1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RR-Moderatoren

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von yeahma, 20. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. yeahma

    yeahma Benutzer

    Hi!

    Könnt ihr mal die Radio Regenbogen Mods beurteilen? Mich interessiert es mal, was ihr von dem Team haltet!

    Michael Scharhag
    Silja Sodtke
    Mike Diehl
    ? Glessner
    Lars Bongaertz
    Bianca Seipp
    Barbara Schlegel
    Astrid Jacoby
    ...

    Und Christian von Rechenberg, wo ist der? der moderiert gar nicht mehr!

    Und was war mit dieser ominösen Natalie Kutsche, gibts die noch, wenn ja wo? sie hat ein paar mal POWER HIT MUSIC moderiert.

    YEAHMA
     
  2. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    Um das mal zu ergänzen:

    Holger Münch (parallel auch bei hr XXL)
     
  3. Angel

    Angel Benutzer

    Also ich würde mal sagen....

    Michael Scharhag:
    Stellt einen super Kontakt zum Hörer her, besitzt keine Spur von Arroganz. Ist eigentlich ein Quer-Einsteiger, was man ihm heute absolut nicht mehr anhört und er ist super engagiert.

    Silja Sodtke:
    Weiß nicht, ist nicht schlecht, hat aber auch nix besonderes.

    Mike Diehl:
    Ist im TV und auf der Bühne wesentlich besser als On Air.

    Thomas Glessner:
    Top-Profi, ist aber glaube ich schon zu lange dabei und tut sich damit keinen Gefallen. Weiß nicht genau, ob's ihm noch Spaß macht und die Gefahr besteht, daß der Hörer das merkt.

    Lars Bongaertz:
    Was soll ich sagen? Mischung aus "schlechter Imitation von Stefan Raab" und "Karlson vom Dach". Bekam das Talent zum moderieren praktisch in die Wiege gelegt und konnte es von Anfang an. Leider kein ausreichender journalistischer Background.

    Bianca Seipp:
    Langweilt mich...

    Barbara Schlegel:
    Top-Journalistin. Hört sich ON-AIR leider an, wie kurz vorm Heulkrampf. Ist am CvD-Schreibtisch wesentlich besser aufgehoben als im Mod-Studio.

    Astrid Jacoby:
    Genial. Klingt sehr seriös und hat auch wirklich was drauf. Bleibt immer realistisch und ist nie arrogant. Grosses Kompliment!

    Natalie Kutsche?!?!
    Meinst Du vielleicht Natalie Komaromy? Die scheint das nur ab und zu mal zu machen (Volo).

    Christian von Rechenberg:
    Hört sich auch an wie kurz vorm Heulkrampf.

    Und wer zum Teufel ist Holger Münch?
     
  4. yeahma

    yeahma Benutzer

    Holger Münch ist der, der nach immer nach dem Verkehr den Holger Münch-Jingle spielt.

    P.S. Nicht Komaromy. Ich meine Natalie Kutsche. Die hat mal moderiert. Sie hat ne angenehme Stimme.

    Und was ist mit CvR und Holger Münch. Wieso moderieren die nicht?
     
  5. nureinHörer

    nureinHörer Benutzer

    Kann es sein, dass ihr Natalie Putsche meint, die jetzt bei HR3 ist? Auf der Homepage von RR ist sie jedenfalls nicht und die wurde erst aktuallisiert.
    Holger Münch ist dort auch nicht drauf.

    Barbara Schlegel moderiert eigentlich nicht mehr, hat aber gestern ein Special zum Irak-Krieg gemacht, hat mir gut gefallen und ihre Stimme find ich auch sehr angenehm. Sie war am Nachmittag wesentlich besser als Bianca Seipp.

    Zu den Anderen:

    Mike Diehl: Eigentlich nicht schlecht, aber in der Morning-Show fehl am Platz.

    Michael Scharhag: Derzeit der Beste!

    Thomas Glessner: Klingt langweilig, ich glaub auch, dass er zu lange dabei ist.

    Astrid Jacoby: Klingt echt gut und ist witzig. Trotzdem find ich sie für RR schon fast "zu alt", kommt mir immer so "mütterlich" vor.

    Bianca Seipp: Schreckliche Stimme und komische Art.

    Silja Sodke: Nicht die beste Stimme, aber sehr sympatisch.

    Warum sind Christian von Rechenberg und Dagmar Klieme eigentlich nicht mehr on air?

    Insgesamt muss ich aber sagen, dass die Mods bei RR stark nachgelassen haben wenn ich bedenke wie genial z.B. Uwe Groke, Lars-Michael Storm oder Dörte Tebben waren.
     
  6. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    Holger Münch moderiert öfters abends Power Hit Music.
     
  7. yeahma

    yeahma Benutzer

    Bei welchem Sender ist Holger Münch jetzt. RR oder HR XXL???
    Und warum moderiert er bei beiden Sendern.

    Und zu Natalie Putsche: Warum moderiert sie auch Power Hit Music???

    Leiht sich RR vielleicht beim HR ein paar leute aus? Was ist da los?
     
  8. Outsider

    Outsider Benutzer

    Ich finde nicht, dass Astrid Jacoby zu alt klingt.
    IM RADIO:
    Sie hat eine sichere und feste Stimme, die sie perfekt einzusetzen weiß. Dazu kommt, dass sie auf der Antenne eine sehr erotische Ausstrahlung hat.

    VIS-À-VIS:
    Die fleischgewordene Sünde, die ein mänliches Gehirn auf eine evolutionären Triebefunktion reduziert.
    Erotik, Verlagen, Begierde, buchstabiert man in diesem Moment: A, S, T, R, I, D
     
  9. Media-Analyst

    Media-Analyst Benutzer

    Und wieso moderiert Herr Schunk nicht Power Hit Music?
     
  10. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    yeahma:

    Holger Münch ist bei beiden! Gibt Wochen, da moderiert er abends bei Regnbogn, in anderen Wochen sitzt er beim HR.

    Freier Mitarbeiter - schonmal gehört? <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />
     
  11. Angel

    Angel Benutzer

    @Media-Analyst:
    Ganz einfach, weil Schnuckie furchtbar sto-sto-sto-stottert!
     
  12. le corbusier

    le corbusier Benutzer

    Nana, werden hier nicht vielleicht ein paar extreme Eigenlob-Stinkbomben gezündet (bitte keinen Bezug zum Irak herstellen)?
    Thomas Glessner gehört meiner Ansicht nach zu den richtig guten Stimmen bei RR, über die Schlagkraft von Lars Bongaertz müssen wir doch wohl nicht diskutieren. Eine "schlechte Dublette" von Stefan Raab erkenne ich absolut nicht, Bongaertz hat schlicht 'ne Hammerstimme und dynamischen Humor.
    Bianca Seipp sorgt am Nachmittag durch ihre absolut süße, verbindliche Art beim Hörer für ein relaxtes Gefühl und ist damit die gelungene Version von Nathalie Putsche. So sympathisch die auch sein mag, aber On Air klang die nach journalistischem Auffanglager.
    Übrigens sehe ich die Wirkung von Astrid Jacoby genau so wie ein paar meiner Vorredner: sie kommt mega-sinnlich rüber, klingt wunderbar und lacht absolut mitreißend. Für mich die Top-Lady bei RR. Dringend merken: Daniela Eberhard (auch wenn's viele nicht hören mögen: ein Hoch auf die Jugend...). Sie ergibt im Verbund mit Silja Sodtke und Charismatiker Mike Diehl eine tolle Symbiose. Mein Tipp für Alle, denen Silja unter der Woche zu dezent erscheint: einschalten, wenn sie am Samstagvormittag moderiert. Mann-o-mann, da will ich mal jemanden hören, der Silja's Strahlkraft bezweifelt; sie ist echt klasse!
     
  13. yeahma

    yeahma Benutzer

    Und wie findet ihr sie insgesamt?

    Glaubt ihr, dass es bald mal wieder ne gescheite nacht gibt? Und wer wird sich dann wohl hinters Mikrofon setzen?
     
  14. Grosskotz

    Grosskotz Benutzer

    Was ist das nur für ein armseeliger Haufen von Geltungsbedürftigen. Ihr hebt euch selbst in den Himmel, macht Kollegen schlecht - echt super!
    Radio ist echt ne tolle Sache, aber wegen solchen Armleuchtern, die ständig Kollegen anpissen, ist die Stimmung überall - ich sachmal - bescheiden.
    Danke an alle Selbstdarsteller!!!
    Euer Grusskotz
     
  15. peter76

    peter76 Benutzer

    Kennt noch jemand Pia Hoffmann? Sie hat auch lange Zeit bei RR moderiert. Ist plötzlich verschwunden. Weiss jemand, wohin?
     
  16. yeahma

    yeahma Benutzer

    Und was ist eigentlich mit der NAcht?
     
  17. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    Da arbeitet bei Regenbogen keiner mehr.
     
  18. Media-Analyst

    Media-Analyst Benutzer

    Glessner ist doch wohl nicht sich selbst. Dem sein aufgesetztes Dauergrinsen kann man doch die ganze Zeit raushören. Peinlich, sowas.

    Übrigens: Neben Sprechunterricht biete ich auch gerne Gestik- und Mimiktrainings an. Ebenfalls wichtig für die Arbeit als Moderator.
     
  19. Schnorrer

    Schnorrer Benutzer

    Naja, also manche Beaurteilungen finde ich ja schon merkwürdig....kennt "le corbusier" überhaupt jemanden bei RR, der nicht gut ist? (es gibt nämlich immer jemanden).
    Und Daniela Eberhard ist am Mikro ja wohl eher peinlich...die Stimme klingt wie ein Rheumakrampf und wenn ein Satz mal ohne Fehler kommt klingt er abgelesen...
    Astrid Jacoby hört man allerdings wirklich gern, sie kommt super nett rüber...
    Lars Bongaertz ist nicht schlecht, wirkt aber unkreativ. Bei den Geld-Anrufen sagt er IMMER "Ich hab da aber eine versöhnliche Nachricht..." Da könnte man ab und zu auch ne andere Formulierung nehmen. Aber sonst macht er seine Sache gut...
     
  20. le corbusier

    le corbusier Benutzer

    ... stimmt, meine Postings klingen schon sehr "nächstenliebeerfüllt"! Ich bin halt kein Mitglied der "Ich-mach-jeden-außer-mir-nieder"-Fraktion: ich hab' gelernt, solange es möglich ist, respektvoll zu bleiben. Aber wenn's darum geht, wen ich zumindest mäßig geeignet für seinen Job finde, fällt mir Michael Scharhag ein. Sicher, er hat eine angenehme Stimme und gesunden Mutterwitz, erschreckt mich aber durch üble Fehler in der Aussprache, Bsp.: "Superstar" heißt bei MS "Superschdar". Dazu gesellt sich eine zumindest besorgniserregende Selbstüberzeugung. Trotzdem: ich bleibe meiner Meinung treu, RR hat zwar recht wenige, dafür aber bunt gemischte Mods. Abgesehen davon zeichnet sich das Programm doch nicht nur durch die Unterhaltung aus, es gehören schließlich auch Facts dazu. Wer z.B. Stefan Keller einmal gehört hat, weiß, wie gut Nachrichten klingen können!
     
  21. morethanafeeling

    morethanafeeling Benutzer

    Ich hab wirklich die ganze Zeit über nur mit gelesen ... aber jetzt kann ich nicht mehr vor Lachen. Junge, Junge, da feiern sich einige Kollegen selbst bis zum Abwinken, weil es sonst niemand tut, und hier steigen tatsächlich noch ein paar Leute mit ein ... *Kopfschüttel*.

    Für alle, die Radio Regenbogen nicht kennen: RR hat ein riesiges Moderationsproblem. In dem ganzen Laden arbeitet nicht ein einziger Moderator, der wirklich auch nur annähernd einen ähnlichen Standard aufweist, wie die Kollegen von SWR 3 oder FFH. Und da bin ich nicht nur ausnahmsweise mal mit Klaus Schunk und Kristian Kropp einer Meinung, sondern auch mit den meisten Hörern, die den RR-Mods in allen internen Umfragen regelmäßig die schlechtesten Noten von allen anderen Sendern drum herum ausstellen.

    Noch der Beste in diesen Umfragen: Lars Bongaertz - die Hörer haben eben ein feines Gesprür dafür, wer was drauf hat. Allerdings ist Lars leider stinkend faul und bereitet seine Sendungen mit bunten Meldungen von gestern vor. Deshalb ist er zwar am Mikro sehr präsent, inhaltlich sind seine Sendungen aber leider ziemlich langweilig. Das gilt auch für power Hit Music. Die "News", die Thomas Glessner da gelangweilt vorliest, waren mal neu - allerdings vor ein paar Tagen...

    Nach Lars kommt eigentlich gar nichts mehr - die meisten Hörer kennen die RR-Mods nämlich gar nicht. Nicht mal Dagmar Klieme - nur etwa 30 Prozent unserer Hörer können mit dem Namen überhaupt etwas anfangen und das, obwohl sie 13 Jahre lang die Morningshow moderiert hat!!! Eine Katastrophe eigentlich...Wenn Arno oder Johannes Scherer oder Lennert und Heine solche Werte hätten, wären sie längst gefeuert.

    Wer wirklich was kann bei uns: Silja Sodtke zum Beispiel. Aber die war mit ihrer eher ruhigen, journalistischen Art eigentlich als Partnerin (und Gegenstück) zu einem schnoddrigen Oliver Ostermann eingekauft worden - und nicht für einen braven, freundlichen Mike Diehl.

    Und noch ein Wort zu Astrid Jacoby: Die Dame mag ja gut aussehen und sie ist persönlich wirklich nett, aber - sorry Astrid - moderieren ist wirklich das Letzte, was sie kann. Und sie darf das auch nur, weil Klaus Schunk jedesmal der Sabber aus dem Mund läuft, wenn er sie sieht. Moderationsbeispiel gefällig? Showopener und dann "Ob sie wollen oder nicht: bis 24 Uhr mit Astrid Jacoby". Da kann ich nur sagen: ich will nicht!

    Pia Hoffmann? Lebt schon seit langem in London und arbeitet für Cliff Richards, der deshalb immer wieder auf RR-Galas auftaucht und dort als großer Star gefeiert wird, der er früher einmal war...

    Und wer sich jetzt fragt, was machst Du eigentlich bei Radio Regenbogen? Ich moderiere und meine Chefs finden es gut. Aber ich kann mich sehr gut selbst einschätzen und für mich gilt genau dasselbe, was ich über meine KollegInnen geschrieben habe - ich bin nicht gut.
     
  22. Outsider

    Outsider Benutzer

    Ich wußte ja gar nicht, dass ich was mit Klaus Schunk gemeinsam habe. lechz
     
  23. le corbusier

    le corbusier Benutzer

    @ morethanafeeling:

    Ich oute mich jetzt gerne als hoffnungsloses radioforen.de-Opfer: meine Neugierde, wer DU wohl bist, übersteigt ganz sicher die Vorstellungskraft aller Leser dieses Threads. Die Selbsterkenntnis, nicht gut zu sein, traue ich eigentlich nur zwei KollegInnen zu - aber die sind beim besten Willen nicht schlecht! Jedenfalls MUß ich eine Lanze für Astrid Jacoby brechen (der etwas karge Kalauer "Lanze-brechen-/-Sabber-aus-Mund-lauf" entstand per Zufall): ich finde ihren Moderationsstil souverän und ihr Charisma intensiv. Es mag sein, dass eine Susi Brandt von FFH auf eine gelangweilte Art routinierter wirkt, verbindlich finde ich sie aber nicht. Abgesehen mal von echten Bad Vilbeler Problemfällen: Dani Klei-seier-deiter oder Andrea "Hei-di-ho"-Weber sind für meinen Geschmack bestenfalls Mittelmaß. Und über die schleichende Seuche "Rob Green" muß ja nun wirklich kein Wort mehr verloren werden...

    <small>[ 25-03-2003, 12:17: Beitrag editiert von le corbusier ]</small>
     
  24. Akademiker

    Akademiker Benutzer

    Ich höre gerade zum ersten Mal Hölger Münch. Er klingt wie ex-RR Morning Man Rainer Hartmann. Sind die beiden vielleicht ein und die selbe Person?
     
  25. mkjesus

    mkjesus Benutzer

    Ich vermisse Rainer Hartmann bei RR!!!!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen