1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Squeezbox Radio: keine Verbindung zum Server

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von radiobino, 02. November 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radiobino

    radiobino Benutzer

    Der Logitech Squeezbox Radio ist ja ein tolles Gerät. Nur ist es nicht zu gebrauchen wenn keine Verbindung zum Server besteht.

    http://www.squeezebox-forum.de/viewtopic.php?f=11&t=2430

    Was leider generell wieder zeigt das Internetradio ein Problem hat. Die Abhängigkeit von Portalen.
     
  2. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    Nein, nicht generell. Nur dann, wenn man sich wie mit entsprechenden APPs, abhängig von Portalen macht!
     
  3. radiobino

    radiobino Benutzer

    Gibt es den irgendein WLAN-Radio was nicht abhängig von Portalen ist und auch unabhängig davon läuft ob der Computer nun an ist oder nicht?
     
  4. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    Der sog. "Homeserver", der ohnehin in der Fritzbox integriert ist.
    MP3s auf dem USB-Stick speichern -> an die Fritzbox klemmen -> aktivieren -> Per W-LAN mit jedem x-beliebigen Webradio-Player innerhalb des LAN die eigene Musik hören.
     
  5. radiobino

    radiobino Benutzer

  6. WilliWinzich

    WilliWinzich Benutzer

    @Inselkobi
    Das ist aber kein gescheiter Ersatz für Internetradio. Außerdem gehen nur ein paar Audioformate. Und -sicherlich- mit SqueezeBoxen inkompatibel.

    @radiobino
    Wenn Du einen LMS (Logitech MediaServer, früher SqeezeboxServer) irgendwo in Deinem LAN laufen lässt (bessere NAS oder PC), funktioniert die Squeezbox auch, wenn das MySqueezebox-Portal ausfällt!

    Das was Inselkobi geschrieben hat, ist zwar was ähnliches, wäre aber eben mit Squeezboxen inkompatibel und mit weniger Komfort. Es sei denn, der LMS ließe sich neben dem Homeserver zusätzlich auf der FB installieren (keine Ahnung, ob das geht).
    Die Hardwareanforderungen des LMS sind aber leider etwas größer, als die der üblichen Medienserver.

    Inzwischen müsste es aber das Portal wieder komplett gehen.
     
    radiobino gefällt das.
  7. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    Es gäbe durchaus noch einiges an Möglichkeiten (du nanntest eine davon), da ich allerdings nicht davon ausgehe, dass radiobino so bewandert in Technik und Programmierung ist, hatte ich sie mir von vorn herein verkniffen.
    So lassen sich beispielsweise auf einigen Routern unter anderem wohl auch Installationen wie Icecast und Shoutcast mit zugehöriger Playlist vornehmen. Allerdings, wie bereits erwähnt, bedarf es hierzu ein wenig Verständnis und Vorkenntnis bezüglich der Materie.

    Simpler wäre es dann wohl, sich einen Empfänger ohne Plattform-Zwang zu suchen und diesen ggf. in Verbindung mit Grundstücksfunk zu betreiben.
     
  8. radiobino

    radiobino Benutzer

    Danke, das mit den LMS habe ich vorgestern auch rausgefunden. :D

    Ja. Inzwischen geht der Server wieder.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen