1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SAM – PAL-Skripte zum Abspielen von Jingles

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von torsten81nrw, 06. April 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. torsten81nrw

    torsten81nrw Benutzer

    Bevor Ihr sagt: "Benutze die Such Funktion, danke hab ich schon."

    Zum Thema PAL in SAM. Gibt es unter euch jemanden der sich damit Wenigstens zu 50% auskennt? Wenn ja würde ich diese Person hier begrüßen. Wir lernen sicherlich alle nur dazu.

    Folgendes Problem:

    Ich habe 24 versch. Jingels die immer genau um Punkt einer vollen Stunde per PAL gespielt werden sollen.

    Zur Zeit ist aber das Problem das, das Script schon vor dem letzten Jingle völlig verrückt spielt und dann 2 mal hintereinander das gesamte Script runter spielt nach einander, irgendwann bleibt es stehen obwohl kein Befehl für Stop gegeben wurde. Sieht aus wie aufgehangen, und rührt sich nicht mehr. Das geht täglich so.

    Was kann das sein? Wenn noch was fehlt dann sagts mir bitte, ich wüßte nicht was noch fehlt. Ausser das Script selbst was ich jetzt grade in diesem Moment nicht zur Hand habe.

    Danke
     
  2. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: SAM - PAL Scripte

    Mal ne Gegenfrage: Wie soll irgendjemand den Fehler zu fin den, wenn du daws Script nicht postest? Hellseher sind hier dünn gesäht (ja, ich wiederhole mich)
     
  3. torsten81nrw

    torsten81nrw Benutzer

    AW: SAM - PAL Scripte

    Hier, 23x für jede Stunde einen Eintrag und am
    Anfang Loop.
    Script wird beim SAM Starten automtisch mitgestartet.

    PAL.Loop:=True;
    PAL.WaitForTime(T['00:00:00']);
    Queue.Addfile('d:\testjingle0.mp3' ,ipTop);
    ActivePlayer.FadeToNext;
    PAL.WaitForTime(T['01:00:00']);
    Queue.Addfile('d:\testjingle1.mp3' ,ipTop);
    ActivePlayer.FadeToNext;


    und so Weiter....
     
  4. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: SAM – PAL-Skripte zum Abspielen von Jingles

    Wieso lässt du das Script denn 24 Stunden langzählen? Das da irgendwann mal ein Fehler passiert, ist klar.
    Sinnvoller wäre, jede Stunde einen Eintrag aus einer externen Liste oder einem Ordner zu wählen. Dann hat das Script eine Laufzeit von einer Stunde und ist wenseltich weniger fehleranfällig.

    Grundsätzlich gilt, umso länger die Scriptlaufzeit, umso leichter treten Störungen auf. Das gilt für jede Script- und Programmiersprache.
     
  5. torsten81nrw

    torsten81nrw Benutzer

    AW: SAM – PAL-Skripte zum Abspielen von Jingles

    Wozu jede Stunde ein eigenes Script?

    Dann brauch ich auch kein PAL mit dem Befehl PAL.WaitForTime(T['00:00:00']); sondern kann einen Event Shedule anlegen, aber genau das will ich nicht! Macht ja auch keinen Sinn wenn es PAL gibt.

    Ich habe die vermutung das der Befehl LOOP irgend ein Problem verursacht, logischer weise sollte ein Wiederholbefehl am Ende stehen. Oben an Zeile Eins macht für mich keinen logischen Sinn und soweit ich weiß kann der Computer nur bis 8 zählen und es in 0en und 1en verarbeiten also logisch halt.


    Grüße Torsten
     
  6. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: SAM – PAL-Skripte zum Abspielen von Jingles

    Du sollst nicht jede Stunde ein eigenes Script machen, sondern ein Script, das jede Stunde ein anderes Jingle in den Queue schiebt. Und das Jinlge kommt aus nem Ordner oder ner Liste.

    Und das ein Computer nur bis 8 Zählen kann, ist schon lange vorbei. Denn 8 Zustände kann ich mit 3 Bit darstellen.

    Desweiteren gehört der Loop an den Anfang, das hat aber eher kosmetische Gründe, da dann jeder gleich weiss, das es ein Loopscript ist. Ansonsten ist es völlig egal, wo der Loop steht, da er SAM nur anweisst, das Script neu zu starten, nachdem es beendet ist.

    Ansonsten seh ich bei dir klare defizite, was die Grundlagen betreffen. Da hast du starken Nachholbedarf. Und zwar nicht nur bezogen auf PAL, sondern auf Hardware, Software, Fachausdrücke usw.
     
  7. Pauli

    Pauli Benutzer

    AW: SAM – PAL-Skripte zum Abspielen von Jingles

    Du brauchst doch nicht für jede stunde immer 1,2h unsw machen da hilft auch:

    PAL.WaitForTime(T['xx:00:00']);
    Queue.Addfile('d:\testjingle1.mp3' ,ipTop);
    ActivePlayer.FadeToNext;
     
  8. torsten81nrw

    torsten81nrw Benutzer

    AW: SAM – PAL-Skripte zum Abspielen von Jingles

    Doch muss ich weil es ja nicht immer ein und die gleiche Datei ist die gespielt werden soll es ist jede stunde eine andere Datei !!!

    MfG
     
  9. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: SAM – PAL-Skripte zum Abspielen von Jingles

    Ich kann mich an ein ganz ähnliches Problem vor einigen Wochen erinnern, wo alle 20 Minuten ein Jingle gespielt werden sollte... - da gabs auch diesen Effekt, daß das Skript einmal komplett "durchrasselte".... lag am falschen Zeitformat dort... evtl. ein ähnliches Problem hier...

    Versuchs mal mit der "einfachen" Variante:

    Code:
    PAL.Loop := True;
    PAL.WaitForTime(T['xx:00:00']);
    CAT['Station IDs (All)'].QueueTop(smRandom, NoRules);
    ActivePlayer.FadeToNext;
    
    Jingles sollten dann in einer Kategorie (im Beispiel oben in "Station IDs (All)" liegen...

    Ich würde nicht die Queue direkt ansprechen, sondern statt dessen die .QueueTop Funktion des CAT-Objektes verwenden, scheint stabiler zu sein....

    Gruß,
    Croydon
     
  10. torsten81nrw

    torsten81nrw Benutzer

    AW: SAM – PAL-Skripte zum Abspielen von Jingles

    Hallo, ich hab den Fehler gefunden, Danke für eure Ideen!
     
  11. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: SAM – PAL-Skripte zum Abspielen von Jingles

    Hilfreich wäre auch für andere, wenn du die Lösung nicht für dich behälst ....
     
  12. Marianne

    Marianne Gesperrter Benutzer

    AW: SAM – PAL-Skripte zum Abspielen von Jingles

    PAL.Loop := True;
    PAL.WaitForPlayCount(3);
    CAT['Jingles (All)'].QueueTop(smRandom, NoRules);
     
  13. torsten81nrw

    torsten81nrw Benutzer

    AW: SAM – PAL-Skripte zum Abspielen von Jingles

    @ Pegasus:

    Ich hab auch sehr lange gebraucht um es zu kapieren, aber denk mal wie ein PC :)
    SAM weiß nicht das ein anderer Tag kommt wenn das Script runter genudelt ist.

    Also Lösung:

    PAL.WaitForTime(T['23:59:59']);
    PAL.Loop:=True;


    Nice Trick!

    @ Marianne: Wozu soll er bis drei zählen, bevor er es abspielt ?
     
  14. dgoersch

    dgoersch Benutzer

    AW: SAM - PAL Scripte

    Hier mit festen Zeitwerten zu arbeiten ist so ziemlich das dämlichste was ich je gesehen hab. Wann immer du das Script startest, es beginnt seine Arbeit erst wenn das nächste mal die erste Bedingung erfüllt ist. Angenommen du startest Sam -warum auch immer- um kurz nach 0 Uhr neu, tut es bis 0 Uhr -also quasi fast 24h- garnichts. Tolles Script!

    Kopfschüttelnd
    Dominique Görsch

    PS: Warum nimmst du für (Sende-) Ablaufautomation nicht die Tools die für sowas gemacht wurden? Sam ist doch nur Spielzeug...
     
  15. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: SAM - PAL Scripte

    Sorry, aber korrekter wäre : SAM ist das, was der Scripter draus macht...
    SAM kann schliesslich nichts dafür, wenn er das Skript genau so gestaltet hat.

    Gruß,
    Croydon
     
  16. dgoersch

    dgoersch Benutzer

    AW: SAM – PAL-Skripte zum Abspielen von Jingles

    Noch korrekter wäre:
    Ich persönlich mag SAM nicht, es taugt in meinen Augen nicht als Ablaufautomation, wenn man zu festen Uhrzeiten Events einplant. Als Rotation mag das Ding OK sein, für mich aber immernoch viel zu viel Bloat. (Soundprocessing gehört in meinen Augen nicht in den Zuspieler, sondern gegebenen Falls zwischen Zuspieler und Encoder, am besten als Hardware.)
    Für das hier angesprochene Szenario würde ich mAirList bevorzugen, aber auch das ist rein subjektiv.

    Gruß
    Dominique Görsch
     
  17. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: SAM – PAL-Skripte zum Abspielen von Jingles

    Über SAM kann man sich ja streiten, aber diese Aussage kann ich wirklich nicht nachvollziehen. Möglichweise gibt es ja programmliche Vorgaben, die einen fixes statt flexibles Stopset vorsehen, bspw. wenn man extern Nachrichten zugespielt bekommt. Oder verstehe ich hier eventuell wieder was falsch, fragt sich die dicke Schlagertante aus Bern?
     
  18. dgoersch

    dgoersch Benutzer

    AW: SAM – PAL-Skripte zum Abspielen von Jingles

    OK, vielleicht geht das tatsächlich in SAM, vielleicht sogar gut oder gar besser als mit anderer Software. Ich weiss einfach nicht wie und will es auch garnicht wissen.

    Allein die Aufmachung von SAM und das ganze unnötige Zeugs drumherum, das ganze Bloat klassifizieren für mich SAM als Spielzeug. Allein der Datenbankclient ist sowas von schlecht realisiert: während einer Datenbankabfrage die im LAN leider eh recht lahm ist, freezed SAM und ist nicht bedienbar, für mich ein Unding, vorallem im Live-Einsatz. Ich hab SAM mit diversen Datenbanken getestet, da ich in meinem Netzwerk sowieso zentrale Server habe, lief natürlich auch die Datenbank nicht auf dem System auf dem SAM lief. Datenbankabfragen werden dabei unerträglich langsam, unerheblich ob es MySQL, Postgress oder Sybase/Firebird war. Mit allen drei Datenbanksystemen habe ich für Kunden schon deutlich zeitkritischere Anwendungen realisiert bei denen es nicht zu einem derartigen Hook der Anwendung kam. Dazu kommen Bugs in jeder Version, ein paar wurden behoben, neue eingepflegt.

    SAM hat nette Ansätze, die Grundidee der eierlegenden Wollmilchsau taugt meiner Meinung nach aber nicht und macht SAM scheinbar schon zur Entwicklungszeit zu komplex. Ein unfertiges Stück Software, was nutzbar wird wenn man seine Tücken kennt und sie meidet, aber das kann es doch nicht sein.

    Egal ob ich als Entwickler oder als Anwender auf SAM blicke, aus beiden Blickrichtungen gefällt es mir persönlich nicht.

    Gruß
    Dominique Görsch
     
  19. torsten81nrw

    torsten81nrw Benutzer

    AW: SAM – PAL-Skripte zum Abspielen von Jingles

    Die Frage war aber nicht ob SAM eine gute Anwendung ist oder eine schlechte ist.

    Fakt ist das ich mit Hilfe der PAL-Scripte Automatisationen einrichten kann die das Programm gestalten sollen. Natürlich kann ich mir auch eine bessere Software kaufen, aber ich hab nun mal SAM und werde es vorerst mal nutzen.

    Meine Frage hatte ich mir selbst schon beantwortet gehabt, eigentlich kann man jetzt den Therad schließen, weil es sonst nur noch Philisophien über SAM und seine Fehler geben würde.

    Grüße
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen