1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SAM3: Titel abfahren aber erst später faden?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von guebeh, 31. Dezember 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. guebeh

    guebeh Benutzer

    Hallo erstmal.
    Ich suche für SAM3 eine Möglichkeit, einen Titel zu einer exakten Zeit zu starten, aber nicht gleich zu faden, sondern erst dann einblenden, wenn z.B. der aktuelle Song zuende ist.

    Konkret: Ich habe einen Pausenfüller, der gegen Ende der Stunde gespielt werden soll, bis die Nachrichten beginnen. Der Pausenfüller ist ca. 3 Minuten lang und soll also 3 Minuten vor der vollen Stunde gestartet werden um dann, wenn der aktuelle Song zu Ende ist - spätestens aber 30 Sek. vor der vollen Stunde - eingeblendet zu werden.

    Also wenn der aktuelle Song z.B. bis xx.59.10 läuft, dann soll um xx.59.10 der Pausenfüller mit einer Restlaufzeit von 50 Sekunde eingeblendet werden.
    Ist der aktuelle Song erst nach xx.59.30 zuende, soll um xx.59.30 zwangsweise gefadet werden.

    Das ganze soll natürlich unbeaufsichtigt funktionieren.

    Gibt es da eine Lösung für mit einem PAL-Skript?

    Guten Rutsch
    Günther
     
  2. mikeXmedia_bonn

    mikeXmedia_bonn Benutzer

    AW: SAM3: Titel abfahren aber erst später faden?

    Hallo Günther,

    wenn der Titel 3.00 Min hat, erstellst du ein Event (oder PAL)

    a) XX:57:00 Cue "Titelname" Top
    b) XX:59:20 Cue "Nachrichten" Top
    c) XX:59:30 Active Player fade to next

    Wenn der letzte Titel vor dem Füller / News zeitlich z.B bis xx:01:20 laufen würde, liegt der Füller laut Queue als 1. Titel NACH den Nachrichten an.
    Das kannst du erneut per Skript oder PAL mit Clear Queue lösen, damit der Füller nicht nach den News läuft.

    Konkret verfahren wir in unserem Agentursender ähnlich, nur nicht mit Füller sondern mit ner Titelrubrik.
    xx:56:30 Cue "Category / Random" Top, Active Player fade to next
    xx:59:30 Cue "News" Top, Active Player fade to next

    Nachteil: läuft um xx:55:40 ein Titel an, wird er um xx:56:30 logischerweise "abgewürgt"
    Ebenso, wenn ein Titel aus der Rubrik vor den News kürzer als 3.00 Minuten ist, dann wird der
    nachfolgende Titel von den News "abgewürgt". (Damit können wir aber leben)

    Gutes Neues aus Berlin,
    mikeXmedia
     
  3. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: SAM3: Titel abfahren aber erst später faden?

    [Einwurf]

    Günther möchte den Titel im Hintergrund ja schon ab XX:57:00 laufen lassen, wenn ich das richtig gelesen habe - klingt für mich nach einem Backtiming, das zum Schluss des Titels akustisch gezielt auf die Nachrichten hinarbeitet.
    Hier sein Ansatzpunkt:
    Wenn das so stimmt, bringt das Script in der Form erst mal nichts.
    Für Universal-Musiken hingegen ist das der richtige Ansatz, denn da ist es egal wann sie beginnen.

    [/Einwurf]
     
  4. mikeXmedia_bonn

    mikeXmedia_bonn Benutzer

    AW: SAM3: Titel abfahren aber erst später faden?

    Im Hintergrund laufen lassen, sollte auch gehen.

    Dann muss ein AUX Player geladen werden.
    Hier ist der Skriptumfang allerdings enorm groß.

    Bestandteile müssten z.B. sein:
    Cue "Titel", Load AUX, Set AUX Volume to 0, Play AUX, if End Deck A / B, Fade to AUX ... usw.

    Da bin ich dann nicht Freak genug für, es sollte aber machbar sein. Schätzungsweise wird so ein Skript aber für seine Laufzeit ziemlich rechenintensiv.

    Gruss, mikeXmedia.
     
  5. guebeh

    guebeh Benutzer

    AW: SAM3: Titel abfahren aber erst später faden?

    @Studio Rebstock: Du hast in einem Satz exakt das ausgedrückt, wofür ich einen halben Roman schreiben musste...

    Vielen Dank dafür. Einen Lösungsansatz gibt es weiter unten ja auch schon...

    Günther
     
  6. guebeh

    guebeh Benutzer

    AW: SAM3: Titel abfahren aber erst später faden?

    Ich bin echt begeistert, wie viel Gedanken ihr euch macht. Klasse.

    An die AUX Player habe ich noch gar nicht gedacht.

    So ein grober Abriss ist ja echt schon Gold Wert. Ein bisschen vom Programmieren ist bei mir ja noch hängen geblieben und PAL erinnert doch sehr an TurboPascal.

    Hoffentlich gibt es dann auch noch eine Möglichkeit, den dann ja abzuschaltenden "Auto-DJ" Modus am Ende wieder zu aktivieren, sonst würde nach den AUX Player Funkstille herrschen...

    Ich denke mal, mit diesen Ansätzen komme ich schon ein gutes Stück weiter.

    Günther
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen