1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reform bei Nordwestradio?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 19. Januar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Beim Durchzappen meines Sat-Receivers bin ich gestern bei einem Programm hängen geblieben, wo nacheinander Adam Green, Rita Coolidge, Travis und Bruce Hornsby liefen. Völlig verdutzt war ich dann, als das zugehörige Jingle ertönte: Nordwestradio. Warum ist mir diese öffentlich-rechtliche Perle bislang nie unter die Arme gerutscht? Ich kann mich an frühere Zeiten erinnern, wo ich dieses Programm mal testweise hörte, da liefen im Tagesprogramm Smooth Jazz, Brahms, irgendeine Chill-Out-Nummer und dann Beethoven. Absolut nicht mein Geschmack, und seither hab ich da nicht mehr reingezapt. Die aktuelle Musikfarbe hat mich dann doch ziemlich baff gemacht. Gab's da in letzter Zeit mal eine Reform?
     
  2. Driver8

    Driver8 Benutzer

    AW: Reform bei Nordwestradio?

    Beim Programmstart 2001 war die Musik in der Tat zum Abschalten. Das ist Schritt für Schritt verbessert worden, die große Reform gab es aber nicht, wenn ich mich richtig erinnere.
     
  3. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen