1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rechtliche Frage: Darf ich den Lameencoder offiziell benutzen ?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Lexorius, 12. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lexorius

    Lexorius Benutzer

    Hallo liebes Forum,

    kennt sich jemand mit der Rechtlichen Lage zur Nutzung des LAME Encoders aus?

    Darf ich ihn ohne weiteres in Deutschland in eine Software Distribution packen ? (z.B. ein Air check Recorder ?)

    geht kongret um die Lame.exe .

    kennt sich jemand damit aus ?

    MfG Lex
     
  2. nico87

    nico87 Benutzer

    AW: Rechtliche Frage: Darf ich den Lameencoder offiziell benutzen ?

    Auf diese Frage habe ich gerade diese (leider englische) Antwort bekommen:


    Da heißt, du darfst die soweit einfach benutzen, so lange du nicht gegen die Lizenzen der LGPL verstößt...
    Wer Lust hat, kann sich diese Lizenzbedingungen durchlesen: http://www.opensource.org/licenses/lgpl-license.php

    Viel Spaß :)
     
  3. Lexorius

    Lexorius Benutzer

    AW: Rechtliche Frage: Darf ich den Lameencoder offiziell benutzen ?

    Danke Nico87.

    Da hsast du nur in deutschland ein problem mit dem frauenhofer institut, die für mp3 trotz allem lizensgebüren verlangen könnten..

    hihi, steige gerade um auf ogg vorbis... ist kostenlos, kleiner schneller gemeiner.... kostet nix....

    eben ganz nach meinem Geschmack ---

    gruß Lex
     
  4. c.rothe

    c.rothe Benutzer

    AW: Rechtliche Frage: Darf ich den Lameencoder offiziell benutzen ?

    Stimmt, OGG ist einfach schicker. Aber eben kein Standard.

    Ich würde - wenn es da jetzt um Deinen Cartplayer oder etwas anderes selbstprogrammiertes geht - die Existenz der Library checken und diese nicht mitvertreiben. D.h. wenn der User die Library in das Programmverzeichnis kopiert, geht auch MP3-Encoding, wenn nicht dann eben nicht.

    Christoph
     
  5. Lexorius

    Lexorius Benutzer

    AW: Rechtliche Frage: Darf ich den Lameencoder offiziell benutzen ?

    Guten morgen,

    also mp3 kann der cartplayer ja coden wenn man die lame.exe rein kopiert... aber die kann ich laut dt. recht nicht mit in die distribution packen, ohne eine mp3 lizenz zu zahlen... und 50000 € hab ich nicht.. *G*

    also werd ich wirklich auf ogg umstellen, der cartplayer kanns, andere Software kann proobleme haben, doch wenn die sich nicht an standarts halten können *looooll*

    Kann Zen*n ogg ?? wenn nicht nachholbedarf....
    *grins*
     
  6. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Rechtliche Frage: Darf ich den Lameencoder offiziell benutzen ?

    Warum bitte ist Ogg kein Standard? Ogg Vorbis ist doch schon in jedem besseren Audioplayer integriert (RealPlayer und Windows Media ausgenommen, aber ich sagte ja in jedem besseren Player :D) und immer mehr Hersteller von MP3-Hardware-Playern packen Support für Ogg Vorbis in ihre Player.
     
  7. Bones

    Bones Benutzer

    AW: Rechtliche Frage: Darf ich den Lameencoder offiziell benutzen ?

    Der Realplayer 10 unterstützt meines Wissens nach auch schon ogg vorbis
    (nur zur Info ;)
     
  8. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Rechtliche Frage: Darf ich den Lameencoder offiziell benutzen ?

    Was ich bisher darüber gelesen hab, unterstützt er's noch nicht. Allenfalls vielleicht in der zahlungspflichtigen Version...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen