1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Sanft und Sorgfältig"

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Muehli, 12. Juli 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Muehli

    Muehli Benutzer

    Vor einem knappen Jahr bin ich über einen Vermerk hier auf die Sonntags-Sendung auf radioeins mit Schulz und Böhmermann aufmerksam geworden. Seither versuche ich live oder per podcast keine Folge zu verpassen. Es ist einfach so ungewöhnlich, was die beiden von sich geben. Ungewöhnlich und mutig zumindest für ein "Massenprogramm" am hellichten Tag....

    Seit einigen Wochen senden die beiden ja nicht nur für den rbb, sondern "Deutschandweit", was leider zur Folge hatte, dass offensichtlich jetzt konsequent auf 2 Songs pro 1/2 Stunde gedrungen wird, was den anstrengenden Redeschwall der beiden teilweise empfindlich stört. Wenn schon Anarchie, dann richtig...

    Was mich aber interessieren würde: Ich konnte es mir schon vorstellen, aber die Äußerungen der beiden und ein Blick auf die Facebookseite von z.B. n-joy verraten schnell, das der Rest der Republik mit der ungewohnten Sendeform so seine Probleme hat und dem für SuS gestrichenen "Best Mix" fürchterlich nachweint. Habt Ihr den Überblick, wie die Resonanz und Kritik in den Sendern so ist, die die Sendung übernommen haben?
     
  2. freiwild

    freiwild Benutzer

    Es ist sicherlich so, dass einige DasDing- oder YouFM-Stammhörer mit solchen Formatbrüchen ihre Probleme haben; während umgekehrt Leute, die, wenn sie in Berlin-Brandenburg wohnen würden, radioeins und Sanft&Sorgfältig hören würden, in ihrer Provinz eher kein DasDing oder YouFM einschalten, und damit auch nicht wissen, was sie dort verpassen.

    Überhaupt finde ich es merkwürdig, waren diese Sendung nicht überall gleichzeitig ausgestrahlt wird, sondern versetzt.
     
  3. UKWler

    UKWler Benutzer

    In der letzten Sendung vor der Sommerpause wurde sogar angedeutet das einige Radiosender nach der Sommerpause die Sendung nicht weiter ausstrahlen werden.

    Ich finde die Idee eines Radio-Talks am Sonntagnachmittag eine schöne Idee,bei der die Musik-pause(die Olli Schulz auch immer kritisiert) und die lange Pause vor den Nachrichten einfach nur nerven
     
  4. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    Ich finde solche Formate auch großartig, auch wenn Sanft und Sorgfältig sicherlich keiner meiner All-Time-Favorites ist, es sind wohl wieder die üblichen Verdächtigen welche sich wegen einiger negativer Facebook-Kommentare in die Büx kacken.

    Dann lieber weiterhin die schrottigste Musik von gestern auf Endlosschleife, dem gemeinen Hörer von heute kann man aber auch wirklich gar nichts mehr zumuten, obwohl Böhmermann und Schulz doch durch diverse TV-Formate gar nicht so unpopulär- geschweige denn beliebt sind.
     
    Johny24 gefällt das.
  5. FrankSch

    FrankSch Benutzer

    Ich habe die Sendung bisweilen noch nie gehört. Zum einen läuft die Live-Übertragung einfach zum falschen Zeitpunkt. Sonntags Nachmittags hab ich besseres zu tun als zuhause Radio zu hören, und unterwegs kann ich es nicht hören, da es im Sendegebiet des SR nicht übertragen wird. Und um es mir später als Konserve anzuhören, ist es mir offen gesagt nicht wichtig genug.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02. August 2014
  6. Matt_B.

    Matt_B. Benutzer

    Laaangweilig!
    Also mir gefällt die Show überhaupt nicht mehr so, seit sie national und aufgezeichnet wird. Früher konnten sich noch Zuhörer mit einklinken und die Nachrichtensprecher mussten auch gelegentlich herhalten. 2 Stunden Blabla von den beiden ist auf Dauer ziemlich dröge, da bringen es auch nicht die einzelnen Rubriken und mehr Musik. Das kann man auch in einer Stunde stopfen!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen