1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sendungs-Preview als Podcast anbieten?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von seekwhencer, 12. Juni 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. seekwhencer

    seekwhencer Gesperrter Benutzer

    Hi Leute,

    also hier, ich rück' mal vorsichtig vor gen Glatteis.

    Wie ist das denn: Kann man einen Podcast der Sendungen anbieten?

    Jeder Cast besteht aus max. 3 Sekundenschnippseln der Tracks, die in der Sendung sind - und das zusammengeklebt als Podcast-Beitrag.

    Gruß
    Seek
     
  2. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Sendungs-Preview als Podcast anbieten?

    Suchfunktion bemühen! Es ist a.) GEMA und b.) GVL pflichtig
     
  3. seekwhencer

    seekwhencer Gesperrter Benutzer

    AW: Sendungs-Preview als Podcast anbieten?

    Schon passiert. Negativ.

    Dachte ich mir. Inhaltlich vergleichbar ist es mit klassischen Podcasts ja nicht - da hier nix ausgespielt oder als Untermalung hergenommen wird. Es ist eher ein Medley. Und von jedem Titel nur max. 3 Sekunden.

    Macht das überhaupt einen Unterschied?

    Seek
     
  4. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

  5. seekwhencer

    seekwhencer Gesperrter Benutzer

    AW: Sendungs-Preview als Podcast anbieten?

    Laufzeit 1 Monat
    Intro/Outro, Euro 5,00 pro Monat
    Intro/Outro + 5 Songs je Monat, Euro 10,00 pro Monat
    Intro/Outro + 31 Songs je Monat, Euro 30,00 pro Monat

    Aber unterm Strich ist das für Leute, die einen Umsatz(!) von mtl. max. 300,00 EUR haben.

    Was wenn mehr? Wer weiß es? Auf der Seite gibts keine weiteren Informationen...!

    Fakt ist, dass eine Episode aus 100% Musik besteht. Diese aber bei jedem Abruf immer neu und zufällig zusammengestellt wird. Und die Medley-Elemente nicht länger als 3 Sekunden sind.

    Von Musik kann man da ja nicht reden... Eher ein Zusammenschnitt von 1-2 Minuten.

    Seek
     
  6. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Sendungs-Preview als Podcast anbieten?

    Darüberhinaus sind die GVL Rechte ungeklärt. Ruf bei der GEmeinenMAfia an und frage einfach. und auch am besten bei der Pho(r)nographischen Industrie.
     
  7. seekwhencer

    seekwhencer Gesperrter Benutzer

    AW: Sendungs-Preview als Podcast anbieten?

    Ich bimmle da mal heute durch.

    Wenn ich das auf meine Weise interpretiere, dann will allein die GEMA pro Titel 5,00 EUR mtl., wenn man als Intro/Outro (20Sek) der Episode sich an einem Track bedient.

    Ich gehe davon aus, dass der GEMA es wurscht ist, ob es 3 oder 20 Sekunden sind.

    Nehme ich mal an, wir haben 100 Episoden a 30 Tracks. Jede Episode besteht dann aus 30 Intros od. Outros a 3 Sekunden.

    100 * 30 = 3.000 Intros/Extros a 3 Sekunden

    3.000 * 5,00 EUR = 15.000 EUR mtl.

    ;)

    is klar, ne?

    Um den letzten Hasenfuß entgegenzukommen: 75% Musikanteil, hänge ich einfach einen leiernden 1kHz-Ton an. Das ist mir dann auch egal...

    Aber Fünfzehntausend Euro? Ich glaube es ist noch zu früh...

    Seek
     
  8. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Sendungs-Preview als Podcast anbieten?

    Und wie willst du durch einen Ton den Musikanteil ersetzen? Ich glaube nicht, dass das unter Sprachanteil fällt :D
     
  9. seekwhencer

    seekwhencer Gesperrter Benutzer

    AW: Sendungs-Preview als Podcast anbieten?

    ;) dann den osterspaziergang... vorgelesen ;) rückwärts... what ever ;)

    Naja. Die Rede ist von Musikanteil. Ich gebe dir Recht. Heutzutage muss man schon sehr tolerant sein, gewisse Sachen auch als Musik zu interpretieren...
     
  10. Butch74

    Butch74 Benutzer

    AW: Sendungs-Preview als Podcast anbieten?

    Das stimmt - ich habe von der Band "FROM HELL" einen Titel, der nur aus drei Sinustönen besteht. Und das soll Musik sein, die dann genau 3:41 Min. geht.... *lach*
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen