1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von OnkelOtto, 05. Mai 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    In einer kurzen Sportreportage auf hr-Info sind mir die beiden Neuprägungen "Rot-Sünder" und "Abwehr-Hüne" aufgefallen. Ein bisschen musste ich nachdenken, dann kam der "Ah! Jetzt! Ja!"-Effekt - und ein leichtes Schmunzeln.
    Was haltet Ihr von solchen merkwürdigen Wörtern als Bestandteil eines Radiotextes, die den Hörer zunächst erst mal stutzen lassen?
    Weitere Beispiele sind für mich:

    Nichtregierungsorganisation
    Fraktionsvize
    Feinstaubgegner

    Mehr davon?
     
  2. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    Es handelt sich allesamt um Begriffe, die mich nicht allzu sehr aufhorchen lassen. Den -gegner gab es seit jeher schon bei der Atomkraft oder dem Fluglärm.

    Allein die "Nichtregierungsorganisation" ist eine Wortschöpfung, die dank dem Internet erst über das Kürzel "NGO" Eingang in unseren Sprachgebrauch fand - auch wenn die damit beschriebenen Institutionen schon lange bestehen.

    Gruß, Uli
     
  3. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    Zumindest der Begriff "Rot-Sünder" existiert im Fussball schon seit Ewigkeiten.
     
  4. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    @Uli:

    *grins*
    Der Atomkraftgegner ist mir vertraut. Der Feinstaubgegner ruft in mir das Bild eines in Plastikplanen eingewickelten Amateur-Müllwerkers hervor, der mit dem Hoover-Klopfsauger die Kreuzung Alleenring-Friedberger Landstraße blockiert :D

    @ Tweety:
    Gibts dann auch einen "Gelbsünder" und einen "Rotgelbsünder"?
     
  5. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    Google findet den Gelbsünder 1.940 mal. Ganz vorne ist da die Bildzeitung.

    Rotgelbsünder gab es bisher noch nicht, wird aber nach dem nächsten Besuch von Google hier auch anders sein. Also immer schön neue Wörter in diesem Thread erfinden. :D
     
  6. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    Der "Gelbrotsünder" allerdings hat bereits eine Fundstelle bei Gugl.
     
  7. Lost World

    Lost World Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    Die deutsche Sprache lebt. Und das ist auch gut so.
    (auch wenn ich manchmal beim chanel-hopping Zweifel hege)
     
  8. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    Das benutze ich nie, das ist mir zu schwer im Duft. ;)

    Das ist ja auch gut, dass die deutsche Sprache lebt und dass man Komposita zusammenbacken kann wie Thüringer Klöße. Ich frage mich nur, ob nicht der Hörer beim Enträtseln der Begriffe eine Rechenleistung investieren muss, die gar nicht nötig wäre, hätte der Redakteur anders formuliert.
     
  9. Lost World

    Lost World Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    mea culpa !
    Scheint wirklich ein wenig schwer zu sein.
    Im Abgang dann aber wieder sehr süffig.
     
  10. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    "Abwehrhüne" ist mir auch neu; ich meine allerdings, den Begriff "Kopfballhüne" bereits des öfteren gehört zu haben. Oder verwechsle ich das mit dem "Kopfballungeheuer" Horst Hrubesch...?

    Davon ab, sind viele dieser Wortschöpfungen in meinen Ohren nicht etwa eine Bereicherung der Deutschen Sprache, sondern ein Ausdruck für die Faulheit/Unfähigkeit von Redakteuren, aus dem vorhandenen Wortschatz verständliche Umschreibungen dessen zu schaffen, was sie aussagen wollen.

    Der "Feinstaubgegner" ist ein gutes (besser: schlechtes) Beispiel: Wer wäre denn, bitte schön, im Gegensatz dazu ein "Feinstaubfreund", gar "Feinstaubfan"? Ganz schlimm finde ich auch die in hoher Rotation vernachrichtete "Krisenregion"...
     
  11. K 6

    K 6 Benutzer

  12. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    Der Rotsünder ist eindeutig dem Straßenverkehr entlehnt, aber nicht zu verwechseln mit dem Rotlichtsünder, denn dieser unterscheidet sich von jenem Verkehr ganz erheblich.:D

    Ich bin nicht ganz so negativ eingestellt wie Makeitso. Im Radio finde ich kreative neue Wortschöpfungen bisweilen sehr hilfreich, wenn sie einen Sachverhalt bildhaft machen, der sonst mit vielen Worten erklärt werden müsste.
    Man erlebt das oft bei Kriminalfällen. Der Fall des Pizzabäckers, der in seiner Küche einen Nebenbuhler mit dem Salamimesser erstochen hat, mutiert in den lokalen Nachrichten irgendwann zum "Pizzamord". Das mag zwar den Grammatikern die Haare aufstellen, besorgt aber auf Seiten der Hörer die sofortige Wiedererkennung.
     
  13. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    Auch schön:

    Ewigkeitskosten und Weltkulturerbe. :D

    Und noch welche aus dem Bereich des Sports:

    Manndecker
    Abstauber-Tor
    Minuskulisse
     
  14. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    und darum sucht der "Verein Deutsche Sprache e.V" auch immer wieder neue Wörter. Ganz aktuell ein deutsches Wort für "to go"...

    http://www.vds-ev.de/presse/pressemitteilungen/archiv/2008_05_04.php

    vg Zwerg#8
     
  15. Nähkästchen

    Nähkästchen Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    "Weltkulturerbe" kann ich nicht außergewöhnlich finden.
    Meister in solchen Wortschöpfungen ist ja schon immer die BILD gewesen. Samenraub, Opa-Abwehr und Pop-Titan, Rehakles, Super-Horst, Boxenluder und Florida-Rolf. Rehakles find ich übrigens eine grandiose Worterfindung, ebenso Floridarolf. Das kann man fast sogar vorwärts wie rückwärts lesen...
    Weitere Bild-Kreationen unter
    http://www.bildblog.de/woerterbuch.php
     
  16. thegermanguy

    thegermanguy Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    Sind diese willkürlich zusammengesetzten Wörter nicht eine typische Eigenschaft der deutschen Sprache? Aus anderen Sprachen kenne ich in den meisten Fällen eher umschreibende Begriffe - Man möge mich bitte eines Besseren belehren.
     
  17. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    @germanguy

    Diese Wörter sind ja eben nicht "willkürlich" zusammengesetzt, sondern sehr bewusst und zielgerichtet.
    Und alle Wörter, egal ob willkürlich oder sonstwie zusammen gesetzt, sind eine Eigenschaft der Sprache, auch nicht nur der deutschen Sprache, sondern jeder Sprache. Oder kennst Du Sprachen ohne Wörter?
     
  18. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    Ich finde, daß die Worte gut zur Grammatik passen:

    :wow:
     
  19. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    Rettet dem Dativ ! Jawoll! :p
     
  20. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    Wir haben die durch einen anderen Thread geisternden "Protibeter" vergessen...
     
  21. muckepeter

    muckepeter Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    Danke für den Link. Im Sommer 2006 soll es übrigens hier und da leichte Verwirrung gegeben haben, weil Passanten den angebotenen "Coffee to go" für eine Spezialität des WM-Neulings aus Afrika hielten...
    ;)
     
  22. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    Ich habe jetzt tatsächlich zunächst Prodi-Beter gelesen ...
     
  23. thegermanguy

    thegermanguy Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    Da hast du sicherlich Recht, wobei ich mir momentan nicht sicher bin ob die Begriffe "willkürlich" und "bewusst und zielgerichtet" einander völlig aussschließen oder zumindest teilweise inhaltlich gleichbedeutend sind?
    Mir schien eben so daß in anderen Sprachen oft Begriffe umschreibend gebraucht werden wo im Deutschen ein einziges Wort gebildet wird.
    Nehmen wir als Beispiel nur einmal das Wort "Notbremse", weil bestimmt Jeder im Zug schon die Übersetzungen gelesen hat.
     
  24. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio

    Aha, wenn zwei Wörter, die einen Gegenstand bezeichnen, nicht zusammengeklatscht werden nennt man das "umschreibend". Interessant.
     
  25. 2Stain

    2Stain Benutzer

    AW: Rotsünder und Abwehrhüne - merkwürdige Wörter im deutschen Radio


    Hilfe!!! Wer kennt sich genau aus, wer kann Sprachen benennen, in den zwei Substantive zu einem einzigen zusammengezogen werden können/dürfen?
    Französisch scheidet schon mal aus, da wird in diesem Fall eine Abkürzung benutzt oder - wenn nötig - erfunden.
    Englisch - da bin ich mir nicht ganz sicher.
    Vielleicht ein wenig off-topic, aber bestimmt hilfreich zur Problemlösung.

    2Stain
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen