupper

    wupper Benutzer

    Mehren Medienberichten zur Folge hat sich die Radio NRJ GmbH um Frequenzen in Köln und Düsseldorf beworben. Die LFM will im September Verhandlungen mit NRJ aufnehmen. Es könnte sich um die Kölner Frequenz 89, 8 handeln und die Düsseldorfer Frequenz 106,0.

    Es könnten aber auch andere Frequenzen sein. Radio NRJ möchte mit einem eigenen Programm und ohne Zusammenarbeit mit Radio NRW und dem WDR die junge Zielgruppe von 14 bis 28 erreichen.

    Berichten zufolge plant NRJ erstmal in den Ballungsräumen Köln und Düsseldorf zu senden, später vielleicht in ganz NRW.

    Sollte NRJ eine Zulassung für sein Programm bekommen, dann werden andere Anbieter bestimmt folgen.

    Noch etwas zu City Fm es fanden keine Testsendungen statt der Link war ein Link zu einem Downloadangebot durch den euch hohe Kosten enstehen können.

    Deswegen wurde dieser Thread wahrscheinlich auch geschloßen.
     
  2. Keule

    Keule Benutzer

    AW: Radiomarkt in NRW wird liberalisiert

    Bin mal gespannt wer die 89,3 Bochum (Wattenscheid), 89,4 Hagen (Herdecke-Rehberg), 88,3 Essen (Holsterhausen-Am Fernmeldeamt) bekommt! :)
     
  3. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    AW: Radiomarkt in NRW wird liberalisiert

    In Köln handelt es sich doch um die 89,9 und nicht um die 89,8!
     
  4. webradioo

    webradioo Benutzer

    AW: Radiomarkt in NRW wird liberalisiert

    Zu den Frequenzen: Hoffentlich gehen sie alle an DLRK und DLF. :D
     
  5. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    AW: Radiomarkt in NRW wird liberalisiert

    Ja, das denke ich manchmal auch, NRW kann sich froh schätzen vom Dummfunk nur mit einem geschlachteten Lokalradio bedient wird!
     
  6. Das Urteil

    Das Urteil Gesperrter Benutzer

    AW: Radiomarkt in NRW wird liberalisiert

    Hoffentlich ist das kein Versuch "das Thema", das jetzt endlich geschlossen ist, wieder neu aufzuwärmen?! Angeblich besteht an der 89,9, nicht 8 ein Interesse seitens Radio Köln.... Wie hier schon geschrieben wurde, gibt es in Düsseldorf keine 106,0 mehr, da die Engländer die Frequenz jetzt in Dortmund einsetzen. Wenn die 106,0 in Düsseldorf jemals wieder aktiviert wird, dann bestenfalls für bfbs. Also erstmal nix mit nrj!
     
  7. hilde

    hilde Benutzer

    AW: Radiomarkt in NRW wird liberalisiert

    Themen, die interessieren, werden auch diskutiert. So oder so!
     
  8. Sebastian1985

    Sebastian1985 Benutzer

    AW: Radiomarkt in NRW wird liberalisiert

    Die 89,9 kommt grade von Deutschlandradio Kultur und wurde im Zuge der Aufschaltung der 96,5 zurück gegeben. Und der DLF hat schon 'ne Frequenz in Köln: 91,3 MHz.
     
  9. Berry

    Berry Gesperrter Benutzer

  10. grün

    grün Benutzer

    AW: Radiomarkt in NRW wird liberalisiert

    Genau! Mit Hinzunahme von Radio Veronica!
     
  11. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Radiomarkt in NRW wird liberalisiert

    Köln 89.9 ist mit den derzeitigen Parametern nicht einmal am Stadtrand von Köln zu empfangen, da tönt dann VRT Klara aus dem Radio. Die Funzel versorgt gerade mal die inneren Stadtbezirke. Eine grosszügige Leistungserhöhung, welche einen wirtschaftlichen Betrieb für ein kommerzielles Programm ermöglichen würde, scheitert sowieso eben an erwähntem Gleichwellenanbieter in Belgien sowie an SWR1, das von Bad Marienberg auf 89.8 funkt.
    Dass NRJ Interesse an NRW hat, ist dagegen Fakt. Das ist aber schon länger der Fall, momentan wittert man etwas Morgenluft, wie diverse andere Interessenten auch.
    ICh halte es nach wie vor nicht für ausgeschlossen, dass sich in NRW etwas tut. Um über konkrete Anbieter und Frequenzen zu sprechen, ist es aber zu früh.
     
  12. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Radiomarkt in NRW wird liberalisiert

    Nein.
    Es finden (sozusagen betriebsinterne) Testsendungen statt, 24/7, einige user hier im Forum haben Passwort und direktlink und können zuhören, so sie möchten. Davon hat ein user die station-ID mitgeschnitten und per sendspace als Mitschnitt hochgeladen, und bei sendspace entstehen nie Kosten- ausser man klickt blöderweise auf ein Werbebanner.
    Und siehe dieser thread: Es wird (city.fm) weiter am Projekt gearbeitet, aber einiges ist einfach noch abzuwarten, bis man Pulver vorzeitig verschiesst....
    Geschlossen wurde dieser thread (city.fm) -in Abstimmung mit TW unter unter Berücksichtigung der Forenregeln- weil sich a) im Moment daher nichts wesentliches weiter tun wird, aus verschiedensten Gründen und ich b) einem user wegen wiederholter falscher Behauptung rechtliche Schritte angedroht habe.

    Wir melden uns zurück, wenn sich was in Richtung Lizenz, Gründung, Testprogramm (oder so) tut... Bis dahin ist eine Pause erholsam.
     
  13. hilde

    hilde Benutzer

    AW: Radiomarkt in NRW wird liberalisiert

    Ich denke dennoch, daß es ein Fehler war, den Faden zu schließen. Daß sich bei city.fm im Moment nichts Wesentliches tun wird, ist kein Grund. Warum können die Leute nicht trotzdem weiter drüber reden? (was sie ohnehin tun werden). Und zu Grund b): Es zeugt nicht gerade von ausgeprägter Selbstsicherheit eines Forenbetreibers/-administrators, wenn er bei jeder Ankündigung von rechtlichen Schritten gegen ein anderes Forenmitglied sozusagen im vorauseilendem Gehorsam gleich den ganzen Thread sperrt. Stattdessen ließen sich z.B. einzelne Beiträge, die gegen Regeln verstoßen, löschen. Oder man sperrt den User.
     
  14. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Radiomarkt in NRW wird liberalisiert

    Danke für die warmen Worte... aber wir lassen es dabei (vorerst). Da mühen sich 2,3 Leute ab und statt Unterstützung kommen nur Verbalinjurien und "funktioniert nicht" (ach ja, siehe dieser thread...?!) und Beleidigungen. Das war der Hauptgrund, den thread zu schliessen und da bin ich mit TW einer Meinung. Und dabei will ich es auch mit postings rund um die "neue Station" auch erst mal belassen. Zu ist zu und im Moment gibt es nichts Neues...
     
  15. magisches Auge

    magisches Auge Benutzer

    AW: Radiomarkt in NRW wird liberalisiert

    rv01: Den Faden erst einmal geschlossen zu lassen (hab ich eben erste gesehen, Schande über mein Haupt!!) ist wohl der beste Weg. Wenn es letztlich klappt = Klasse, wenn nicht, habt ihr und bestimmt einige wirklich Interessierte hier mal wieder einen Einblick in die Medienpolitik à la NRW erhalten.
     
  16. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Radiomarkt in NRW wird liberalisiert

    Da hier auch schon wieder dummes Zeug zu lesen war und ist, wird dieser Thread nun ebenfalls geschlossen. Wenn sich wirklich Veränderungen im nordrheinwestfälischen Äther ergeben, können wir weiterreden. Diese plumpen Versuche, geschlossene Themen und persönliche Animositäten weiterzubetreiben, werden wir jedenfalls nicht länger dulden.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen