1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rechtsschutz für "Freie"

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiohit, 22. Oktober 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiohit

    Radiohit Benutzer

    Immer mehr Menschen arbeiten als selbständige Journalisten - auch bei uns im Radio. Schön, denn damit verdient man gutes Geld. Weniger schön, wenn man in Rechtsstreitigkeiten mit seinen Auftraggebern/Kunden verwickelt wird. Da braucht`s dann `ne gute Rechtsschutzversicherung. Habt Ihr Tipps, welche man abschließen kann/sollte? Die Beiträge der einzelnen Versicherungen gehen von 100 bis 500 Euro. Was ist sinnvoll, was unnötig? Und lohnt es sich, ein Komplettpaket abzuschließen - also Rechtsschutz für Arbeit, Verkehr und Privat? Fragen über Fragen... Danke für die Antworten!
     
  2. wurstsalat

    wurstsalat Benutzer

    AW: Rechtsschutz für "Freie"

    Wie wär's einfach mit einer Mitgliedschaft beim DJV?
     
  3. Kobold

    Kobold Benutzer


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen