1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schlechtes Moderieren

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von RadioIntern, 26. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RadioIntern

    RadioIntern Benutzer

    Frage: Bei einigen Sendern kommt es mir vor, dass extra unfähige Mods eingestellt werden damit die Gewichtung nochmehr auf der Musik liegt. Liebe Kollegen Mods: Bitte keine Selbstlobpudelei,denkt an die Hörer. Es interessiert den Hörer einen Scheißdreck wie ihr geschlafen habt oder um welche Zeit ihr geboren wurdet ( Heute gehört auf RadioLeipzig gegen 15:50 Uhr )... Gibt es denn noch echte OnAir Personalitys? Wenn es soweiter geht dann soll das Rundfunkgestz geändert und ein 100 prozentiges Musikprogramm eingeführt werden.
     
  2. Jasemine

    Jasemine Benutzer

    Bloß schnell antworten, bevor auch dieses gute Thema (mehr davon Radiointern!) in der üblichen Grundsatzdiskussion versinkt, also:

    Ja, es gibt noch Personalitys, aber es interessiert kaum, da viele Sender auch ohne gut verdienen. Das ist im Privatfunk voll ok, bei den Ö.-R. für mich persönlich unhaltbar, da die Anstalten ja für Qualität bekanntermaßen gut bezahlt werden.

    Und zu unfähigen Moderatoren im Privatfunk: weil solche Leute nicht mal zwei Breaks pro Stunde mit einem Claim und einem sinnvollen Informationsfetzen füllen können, sondern bereits diese Minimalanforderung durch völlig deplatzierte Moderationen ruinieren, hat man noch ein Argument mehr für Voice-Tracking oder komplette Streichung und Ersatz durch Stationvoice.

    If in doubt, cut it out, says Jasemine.

    <small>[ 26-08-2002, 19:44: Beitrag editiert von Jasemine ]</small>
     
  3. RadioIntern

    RadioIntern Benutzer

    Ich denke das ist auch an alle Programmdirektoren gerichtet. Ich kann es nicht nachvollziehen wie Menschen On Air gelassen werden die einem nur zum brechen bringen. Öffentlich rechtlich kommt es mir nicht nur zum Kopf wieder raus. Jump und N-Joy und wie sie alle heißen. Oh Mann, sorry aber wer im Bett gut ist muß nicht sofort ein guter Moderator sein. Dazu gehört Talent und Persönlichkeit. Ich bin für ein generelles Musikprogramm ohne Gelaber.
     
  4. Fley

    Fley Benutzer

    Wenn du kein blödes Gelaber hoeren mchtest dann hoere Skyradio...Nur Musik...und alle halbe Stunde Nachrichten....Wenn du ned in Hessen wohnst kannste den Sender über Sattelit emfangen...
     
  5. RadioIntern

    RadioIntern Benutzer

    Danke für den Tipp. Es geht aber ums Prinzip. Ich kann auch Digital Radio Klassk hören, oder oder oder....Warum muß ich aber Alternativen suche? Ich habe ein Radio. Es gibt große Sender. Es ist deren verdammte Pflicht gutes Programm zu machen. Radio soll Spass machen beim Hören. Es gibt zuviele Programmdirektoren die BWL studiert haben und selber zu doof sind sich in den Hörer zu versetzen. Titten, Tiere und Kinder ziehen nicht immer. Macht die Augen auf es gibt gute Stimmen und kreative Menschen.
     
  6. PMark

    PMark Benutzer

    Oh man ! Radiointern hat ja so recht ! Ich finde Radio ist was persönliches für den Hörer. Und was ist da Voicetracking ? Ich meine das ist in eine gewisse Art Hörer verar..... . Ich denke fast alle Hörer haben beim zuhören noch das Gefühl da sitzt einer LIVE ! Und gibt sich Mühe (sollte er).
    Wollen PD´s bald auch noch eine Computer animierte Stimme ? Soweit kommts noch !
    Die UKW-Musikbox mit Ansage von der Festplatte ! <img border="0" title="" alt="[W&uuml;tend]" src="mad.gif" />
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen