1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radiosender in deutschen ICEs

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von br-radio, 28. Februar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. br-radio

    br-radio Benutzer

    Liebe User,

    da ich häufiger mit dem Zug fahre und immer einen Radiosender brauche, wollte ich mal fragen, welche Sender die Deutsche Bahn immer in den ICEs abspielen lässt. In Niedersachsen ist es NDR 2 und in Bayern Antenne. Wisst ihr, welche Sender man in den Zügen empfängt. Die Bahn äußert sich dazu nur zögerlich!
    Auch auf einer Fanpage über ICEs habe ich keine Informationen gefunden,
    bitte helft!:) :confused: :confused:
     
  2. uwe-hb

    uwe-hb Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Zunächst müssen wir die unterschiedlichen ICE-Gattungen auseinanderhalten.
    Es gibt da
    - ICE1er Redesign = kein Audiosystem
    - ICE1er alt (noch ca. 25 Züge, werden etwa wöchentlich weniger): 2 Radiosender
    - ICE2er, 3er, -T (1. Serie) und -TD: 3 Radiosender
    - ICE-T (letzte Serien): kein Audiosystem

    Im ICE-1 ist es im Bereich Hessen oft 1 x DLF und 1 x Rauschen. In Niedersachsen habe ich auch schon NDR-Info vernommen.
    Bei den anderen Zügen in Hessen HR1, HR3 (im Raum F oder im Wechsel mit You-FM), und HR 2 (?); in NRW 1Live, WDR2 und AFAIR WDR3, in B-W ist auf jeden Fall SWR3 und AFAIR SWR1 dabei. In HB bleibt das Programm aus Niedersachsen unverändert drin.
    Der Wechsel der Sender erfolgt ziemlich exakt an den Landesgrenzen. Leider sind die Empfangsteile in den Zügen tw. nicht sehr trennscharf und/oder exakt eingestellt. So gibt es hin und wieder Totalausfälle.
     
  3. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Habe bei meiner letzten Fahrt durch Deutschland NDR2, WDR2, HR3, YouFM und SWR3 hören können.

    Nach meiner Beobachtung ist das Angebot aber längst nicht mehr so gut, wie noch vor einigen Jahren. Oft hat man über lange Zeit (> 1 Stunde) gar keinen Empfang. Wenn, dann oft hoffnungslos verrauscht, oder es wechselt im Minutentakt. So war es beim letzten Mal auch, als es ewig zwischen YouFm und einem mir unbekannten Sender (kam keine Moderation, und wenn, dann hat es im entscheidenden Moment wieder gewechselt), der wohl vom HR kam, aber HR3 war es nicht!

    Ich hab auch schon erlebt, dass zwischen NDR2 und SWR3 gar kein Sender auf dem Audiokanal zu hören war.

    Eigentlich frage ich mich jedes Mal, warum ich mir überhaupt einen Kopfhörer mitnehme, ein gutes Buch wäre angebrachter :rolleyes:
     
  4. mario007

    mario007 Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Der Zugführer und die Kundenbetreuer haben wichtigeres zu tun, als zu schauen ob der Empfang der Sender astrein ist. :rolleyes:
     
  5. HerrLehmann

    HerrLehmann Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Interessant und irgendwie gruselig ist, dass die neueste ICE Generation KEIN Audiosystem an Bord hat.
     
  6. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    ich fahre regelmäßig von Berlin nach Düsseldorf. Der Zug führt über Sachsen (Jump), Niedersachsen (NDR2) bis nach NRW (1. Live und/oder WDR2).

    Fazit: bis auf Sachsen werde ich gut versorgt, wobei der Empfang selten gut ist.
     
  7. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Laufen in den Zügen nicht auch spezielle On-Board-Programme, so wie man sie aus Linienflügen kennt ? (Bordradio per Tonträger ?)
    Als ich vor Jahren mal mit einem Schnellzug unterwegs war, gab es auf einem Kanal Klassik nonstop.
     
  8. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    An diese Audioprogramme, wo quasi spezielle "Bahn-Sampler" liefen. kann ich auch erinnerm. Habe ich aber auch schon lange nicht mehr erlebt.
     
  9. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Nee, das sind keine speziellen "Bahn-Sampler". Auf den verschiedenen Kanälen laufen jeweils drei CDs aus dem Hause Universal in Endlosrotation. Ein Kanal ist Klassik und Jazz vorbehalten, meistens im Verhältnis 2:1, ein Kanal bringt Pop und einer ein Kinderprogramm.

    In den neuesten ICEs und den aufgehübschten Einsern gibt es in der Tat, zumindest in der Holzklasse, keine Bordunterhaltung mehr. Die Bahn begründet das mit der zunehmenden Verbreitung von mp3-Playern und damit, daß die Ersparnis durch den Wegfall der Sitzverkabelung erheblich sei.
     
  10. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Diese "Bahn-Sampler", gab's aber wirklich mal. Damals waren die Tracklisten in den Programmen abgedruckt mit dem Hinweis, dass man diese CDs bei der Bahn kaufen kann und im Basler Bahnhof sah ich dann auch die zuvor gehörte CD in einem Schaufenster stehen -mit DB-Logo drauf.
     
  11. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Im Badischen Bahnhof Basel habe ich diesen Sampler jedenfalls noch nicht gesehen. ;)

    Der (R)Ausbau der Bordprogramme wurde zum einen mit dem Aufkommen von MP3-Playern und Notebooks begründet, dafür wurden an fast allen Sitzplätzen Steckdosen eingebaut, die ich so auch deutlich sinnvoller finde. Schade nur, dass der Radioempfang innerhalb der ICE-Fahrzeuge immer noch recht dürftig ist. Ist aber zumindest auf den tunnelreichen Schnellfahrstrecken ohnehin kein Vergnügen.
     
  12. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Um es zu kokretisieren:

    Es war der Badische Bahnhof in Basel (im Tunnel zu den Gleisen) dort hingen (hängen immer noch? Hab im letzten Sommer nicht drauf geachtet) Schaukästen mit DB-Merchandising-Artikeln.

    Das war 2001. Ich weiß das noch so genau, weil ich im Zug erstmals "AM To PM" von Christina Milian gehört habe und dank des Programmheftes dann auch direkt Titel und Interpret erfahren habe.
     
  13. uwe-hb

    uwe-hb Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Hat nix mit Holz- und Plüschklasse zu tun. Entweder es gibt ein Audiosystem im Zug oder eben nicht.
    Eine Trennung zwischen den Klassen gibt lediglich beim Videosystem in einigen ICE (Ich glaube es war im ICE2).
     
  14. uwe-hb

    uwe-hb Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Die Senderumstellung läuft automatisch. Das Personal kann da keinen Einfluß drauf nehmen.
     
  15. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Gruseliger finde ich in diesen Zügen allerdings, mich recht oft an einem Sitzplatz mit Blick auf eine Wand (ohne Fenster) wiederfinden zu müssen. :mad:
     
  16. 4db

    4db Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Wie wahr! Zwischen Frankfurt und Köln ist die Versorgung eine Katastrophe - übrigens auch für Handytelefonate. Irgendwo hörte ich mal, dass in den Tunneln kleine Umsetzer installiert werden sollten. Weiß jemand, was daraus geworden bzw. wann damit zu rechnen ist?
     
  17. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Ich bin heute wieder am Badischen Bahnhof und werde mal ein Auge darauf werfen. Ich meine aber solche Schaukästen bislang nicht erblickt zu haben.

    Und das Zugspersonal hat auf das Bordprogramm tatsächlich keinen Einfluss. Nachdem ich vor einiger Zeit doch mal Interesse am Bordprogramm gehabt hätte, wurde dieses viel zu leise abgespielt, lediglich die UKW-Programme liefen auf normaler Lautstärke. Auf Anfrage beim Schaffner hatte dieser tatsächlich nachgesehen und offenbar er noch nicht mal darauf Einfluss.
     
  18. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Nee, das stimmt nicht.

    Ich bemängelte vor einigen Monaten mal die Stille auf dem Klassikkanal und nach ein paar Minuten hatte der freundliche Zugbegleiter den Defekt behoben. Die kommen da schon ran - sie wollen nur manchmal nicht.
     
  19. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Ja, schau mal nach, ob die noch hängen.
    Ich kenne diesen Bahnhof schon aus frühesten Kindertagen, so auch diese Schaukästen. Habe da als kleiner Junge öfter gebannt geschaut, was es Neues gibt, als meine Begeisterung für Schienenfahrzeuge noch erheblich größer war.
    Wenn, dann werde ich diese wohl (naturgemäß) erst im Rentenalter wiedererlangen :D
    Wie gesagt, direkt nach dem Zoll, rechts rum, im Tunnel zu den Bahnsteigen.

    Und dass das Personal keinen Einfluss auf die Radioprogramme hat, kann ich mir auch nicht so recht vorstellen. Schaut bei Gelegennheit mal nach: Kurz vorm Bordbistro gibt es ein kleines "Mini-Abteil", aus dem die auch meistens ihre (hier auch schon diskutierten...) Ansagen machen. Dort in der Wand hängen einige Autoradios. Da könnten sie ja sicher was dran rumdrehen, ob sie dass dürfen oder wollen, steht freilich auf einem anderen Blatt.
     
  20. divy

    divy Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Aha, Audioleitungen an jeden Platz zu legen, ist zu großer Aufwand, aber die durchaus sinnvollen Steckdosen für Notebooks nicht? Verstehe ich nicht.
     
  21. QWERTZ

    QWERTZ Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    tja, das klingt komisch, ist aber tatsächlich die offizielle Begründung der Bahn. Wundert dich das?
     
  22. 4db

    4db Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Die Begründung fürs Weglassen der Audio-Anschlüsse kann ja wohl nur sein, dass es sich nicht rechnet: zu teuer, zu wenig Nachfrage oder beides.

    Außerdem spart die Bahn so bestimmt ein hübsches Sümmchen an GEZ- oder GEMA-Gebühren oder beides.
     
  23. TSA

    TSA Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Ich bin neulich mit einem der Connex-Talent-Züge af der Brandenburger Linie NE27 unterwegs gewesen, auch hier (im Regionalverkehr) gab es - so glaube ich - fünf verschiedene Musikprogramme, die aber kein Radio waren.
     
  24. br-radio

    br-radio Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Auf dem Sylt-Express von Hamburg nach Westerland krieg ich NDR 2 und R.SH sehr gut rein.
     
  25. doener

    doener Benutzer

    AW: Radiosender in deutschen ICEs

    Würde mich allgemein mal interessieren was die Bahn an GEZ zahlt, bei den vielen Standorten die die haben.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen