1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Shoutcast": Fragen, Probleme usw.

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Der_Radioaktivist, 16. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Shoutcast & DSL

    Hallo zusammen!

    Ich hab Probleme mit DSL einen mp3-Radiosender bei shoutcast.com zu eröffnen.
    Mit Modem ist es kein Problem, aber wenn ich mit DSL connecte, bekomme ich immer diese Fehlermeldung:

    <03/16/02@18:14:36> [yp_add] yp.shoutcast.com gave error (nak)
    <03/16/02@18:14:36> [yp_add] yp.shoutcast.com gave extended error (Connection refused 80.134.219.155:8002 check shoutcast.com troubleshooting


    Mir ist schon klar, dass das bedeutet, das shoutcast eine andere IP annimmt als die eigentliche des Routers, und mich deshalb nicht adden kann.

    Die Frage ist jetzt aber, was ändere ich in den Servereinstellungen, damit ich trotzdem geaddet werde?

    Vielen vielen Dank für eure Hilfe!

    Bin schon am Verzweifeln!


    Gruß
     
  2. LittleGee

    LittleGee Benutzer

    Ich bin auch übern Router drin hab das gleiche Problem Hilfe!!!!!!!!
     
  3. LittleGee

    LittleGee Benutzer

    hast en Antwort von mir bei chip bekommen :)
     
  4. Radio

    Radio Gesperrter Benutzer

    Ich habe die Lösung des Problemes :)) ich sags aber nicht :--------)
     
  5. LittleGee

    LittleGee Benutzer

    Ja ich weiß man muss sich ne IP im Netz holen das obere funzt nich :( nur im Heimnetzwerk
     
  6. Teddy

    Teddy Benutzer

    Wer einen Realserver braucht, dem kann ich weiterhelfen....

    Shoutcast wäre auch möglich...Mail an mich :)
    Teddy
     
  7. Danke erstmal für eure Hilfe.

    @little gee: Was meinst du mit "eine IP
    aus dem Netz holen", und wo soll ich die in den Serverkonfigurationseinstellungen dann
    eintragen?

    @Radio: Soll dein Smily Pinocchio darstellen? :)
     
  8. LittleGee

    LittleGee Benutzer

    Ich bin im Moment auch am rätseln mein Radio kann man nur imHeimnetzwerk hören.Mit IP aus dem Netz holen meinte ich die IP festlegen(bei www.dyndns.org ) und dann mit einem Programm immer diese IP behalten.Unter DSl(speziell Router) ist das ja so das deine IP ständig geändert wird.Also wenn ich sende :) dann kann ich dir auch sagen was ich gemacht habe.
     
  9. Mark

    Mark Benutzer

    shoutcast Moderatoren Konferenz

    Folgendes: Ich habe vor ein eigenes Internet Radio zu starten (live coverage von Online Games, Szene News ect...)
    Dazu möchte ich eine Moderatorenkonferenz schalten

    z.Zt. nutze ich den SHOUTcast Linux server v1.9.2 (www.shoutcast.com) und verbinde mich auf diesen mit SAM2 v2.2.3... funktioniert auch alles soweit problemlos, Einzelmoderation und das abspielen von Musiktiteln sind kein problem.

    Jedoch möchte ich mir jetzt einen 2. Moderator der mit mir zusammen eine Sendung macht über das Internet holen. Habe das ganze schon versucht über eine voice Software (teamspeak) zu realisieren, allerdings wird dann nur meine Stimme auf den shoutcast Server übertragen, aber nicht die meines Co Moderators...

    Hat von euch schonmal jemand sowas realisiert und kann mal berichten wie er das ganze gelöst hat ??

    Danke :)

    - bitte verschieben, gehört wohl eher in Produktion - sorry

    <small>[ 07-12-2002, 13:29: Beitrag editiert von Mark ]</small>
     
  10. Tach

    Tach Benutzer

    Shoutcast - Problem

    Da ich gehört habe, da das Thema "Shoutcast" hier durchaus mal angesprochen wird hab ich folgende Frage:
    Ich möchte gerne einen Internetradiosender starten, aber wie?
    Software und alles hab ich schon, das Problem liegt jetzt nur beim Server. Wenn ich einen auf meinem Pc laufen lasse, kann allerhöchstens 1 Zuhörer hören.
    Deswegen brauche ich einen neuen.

    Das geht doch nur kostenpflichtig, oder?
    Oder kann ich mich zu einem standartmäßigem Server connecten?
    Oder gibt es ein anderes System was ohne sogenannten "Server" läuft?
    Die Betonung liegt dabei auf "kostenfrei".
    Falls nicht, gibt es vielleicht eine andere Möglichkeit dort herum zukommen?
    Ich hoffe auf schnelle Antwort.
    Grüße
    Tach
     
  11. radiomaus

    radiomaus Benutzer

    Was willst du eigentlich???
    Erst nervst du alle mit deinem ganzen Gesammel von Jingles, Openern, Unterlegern und weiteren Elementen und nun fragst du, wie man einen Internetsender aufmacht...

    Ich gebe dir einen Tipp: Verbrenne dir damit nicht die Finger. Diese ganzen Elemente solltest du da nämlich nicht spielen. Und einfach Musik ins www blasen darfst du auch nicht...
     
  12. Tach

    Tach Benutzer

    Wie beziehst du denn diesen Kontext?
    Das sind irgendwelche Thesen aus dem Nichts gezogen.
    Glaubst du wirklich, ich will nen Internetsender aufmachen, um irgendwelche Elemente ins Nichts zu blasen, ob vor Zuhörern oder nicht?
    Ich weiß, dass ich sowas nicht darf, und würde es auch nie tun!
    Schöne Grüße

    <small>[ 07-12-2002, 20:25: Beitrag editiert von Tach ]</small>
     
  13. Schulze

    Schulze Benutzer

    Außerdem ist Mp(eg)3 nie fürs Streamen gemacht worden, es wurde nachträglich Fit gemacht. Ein Mpeg Stream hört sich sowas von Beschissen an...das ist Fakt und bleibt halt so.
    Dank Shoutcast sprisen ja die Internetsender aus dem Boden, weil das jeder Depp benutzen kann.
    Übrigens auch wenn du einen Shoutcast Server hast...es Entsteht Traffic und der iss net Wenig wenn deine Musik in einigermassen hörbarer Qualität rüber soll.

    RealAudio & Windows Media Rulz....iss zwar teuer aber PROFESSIONAL!
    Gruß Dennis
     
  14. Schulze

    Schulze Benutzer

    Moin...

    1.ten hol dir nen Ordentlichen Streamserver
    Real Networks oder Windows Media Server das iss was feines und nich son Spielkram wie Shoutcast *kotz*
    2.tens schon mal an das gute alte Netmeeting gedacht wegen Konferenz? Oder Telefon....
    3.tens oder ^du mußt dir einen Suchen der zudir nachhause kann tja..

    Liebe Grüsse
    Dennis
     
  15. Preetz

    Preetz Benutzer

    Shoutcast Server

    was bedeuten bei Shoutcast unter Admin. " Ban IP, Reserve IP, Tail Logfile, Ban Subnet, Kick IP"? Was kann man damit tun und wie? Vielen Dank
     
  16. Vitamin C

    Vitamin C Benutzer

    Mit Kick kannst Du gezielt Hörer rauswerfen... Frage mich nur, für was das gut sein soll...

    Den Rest habe ich nicht kapiert, will ich auch nicht nutzen, sonst kommen evtl. nicht mehr alle Hörer rein.
     
  17. AlexS

    AlexS Benutzer

    Kenne jetzt Shoutcast nicht direkt, aber Ban IP sollte klar sein: sperrt eine einzelne IP (also einen bestimmten Hörer) - Ban Subnet sperrt dann wohl ein ganzes IP-Subnetz (einen ganzen Bereich von IP-Adressen, zum Beispiel Dialin-Lines eines bestimmten Providers) - Tail Logfile bedeutet wahrscheinlich in Anlehnung an das gleichnamige Linux/Unix-Kommando dass das Logfile zeilenweise in Echtzeit ausgegeben wird.
     
  18. Medienman

    Medienman Benutzer

    AlexS hat das soweit richtig erklärt nur eine kleine Ergänzung, weil ich den Unterschied zwischen Kick und Ban hervorheben will:

    Kick heisst: jetzt vom Server schmeissen, der User kann ab sofort reconnecten (sich also wieder zum Server verbinden)
    Ban IP heisst: User ist dauerhaft für den Server gesperrt bzw. so lange, bis sich seine IP ändert, weil die meisten Privatnutzer ja keine feste IP haben kann ich so natürlich auch schnell andere User ausgrenzen (wenn die IPs wechseln).
     
  19. Dance

    Dance Benutzer

    Kostengünstige Shoutcast Server

    (Bitraten von 24 -160 kb/s)... Variable Listeneranzahl

    Der Private Server hängt an einer 100 Mbit Standleitung..

    Falls jemand Shoutcast Streamserver benötigt!

    Meldet euch im ICQ >> Nr: 87232051
     
  20. dasFunkhaus

    dasFunkhaus Gesperrter Benutzer

  21. mellow

    mellow Benutzer

    Ich glaub nicht das Dance einen Gesucht hat.
    Mal abgesehen davon das für 100 Slots bei 64 kbps das ganze etwas überteuert aussieht.

    Nunja
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen