1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sennheiser MD 46 Reportagemikrofon

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Prodigy, 18. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Prodigy

    Prodigy Benutzer

    Hallo,

    ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage ;)

    Ich würde mir gerne das MD 46 von Sennheiser zulegen.
    Mehr Infos
    Hat jemand bereits Erfahrungen mit diesem Mikro und will es mir unbedingt abraten. Oder habt ihr einen anderen Vorschlag?!
    Ich bin auf eure antworten gespannt! :)

    Viele Grüsse
     
  2. frozenfrog

    frozenfrog Benutzer

    AW: Sennheiser MD 46 Reportagemikrofon

    Die Daten schauen ganz Nett aus, aber dafür 195€? Es ist halt immer noch ein dynamisches Mikrofon und damit nur im Nahfeld (max. 30 cm) zu gebrauchen. Und da bist du mit einem Sennheiser e 835 für ein Drittel des Preises bei vergleichbarer Qualität dabei.
    Ich hab mal einen A/B-Vergleich zwischen e835 und MD 421 durchgeführt. Ergebnis: Im Reportageeinsatz kein hörbarer Unteschied, das e835 rauschte aufgrund seiner höheren Empfindlichkeit an einem MZ-R 35 mit ALC sogar etwas weniger.
    Für Pressekonferenzen und an der Angel führt ohnehin kein Weg an einer Hyperniere oder Keule a' la Beyer MCE86 oder Sennheiser ME80/K6 vorbei, da macht auch das MD 46 keinen Stich.
     
  3. Prodigy

    Prodigy Benutzer

    AW: Sennheiser MD 46 Reportagemikrofon

    Dankeschön für deine Antwort. Einsatzgebiet werden hauptsätzlich Face2Face Interviews sein. Hin und wieder auch auf Rock-Festivals. Sprich Umgebungslärm ist das grösste Problem.
     
  4. dira

    dira Benutzer

    AW: Sennheiser MD 46 Reportagemikrofon

    Da durfte dann das e835 eine gute Wahl sein. Bei halbwegs ruhiger Umgebung ist das Beyer M58 mein Favorit.
     
  5. Prodigy

    Prodigy Benutzer

    AW: Sennheiser MD 46 Reportagemikrofon

    hat denn gar keiner praktische Erfahrungen mit dem MD 46?!
     
  6. Prodigy

    Prodigy Benutzer

    AW: Sennheiser MD 46 Reportagemikrofon

    Da ich überhaupt nichts über das Mic im Internet finden konte, habe ich mich für das C1000" von AKG entschieden. Heute (bzw Gestern) das erste Interview damit geführt. SUPER! :) Bin sehr zufrieden!
     
  7. Machiko

    Machiko Gesperrter Benutzer

    Altes Thema ...ich weis.

    @Prodigy.

    Ich habe mir nach langen Überlegungen (Sennheiser MD 46 vs. Sennheiser MD 421 II) zugelegt. Ich habe mich dann für das MD 46 entschieden, weil es eine Neuentwicklung ist, und weil es weniger universell ist (Es soll nur für die Reportage genutzt werden).

    Wer wissen möchte wie sich der Bielefelder Weihnachtsmarkt mit dem MD 46 anhört möge bitte sich bitte folgenden Link antun. (ca. 2,6 MB groß, ohne Popschutz aufgenommen bei Temperaturen um den Gefrierpunkt.)

    http://rebecca.machiko.de/audio/biweihnachtsmarkt2005.ogg
     
  8. Tonkuhli

    Tonkuhli Benutzer

    AW: Sennheiser MD 46 Reportagemikrofon

    Wir verwenden das MD46 bereits seit etwa anderthalb Jahren in Kombination mit Sony Minidiscs und sind sehr zufrieden. Gerade in dem von dir geplanten Einsatzbereich(Reportagen bei schwierigen Bedingungen mit starken Umgebungsgeräuschen) sind die Dinger spitze, alles was weiter als 2-3 Meter entfernt ist ist nur sehr weit im Hintergrund als Geräusch wahrnehmbar, zumindest solange im Nahbereich(20 bis 50 cm) eine einigermaßen kräftige Stimme spricht. Habe schon Interviews in Bahnhofsnähe gehabt, mit abfahrenden Zügen, Lautsprecherdurchsagen, etc. die von der Verständlichkeit der Sprache mit Hilfe des MD46 exzellent waren.

    Die Evolution Serie von Sennheiser hatte früher einen ganz bösen Ruf und das e835 ist auch eins von Sennheisers "günstigsten", wenn deine Ansprüche aber nicht soooo hoch sind kann man da auch durchaus gute Ergebnisse mit erzielen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen