1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von bobbe, 01. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bobbe

    bobbe Benutzer

    Sende ich ein Signal/Daten an meinen SHOUTcast Server und höre mir das Ergebnis an, stelle ich fest das zwischen dem Sende-Signal und der Wiedergabe am Empfangsgerät ca. 1 Minute und 28 Sekunden Verzögerung entsteht.

    Natürlich weiß ich, dass das durch die Pufferung der Daten im Server und im MP3-Player entsteht und das es ohne eine Pufferung nicht geht. Aber kann man die Pufferung irgendwie beeinflussen, verändern, reduzieren?
     
  2. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    Ja: Icecast nehmen.
     
  3. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    Total dummfugige Aussage. Icecast hat genau die gleichen Verzögerungen. Wäre sinnvoll, nur auf Fragen zu antworten, von denen man Ahnung hat, alles andere ist kontraproduktiv und verwirrt den Frager ;)

    Diese Verzögerungen resultieren aus der Verbindung zwischen Client und Server, bzw. durch die Anzahl der Gateways im Datenweg. Die ist nicht zu beeinflussen, da sie bei jedem Clienten anders ist.

    Die Pufferung kannst du nur im Quelltext ändern (ohne diese Änderung existiert die auch im Icecast), wovon ich aber abraten würde, da bei instabilen Leitungen ständig der Stream "abreissen" würde.

    Im Shoutcast und den meisten MP3 Playern kannst du eh nix an der Software ändern, da der Quelltext nicht verfügbar ist.
     
  4. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    Icecast hat bei richtiger Konfiguration nur 3 Sekunden Latenz anstatt der mindestens 16 bei Shoutcast bei gleicher Bitrate, gleichem Player, gleicher Route.

    Praktische Erfahrung sind manchmal hilfreich, aber im Bereich Internetradio sind ja eh alle viel kompetenter als woanders... Meine Fresse.
     
  5. kai4711

    kai4711 Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    hehe immer diese Jugend.

    Im übrigen muss man im Quelltext gar nüscht ändern!
    Man kann im Icecast mindestens mal die Puffergröße anpassen (scheint aber ab Werk auf nem Sinnvollen wert zu liegen).

    Beim Shoutcast weiß ich net ob man die Größe ändern kann (oder doch im Quelltext ;-D )

    Gruß an die Jungs da draußen,
    Kai
     
  6. bobbe

    bobbe Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    @Pegasus:
    Danke. Ich hatte halt die Hoffnung, dass sich die Pufferung anpassen läßt, so wie beim Real-Streaming.

    @Hinztriller:
    Die 16 Sekunden Verzögerung kann ich wirklich nicht bestätigen, vielleicht wird diese aber auch bei höherer Bitrate kleiner. Ich will mit 24 kbit/s Senden, weil es ein reines Call-In-Talkradio werden soll. Und dort sind es mit Winamp 5.1 und SHOUTcast exakt 1:26 bis 1:29 Minuten, getestet im LAN. Werde mir Icecast jetzt mal genauer anschauen, scheint ja sonst auch noch paar nette Dinge mehr zu können.
     
  7. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    @Hinztriller

    Du hast eine permanente Latenz von 3 Sekunden bei allen Hörern? Und das unabhängig von der geografischen Lage des Clienten? Dann ist dein Server ein absolutes Phänomen. Solltest du dir patentieren lassen.
    Ich kenne Shoutcast als Serverbetreiber und Icecast zusätzlich als aktiver Programmierer. Von mir stecken da einige Zeilen Code drin.

    Und daher kann ich verlässlich sagen, das es technisch absolut unmöglich ist, das alle Clienten die gleiche Verzögerung haben. Alleine schon die Struktur des Internets an sich machen das völlig unmöglich.

    @kai
    Du solltest aber bedenken, das es mehrere Puffer gibt. Einmal Senderseite (Winamp, SAM etc.), dann Icecast Empfangsseite, Icecast Sendeseite und dann noch im MP3 Player.
    Da die Latenz von allen 4 Faktoren abhängt, du aber nur eine beeinflussen kannst, kommst du um eine Änderung der Software nicht drum rum, wenn du den Puffer unbedingt kleiner machen willst ;)

    PS: als "Jugend" hat mich schon lange keiner mehr bezeichnet, da fühl ich mich ja wieder richtig jung :D
     
  8. kai4711

    kai4711 Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    "Jugend" ist eher ein allgemeines Phänomen, welches besonders intensiv im Bereich Internetradio anzutreffen ist, da dort ja sowieso jeder Programmdirektor und Server-Cluster-Administrator ist ;-D

    Also ich habe hier auch mit nem Simplecast - Shoutcast - X (Winamp, MediaP, Real) maximal 20 Sekunden! Teilweise sogar nur 8.

    Werte von über 30 Sekunden habe ich noch nie gehört!
    Echt!

    Gruß
    Kai
     
  9. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    Dann hast du Glück oder auch nur Zuhörer im nahen Umkreis.
    Aus Erfahrung kenne ich Verzögerungen bis zu 90 Sekunden und laut Forum bei Shoutcast.com sind Verzögerungen bis zu 2 Minuten technisch durchaus möglich

    Bei Icecast haben die Verzögerungen nur marginal differiert. Von hier (Oberbayern) bis Florida (da hatte ich einige Hörer) war da auch ne Verzögerung bis zu 90 Sekunden ganz normal.
     
  10. kai4711

    kai4711 Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    Das ist aber sehr komisch, denn trotz der "Langen Leitung" nach Florida, muss ich bei nem Zugriff auf Server dort nicht 2 Minuten warten, bis die ersten Datenpakete hier in GER ankommen!

    Gruß
    Kai
     
  11. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    Das hat beim Radio bestimmt damit zu tun, dass die Pakete erst beim Datenzoll angehalten werden und deren Identität überprüft werden. Biometrische Daten etc. Du weisst schon... Und wenn die Route gerade über den Schweizer Zoll geht, chas schon mängisch e chly länger gha.
     
  12. bobbe

    bobbe Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    Zur Verzögerung kann jetzt noch folgendes sagen, dass sie von der Bitrate abhängt. Bei 24 kbit/s sind ca. ca. 1:25 Minuten, bei 160 kbit/s ca. 0:15 Minuten.
     
  13. kai4711

    kai4711 Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    Hängt mit der eingestellten Puffergröße zusammen, da die sich ja net ändert (außer du änderst sie), sodass die gleiche Speichergröße bei hoher Bitrate ner kürzeren Zeit entspricht als bei niedrigerer.

    Gruß
    Kai
     
  14. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    Stream =! Datenpaket

    Wie der Name schon sagt, ist ein Stream ein Datenstrom, der permanent gesendet wird. Ein Paket ist eben nur ein Paket ;)

    Ein Stream muss in jedem Gateway, den er passiert, gepuffert werden. Dadurch erhöht sich die Laufzeit.
    Bei einem Datenpaket gibt ers eine Prüfsumme, wenn diese nicht stimmt, wird das paket einfach nochmal gesendet. Das dieses Prinzip bei einem Stream nicht funktionert, sollte einleuchtend sein.
     
  15. kai4711

    kai4711 Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    Auch ein Datenstrom ist in Datenpakete unterteil!
     
  16. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    Dann solltest du das mal den Entwicklern von Shoutcast und Icecast mitteilen, die wissen davon offensichtlich nichts. Aber danke für die Info, jetzt sind wir Programmierer wieder schlauer und wissen endlich was wir tun, dank dir :D
     
  17. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    Nach der Logik ginge auch kein VoIP von Amerika nach Tippsdrill an der Knatter... Also ins Telefon sprechen, 40 Sekunden warten, nochmal 40 Sekunden warten und die Antwort hören.

    Nee is klar....

    Übrigens, von mir sind auch 2 Zeilen im Quellcode von Icecast...

    If User <> ichselbst then
    Latenz := Latenz * 4;
     
  18. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    Und wie bei fast jedem Thema hier streiten sich die Damen wieder, anstatt sinnvoll gemeinsam eine klare und wahrheitsgetreue Beantwortung der Frage zu versuchen.

    Die Latenz ist abhängig von den verwendeten Servern.
    Die meisten großen internetradios nutzen die Cluster und keinen einzelnen Server, der sendene Moderator/dj sendet an eine Source, die dann als Verteiler für die zu relayenden Streams fungiert.
    Je nachdem wie man die Transcoder konfiguriert, ist auch in diesem Bereich eine latenzverminderung machbar.

    Ob Shoutcast oder Icecast ist im ersten Moment egal, je nach verwendeter Serversoftware und ihrer Konfiguration kann man mit shoutcast eine ebenso gute / schlechte latenz erreichen wie mit Icecast.

    MfG
     
  19. bobbe

    bobbe Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    Inzwischen habe ich den Icecast2-Server getestet. Dieser regelt die Pufferung deutlich intelligenter. Der Puffer wird hier entsprechend der Bitrate angepasst.
     
  20. fishingsea

    fishingsea Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    Ihr macht Euch hier nen unnötigen Kopf. Wenn WinAmp 45 Sekunden im Puffer haben will und Jetaudio nur 20 Sekunden macht das ein Unterschied. Wenn ich 5 Stunden auf einem Stream bin habe ich mit jedem Player auch längere Zeiten, da können bis zu 2 Minuten durchaus mal drin sein.

    Es spielen einfach noch viel mehr Faktoren eine Rolle. Eine schlechtere Internetanbindung kann die Zeitverzögerung erheblich beeinflussen. Das werdet ihr so nie auf einen Ast bekommen.
     
  21. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    Die Ausgangsfrage war, wie man kürzere Latenzen hinbekommt. Icecast die Alternative, da von Hause aus weniger gebuffert wird, unabhängig vom Player etc.
    Also wäre das Thema eigentlich nach Posting 2 beendet gewesen.
     
  22. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: SHOUTcast: Verzögerung wegen Datenpufferung zum Livesignal verringern?

    Jetzt ist also VoIP das gleiche wie ein MP3 Stream? Sag mal, wieviele Sachen willst du jetzt noch mischen, die absolut nichts miteinander zu tun haben?

    Ich denke, du solltest mal beim Thema bleiben und nicht grundverschiedene Übertragungstechniken, die nicht nur verschiedene Protokolle nutzen sondern auch verschiedene Vorraussetzungen haben, in den Raum werfen und total falsch vermischen.

    Die Frage war, ob diese Verzögerungen beim MP3 Stream verkürzt werden können, und nicht, ob bei einer Paketübertragung wie VoIP das Empfangen 40 Sekunden dauert.

    PS: Ich hab mal unter Linux rumprobiert und festgestellt, das XMMS die geringste Verzögerung hat.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen