1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spezialsendungen und XXL-Hitparaden im Radio

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Lokal-Radio-Fan, 09. Oktober 2015.

  1. Lokal-Radio-Fan

    Lokal-Radio-Fan Benutzer

    Hallo Zusammen!

    Ich möchte an dieser Stelle mal dieses Thema eröffnen, damit auf besondere Sendungen hingewiesen werden kann. Denn manche Sender veranstalten plötzlich einen Thementag oder eine Top 1000 und man erfährt erst hinterher davon.

    Somit mache ich hier den Anfang:

    Ab 13.10.2015 8 Uhr startet bei der neuen Welle eine Top 888 mit ausschließlich Hits der 80er.
    Derzeit kann dafür noch gevotet werden:
    http://www.die-neue-welle.de/all/63...r-die-laengste-80er-hitparade-der-region.html

    Ab 19.10.2015 5 Uhr starten bei den beiden SWR1 Sendern (Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz) die Top 1111 Hitparaden. Beide sind unterschiedlich und laufen bis zum Freitag, 23.Oktober Abends. Bereits am Sonntag, 18.10. laufen von 20 bis 24 Uhr bei SWR1 BW die Songs, die es nicht in die BW-Hitparade geschafft haben.
    Das Besondere an diesen Hitparaden: Es gibt einen perfekten Video-Livestream mit Fernsehkameras , sodass man jede Bewegung im Studio im Internet live mit verfolgen kann.

    Zur Abstimmung SWR1 BW bis 11.10. 24 Uhr:
    http://www.swr.de/swr1/bw/musik/hitparade/abstimmungstool/-/id=10315076/1cv304/index.html

    Zur Abstimmung SWR1 RP bis 14.10. 16 Uhr:
    http://www.swr.de/swr1/rp/musik/hit...6/did=13924656/nid=10329306/knpj5t/index.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. Oktober 2015
    Velbert2, mcap1973, hatti und 3 anderen gefällt das.
  2. dramaking

    dramaking Benutzer

    ... im Sinne von "vorher wochenlang kein anderes Thema in den Dudelpausen" ...
     
    Mannis Fan und radiohörer500 gefällt das.
  3. radiohörer500

    radiohörer500 Benutzer

    Auf Bremen Eins gibt es heute Abend eine vierstündige Sondersendung zu 50 Jahren Beat-Club!

    Vierstündige Jubiläumssendung - 50 Jahre Beat-Club
    Der Beat-Club wird 50 Jahre alt. Dieses Jubiläum feiert Bremen Eins am 9. Oktober 2015 in einer großen Spezial-Sendung von 20 bis 24 Uhr. Was passierte damals im Fernsehstudio von Radio Bremen? Welche Bands gab es damals in Bremen und umzu und was machen sie heute? Was war 1965 sonst noch so los? Die Moderatoren Lutz Hanker und Bernd Schleßelmann sprechen mit Zeitzeugen, Musikern und Experten über diese aufregende Zeit. Dazu gibt es Ausschnitte und O-Töne aus alten Beat-Club-Sendungen und natürlich Hits, Klassiker, Raritäten und stilprägende Songs aus der Beat-Ära.

    Jubiläumssendung, Freitag, 9. Oktober 2015, ab 20 Uhr | Bremen Eins
     
    Lokal-Radio-Fan und Heinzgen gefällt das.
  4. Lokal-Radio-Fan

    Lokal-Radio-Fan Benutzer

    Danke radiohörer500 für den tollen Tipp!! :)
     
    radiohörer500 gefällt das.
  5. iro

    iro Benutzer

    Besondere plötzliche Sendungen in der Art einer Top 1234 sind eher ein Ausschaltgrund wegen purer Langeweile und des schlechten Musikgeschmacks der Hörer...
    Bloß nie Hörer Musik wünschen lassen... immer wieder eine Katastrophe!
    Aber Danke für den Tipp mit dem Beat-Club. Die Sondersendungen bei Bremen Eins sind immer wieder sehr hörenswert! (Aber leider auch: nur die Sondersendungen...)
     
    Tweety gefällt das.
  6. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    Warum, wieso, weshalb?
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. Oktober 2015
  7. Tweety

    Tweety Benutzer

    Ich vermute weil die meisten sich das wünschen, was eh schon jeden Tag läuft. Woher sollen die Leute auch andere Musik kennen, wenn Tag für Tag immer nur die gleichen 100 Hits laufen?
     
    rockon, Mannis Fan, Audiofrosch und 2 anderen gefällt das.
  8. iro

    iro Benutzer

    Entweder totgenudelte olle Kamellen, die eigentlich niemand mehr hören mag oder das übelige Zeug, was sowieso jeden Tag läuft. Oder Flippers.... :D

    War natürlich sehr pauschal... :D Es gibt auch gute Hörerwünsche - die dann aber entweder nicht ins Format passen oder der Sender hat's nicht vorrätig...
    Das mit den Top XYZs war auch sehr pauschal... bei einer Top 1000 bis 2000 kann es durchaus mal interessant werden - ungefähr ab Platz >800. Auf 1-800 sind aber wieder die üblichen Verdächtigen. Music was my first love irgendwo zwischen Platz 1 und 20...
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. Oktober 2015
    rockon, Audiofrosch und Tweety gefällt das.
  9. Lokal-Radio-Fan

    Lokal-Radio-Fan Benutzer

    Ich finde auch immer die hintersten Plätze sehr hörenswert, weil da sehr viel ausgefallenes dabei ist.
    Bei der Songauswahl zu den Hitparaden gibt es zudem unterschiedliche Votings. Manche Sender lassen die Hörer komplett bestimmen (aktuelles Beispiel die neue Welle) und andere Sender (wie aktuell SWR1) machen Vorschläge, aus denen gewählt werden kann, aber man kann auch selber Vorschläge abgeben. Bei SWR1 BW sind aber auch sehr viele Songs aufgeführt, die sonst kaum oder gar nicht gespielt werden. Das macht so eine Hitparade aber auch immer sehr Besonders. Wahrscheinlich werden bei den zwei- und einstelligen Platzierungen wieder viele Songs laufen, die immer im vorderen Bereich dabei sind, aber die drei- und vierstelligen Platzierungen sind dafür umso bunter und diese Mischung macht dann die komplette Hitparade aus.
    Außerdem gibt es somit 5 Tage lang keinen Song doppelt, das schaffen manche Sender nicht einmal innerhalb 5 Stunden!
     
    Velbert2, Audiofrosch, RadioHead und 2 anderen gefällt das.
  10. RadioHead

    RadioHead Benutzer

    Heute nacht wieder ''Die lange harte Nacht'' auf hr3. Nur viermal im Jahr und wer weiß wie lange noch. Hardrock und Heavy Metal ab 0:05 Uhr.
     
    Velbert2 und Lokal-Radio-Fan gefällt das.
  11. count down

    count down Benutzer

    Genau nicht.

    Das hätten die Sender zwar gern und bevorzugen solche Wünsche, aber es gibt einen großen Kreis von aktiven Hörern, die sich Rares wünschen, was sonst nicht (mehr) aufzutreiben ist. Solche Wünsche lassen sich tatsächlich immer schwer einbauen. Da muss man jeden einzelnen Fall prüfen.
     
    Ammerlaender und Lokal-Radio-Fan gefällt das.
  12. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    @iro:
    Danke für die Beantwortung meiner Frage.
    Ich sehe Wunschsendungen eher in Richtung @count down. - Was hindert die Musikredaktionen dieser Welt aus dem Konvolut der für einen Tag eingehenden Musikwünsche genau diese vorzugsweise auszusuchen, die (unter Umständen gerade noch) ins Format passen und mindestens in den letzten 12 Monaten nicht im Programm gespielt wurden? Es muss ja nicht von jetzt auf gleich sein.
     
    rockon gefällt das.
  13. Velbert2

    Velbert2 Benutzer

    Woher kommt eigentlich diese Information? Auf der Homepage habe ich nichts entdecken können. Oder ist das jedes Jahr so?
     
  14. Lokal-Radio-Fan

    Lokal-Radio-Fan Benutzer

    Ja, in der Regel ist das jedes Jahr so und auf Anfrage beim Sender bekam ich diese Bestätigung.
     
  15. RadioHead

    RadioHead Benutzer

    Erstmal Entwarnung: Die nächste Sendung läuft vom 8. auf den 9. Januar 2016. Aber vielleicht beginnt die Programmreform erst am Montag darauf... :D
     
    Velbert2 und Audiofrosch gefällt das.
  16. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Das ist genau das Problem. In der hohen Kunst "wie lüge ich meine Hörer an, ohne dass sie es merken", ist die Abwehr von Hörerwünschen eine der heikelsten Disziplinen.
     
    Redakteur, Audiofrosch, iro und 3 anderen gefällt das.
  17. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Meine bekannte Meinung dazu: Das Grundproblem dabei ist die seit Jahrzehnten praktizierte "Optimierung" (man könnte auch "Ausdünnung" sagen) der Musikrotationen! Woher soll ein mit einem Sender aufwachsender junger Hörer auch all diese schönen Titel aus der Vergangenheit kennen, wenn ihm DAS Radio immer nur die selben Titel vordudelt? Wenn man beispielsweise Ö3 nimmt, dann könnte man denken, daß die 70er nur aus "Toto - Hold the Line", "Kiss - I was made...", "BTO - You ain't...", "Eagles - Hotel California" oder "Manfred Mann - For You" bestanden. Was - bittschön - soll mit diesem "Musikwissen" bei einer Wunschsendung oder Hörerhitparade rauskommen?
     
    Velbert2, Radiofreak01, grün und 2 anderen gefällt das.
  18. radiohörer500

    radiohörer500 Benutzer

    Ich finde es generell Schade, das die überwiegende Jugend von heute die Klassiker nicht kennen...
    Ich kenne einen 15 Jährigen, der z.B. nicht weiß, was "The Rolling Stones" sind! :eek:

    Ich finde, dass auch die Hörfunkprogramme für junge Menschen mal auf die Musik früherer Zeiten eingehen soll.
    Es heißt ja sonst immer nur von den Jugendlichen: Das ist sch.... Opa-Mucke... :(

    Ich würde sagen, dass diese Art Jugendlichen keinen guten Sinn für Musik haben!
     
  19. RadioHead

    RadioHead Benutzer

    Das kommt dabei raus, wenn man aus einem Programm wie SWF3 drei Wellen macht... :(
     
    grün gefällt das.
  20. Lokal-Radio-Fan

    Lokal-Radio-Fan Benutzer

    @radiohörer500

    Da muss ich Dir voll zustimmen! Selbst einige private Radiosender spielen nur noch die aktuellsten Chart-Hits. Zum Beispiel 95.5 Charivari - Münchens Hitradio: "100% Musik von Heute", das sagt ja dann alles aus, welche Musikfarbe sie haben. Somit gibt es nur noch die Kultsongs und Klassiker am Wochenende im Partyhitmix, dort werden immer mal 70er, 80er und 90er hineingemixt.

    Und daher finde ich es gut, das es bei vielen Sendern, vor allem zu Ostern, einen Hit-Marathon gibt, denn da laufen wirklich über mehrere Tage auch viele Songs, die sonst keinen Platz im Tagesprogramm finden...
     
    radiohörer500 gefällt das.
  21. count down

    count down Benutzer

    Und das kommt davon, wenn Programme nicht gemeinsam mit ihren Hörern und Moderatoren mitaltern, sondern sich und ihre Höhrer unentwegt um zehn Jahre verjügen wollen.
     
    Audiofrosch, Redakteur, Heinzgen und 2 anderen gefällt das.
  22. 2Stain

    2Stain Benutzer

    Danke countie, Du sprichst mir aus dem Herzen.
     
  23. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    Dazu bedarf es aber eines Musikjournalismus in den Funkhäusern, und dazu ist sogar der öffentlich-rechtliche Rundfunk immer weniger gewillt.
     
    Audiofrosch, grün, RadioHead und 2 anderen gefällt das.
  24. rockon

    rockon Benutzer

    Einmal mailte mir ein Moderator zurück, mein Wunsch sei leider nicht auf der
    Festplatte. Das kann ich bedauern, ist dann aber auch so in Ordnung. Ab und
    zu klappt es ja manchmal, zu meiner Verwunderung auch mal mit einem höchst selten gespielten Titel. In der Regel werden in diesen Wunschsendungen
    Titel gespielt, die immer laufen. Diese Titel wünschen sich ganz tolle
    Hörer von einem supertollen Sender. Und das finde ich gar nicht toll.
     
  25. Radiokid71

    Radiokid71 Benutzer

    Mir fallen da die RHH Top 800 zu Ostern ein. Ich kann mich erinnern, wie die Mods öfters mal on air gesagt haben, zB. "Auf Platz 654 ist der Titel XXX, den haben wir nicht. Kann mal ein Hörer den vorbeibringen?" Und das geschah, der Titel wurde gespielt.
    Klar gibt es auch hier viel Chartkram, aber dennoch etliche Perlen aus den 70ern bis heute. Immer gerne gewählt z.B. Queen mit "Bohemian Rhapsody" oder das längst vergessene "You're the Voice" von John Farnham, was 1987 mal Platz 1 bei uns war.
    Und wo, wenn nicht da, gibt es noch "Stairway to Heaven" von Led Zeppelin - und das voll ausgespielt?
     

Diese Seite empfehlen