1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radioszene-Forum allgemein - Bitte alle lesen!!!

Dieses Thema im Forum "Über radioforen.de" wurde erstellt von Pallek, 13. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pallek

    Pallek Benutzer

    Im Ursprung sind Internetforen eine prima Sache! Es gibt diese Foren zu den verschiedensten Themen- und Wissensgebieten. Die Grundidee der Internetforen war wohl mal, dass sich Leute, die sich mit der Thematik des jeweiligen Forums identifizieren, auskennen, oder sich dafür interessieren untereinander SACHLICH austauschen und somit eine sinnige, informative und vor allem kommunikative Plattform entsteht.
    Leider haben einige Leute aber auch entdeckt, dass sie solche Foren auch dazu nutzen können um ihre Aggressionen, Minderwertigkeitskomplexe oder ihr Geltungsbedürfnis zum Ausdruck zu bringen. Zu schade, dass dies in den letzten Monaten auch hier deutlich zu spüren war, natürlich fast immer unter dem Deckmantel der Anonymität.
    Der ernsthafte Informationsgehalt sowie die wirklich sachlichen Diskussionen sind immer mehr in den Hintergrund gelangt. Hier scheint es nur noch darum zu gehen, auf ein Posting möglichst lustig, unsachlich oder eben, kompakt gesagt, völlig inkompetent zu antworten.
    Einzelne Autoren, oder die Sender bzw. Personen, über die sie schreiben werden beleidigt und definitiv dumm angeredet. Sachliche Argumentationen fehlen hierbei meist völlig! Hauptsache man kann hier seinen Senf möglichst lustig und verletzend dazugeben.
    Ich frage mich nun ernsthaft, was das eigentlich soll!?!?
    Wie weit wollen manche von euch das Niveau hier noch nach unten treiben?
    Soll dieses Forum, für das ich ursprünglich echt dankbar war, auf ein Niveau sinken, welches jede sachliche Wertigkeit endgültig verliert? Soll es so weitergehen, dass aus einer guten Idee, die da war, eine Plattform für uns Radioleute zu bieten, ein nicht mehr ernstzunehmender Kriegsschauplatz nach dem Motto „Jeder gegen Jeden“ werden? Viele Leute, die hier echt kompetent und professionell geschrieben haben sind mittlerweile abgewandert und das einst gut angesehene Forum der Radioszene hat sich fast schon zu einem „Abwinker“ in der Szene entwickelt! Ist das der Sinn der ursprünglich guten Idee von JB und TW? Nein! Also denkt mal bitte ALLE darüber nach und versucht mal wieder zum Ursprungsgedanken zurückzufinden! Ich finde, diese Plattform hat es verdient, wieder zu dem zu werden, wozu sie eigentlich da ist. Ein Forum für uns, die Leute, die in der „Szene“ arbeiten und sich gerne SACHLICH darüber austauschen möchten. Danke fürs Lesen!

    Markus

    <small>[ 13-01-2003, 22:15: Beitrag editiert von Pallek ]</small>
     
  2. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    ----------------------
    Danke fürs Lesen!

    ----------------------

    Danke für's Schreiben.
     
  3. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    @pallek
    dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen! ich finde du hast die derzeitige situation hier so beschrieben, wie sie wirklich ist! danke dafür! hoffe auch auf baldige besserung und ein "back to the roots!"

    mehr sog i net! <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
     
  4. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Danke dafür. Ich hoffe für uns alle, dass das Posting nun endlich mal was nutzt. Aber ich glaube daran nicht (mehr). Man sehe sich nur mal die Postings zum Thema "Frage an die Administratoren" an.

    Ich würde sehr darum bitten:

    Erst denken, dann schreiben!
     
  5. Bavaria

    Bavaria Benutzer

    Oh bitte ja! Ich kann das nur unterschreiben! Auch vom Bayern: DANKE
     
  6. Carpe

    Carpe Benutzer

    Dem ist auch von meiner Seite nichts mehr hinzuzufügen.

    *Gruss an der Szene*
     
  7. th79

    th79 Benutzer

    Gute Idee! Packen wir es an.
    Schönen Dienstag aus dem Ruhrgebiet.

    Gruß
     
  8. Sebastian

    Sebastian Benutzer

    Seitdem ich hier im Forum bin (und ich bin das auch schon länger), hat sich kaum etwas verändert. Nutzer mit interessanten Beiträgen und Idioten. Da fragt man etwas oder antwortet, keine fünf Minuten später erzählt jemand etwas über das Essen von Döner, beleidigt usw. Leider hat anscheinend der Administrator gar kein Interesse daran hier Nutzungsbedingungen aufzustellen.
     
  9. Thomas Wollert

    Thomas Wollert Administrator Mitarbeiter

    @ Sebastian:

    Auch Du hast folgende Nutzungsbedingungen bei Deiner Anmeldung akzeptiert:

    "Das bereitgestellte Foren-System arbeitet im Echt-Zeit-Modus. Es ist für den Betreiber des Systems daher nicht möglich, die unmittelbare Kontrolle über eingestellte Einträge auszuüben. Bitte beachten Sie, daß wir die Beiträge unserer Benutzer nicht online überwachen können. Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbstverantwortlich für seinen Beitrag. Das Foren-System wird durch ein integriertes Zensur-Programm überwacht, so daß wir Schimpfworte u.ä. Begriffe schon vor der Bildschimanzeige filtern können. Wir untersagen hiermit ausdrücklich die Einstellung von rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Sollten dem Betreiber Beiträge vorbeschriebender Natur auffallen, werden diese ohne Rückmeldung an den Verfasser aus dem System entfernt bzw. durch den Administrator oder den Moderator korrigiert. Der Betreiber des Forums behält sich vor, einzelnen Benutzern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Die bei der Registrierung gespeicherten persönlichen Daten werden durch den Systembetreiber nicht an Drittverwerter weitergegeben oder zur Erstellung von Spam-E-Mail-Listen verwendet. Wir bitten alle Benutzer des Foren-Systems um eine engagierte und faire Diskussion und um akzeptable Wortwahl. Verwenden Sie bitte eine Sprache, die Sie in Antworten zu Ihren Beiträgen auch akzeptieren würden." (Nutzungsbedingungen, Stand: Januar 2001)

    Thomas Wollert
    Administrator
     
  10. Lisa Simpson

    Lisa Simpson Benutzer

    Schöne Anregung, aber muss man die doofen Sachen, die hier drinstehen immer durch Kommentare zu ihrer Sinnlosigkeit so aufwerten?
    Über blöde Beiträge lese ich hinweg. Und ich finde die vielen Aufrufe, doch wieder ernsthaft zu posten insgesamt gesehen viel anstrengender (Deinen jetzt mal ausgenommen) weil dann immer seitenweise Diskussionen über mehr Ernsthaftigkeit geführt werden.

    Wenn gedisst oder jemand runtergemacht wird, ist es eben wie an jeder Funkhauskaffeestation auch.
    Diese Niveaudiskussionen dagegen sind sehr deutsch und führen zu nichts.
    Außerdem: Wer es schafft, sich in einem Sender länger als drei Monate zu halten, hat genug Ellenbogen bewiesen, um nicht immer nach amnesty international rufen zu müssen, wenn er hier mal beleidigt wird.
     
  11. NewsToUse

    NewsToUse Benutzer

    @Pallek: "Only the truth and nothing but the truth."

    Mfg

    Genereller Tipp: Öfter mal darüberweglesen <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
     
  12. Star69

    Star69 Benutzer

    @Lisa: "..Niveaudiskussionen sind sehr deutsch und führen zu nichts.."

    Ja, immer diese typisch deutschen "Unkulturen". Vielleicht sollten wir unsere Beiträge auch generell in englischer Sprache verfassen. Deutsch? Widerlich! Eigentlich gehört der Duden ja auf den Index, weil fast sämtliche in ihm zusammengefassten Begriffe in deutscher Sprache schon zur Zeit des Nationalsozialismus gebräuchlich waren. <img border="0" title="" alt="[Sch&uuml;chtern]" src="rolleyes.gif" /> (wer`s dann doch nicht gemerkt haben sollte: Ironie!)

    Nix für ungut, aber "typisch deutsch = dümmlich"-Ausführungen nerven zumindest nicht minder als die manchmal notwendigen Diskussionen über die Art und Weise des Miteinanders.

    In einem Punkt muß ich Lisa auf jeden Fall zustimmen: Man kann einem zu blöde Beiträge locker überlesen. Für alles andere sind ja JB und TW zuständig (vielen Dank dafür).
     
  13. Stimmgerät

    Stimmgerät Benutzer

    @Pallek: Bravo!

    @Lisa: Die "doofen Sachen", wie Du sie nennst, muß man leider dahingehend ernst nehmen, dass sie die alten Hasen und "Indianer" dieses Forums verkrault haben. Und genau das ist im Sinn von Palleks Posting sehr schade und schlicht und einfach essentiell. So dreht sich nämlich die Spirale nach unten. Das ist wie in einem Lokal oder in einer Disco: wenn das Publikum sich -mit dem Anspruch/Niveau- zu sehr verändert (und zwar egal, in welche Richtung, oder aus wessen Sicht), kannst (und willst) Du es ja auch nicht "einfach ignorieren".

    Gruß an alle,

    Stimmgerät
     
  14. KanalratteDennis

    KanalratteDennis Benutzer

    Das Problem ist die Anzahl der Moderatoren im Verhältnis zu den Nutzern. Zwei Leute, die "vollzugsberechtigt" sind gegen was weiß ich wieviele Nutzer. Wo nicht der Daumen drauf ist, eskaliert es regelmäßig. Nur durch konsequentes Löschen, Ermahnen etc. erreicht man auf lange Sicht das Wegbleiben bestimmter Poster.
     
  15. Hitradio

    Hitradio Benutzer

    </font><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana, Arial"> Sachliche Argumentationen fehlen hierbei meist völlig! Hauptsache man kann hier seinen Senf möglichst lustig und verletzend dazugeben.
    Ich frage mich nun ernsthaft, was das eigentlich soll!?!?
    </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana, Arial">Ich finde du hast vollkommen Recht, Pallek, Bravo!! Ich glaube, dass es einfach leider normal geworden ist andere niederzumachen und sich dann darüber lustig machen, Beispiel: Stefan Raab macht das ständig und macht es uns allen vor! Toll!
     
  16. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    @Dennis
    klingt nach Erfahrungswerten. Verstehe ich dich recht, wenn du meinst, daß die sich die hiesige angespannte Atmosphäre zwangsläufig in einem Forum (unter bestimmten Vorraussetzungen) entwickelt?
     
  17. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Steinberg,

    ICH befürchte ja. Denn Menschen brauchen eine Polizei, die das Leben regelt, sonst herrscht Anarchie. Hat Macchiavelli schon festgestellt.
     
  18. Star69

    Star69 Benutzer

    Naja, ich denke von einer "Anarchie" sind wir hier weit entfernt. Ein Problem ist doch schon mal, dass hier offensichtlich erstens keine Einigkeit herrscht darüber, wer posten dürfen, zweitens, was dieser Chat überhaupt leisten sollte. Wenns da schon hakt, ist es doch nur logisch, wenn man bezgl. der Umgangsformen nicht eins ist.

    Ein weiterer Punkt ist, dass wie in dem Gewerbe fast naturgemäß einige Profilneurose-Patienten unter den Postern sind. Gehört wie mal ein Kollege meinte nun mal zum Medienberuf dazu. Ich denke, so ein bißchen Eitelkeit hat jeder hier.
    Problematisch wirds nur dann, wenn man sich gegenseitig in die Pfanne haut. Ein Spaß am Rande sollte ja erlaubt sein. Nur diese "Du-hast-ja-eh-nix-in-der-Birne"-Sprüche disqualifizieren ja sowieso eher den Poster als den Angesprochenen. Was solls? Dann wissen wir wenigstens alle, mit welcher Ernsthaftigkeit wir uns die Beiträge eben dieser durchzulesen haben.
     
  19. robbyugo

    robbyugo Gesperrter Benutzer

    Find es echt schade, das von mir erbrachte Radio-News, von mir, immer so behandelt wurden.
    Dachte, wir sind eine kollegiale Team-gemeinschaft, egal ob als Modi,Mitarbeiter oder nur Hörer!!!
    Dem ist leider nicht so...
    Schade...
     
  20. Sebastian

    Sebastian Benutzer

    @ Thomas Wollert
    Wir bitten alle Benutzer des Foren-Systems um eine engagierte und faire Diskussion und um akzeptable Wortwahl. Verwenden Sie bitte eine Sprache, die Sie in Antworten zu Ihren Beiträgen auch akzeptieren würden." (Nutzungsbedingungen, Stand: Januar 2001)

    Warum wird gerade diese Bedingung nicht durchgesetzt? Und wie wäre es mit folgender Bitte an die Nutzer?:

    Wir bitten alle Benutzer vor dem Schreiben den Kopf einzuschalten!?
     
  21. Pallek

    Pallek Benutzer

    @All

    Freut mich, dass ich durch mein Posting so viele positive Reaktionen erhalten habe! Danke!

    @Sebastian

    Vor dem Posten den Kopf einzuschalten sollte ein natürlicher, menschlicher Vorgang sein! So etwas muss, meiner Meinung nach, in den Nutzungsbedingungen nicht extra ausgewiesen werden! <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />

    Wünsche euch allen ein schönes, friedliches Wochenende!

    Markus
     
  22. KanalratteDennis

    KanalratteDennis Benutzer

    Natürlich ist eine schöne Diskussion was feines. Aber wo viele vernünftig diskutieren, da gibt es auf kurz oder lang immer Leute, die sich halt einen Spaß draus machen, diese Diskussionen zu (zer)stören. Und da fehlen hier an diesem Punkt einfach die präsenten Moderatoren, die eingreifen und die von jedem registrierten User anerkannten Regeln rigoros durchzusetzen. Ist schade, aber so ist es halt. Im richtigen Leben ja nicht anders, wie schon das Beispiel "Polizei" richtig umriss. Forenregeln = Gesetz, Administratoren/Moderatoren = Polizisten.

    Das Problem sind nicht Leute, die sich in einer Debatte im Ton vergreifen, sondern die Spacken, die nur, um zu stören, registriert sind.

    Wer möchte, darf uns in unsererm Forum unter <a href="http://www.ferkelbasis.de" target="_blank">www.ferkelbasis.de</a> besuchen und einen auf Spacken machen. Dort wird relativ anschaulich demonstriert, wie schnell man wieder für Ordnung sorgt, wenn das Moderatorenteam zusammenarbeitet und präsent ist.

    Viel Spaß beim Maulen.
     
  23. Sebastian

    Sebastian Benutzer

    @ Pallek

    Ja, aber manchmal haben wir es hier eher mit Tieren zu tun:)
     
  24. KanalratteDennis

    KanalratteDennis Benutzer

    Hmm, besucht wurde es von euch ja eher rege, aber keiner meldet sich an, um zu stänkern. Wirkt es vielleicht nicht stänkereinladend? <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen