1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Software à la Selector, PowerGold...

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von crunchnroll, 17. April 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    Hallo Radiogemeinde :D

    (Ja, ich habe die Suchfunktion genutzt. Aber auf meine Frage keine direkte Antwort gefunden)

    Ich arbeite an einem privaten Webradio-Projekt (irgendein Hobby braucht man ja).
    Software läuft, der Teststream lief prima, GEMA/GVL kontaktiert, etc. - alles tutti.

    Im Moment stehen rund 1000 mp3 zur Verfügung. Die haben keine speziellen ID3-Tags, sondern Interpret - Titel ist jeweils der Dateiname.

    Ich suche mir gerade die Finger nach einer Planungssoftware wund. Am liebsten eine die ähnlich wie der Selector o.ä. funktioniert. In der Beziehung habe ich leider keine Ahnung. Vor allem, was die Übertragung einer fertigen Liste anbelangt.

    Suche Tipps und Erfahrungen.

    Danke!

    :confused:
     
  2. chefkoch

    chefkoch Benutzer

    AW: Software á la Selector, PowerGold...

    Moodmixer kann sowas. www.moodmixer.com, wen ich nicht irre. Das dürfte auch die günstigste Variante sein, denn um's Bezahlen wirst Du bei einer guten Planungssoftware kaum herum kommen.
     
  3. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    AW: Software á la Selector, PowerGold...

    @ chefkoch

    Ich wollte auch nix geschenkt haben.

    Den Moodmixer habe ich mir angesehen, aber irgendwie sieht der wie ein Kaugummiautomat aus. Kategorisieren über Schieberegler? Irgendwie komisch. Eine Eingabemaske wäre schöner.

    Anmerkung:
    Da sie "Sendesoftware" nicht voll professionell ist müsste ich die generierte Sendeliste natürlich als gängige Playliste in die Sendesoftware übertragen können und da hört bei mir eben das Wissen auf.

    Gruß
     
  4. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Software á la Selector, PowerGold...

    Und wieso nutzt du dann nicht diese Software, wenn du sowas willst?
     
  5. Dude

    Dude Benutzer

    AW: Software á la Selector, PowerGold...

    Warscheinlich weil der Selector einfach zu teuer ist.

    Wir nutzen derzeit für unmoderierte Strecken exzessiv das interne Scheduling unserer Automation. Das funktioniert soweit gut, eine echte Gewichtung sowie ein vernünftiges Backtiming schafft das aber nicht. Derzeit arbeiten wir daran, ein echtes Musikplanungssytem zu integrieren.

    Für kleines Budget gibts auch einige Lösungen, die du bestimmt auch über die Suchfunktion finden könntest:

    - http://stationplaylist.com/creator.html
    - http://www.riograndemud.com/clockwheel/index.htm

    Gruss, m.
     
  6. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    AW: Software à la Selector, PowerGold...

    @ Dude

    Stationplaylist find ich ganz interessant. Damit werde ich mich mal beschäftigen.

    Heißen Danke an Dich
     
  7. chefkoch

    chefkoch Benutzer

    AW: Software á la Selector, PowerGold...

    Laut.FM ist zufrieden, soweit ich weiß. ;)
     
  8. Scrat

    Scrat Benutzer

    AW: Software à la Selector, PowerGold...

    Öhmm... ist jetzt zwar nicht eine Planungssoftware, aber ich finde, das tut's durchaus auch und ist vor allem für nichtkommerzielle Anwendung umsonst:

    www.mairlist.de

    Wundert mich, das bis jetzt noch keiner draufhin gewiesen hat, nutzt doch neben Sam fast jeder hier...
     
  9. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Software à la Selector, PowerGold...

    Weder SAM noch mAirlist ist eine Playlistenplanung, das sind Automatisierungen.
     
  10. Scrat

    Scrat Benutzer

    AW: Software à la Selector, PowerGold...

    Ups... aber den Ansatz gibt es doch bei beiden Programmen... mairlist mit den Containern und Sam hat glaube ich sogar 'ne eigene Clockwheel...

    OT: Habe eine Sam 3.4.3-Lizenz zu verscheuern... Nutze sobald ich meine Fireface bekomme nur noch mairlist...
     
  11. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    AW: Software à la Selector, PowerGold...


    So sehe ich das eigentlich auch. Mairlist habe ich, benutze es aber nicht mehr.
     
  12. Scrat

    Scrat Benutzer

    AW: Software à la Selector, PowerGold...

    Oh... weshalb, wenn man fragen darf? Professionelle Software? (keine Sorge, habe nix mit dem Autor von mAirList zu tun, wenn man mal von respektvoller Ehrfurcht absieht...
     
  13. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Software à la Selector, PowerGold...

    Nicht mal geschenkt...
     
  14. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    AW: Software à la Selector, PowerGold...

    Wenn ich Profi-Software hätte, würde ich mich freuen wie ein Schnitzel! Habe ich leider nicht.

    mAirlist ist schon gut, aber ich fahre keine Livesendungen mit Pult und allem Drum und Dran. Ich bastel an einer Ein-PC-Lösung für Auto-Betrieb.

    Schönen Gruß


    PS:
    Ich habe jetzt mal mit dem Moodmixer gespielt. Der mag ja für manche ganz nett sein, aber ich kann da keine vernünftige Stundenuhr definieren und er spielt drei 80s hintereinander, wenn ihm danach ist. Nicht so das Wahre denke ich.
     
  15. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Software à la Selector, PowerGold...

    1.)Erkläre uns mal bitte was genau du mit
    meinst.

    2.)Wieviel darf der Spaß denn kosten?
    Hätte da schon eine Lösung. Ist aber nicht unbedingt günstig (um die 500 €uro) und setzt etwas Arbeitseinsatz voraus.
     
  16. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Software à la Selector, PowerGold...

    Das ist eine Software, mit der man wunderschön seine Stundenuhren bauen kann ... http://stationplaylist.com/creator.html und kompatibel zu mAirList, zu SAM und vielen anderen Programmen und nette Features hat es als solches auch. Ich bin damit mehr als zufrieden und kann es nur empfehlen!

    Zum SAM, es ist darin mit Sicherheit nur eine abgespeckte Variante einer Stundenuhr enthalten, ebenso wie derzeit noch in mAirList, das soll sich dort aber auch noch ändern wie ich hörte!

    Gruß
     
  17. hombre67

    hombre67 Benutzer

    AW: Software à la Selector, PowerGold...

    Ich kann mich Flugsaurier nur anschließen, denn ich habe nicht nur den Creator sondern den Player gleich hinterher. Was die beiden neuseeländischen Programme zu leisten vermögen ist aller Ehren wert - absolut empfehlenswert auch vom Preisleistungsverhältnis. Einzige/r Nachteil/Bedingung: Man sollte englisch können.
     
  18. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Software à la Selector, PowerGold...

    Als Planungssoftware kann ich gut und gerne ruhigen Gewissens Repertoire empfehlen.

    Eine reine Planungssoftware, die es fuer den Einsatz in professionellen Radiosendern (UKW), als auch fuer den Webradiobereich gibt.
    Fuer den Webradiobereich ist sie ein wenig "abgespeckt" und daher etwas guenstiger.
     
  19. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Software à la Selector, PowerGold...

    @ Inselkobi kannste vielleicht mal die Preise in den Raum werfen? Auf der Seite konnte ich nichts entdecken und auf Anrufen nur um das zu erfahren habe ich nicht so die Lust. Gerne auch per PN danke!

    Gruß
     
  20. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Software à la Selector, PowerGold...

    Nein, leider nicht, da wir selbst das Programm nur gesponsored bekamen.
    Deswegen bleibt wohl nur der Weg selbst dort anzurufen. :)
     
  21. Heinz Wäscher

    Heinz Wäscher Benutzer

  22. SloopJohnB

    SloopJohnB Gesperrter Benutzer

    AW: Software à la Selector, PowerGold...

    Wurde bereits in #5 in diesem Thread erwähnt. :rolleyes:
     
  23. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: Software á la Selector, PowerGold...

    Stop Mal. Woher willst du denn wissen, ob das nicht doch funktioniert? Ich "weiß", dass es eindeutige Schnittstellenbeschreibungen und Protokolle bei professioneller Fernsehtechnik gibt. Beim Radio gibt es sowas auch. Und jemanden zu finden der an eine Schnittstelle andockt, wird es ganz bestimmt geben. ;) Praktisch brauch man nur die Schnittstellenbeschreibung. Dann wird gebastelt ;)

    Die Frage ist sogar ganz sinnvoll, wenn ein anderes Interface gewünscht ist. Also alles eine Frage des Programmierers.
     
  24. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Software à la Selector, PowerGold...

    Eine solche Schnittstelle habe damals auch bei dem schon häufig angesprochenen, leider wohl nicht mehr vertrieben, kostenlosen Programm "MusicGen" eingerichtet. Die Liste wurde als Textdatei exportiert, die wiederum von DRS2006 gelesen werden konnte. So hatte man nach knapp 2 Minuten einen kompletten Tag geplant.
    Ich war übrigens mit diesem Programm sehr zufrieden, Musikplanung war sehr gut (bei entsprechendem Regelwerk) und man hatte nicht viel Arbeit damit.

    Was Repertoire mittlerweile kostet, wäre interessant zu wissen.
    Ich habe vor ein paar Jahren (da war eine Privatlizenz wohl gerade neu) dort mal angefragt. Preislich lag es, soweit ich mich erinnere, um 150 Euro monatlich und man konnte nicht mehr als eine Stunde Programm pro Woche planen. Also kam es für mich damals nicht infrage.
     
  25. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Software à la Selector, PowerGold...

    @ HectorPascal hast Du vielleicht noch das alte Programm MusicGen das es ja kostenlos gab, denn ich suche das schon lange. Leider verlief eine Anfrage beim damaligen Ersteller erfolglos ... im Klartext auf meine Anfrage kam nie eine Antwort.

    Falls es jemand haben sollte, wäre ich über eine PN sehr erfreut inkl. Versand per Mail wäre eine Wucht! Danke schon vorab!

    Gruß
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen