1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SCA-Unterträger in Deutschland?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von ontheair, 17. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ontheair

    ontheair Benutzer

    Gibt es in Deutschland Radiostationen, die einen SCA-Unterträger ausstrahlen? Das scheint vor allem in den USA verbreitet zu sein.

    Für die, die mit dem Thema nichts anfangen können: Auf einem UKW-Signal sind ja ein paar Unterträger zu finden, für das Differenzsignal im Stereobetrieb, RDS, ARI. Dann gibt es aber auch noch den SCA-Unterträger, der entweder bei 57 kHz, 67 kHz oder 92 kHz angesiedelt sein kann. Darauf können Audiodaten gesendet werden, die z.B. für interne Verwendung der Station genutzt werden. Auch niederbitratige Datenstreams soll es angeblich geben.

    Wie gesagt, scheinbar wird sowas hauptsächlich bei einigen Sendern in den USA verwendet. Habt ihr Informationen darüber, ob auch in Deutschland so etwas existiert? Bzw. ist so etwas hier überhaupt erlaubt, da ja dadurch auch die Multiplexleistung des Trägers erhöht wird?
     
  2. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: SCA Unterträger in Deutschland?

    Ob es zulässig wäre weiß ich nicht, gemacht wird es jedenfalls nicht. 57 kHz wäre hierzulande ohnehin nicht nutzbar, da dort RDS läuft. Man hört übrigens, daß wohl Clear Channel in den USA gerade in größerem Stil europäisches RDS (also nicht den RDBS-Bastard) einführt.

    Zu diesem Thema siehe auch hier.
     
  3. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: SCA-Unterträger in Deutschland?

    Es gab / gibt DARC ich meine bei 92kHz wo Daten übertragen wurden / werden.

    Wenn Du es in Deutschland machst, musst Du die NF halt "untenrum" etwas runternehmen damit alles in den technischen Grenzen bleibt.

    Zulässig sollte es sein weil es sich um NF handelt.
     
  4. Boombastic

    Boombastic Benutzer

    AW: SCA-Unterträger in Deutschland?

    Im RDS-Datenstrom können frei definierbare Daten platziert werden, zum Beispiel um die Fahrgastinformationsanzeigen an Bushaltestellen ansteuern zu können ("Linie 30 ... 10 Minuten später")

    CU BB
     
  5. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: SCA-Unterträger in Deutschland?

    Vom RDS wird ja eh (leider) nur ein Fizzel des Machbaren genutzt und der dann auch noch gegen die Regeln (dyn. PS).
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen