1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RPR1 glaubt wohl, daß die Hörer blöd sind ...

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radio Deutschland, 01. Februar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. So geschehen heute morgen kurz nach 5: Frühmoderator Kunze meldet sich nicht live (denn der Wetterbericht hat gefehlt) und muß sogleich zum Chef. Wohlbemerkt morgens um 5 als Moderator der Morningshow, ruft der Chef seinen Frühmoderator.

    Andreas Holz "übrnimmt" die Sendung und erzählt im 10 Minuten-Takt, daß er immer noch beim Chef ist. Einige Male wird dorthin auch angerufen und nur wildes Stimmengewirr übertragen.

    Kurz vor Ende der Morningshow um 10 "kommt er endlich raus vom Chef" (auch wieder vom Band), mit einer Erklärung, die eigentlich banaler nicht sein kann. Er muß das Zasterzapfen auf 100 Euro begrenzen, oder so ...

    Sorry liebe Programmmacher von RPR1, aber mehr kann man seine Hörer nicht verar...... Schade auch für den sonst eigentlich recht guten Andreas Holz. Peinlicher gehts nimmer.

    Die Frühmoderatoren hatten heute frei und waren gar nicht da. Warum sagt man dies dem Hörer nicht einfach so, wie es ist ??? Meint Ihr, Eure Hörer sind blöd ???

    Dies war eine der allerpeinlichsten Nummern der Geschichte von 24 Jahren RPR.

    Viele Grüße
    Radio Deutschland
     
  2. naumi

    naumi Benutzer

    AW: RPR1 glaubt wohl, daß die Hörer blöd sind ...

    Zu dieser Aussage gibt es bereits einige Threads hier, die genau der gleichen Meinung sind. RPR1 schafft es halt immer wieder ;)
     
  3. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: RPR1 glaubt wohl, daß die Hörer blöd sind ...

    Die Frage ist blöd! Selbstverständlich meint RPR1, dass seine Hörer blöd sind - da muss auch was dran sein, sonst würden sie den Sender nicht hören.
     
  4. Radiostream08

    Radiostream08 Benutzer

    AW: RPR1 glaubt wohl, daß die Hörer blöd sind ...

    Noch erschreckender ist, das Ministerpräsident Kurt Beck da mit macht!

    Zitat von RPR1.de:
    :rolleyes:
     
  5. dudelfunk8000

    dudelfunk8000 Benutzer

    AW: RPR1 glaubt wohl, daß die Hörer blöd sind ...

    Interessant wär für mich ob das ein Notfallplan war oder als Scherz gemeint war.
    Falls Letzteres zutrifft, wäre es wieder mal ein Beispiel an dem man einigermaßen erträglichen Privatfunk und absoluten Dummfunk unterscheiden kann...
    Falls es auf Ersteres zutrifft, sollte der, der das zu Verantworten hat meiner Meinung nach ab morgen Stempeln gehen...
     
  6. AW: RPR1 glaubt wohl, daß die Hörer blöd sind ...

    Danke für Dein Kompliment. Sehr freundlich !

    Gruß
    Radio Deutschland
     
  7. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: RPR1 glaubt wohl, daß die Hörer blöd sind ...

    @RadioDeutschland

    War nicht so gemeint, ist mir so rausgerutscht....
     
  8. Hochantenne

    Hochantenne Benutzer

    Meine Güte, dieser Käse kommt mir vor wie die Storylines beim amerikanischen Wrestling - da werden Geschichten mit den Akteuren gespielt, um die Wrestlingkämpfe interessanter zu machen.
    Dort gehört das aber zur Show und den meisten Zuschauern ist das auch bewusst.
    Die Sache mit dem "Chef", den man übers Telefon brüllen hört, ist doch eine astreine "Wrestlingnummer" in Radioversion.

    Bei RPR1 glaube ich aber, daß eine weitaus größere Anzahl von Zuschauern das für bare Münze nimmt. Bei denen wurden schon öfters solche Geschichten konstruiert für die Zuschauer, diese hier setzt dem Ganzen aber schon die Krone auf.
    Heute hat sich Jürgen Drews für dieses Radiospiel stark gemacht, wieviel Zaster er für diese Aktion gezapft hat, wird natürlich geheim gehalten.
     
  9. Tweety

    Tweety Benutzer

    Ich bin sicher, insgeheim wissen sie das sogar. ;)
     
  10. Artemis

    Artemis Benutzer

    AW: RPR1 glaubt wohl, daß die Hörer blöd sind ...

    Solche dämlichen Aktionen gibts doch bei fast jedem Sender..versteh auch nicht, warum man nicht einfach sagt, dass der Morningshow-Mod frei hat..als obs die Hörer nicht verstehen würden, die haben ja auch ab und zu frei
     
  11. AirwaveMHz

    AirwaveMHz Benutzer

    AW: RPR1 glaubt wohl, daß die Hörer blöd sind ...

    Die interne Marktforschung wird ergeben haben, dass RPR1 noch nicht blöd genug ist. Da muss man eben nachjustieren.
     
  12. wilde sau

    wilde sau Benutzer

    AW: RPR1 glaubt wohl, daß die Hörer blöd sind ...

    Die Überschrift ist falsch!

    Nicht RPR sondern KayKay Kropp glaubt, dass die Hörer blöd sind. Wenn ich mir so manche PickelFM Aktion so anhöre, schwant mir böses bei RPR.

    Das ist wie wenn ich auf´s Klo rallen gehe, nur mit dem Unterschied dass ich meine Pisse jetzt doppelt verteilen kann....

    *grübel*
     
  13. SenderSandy

    SenderSandy Gesperrter Benutzer

    AW: RPR1 glaubt wohl, daß die Hörer blöd sind ...

    ach das mit der Pisse ist ja bääh!!
     
  14. Nebenbeisender

    Nebenbeisender Benutzer

    AW: RPR1 glaubt wohl, daß die Hörer blöd sind ...

    Ich find´s eher unverantwortlich, dass die Hörer so verängstigt werden. Womöglich hört das einer (nicht wirklich, sondern nebenbei natürlich) und fängt an sich Gedanken um seinen Frühmoderator zu machen: "Hasch des ebe geheert, der Kunze is zum Chef gerufe worn? Am End werder entlasse, dabei isch des mein Liiieblingsmoderator. Was mache mer dann do?" Und diese schwarzen Gedanken lasten dann das Hirn so aus, dass dringende Alltagsaufgaben nicht mehr bewältigt werden können. Da muss man sich seiner Plakate schon sehr sicher sein, um kurz vor der MA den treuen Stammhörer derart vor den Kopf zu stoßen.
     
  15. LuLu

    LuLu Benutzer

    AW: RPR1 glaubt wohl, daß die Hörer blöd sind ...

    Das ist halt eine dieser Aktionen, die dafür sorgen, dass Privatradio in Deutschland Dummfunk gleichgesetzt wird.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen