1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Server soll alleine senden (24 Std. lang)

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von Stef712, 12. Juni 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stef712

    Stef712 Benutzer

    Hallo Ihr alle,

    nachdem ich mich hier nun lange aufgehalten habe und sehr viel gelesen habe, habe ich mich nun auch hier im Forum angemeldet.

    Ich hoffe, Ihr könnt mir mit meinen Fragen / Problemen weiterhelfen.

    Die Suchfunktion habe ich schon mehrfach bemüht, aber irgendwie habe ich das nicht gefunden, was ich suche.

    Es würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir weiterhelfen könnt.

    Bissher ist es bei unserem Radio so:
    Ein PC (Win XP + Sam2) läuft immer in den Zeiten, in denen nicht moderiert wird. Gestreamt wird per Shoutcast über einen Linux-Rootserver.

    Ist es möglich, dass der Server auch alleine sendet?
    Sprich, wir laden alle Musikfiles auf den Server und dann?
    D.h. wenn kein Moderator mehr sendet, dann soll der Server alleine Non-Stop weitersenden.
    Geht dass?

    Andere Frage:
    Es gibt doch bei Sam2 eine Möglichkeit ein Backupfile zu spielen.
    Es hat den Pfad:
    C:/var/backup128.mp3
    Ich habe mir sagen lassen, dass ein Linuxserver aber kein C:/ hat und dieser Pfad eher der Pfad einer Festplatte ist.
    Wie muss der Pfad denn lauten und wohin muss das backup128.mp3 File?
    Oder brauchen wir einen Windowsserver statt einem Linuxserver?

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir weiterhelfen könnt.

    Vorab schon mal herzlichen Dank.

    Steffi
     
  2. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Server soll alleine senden (24 Std. lang)

    Das hatten wir mit sicherheit schon mehr als einmal hier. Aber heute bin ich ja nicht so ;)
    Du spielst die Songs in einen Ordner deiner Wahl auf den Server und gibst diesen in der shoutcast-config an. Das ist in der Beispiel-config dokumentiert.

    Das kommt auf deinen Server an. Das File muss vom Shoutcast erreichbar sein und der Pfad in der Config eingetragen.

    Wenn du auf S/M stehst ......
     
  3. aSSanD

    aSSanD Benutzer

    AW: Server soll alleine senden (24 Std. lang)

    dafür könnte ich dich knutschen oder schlagen ? ;D
     
  4. Stef712

    Stef712 Benutzer

    AW: Server soll alleine senden (24 Std. lang)

    Danke Pegasus für Deine Antworten.

    Nur leider ist das Problem noch nicht gelöst.

    Bitte hilf mir doch weiter.

    Danke.

    Ok, ich spiele die alle in einen Ordner ("musik") hoch.
    Wie muss nun der Pfad heissen, den ich in die shoutcast-config eingeben muss?
    Eine Beispiel-config konnte ich keine finden. Wo muss ich suchen?

    Leider kenne ich mich weder mit PHP, noch mit SSH so richtig gut aus.
    Es wäre sehr nett, wenn Du mir weiterhelfen kannst.

    Wenn ich per SSH einlogge dann sehe ich verschiedene Ordner, u.a.
    var
    www
    Ich springe dann in den Ordner "var" und dort ist dann der Ordner "radio", wo Shoutcast drinnenliegt (also die 4 Files die mit sc_ anfangen), wenn ich das Radio starten will (z.B. nach Serverreboot).

    Mit der Musik würde ich also einen Ordner "musik" machen, der im Ordner "var" liegt, oder?

    Aber wie müssen nun die beiden Pfade (der zur Musik und der zum backup128.mp3) lauten?

    Vorab schon mal herzlichen Dank.

    Steffi


    Dann lieber auf Bienchen und Blümchen *lol* ;).
    Aber das war doch ein ganz anderes Thema, oder? :wow:

    Keine Sorge, ich bleibe bei Linux *g*.
     
  5. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Server soll alleine senden (24 Std. lang)

    Im Ordner, wo die Datei sc_serv liegt, liegt eine Datei sc_serv.conf

    Das hat weder was mit PHP, noch mit SSH zu tun. SSH ist ja nur die Art, in der du dich mit dem Server verbindest/unterhälst (laienhaft ausgedrückt)

    Wer tut den sowas? Seit suse diese Unsitte eingeführt hat, verbreitetet sich das wie die Pest. Tut aber von der Funktion her nichts zur Sache, also lass das da, wo es ist.

    4 Files? Ich vermute mal 3xconfig, einmal sc_serv. Für einen einzelnen Shoutcast benötigt man nur 2 Files

    Ja, und zwar legst du den Ordner in /var/radio an, da wo auch sc_serv liegt

    in der Beispielconfig, Zeile 158. Da gibst du den Pfasd an, an dem die SOngs für die "
    Automatik" liegen. also in deinem Fall

    ContentDir=./musik

    Und natürlich das ; am Anfang entfernen
    Ebenso gibst du alle anderen Pfade/Dateinamen an.

    Schick mir ein Foto und ich sag dir, ob wir dieses Thema weiter verfolgen :wow: :wow: :wow:
     
  6. Stef712

    Stef712 Benutzer

    AW: Server soll alleine senden (24 Std. lang)

    Danke Pegasus.

    Nur leider hat wohl irgendwas nicht geklappt. :(((((((((((((((((((((((((((((

    Der Ordner, in dem die Musik ist, wo genau liegt er?
    /var/radio/
    /var/musik/
    oder
    /var/radio/
    /var/radio/musik/

    sc_serv liegt im Ordner radio

    Ich habe mal beide Ordner angelegt und jeweils 1 bzw. 2 Musikstücke reingepackt.

    Den Befehl in Zeile 158 habe ich angepasst, wie Du gesagt hast.

    Wenn ich nun mit dem PC aufhöre zu senden, müsste es doch mit den Musikstücken aus dem Ordner weitergehen, oder?

    Aber LEIDER geht der Stream offline "Server is currently down". Als wenn ich den Stream komplett ausschalten würde.

    Was muss ich verändern / was habe ich falsch gemacht?

    Vorab schon mal herzlichen Dank.

    Steffi
     
  7. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Server soll alleine senden (24 Std. lang)

    >> Der Ordner, in dem die Musik ist, wo genau liegt er?

    Wenn du sowieso Root bist (sonst würdest du nicht nach /var kommen), siehst du doch den aktuellen Pfad in der Eingabezeile. Also wechsel in den Ordner, in dem die MP3s liegen und schau die den angezeigten Pfad an.
    Der Ordner und die SOng müssen übrigends solche Rechte haben, das der User, unter dem der Shoutcast läuft, darauf zugreifen darf.

    >> Was muss ich verändern / was habe ich falsch gemacht?

    Da bin ich jettz auch überfragt, da meine Angaben aus dem Gedächtnis kommen, ich kann momentan nicht testen.
    In jedem Fall wird der Hörer neu connecten müssen, damit es funktioniert.

    Vielleicht kann jemand anderes noch helfen, ansonsten wäre sc_trans ne alternative, der SPielt ne Playlist über Shoutcast ab. (gibts bei Shoutcast.com bei "Be a DJ")
     
  8. Stef712

    Stef712 Benutzer

    AW: Server soll alleine senden (24 Std. lang)

    Der Ordner und die Musikfiles hatten nicht die 777.
    Habe ich nun angepasst.

    Wo müsste der Ordner mit den Musikfiles denn sein, damit der Pfad stimmt?
    /var/radio/
    /var/musik/
    oder
    /var/radio/
    /var/radio/musik/

    sc_serv liegt im Ordner radio

    Der Hörer muss neu connecten?
    Geht aber leider nicht, denn sobald mein PC nicht mehr sendet, ist der Stream aus. Der Hörer bekommt dann "system down".

    Die andere Alternative hört sich auch gut an.
    Bleiben wir bei dieser oder nehmen wir die andere?
     
  9. DJCrashkiller

    DJCrashkiller Benutzer

    AW: Server soll alleine senden (24 Std. lang)

    also ich habe bisher das gleiche problem und irgendwie wurde das thema hier auch nicht weiter gemacht schade eigentlich, wäre schon gut wenn das thema weiter gemacht wird...
     
  10. ChaotY2k

    ChaotY2k Benutzer

    AW: Server soll alleine senden (24 Std. lang)

    Öhm momentmal...

    Ihr vermischt hier gerade zwei ganz wesentliche Sachen...

    Live- und Content-Streaming ist wie Äpfel und Birnen!

    Live-Streaming ist alles was live reinkommt, dann gibts ein Backupfile, das jedoch nur dann geladen wird, wenn gerade keiner drauf ist und auch nur für die weiterläuft, die gerade verbunden sind - neue können nicht drauf!

    Content-Streaming ist das, was im {sc-dir}/content - Verzeichnis liegt. Wenn da ein abc.mp3 liegt, dann kann man das sich jederzeit (auch parallel zum live-stream) als http://{sc-link}:{port}/content/abc.mp3 streamen lassen.

    Der Shoutcast-Server ist keine Automatisierung und kann keine Playlist abarbeiten!

    Jetzt gibt es für Euch zwei Möglichkeiten:
    Weiterhin einen PC rattern lassen, mairlist o.ä. drauf und den per Script oder wie auch immer dann anspringen lassen, wenn keiner sendet (der letzte Moderator löst per Button aus oder so)

    Oder:

    Unter linux gibts Programme, die auch eine Automatisierung abfahren können. Das auf den Server und es läuft.

    Mein Tipp:
    Möglichkeit (A) nehmen, nen Behringer Ultramizer noch vor den Encoder schrauben und Alles (auch live-Sendungen) über den PC streamen. Hat den Vorteil, dass kein Hörer fliegen kann wenn bei der Übergabe was schief läuft und man hat immer gleichbleibende Lautstärke. Noch ein Vorteil: Kein Moderator braucht das Passwort des wirklich sendenden Servers zu kennen.
     
  11. TheNightHawk

    TheNightHawk Benutzer

    AW: Server soll alleine senden (24 Std. lang)

    Die Wege der Musik sind ja unergründlich, aber warum umständlich, wenn sowas auch einfach geht.

    Wir haben das auf einfache Art und Weise geregelt.

    1. shoutcast installiert
    2. den Server mit Musik gefüttert (viele, viele unterschiedliche Verzeichnisse)
    3. cool installiert, diese php-Software um ein kleines Feature erweitert (damit man die erstellten Playlisten auch speichern kann)
    4. playlisten ebend mit cool erstellt und gespeichert
    5. sc_trans installiert
    6. kleines script geschrieben, was jeden Tag die entsprechene Playliste nach Datum in das sc_trans verzeichnis kopiert
    7. cronjob angelegt´um den Autostream zur entsprechenden Zeit zu starten
    8. cronjob angelegt um den Autostream zur entsprechenden Zeit zu stoppen, damit die Moderatoren auf den Stream können.

    Aufwand mit allem ca. 2 Stunden (bis auf das überspielen der Musik, das dauerte logischerweise etwas länger)

    Vorteil der Playlisten mit cool:
    1. Der Hörer hört nicht jeden Tag dasselbe.
    2. Die Playlisten lassen sich beqeum über das Webfrontend von berechtigten Personen ändern, ich brauche am laufenden System nichts mehr machen.
    3. Ich kann die Lieder "vorhören" bevor ich das Lied in die Playliste packe um entscheiden zu können, das Lied passt gerade oder halt auch nicht.

    Gruß TheNightHawk

    PS: cool speichert die Playlisten genau so, wie sc_trans das braucht, kein nachbearbeiten nötig.

    Nachtrag: Die Hörer brauchen nicht neu connecten wenn vom Livestream zum Autostream und zurück gewechselt wird.
     
  12. Ansagerin

    Ansagerin Benutzer

    AW: Server soll alleine senden (24 Std. lang)

    Hallo in die Runde,

    darf ich noch mal eine neue Variante einwerfen? Wir haben gerade ein InternetRadio in unserer Stadt ausgerüstet (die haben bei unserem Lokalsender einfach angefragt, ob wir helfen könnten - und das fanden wir clever...) und die hatten ein ähnliches Problem:

    6 - 8 Stunden wird vom Studio live gesendet, der Rest ist reine Server-Konserve. Wir haben uns mit dem Kunden für eine Repertoire-Lösung entschieden. das ist eigentlich eine deutsche Musikplanungssoftware, die es aber auch für InternetRadio Einsätze gibt. Die Software plant täglich 24 Stunden autonom UND spielt sie auch permanent ab. Inkl. Jingleplanung, Werbung, Teaser, Promos - alles, was das Radioherz höher schlagen lässt - aber eben mit einer echten Musikplanung dahinter.

    Wenn nun aber im Studio live gearbeitet wird, zieht der Mod einfach den "Repertoire-Regler runter" und fängt an, selbst etwas zu spielen. Ist er später fertig, blendet er in die Repertoire Maschine rüber und weiter gehts aus dem Automaten.

    Kommt mal jemand nicht (oder nicht pünktlich) zur Sendung - sendet der Repertoire Server einfach weiter.

    So simpel kanns gehen.

    Gruß @ Freaks
    Ansagerin
     
  13. WSA

    WSA Benutzer

    AW: Server soll alleine senden (24 Std. lang)

    Genau sowas suchen wir noch. Wo bekommt man das denn her? hab zwar scho mal gegoogelt aber nix dazu weiter gefunden.
     
  14. lendrod

    lendrod Benutzer

    AW: Server soll alleine senden (24 Std. lang)

    also was das mit dem Cool playlist editor und dem Webfrontend ist würde mich auch mal interessieren...

    Leider hat mir Google diesbezüglich nichts raus gehauen.

    Danke
     
  15. TheNightHawk

    TheNightHawk Benutzer

    AW: Server soll alleine senden (24 Std. lang)

    Hallo lendrod,

    http://coolmp3.sourceforge.net/

    Inzwischen habe ich dieses Tool gecancelt und mir was eigenes geschrieben, da mir ein paar Dinge nicht gefallen haben.

    Playlisten kann aber auch mit dem Tool Deiner Wahl erstellen und dann auf den Server hochschieben.
    Einzige Vorraussetzung. Die Verzeichnisstruktur unter Deinem Musikordner auf Deinem lokalen PC muss genauso sein, wie auf dem Server also:

    lokal(Windows):
    F:\irgendwas\irgendwo\Musik\Verzeichnes1\Verzeichnis2\....

    Server(Linux): /irgendwas_hier/irgendwo_da/Musik/Verzeichnis1/Verzeichnis2/....

    Du brauchst dann nur noch mit einem Editor Deiner Wahl den Pfad vor Musik ersetzen und natürlich \ gegen /.

    Schiebe die Playlisten in ein Verzeichnis Deiner Wahl auf dem Server und benenne sie z.B. 1.lst, 2.lst, 3.lst etc.

    Mit einem kleines Tool + Cronjob liest Du Dir jeden Tag das Datum aus (z.B. 13.05.2007) und kopierst dann die 13.lst in Dein sc_trans Verzeichnis.
    So hast Du für jeden Tag eine andere Playliste (wenn Du Dir die Mühe machst, 31 Playlisten zu erstellen).

    Gruß TheNightHawk
     
  16. torsten81nrw

    torsten81nrw Benutzer

    AW: Server soll alleine senden (24 Std. lang)

    Hallo Ansagerin,

    nette Idee, leider unbrauchbar für ein WebRadio, da die Mods zu 90% nicht ein und das gleiche Studio benutzen! Diese Variante funktioniert wirklich nur bei einem Sender mit festem Sendestudio!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen