1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

Dieses Thema im Forum "Radioszene Weltweit" wurde erstellt von freiwild, 18. April 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. freiwild

    freiwild Benutzer

    Anlässlich des 99. Geburtstags (bzw. dem Beginn des 100. Juche-Jahres) des nordkoreanischen Staatsgründers Kim Il Sung wird Nordkorea gerade schön herausgeputzt - auch im Internet. So haben diverse nordkoreanische Websiten Facelifts bekommen bzw. sind neu gestartet worden, so auch die Landesausgaben der Website des Auslandsrundfunks.

    http://www.vok.rep.kp/CBC/german.php

    "Leider" können wir die revolutionären Beiträge, in denen uns Redakteurskollektiv der werktätigigen Rundfunkmitarbeiter von den hellen Werken des allseits geliebten Freiheitskämpfers Kim Il Sung und seines großen Sohnes Kim Jong Il erzählt, nicht anhören, weil mein imperialistisch-kapitalistischer Webbrowser nichts mit dem dort verwendeten Webprotokoll anfangen kann. Habt Ihr eine Ahnung, mit man den Kommunistischen Medienübertragungs-Standard KMS (kms://) zum Laufen bekommt? Die Website der Stimme Koreas bietet zwar an, ein entsprechendes Programm auf meinem Computer zu installieren, mit dem es offenbar dann ginge, aber irgendwie traue ich mir nicht, das nordkoreanisch IT-Qualitätsprodukt zu installieren. Natürlich nur, weil ich Sorge habe, dass das Programm von japanisch-imperialistischen Spionen unterwandert ist.
     
    CosmicKaizer gefällt das.
  2. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    Hallo,

    wir haben es hier mit dem RTSP Protokoll zu tun, allerdings connected der KRE-Player nicht auf Port 554 (was der Standard wäre), sondern auf Port 5000.

    So schwatzen die miteinander. Theoretisch müsste man das nachbauen können, ist Standardzeugs aber irgendwie neu verpackt...

    WireShark verrät mehr:


    Client an Server:

    DESCRIBE rtsp://175.45.176.14/CBC_audio/CBC_German/IGE110222002.aac RTSP/1.0
    CSeq: 1

    ]...

    Server an Client:

    RTSP/1.0 200 OK
    CSeq: 1
    Date: Fri Apr 15 14:16:28 2011
    Content-Type: application/sdp
    Content-Length: 305
    ....v=0
    o=RtspSvr 0 0 IN IP4 175.45.176.14
    s=Media description
    c=IN IP4 175.45.176.14
    t=0 0
    a=Protocol:1
    a=Video Channel:1
    a=Srtp Method:0
    a=Srtp Key
    m=audio 3000/2 RTP/AVP 255
    c=IN IP4 175.45.176.14
    a=rtpmap:255 AAC/8000
    m=video 3000/2 RTP/AVP 34
    c=IN IP4 175.45.176.14
    a=rtpmap:34 H263/90000

    Client an Server:

    SETUP rtsp://175.45.176.14/CBC_audio/CBC_German/IGE110222002.aac RTSP/1.0
    CSeq: 1
    Transport: RTP/AVP/TCP;multicast;client_port=53647-53640-53647-53640;server_port=3000-3001-3000-3001;destination=175.45.176.14;source=89.21.63.42;ssrc=118666134
    ....

    Server an Client:

    RTSP/1.0 200 OK
    CSeq: 1
    Date: Fri Apr 15 14:16:31 2011
    Id: 2236
    Transport: RTP/AVP/TCP;multicast;client_port=53647-53640-53647-53640;server_port=3000-3001-3000-3001;destination=175.45.176.14;source=89.21.63.42;ssrc=118666134
    Content-Type: application/sdp
    Content-Length: 509

    ....v=0
    o=
    s=Media description
    t=0 0
    a=Total Time:335
    a=Enable Seek:1
    a=Number Of Stream:0
    a=Video Tag:0
    a=Video Width:0
    a=Video Height:0
    a=Fps:0.00000
    a=Video Frames:0
    a=Audio Tag:255
    a=Channel Number:1
    a=BytesPerSample:2
    a=SamplesPerSec:44100
    a=Audio Extra Size:0
    a=Audio Extra Data
    a=Audio Frames:14430
    a=Chunks Per Sec:43.06641
    a=Stream Mode:1
    a=Protocol:1
    a=Media Title:IGE110222002
    m=audio 3000/2 RTP/AVP 255
    a=rtpmap:255 AAC/8000
    m=video 3000/2 RTP/AVP 34
    a=rtpmap:34 H263/90000

    Client an Server:

    PLAY rtsp://175.45.176.14/CBC_audio/CBC_German/IGE110222002.aac RTSP/1.0
    CSeq: 2
    Id: 2236
    Range: npt=4541.0-13652.0
    Speed: 1


    Server an Client:

    ....RTSP/1.0 200 OK
    CSeq: 2
    Id: 2236
    Speed: 1
    Range: npt=0.0-4541.0
     
  3. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    Danke. Dann werden Nordkorea und ich wohl doch nicht zusammenkommen.
     
  4. Katty

    Katty Benutzer

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    Hallo,

    ich habe den Player nun schon einige Monate installiert. Es gibt keine Probleme damit, kannst ihn ruhig installieren.
     
  5. Grenzhoerer

    Grenzhoerer Gesperrter Benutzer

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    Nordkorea ist doch eh überbewertet :rolleyes:
     
  6. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    Quelle: http://www.vok.rep.kp/CBC/german.php?sYear1=&sMonth1=&sDate1

    Wer sich solche "Nachrichten" antut, ist selber schuld. :D
     
    Jason David gefällt das.
  7. Grenzhoerer

    Grenzhoerer Gesperrter Benutzer

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    Je weniger Menschen dem LIVE Kommunismus zuhören desto größer ist die Chance das man abschaltet.
     
  8. legasthenix

    legasthenix Benutzer

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    Da bleibe ich lieber bei der bewährten Aktuellen Kamera!
     
  9. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    Also das sprachliche Niveau ist doch sehr ordentlich! Nicht so flachformatiert wie hierzulande. Sätze wie
    trauen sich bei uns nicht mal mehr die Kulturradios. Allerdings wirken die Überschriften, etwa wie bei
    bisweiles etwas überkandidelt.

    (p.s. befor hir noch kapitalistiche freheits kempfer an shlukauff versterben das ist satirisc gemaint.)
     
  10. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    Wieso Satire? Nur weil unser Sprachgebrauch verludert ist, muss unser Inhalt ja nicht besser sein.
     
  11. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    Jeder wie auch immer geartete Vergleich mit Nordkorea ist letztlich vollkommen deplaziert.

    In Nordkorea herrscht ein stalinistisches Regime, das seine eigene Bevölkerung tyrannisiert.

    Höchste Zeit, dass das dortige System endlich in sich zusammenbricht!
     
  12. Katty

    Katty Benutzer

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    Ich habe "Stimme Koreas" vorige Woche einen Empfangsbericht geschickt, da ich den Sender auch terrestrisch im 49m Band empfange. Falls ich eine QSL-Karte bekomme, werde ich berichten.
    BTW: Ich finde den Sender gar nicht mal so schlecht. Einige von euch könnten den Mitarbeitern der Deutschen Redaktion ruhig etwas mehr Respekt entgegenbringen.
     
  13. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    Wenn Ihr mehr über das Land erfahren möchtet, empfehle ich folgende Dokumentationen:

    NG Inside: Undercover in Nordkorea

    Nordkorea: Land der Lügen

    Alltag in Nordkorea: Unterm Roten Stern

    Nordkorea: Einblicke in ein verschlossenes Land

    Diese Reportagen zeigen die Wirklichkeit so, wie sie sich darstellt. Was Radio Pjöngjang dagegen verbreitet, ist nichts als Propaganda und liefert keinen Informationswert über das tatsächliche Leben in Nordkorea.
     
  14. Katty

    Katty Benutzer

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    @Internetradiofan
    Weiß jetzt nicht was deine politischen Ergüsse in einem Radioforum sollen.

    http://www.vok.rep.kp

    Dieses Radio zeigt die Wirklichkeit so, wie sie sich darstellt. Was ARD, ARTE und Co dagegen verbreiten, ist nichts als Propaganda und liefert keinen Informationswert über das tatsächliche Leben in Nordkorea.
     
  15. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    Katty, du schreibst auch viel Scheiße, wenn der Tag lang ist... Sorry, das muß ich dir jetzt einfach mal so an den Kopf hauen. Wo hast du diesen Mist her? Wer hat dir das eingetrichtert?

    Normalerweise hätte ich dich jetzt für diese beiden Sätze gnadenlos auseinandergenommen. Aber du hast gerade sehr viel Glück, denn die Zensur hat in diesem Forum gerade zugeschlagen. Und damit wird es "überparteilich".


    TW, Guess - bitte nicht mit mir! Ich als Ossi reagiere absolut allergisch auf Zensur. Wir regen uns hier über die Propaganda Nordkoreas im Äther auf und liefern selbst ein Armutszeugnis in Sachen Meinungsfreiheit ab. DAS kann ich einfach nicht durchgehen lassen! Schmeißt mich meinetwegen raus!

    So ging der unzensierte Thread - und ich nehme kein Wort zurück:
     
  16. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    @Katty: Gestatte mir die Frage: Wenn Du Nordkorea so gut findest, wärst Du auch bereit, dorthin auszuwandern?
     
  17. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    Ich verstehe die Aufregung nicht, sagte doch ein chinesischer Philosoph bereits vor 2500 Jahren
    Wie will ich also der Chosŏn Minjujuŭi Inmin Konghwaguk als sozialistische Volksdemokratie Paroli bieten, wenn ich deren (offizielle) Argumente im Kampf für die "Weltrevolution" nicht kenne? - Wer sich eine eigene Meinung bilden will, sollte auch beide Seiten der Medaille kennen.
     
  18. Thomas Wollert

    Thomas Wollert Administrator Mitarbeiter

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    @ Zwerg#8:

    Du hast bei deinen Anhängen die Antwort von "Grenzhoerer" unterschlagen, die ausschlaggebend dafür war, dass ich die beleidigenden Beiträge hier komplett gelöscht habe. Da "Grenzhoerer" zum wiederholten Male durch Gossensprache aufgefallen ist, habe ich sein Nutzerkonto bei radioforen.de wie angekündigt gesperrt.

    Aus unseren Nutzungsbedingungen:

    Damit zurück zum Thema...
     
  19. Katty

    Katty Benutzer

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    Ich habe den Post von Internetradiofan nur komplett ins Gegenteil verdreht, wenn du das nochmal genau ließt merkst du das. ;) Ich denke die Wahrheit über die DVRK wird irgendwo in der Mitte liegen. Die Welt besteht nicht nur aus schwarz und weiß.

    Heute ist ein auf der Homepage von "Stimme Koreas" unter "Briefkasten" (rechts unten) ein Beitrag eines deutschen Hörers verlinkt, der dort im Urlaub ist. Hört doch mal rein, der Player macht echt keine Probleme. :)
     
  20. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    Hallo & Stop mal!

    Thomas, mir ist vollkommen klar, daß dir der Vorwurf "Zensur im Forum" schwer im Magen liegt. Ich bin nun auch schon ein paar Jährchen "dabei" und weiß in etwa wie du tickst. Kein Problem. Unser Forenhisch regelt kleine Meinungsverschiedenheiten bei Bedarf vollkommen diplomatisch. ;)

    Manchmal muß man aber auch direkt und v.a. Klartext reden. Das ist ja nicht böse gemeint.


    Ich habe überhaupt nichts unterschlagen. Nachdem ich festgestellt habe, daß mein Posting von 16:40 Uhr "nicht mehr da" war, habe ich aus dem Cache meines Browsers den zu dieser Zeit aktuellen "Stand" dieses Threads wiederhergestellt und "fotografiert".

    Meine "Doku" in drei Bildern umfasst Posting #9 (von "freiwild"; vollkommen unverfänglich) bis #15 (von mir; etwas aufgebracht). Genau so habe ich den Thread gesehen - und darauf reagiert. Insofern kenne ich auch nicht "die Antwort von "Grenzhoerer"", die "ausschlaggebend dafür war, dass ich die beleidigenden Beiträge hier komplett gelöscht habe."

    Okay - weiß ich nicht. Ich habe nichts dergleichen gesehen, was irgendwie "beleidigend" sein könnte. Was solls auch? Wer "Dummzeug" schreibt, bekommt halt ein paar (Achtung Kleinschreiber: "paar" wurde bewußt kleingeschrieben) verbale Schellen. Da muß derjenige durch...


    Wenn du konsequent nach diesen Grundsätzen handeln würdest, hätte mich und noch einige andere User des Forums schon längst dein "Bannstrahl" treffen müssen... ;)

    "Gossensprache" verwende ich ja auch ganz gern, wenn ich mich über etwas maßlos aufrege. Mit dem Wort "Scheiße" kommt man halt ganz einfach sehr nah an den Hörer/Leser ran... ;)

    Grüßle Zwerg#8
     
  21. AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    Es gäbe ja grundsätzlich auch die Möglichkeit, das Fenster aufzureißen, in Gossensprache hinauszuschreien (z.B. jetzt: "Verf*$§*ter Kramerowski, was geht dich der Sch&§!ß an" ;)) und mit abgeregtem Gemüt dann wieder heitere Postings zu verfassen... Okay, könnte Ärger mit Polizei/Ordnungsamt bringen, aber man könnte sich ja mit Tourette-Syndrom, bzw. Koprolalie rausreden...:cool:

    Das war jetzt wirklich ein wenig off topic - was aber nicht allzu schlimm sein dürfte, denn über den Journalismus bei der Stimme Nordkoreas zu diskutieren, ist ja in etwa so wie über die musikalische Qualität von Daniela Katzenbergers Oeuvre zu streiten.:)
     
  22. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    Da ist was Wahres dran. :wow:
     
  23. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: Stimme Nordkoreas jetzt mit deutscher Webseite und Audio on demand

    Wer mehr nordkoreanische "Insider"-Nachrichten sucht, aber keinen Audioplayer installieren möchte, dem sei die deutsche Ausgabe der Parteizeitung Naenara ans Herz gelegt. Und für Bilder gibt es den kultigen Fotoblog Kim Jong Il looking at things, der allerdings im kapitalistischen Westen betrieben wird.
     
  24. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    Für die, die wie Katty gar nicht genug bekommen können von der glorreichen nord-koreanischen Rundfunklandschaft:

     
  25. empire1970

    empire1970 Benutzer

    Ein Realsatiriker mitten unter uns.

    Ich muß das erst mal wirken lassen.
    Verdauen.
    Inhaltlich geistig verarbeiten.

    Nordkorea hat die Brisanz und inhaltliche Tiefe bei Nachrichten und Berichterstattung aber zur Perfektion gebracht.
    Nur der IRIB, der Rundfunk der Islamischen Republik Iran, kommt da in die Nähe dieser Leistungen.
    Allein aus nostalgischen Gründen bin ich dafür, die Stimme Nordkoreas unbedingt am Leben zu erhalten.
    Und wenn es keiner hört: Mitschneiden, speichern, archivieren.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen