1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rostock: Drei UKW-Frequenzen für Hörfunkprogramme

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Fader72, 12. Dezember 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fader72

    Fader72 Gesperrter Benutzer

    Quelle: http://www.medienanstalt-mv.de/news/ausschreibungen/56.html

    Glaubt Ihr das in Rostock neben der Ostseewelle und Antenne MV noch drei weitere Privatsender bestehen können?
     
  2. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Das werden dann wahrscheinlich bundesweite Programme sein (Klassik, Teddy und Co.) Vielleicht macht ja die Radiogroup noch einen Lokalen für Rostock?
     
  3. freiwild

    freiwild Benutzer

    Noch mehr UKW-Radioprogramme in MV? Wer soll das denn alles hören wollen?

    Ne, mal ernsthaft: Aktuell wird daran gearbeitet, den Grundnetzsender Marlow und den Stadtsender Rostock durch einen neuen Grundnetzsender in Rostock zu ersetzen. NDR 1 Radio MV, Ostseewelle und Antenne MV kommen derzeit sowohl aus Marlow als auch vom Stadtsender, brauchen aber künftig nur noch eine der jeweils beiden Frequenzen. Ich gehe mal davon aus, dass es sich bei den drei ausgeschriebenen Frequenzen um die die bisherigen Stadtfrequenzen der genannten Programme handelt.
     
  4. Sonnig

    Sonnig Benutzer

    Klassikradio ist wahrscheinlich, da sie ja schon 3 Frequenzen in MV haben, aber ausgerechnet in Rostock nicht. Und Lokalradio kann in einer Stadt mit über 200.000 Einwohnern klappen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen