1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Sir Elton John" oder "Sir Reginald"?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von 2Stain, 02. März 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 2Stain

    2Stain Benutzer

    Heute habe ich mal wieder im Backsell :wall: - während ich im Auto unterwegs war - gehört: "... Blue Eyes von und mit Sir Elton John!"
    Also der typische 3EB, bei dem der Mod nicht denken musste. Meine Frage an alle, die sich mit der Vergabe des "Sir" auskennen:
    Heisst es nun "Sir Elton John" oder heisst es "Sir Reginald"? Irgendwann im Englischunterricht habe ich gelernt, dass Künstlernamen, wie z.B Elton John, nicht geadelt werden. Der "Sir" soll lediglich mit dem Originalvornamen ohne Nachnamen genannt werden, also z.B. "Sir Paul, "Sir Henry", usw.
    Google und Wikipedia haben keinen Aufschluss gegeben, da wurde immer nur von "Sir Elton John" geschrieben. Nun ist Elton John aber ein "künstlicher" Name.
    Kann mir jemand über diese, deutschlandübergreifende, tiefgehende, aber auch fehlerbehebende innere Unsicherheit Auskunft geben?
     
  2. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: "Sir Elton John" oder "Sir Reginald"?

    Ergänzend zu obigem Posting meine ich mal gehört zu haben, dass nur Briten berechtigt sind, ihre geadelten Landsleute als "Sir" bzw. "Lady" bzw. "Dame" anzusprechen. Wenn also ein deutscher Sender Elton John als "Sir Elton John" ansagt, ist es unter Einbeziehung dessen, was 2Stain schrieb, gleich dreifach falsch. Wir hatten die Diskussion auch sehr intensiv bei "Sir George Solti".
     
  3. Nähkästchen

    Nähkästchen Benutzer

    AW: "Sir Elton John" oder "Sir Reginald"?

    ...wahlweise Sir Colin Davis, Sir Charles Mackerras, Sir Neville Marriner oder Sir Simon Rattle.
    Nicht zu vergessen Puccini's Einakter "Sir Angelica".
     
  4. Estaminet

    Estaminet Gesperrter Benutzer

    AW: "Sir Elton John" oder "Sir Reginald"?

    Und was ist mit der französischen Sir Surihr?

    Müßte das nicht ne Lady sein?
     
  5. count down

    count down Benutzer

    AW: "Sir Elton John" oder "Sir Reginald"?

    Wenn denn, ne Madame. Aber ich glaube, die war Schwester.
     
  6. Nähkästchen

    Nähkästchen Benutzer

    AW: "Sir Elton John" oder "Sir Reginald"?

    Ein "Backgsell" steht normalerweise um 2 Uhr früh auf... :)
    Das oben angesprochene möchte ich ohnehin eher für eine einfache Musikabsage halten - "Backselling" finde ich hier etwas übertrieben.
    Es sei denn, Elton John war live am Studio-Klavier. Ein Backselling setzt meiner Ansicht eine gewisse Zeit voraus, die seither verstrichen ist (um dem Hörer mitzuteilen, was er verpasst hat).

    Das wird jetzt aber vielleicht Sir speziell...
     
  7. sascha m

    sascha m Benutzer

    AW: "Sir Elton John" oder "Sir Reginald"?

    Nicht zu vergessen, was für unheimliche Konsequenzen einen erwarten, wenn man als Radiostation unberechtigt die Bezeichnung Sir verwendet... :D
     
  8. Bend It

    Bend It Benutzer

    AW: "Sir Elton John" oder "Sir Reginald"?

    Wie geil, wie geil:
    und
    Kaum zu glauben, hier sind ja noch echte Spinnweben abzufegen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen