1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Shoutcast bei hohen Listener-Laggs

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Cadman, 20. Februar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cadman

    Cadman Benutzer

    Hey,
    also mein problem:
    Ich habe ein Shoutcast Server auf einem Root Server mit 12GB Ram mit ner Xeon CPU
    Wenn ich mal ein Event starte auf meiner Homepage und die listener auf 200 steigt laggt der Stream so ziemlich also es gibt eine verzögerung die ziemlich groß ist.
    Wieso laggt der Stream? Woran könnte das den liegen an der bandbreite evtl.? Wenn ja wie könnte man sowas lösen.

    Danke jetzt schonmal für eure Antworten!

    Die Deejay's senden immer mit 128kbps.
     
  2. nwd

    nwd Benutzer

    AW: Shoutcast bei hohen Listener-Laggs

    Laggen (mit Buffer) oder nur eine größere Verzögerung? Beides dürfte bei 200 simultanen Hörern nicht auftreten. Es sei denn, dein Server ist mit weniger als den normal üblichen 100 mbit/s am Netz. Mit 100 mbit/s kannst du normalerweise etwa 800 gleichzeitige Hörer bei 128 kbit/s versorgen. Dafür brauchst du aber auch keine 12 GB RAM, da reichen auch 512 MB aus. Daher die Frage: Welche Bandbreite hat der Server? Was läuft da sonst noch alles drauf?
     
  3. Cadman

    Cadman Benutzer

    AW: Shoutcast bei hohen Listener-Laggs

    Eher größere Verzögerungen
    Habe 100mbit
    Darunter laufen noch Webserver mysql Mail Virtualisierung (xen)
     
  4. kranich

    kranich Benutzer

    AW: Shoutcast bei hohen Listener-Laggs

    Ja wie "groß" sind denn die Verzögerungen? Wesentlich größer als 30 Sekunden?
     
  5. Cadman

    Cadman Benutzer

    AW: Shoutcast bei hohen Listener-Laggs

    Etwa 0-10 sec.
     
  6. kranich

    kranich Benutzer

  7. TEUFELCHEN963

    TEUFELCHEN963 Benutzer

    AW: Shoutcast bei hohen Listener-Laggs

    Wie ?? NUR 0-10 Sec ???
    Du glücklicher.
    Bis zu 30/40 Sek kannst du locker als normal betrachten.

    Dabei darfst du nicht vergessen das der stream ja auch irgendwie transportiert werden muss und
    je nachdem wieviele Hops (router, rechenzentren und und und) dazwischen sind kann sich das
    schnell hoch addieren.

    Der einfach Pingtest sagt da gar nichts aus. Es kommt auch darauf an wie groß die
    Datenpakete sind, ob die MTU einstellungen exakt stimmen und noch jede Menge
    anderer Faktoren die in die Untiefen der Netzwerktechnik gehen.
    Bevor nun jede Menge Fragen zu MTU kommen, hier der Link: MTU
    Und bitte nun nicht wie wild ausprobieren, wer nicht genau weiss was er
    tut bei den MTU Einstellungen schiesst sich seinen Server/Rechner/Router ab.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen