1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spartenprogramme im Radio kurbeln die Plattenwirtschaft an!?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von slash, 27. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. slash

    slash Benutzer

    Thema-Untertitel: Zurück mit Spezialsendungen ins HitRadio !?

    Hi Leute,

    ich bin gerade dabei meine älteren Vinyl-Maxis aus 91-94 zu sichten und höre gerade "World Rise and Shine von Sister Sledge". Warum ich das schreibe ? Mir fällt auf, dass ich zu Zeiten von OK-RADIO in Hamburg (ja mal wieder als Referenz) extrem viele Platten gekauft habe, pro Woche ca. für DM 200,- soll heissen meine ganze Azubi-Kohle ging da drauf. Damals bei Discollection in der Gärtnerstrasse, Rocco, WOM oder Starpoint. Grund waren die OK-Dance Charts (TOP20) und die Airplay Dance-Floor Partys und Quiet Storm. Dort lief nämlich nicht das ganze Popgedöhns vom Tagesprogramm sondern fette Deep House Tracks vom allerfeinsten a la Adeva, Rap von Monie Love, Garage House von Robert Owens, Ragga von Shinehead. Na kennt Ihr die noch alle. Das waren eher die Stars aus den early 90's. Und was haben wir Fans von Chris Hill (Radio 107), Gerd Bischoff (OK und 107), Tom Yamaoka (OK-Dance Charts) dann gemacht ? Weil das alles so geile Tracks waren haben wir alle massenhaft gekauft, sind in die Konzerte gelaufen (Ten City, Boo Ya Tribe,Stereo MC's etc) Die Wirtschaft angekurbelt haben wir, und das nicht zu knapp (Merchandising: T-Shirts von Incognito, Poster von den Brandnew Heavies, Amuletumhänger von David Morales' BadYardClub etc.) Ich frage mich bei der heutigen Radiopraxis, warum die Konzertveranstalter,Plattenfirmen o.ä. nicht längst wieder nach Spartenprogrammen innerhalb des HitRadios förmlich schreien. Am Tage den Kommerz abräumen und abends die Szene abkassieren. Hat doch funktioniert. Ich habe geile Musik kennengelernt, gekauft, weiterempfohlen, Konzertkarten gekauft, Kleidung und Sticker getragen und angeklebt, also ich war so richtig schön der Wunschkunde der Independent/Gross Industrie. Und heute 2002, nur noch Dreck. Peter Maffay, die Scorpions,Guns'n'Roses(gibts die noch),Chris de Burgh,Westernhagen(spielt nach RadioMaria auch nicht mehr, oder ?) und wer sonst noch solche vergammelte Moral besitzt und die Fans abzockt, brauchen kein Radio, die werden Ihre 80 Euro Tickets auch so los. Bestes Beispiel heute mal wieder Grönemeyer. Dr mag ja nett sein, Musik ist auch ok, aber der hat schon wieder 5 millionenfach Platin mit Mensch. Das Ticktet für die Tour, wie teuro ? Toll Ohne was zu tun. So'n Rotz. Und der Rest ?

    Ich wiederhole meine These:
    Spartensendungen kurbeln die Phono-Wirtschaft an. Übrigens die von Vinyl gezogenen Kopien auf CD oder Cassette von damals sind an 3 Händen abzuzählen. Ich glaube da erübrigt sich die Frage nach Raubkopien etc.

    Eure Meinung ?

    /

    PS: So sah das damals bei unserem Lieblingssender OK-RADIO aus: Check <a href="http://www.s-medien.de/larryhh/okradio/ok-prg.jpg" target="_blank">das</a>

    Mehr zu <a href="http://www.hit95.de" target="_blank">OK-RADIO</a>.

    <small>[ 27-09-2002, 02:48: Beitrag editiert von slash ]</small>
     
  2. Pirni

    Pirni Benutzer

    Stimmt ! Ich darf es zwar nicht oft, aber jedesmal wenn es mir gelingt ,irgendeine Platte zu senden ( und sei es nur aus thematischen Anlaß), die normalerweise nicht in der Rotation ist, da rufen Hörer an und erkundigen sich, wer das war, was das für ein Lied war usw. Da wollen sie dann alle eine Kopie nachbestellen. Solange der übliche Rotations-beste Hitmix läuft, ruft kein Schwein an und interessiert sich für die Musik.
     
  3. Schlagerfuzzi

    Schlagerfuzzi Benutzer

    ....hört mal am abend bei sunshine live rein!

    der bei Francine Jordi bouncende "schlagerfuzzi".
     
  4. moirajanescafe

    moirajanescafe Benutzer

    @slash

    Stimme Dir zu !

    mjc
     
  5. Radioinsider

    Radioinsider Benutzer

    @slash:

    Wundervoller Beitrag! Ich möchte mal einen kleinen Auszug der Playlist meiner aktuellen Mini-Disc, die ich an diesem Wochenende aufgenommen habe:) (Mit kurzen Kommentaren meinerseits!).

    DIANA ROSS UPSIDE DOWN (EINFACH NUR EINE DER GENIALEN PRODUKTIONEN DES FAMOSEN CHIC-PRODUZENTEN-TEAMS NILE EDWARDS/BERNHARD RODGERS)

    COMMODORES: NIGHTSHIFT (WUNDERBARER SONG ALS TRIBUT AN MARVIN GAYE UND JACKIE WILSON VOM LEGENDÄREN MOTOWN RECORDS LABEL)

    CULTURE CLUB FEAT. PAPA WEEZEL: DO YOU REALLY WANT TO HURT ME/DUB VERSION (MAN KANN VON DIESER TRUPPE HALTEN WAS MAN WILL DER SONG UND INSBESONDERS DER DUB ÜBERGANG ZU PAPA WEEZEL IST GEIL!)

    LIL LOUIS: FRENCH KISS (WER KENNT IHN NICHT DEN STÖHN-SONG DER 80ER:) EIN GRUND MEHR INNOVATIVEN CHICAGO HOUSE ZU LIEBEN.HAT ÜBERHAUPT IRGENDEIN SENDER IN DEUTSCHLAND DIE GANZE VERSION DAMALS AUSGESPIELT ODER ES WIE DIE BBC GEMACHT DIE DEN SONG GEKÜRTZT HATTE)

    RICKSTER: NIGHT MOVES (NOCH EIN HOUSE KLASSIKER; ALS ICH DIESEN 1988 IN ITALIEN HÖRTE FIELEN DIE BOXEN MEINER MICRO ANLAGE FAST AUSEINANDER;)

    INNER CITY: GOOD LIFE (DER!! VOCAL-TECHNO-KLASSIKER ÜBERHAUPT VON KEVIN SAUNDERSON AUS DETROIT MIT DER BEZAUBERNDEN STIMME VON PARIS GREY)

    TYREE COOPER FEAT KOOL ROCK STEADY: TURN UP THE BASS (THE SUPADUPA PRODUCER MIT DEM TITEL DER PROGRAMM IST!)

    JUNGLE BROTHERS: I`LL HOUSE YOU (MIT DEM SAMPLE VON TODD TERRYS KLASSIKER ROYAL HOUSE.EINER DER ERSTEN ERFOLGREICHEN HIP HOP HOUSE CROSSOVER SAMPLE TITELN)

    TECHNOTRONIC: MEGAMIX (DER EINZIGE MEGAMIX DER IN DEN DEUTSCHEN SINGLE CHARTS UNTER DIESER BEZEICHNUNG IN DEN TOP 20 WAR. WIE SAGTE DEEJAY WESTBAM SO SCHÖN: GOTT HAT DEM TONINGENIEUR DIE HAND IM STUDIO GELENKT!)

    F.P.I. PROJECT(FRATTI;PRESTI;INTRALAZZI):RICH IN PARADISE/GOING BACK TO MY ROOTS (MIT DER STIMME VON EINEN DER BEKANNTESTEN ITALIENISCHEN RADIO DJS DER 80ER JAHRE LUCIANO BERRY UND DEM SAMPLE VON ODYSSEYS GOING BACK TO MY ROOTS BASIERTER ITALO HOUSE KLASSIKER)

    KRAFTWERK: TRANS EUROPA EXPRESS (LEGENDÄR UND EINZIGARTIG WIE ALLES VON KRAFTWERK. AFRIKA BAMBAATAA UND SOULSONIC FORCE HABEN ES GESAMPELT AUF DER PLANET ROCK!)

    MEL AND KIM: SHOWING OUT/HOUSE REMIX (WER ES NOCH NICHT WUSSTE: STEVE "SILK" HURLEY DER BERÜHMTE CHICAGO HOUSE PRODUCER UND JACK YOUR BODY-MACHER WAR DIE 4.PERSON BEIM PRODUZENTEN-TEAM STOCK AITKEN WATERMAN, DIE DAMALS UNTER ANDEREM KYLIE MINOGUE PRODUZIERTTEN!)

    HUMAN LEAGUE: BEING BOILED (ICH SAG NUR:"LISTEN TO THE VOICE OF BUDDHA!!" GRANDIOSER MINIMALISTISCHER TRACK)

    PAUL HARDCASTLE: 19 (ICH BEWUNDERTE IM JAHR 1985 DIESEN MANN FÜR SEIN SUPER STUDIO EQUIPMENT DEN ICH DAMALS ALS 10 JÄHRIGER IN EINER UNS ALLEN BEKANNTEN JUGENDZEITSCHRIFT ENTDECKTE!)

    OMD: MAID OF ORLEANS (EINER DER BESTEN TRACKS DIESER LEGENDÄREN TRUPPE)

    JOHN DAVIES AKA MILLI VANILLI: GIRL I`M GONNA MISS YOU (ICH HABE DIESEN TITEL VON EINER METAL-TAPE AUFNAHME VON 1990 JETZT AUF MINI DISC AUFGENOMMEN;) ICH FINDE DAS DIESER TITEL EINES DER BESTEN IST, DEN FRANK FARIAN JE PRODUZIERT HAT)

    STEVIE B: BECAUSE I LOVE YOU (ALS ICH DIESENTITEL IN MEINER REALSCHULE 1990 VORGESPIELT HATTE; WAR ICH DER LIEBLING ALLER MÄDELS:)

    AN ALLE COVER-DEPPEN-PRODUCER: PRODUZIERT LIEBER WAS EIGENSTÄNDIGES UND KRATIVES STATT SICH AN FREMDEN FEDERN ZU SCHMÜCKEN!!!!

    "ICH HABE FERTIG" MIT DEN WORTEN MEINES LANDSMANNES TRAPPATONI ZU WERBEN.

    DER RADIOINSIDER
     
  6. Deason

    Deason Benutzer

    @ Radioinsider

    Deine Hochstelltase klemmt.

    @ Radioinsider

    "19", sabber....

    @ Slash

    Hätte der Stoiber in seinen Reden die Leidenschaft aufblitzen lassen, die Deine Feder geführt hat, dann hätte er die Wahl gewonnen. Universal sollte Dich sofort heuern, die sind auch Deiner Ansicht.

    Ich halte mich da besser vornehm unwissend raus.

    Doc Rockit Deason
     
  7. Jasemine

    Jasemine Benutzer

    Hey Doc, besuch mich mal im Plattenbau und bring "Rockit" von Herbie H. und "Die Kuh im Propeller" von Manfred K mit. Das wird ein spannendes Spartenprogramm.
     
  8. RadioHead

    RadioHead Benutzer

    absolute zustimmung an slash!!!!!!!

    genau so habe ich es vor ca. 10 jahren auch gemacht und tue es heute noch. "meine musik" ist zwar eine komplett andere als deine - nämlich vorwiegend us metal, progressive metal, aor/melodic rock, power/speed metal, art/progrock - und dementsprechend sind/waren auch "meine" sender andere (wdr 1 scream, rb 4 wildside, rb 4 turbo, hr 3 hard & heavy, radio 4 u crash, radio fritz stahlwerk, mdr sputnik tendenz hard bis heavy, radio ffn monday evening rockshow, radio rpr on the rocks, swf 3 radioclub rock, ö 3 hardrock cafe, radio z zosh, radio ohr, radio fantasy raeren, radio aktivität, sdr 3 schlafrock etc. pp.), aber von der sache an sich her liegen wir komplett auf einer wellenlänge.

    schön, daß es solche leute noch gibt. und gute sendungen im radio gibt es heute noch - man muss nur wissen wo ..... :))

    n.p. 100 % pure rock - ROCK ANTENNE
     
  9. TTR

    TTR Benutzer

    @ slash

    scheinbar bin ich nicht der einzige, dem es damals von 1990 - ca. 1993 so ging, wie du es beschriebst. ich habe damals leider nicht wirklich die kohle gehabt, mir die maxi´s zu kaufen. ich mußte mich damals leider mit dem guten alten tape-deck begnügen und die besten tracks aufnehmen. leider fehlen mir die charts in schriftlicher form von discollection records, sodaß ich zwar heute meine kassetten auf cd überspielt hab, die qualität aber in den jahren deutlich gelitten hat, und ich leider nicht nachvollziehen kann, wie titel und interpret zu den jeweiligen tracks aus den jahren 1990 bis einschließlich 1993 waren . vielleicht liegen dir ja noch die jeweiligen charts von disccollection vor. für eine info wäre ich auf jedenfall sehr dankbar. vielleicht sollten diese charts auch auf der offiziellen fanpage von ok-radio veröffentlicht werden, denn mir scheint, es gibt relativ viele fans aus den zeiten, als techno laufen lernte und house begann sich zu einem festen bestandteil der danceszene zu mausern.
    mir fehlt bei dem heutigen kommerz-cover-schmutz, bei dem sich nicht mal mehr mühe beim arrangement der covers gegeben wird, echt die lust, mich mit den heutigen charts zu befassen.
    das waren noch zeiten, als ein piano im track ein absolutes muß war und als saxophone auch absolut sinnvoll eingesetzt wurden. damals war alles liebevoll arrangiertund selbst damaliges hardcore ala antiloop, dj pc, dj pierre und nicht zu vergessen: EGMA waren absolute meisterleistungen, die zeigten, wozu ne alte TB303 oder TB909 fähig waren....jenseits aller pc-technik....sowas hat damals selbst nen atari mega st auf die reihe bekommen...heute zählt nur kommerz...hauptsache der rubel rollt...aber wenn man heute bei cuepoint nachfragt und nach chartlists von discollection records fragt, bekommt man die auskunft: existieren nicht mehr. schade eigentlich, daß sowas durch nen namenswechsel des ladens einfach weggeworfen wird :-/. vielleicht kann mir ja von euch jemand weiterhelfen, wo man diese lists noch herbekommen kann;)...desweiteren nur noch eines zum schluß: oldschool never dies und behaltet eure maxis ;). ist halt blöd gelaufen, wenn man zu der damaligen zeit kein geld hatte um sich die stücke zu kaufen...aber mal ehrlich;) ich bin froh die zeit mitgemacht zu haben. denn zur jetzigen zeit möchte ich net heranwachsender sein und mich mit verdummender musik vollnölen lassen ;). schön, daß es gleichgesinnte gibt ;)

    Euer TTR
     
  10. Pirni

    Pirni Benutzer

    Kann ich Dir gut nachfühlen, TTR!

    Da bist du nicht der einzige mit der Erfahrung und Einschätzung !
    Du hast schon Freude mit den erhaltenen Musiktiteln Anfang der Neunziger. Vielleicht kannst Du Dirdadurch meine Gefühle und Wut vorstellen:
    Ich habe ca. 10.000 LPs aus den 60ern, 70ern, 80ern. Da drauf mindestens 2000 "Number 1" - Titel, die von der Qualität aller, aller bestens sind und die die heutigen coolen Radiosupermixer nicht einmal kennen. In all den Jahren Privatradios habe ich kaum einen Titel aus meiner Sammlung in einem Radio gehört, stattdessen schalte ich genervt ab, wenn ich im hundertfünfzigsten Sender bei einer Fahrt duch Deutschland zum 5 millionsten Male den Ketchup Song anhören muß und der Moderator MIR weismachen will, daß ICH jetzt dadurch in die überdrüber Superlaune kommen werde, weil DIESER Sender eben DIESEN SUPERSONG spielt.
     
  11. KanalratteDennis

    KanalratteDennis Benutzer

    Kurze Zwischenfrage: Ist das DER Olli Geißen auf dem Programmzettel?
     
  12. KanalratteDennis

    KanalratteDennis Benutzer

    Ok, ich glaube, ich weiß es. Habe im Gästebuch der Seite nachgelesen.
     
  13. exhörer

    exhörer Benutzer

    @Pirni: Kannst Du nicht irgendeinen insolventen Sender abstauben und dort wieder richtiges Radio machen? Mit richtiger *Musik*, wissenswerten Infos über die Musik und keinen "nur wir sind die Besten" Claims?

    <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />
     
  14. TTR

    TTR Benutzer

    an pirni:

    klar kann ich das sehr gut nachvollziehen aber einen vorteil hast du. du hast diese stücke wenigstens auf gutem alten vinyl. aber was macht man, wenn man heutzutage nicht mal mehr an die vollständigen lists mit titeln und interpreten kommt??? richtig...man bittet hier um hilfe und wünscht sich einfach nen sender mit format zurück bei dem der slogan net heißt : das beste aus den 70ern und 80 ern und das beste von heute...sorry aber davon haben wir hier oben im norden weitaus genug sender, die sich gegenseitig kopieren. und alle machen uns vor, das wäre das ultimum. so vertreibt man leute auch vom radio. was meint ihr dazu????
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen