1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Studer 970 rauscht und zerrt

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Moderator, 23. Juli 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Moderator

    Moderator Benutzer

    Kennt jemand dieses Problem?

    Sobald die Monitore an die Monitor-Ausgänge CR oder Studio angeschlossen werden, rauscht es wie Sau. Wenn ich dann an der Rückseite der Module die beiden dicken Sub D-Stecker ziehe, hört das Rauschen auf. Es muss also auf den Modulen entstehen.

    Wenn ich mit den Monitoren direkt in die Ausgänge der Summenmodule gehe, zerrt es furchtbar. Dann sind nur noch die Höhen zu hören, die Mitten und die Tiefen fehlen komplett.

    Beides darf so nicht sein, weil der CR-Ausgang nicht rauschen darf zum Abhören.
    Der Summenausgang darf nicht zerren, weil daran ja die Audio-Verbraucher hängen, die die Pultsumme aufzeichnen sollen.

    Weiß jemand, was man da machen kann?
     
  2. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    Frage 1: War das schon immer so oder ist es ein auf einmal gekommen?
    Frage 2: Was für Abhören hast Du angeschlossen?
     
  3. Moderator

    Moderator Benutzer

    1: Weiß ich nicht 100%ig. Ist nicht mein Pult, ich baue im Kundenauftrag ein Studio um, und dabei ist das aufgefallen. Solange ich mit diesem Pult zu tun hatte, hat es immer gerauscht.
    2: Aktive Heco-Boxen, geschätzte 20-30 Jahre alt.
     
  4. sabbelkasten

    sabbelkasten Benutzer

    Werter Moderator.
    Ihre beiden Beiträge zusammen betrachtet lassen mich schon ein wenig stutzig werden:
    Sie bauen "Im Kundenauftrag" also als Dienstleister ein Studio um
    und wissen Sich bei so einem Problem nicht zu helfen und fragen dann im Radioszene Forum....?!?:confused:

    Das 970 von Studer ist ein sehr robustes und wohlklinges Pult. Es gibt 2 Möglichkeiten : 1. Bedienfehler oder 2.kaputt . Wenn kaputt , dann ab damit zum Studer-Service.

    Beste Grüße
    Dieter
     
    Nobier gefällt das.
  5. Moderator

    Moderator Benutzer

    Danke für diesen liebreizenden Kommentar. Du darfst "du" zu mir sagen.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Frage an die anderen: Kennt jemand dieses Problem und weiß, wie es sich beheben lässt?
     
  6. Cavemaen

    Cavemaen Benutzer

    Was läuft denn über die Sub-D Stecker?

    Wo soll das Rauschen herkommen? Steht eine Gleichspannung an, fehlt eine Erdung?

    Wie Du sagtest hört das Rauschen auf, sobald die XLR zu den Boxen gezogen werden. Es kann auch sein, dass der Ruhestrom sich in den VCAs verstellt hat ect.

    Aus der Ferne lässt sich das schwer sagen, da es auch Unterschiede des Rauschens gibt.

    Die Beschreibung eines "komischen Geräusches" am Auto kann da auch niemand aus der Ferne beurteilen...
     
  7. Moderator

    Moderator Benutzer

    Ist schwierig, ich weiß. Meine bisherige Vermutung geht auch in Richtung kaputter OP, eingetrockneter Elko oder sowas in der Art, also irgend ein Bauteil, das hinüber ist.
    Was im einzelnen alles über den Sub-D geht, weiß ich auswendig nicht. Ich bin aber heute nachmittag nochmal dort und beschaffe mir dann die Unterlagen, vielleicht weiß ich heute abend schon mehr.

    Es ist tatsächlich ein Rauschen, kein Brummen. Es hört sich ein bißchen an wie Grundrauschen oder Weißes Rauschen, aber eben recht laut. Auffällig ist nur, daß es selbst dann rauscht, wenn alle Regler unten und auf OFF stehen und am Pegelmesser auch nichts ankommt. Der zuckt nichtmal. Also gehe ich davon aus, daß das Rauschen nicht durch eine Audioleitung kommt, sondern tatsächlich aus den Monitor-Modulen.
     
  8. Moderator

    Moderator Benutzer

    Sorry, bin erst jetzt hierzu gekommen, ich war ein paar Tage weg.

    Anbei mal der Scan vom Schaltplan des CR-Moduls. Die Pinbelegung ist dabei.
     

    Anhänge:

    • 41.jpg
      41.jpg
      Dateigröße:
      549,9 KB
      Aufrufe:
      6
    • 42.jpg
      42.jpg
      Dateigröße:
      812,6 KB
      Aufrufe:
      6
  9. DerEber

    DerEber Benutzer

    Ich würde das Ding zum Elektrotechniker geben. Der misst dir das Pult durch und kann den Fehler leicht finden. Der Umweg hier übers Forum erscheint mir sehr umständlich.
    Kriegst du denn ein sauberes Signal auf den Kopfhörer?
     
  10. Cavemaen

    Cavemaen Benutzer

    Versteife Dich nicht auf das CR-Modul. Prüfe zunächst die Kanalausgänge, ob diese sauber sind!

    Im Notfall: ES-studiotechnik.de

    Erich Schleicher ist Ing. bei Telefunken und Studer gewesen und repariert nahezu alles!

    Rudy
     
  11. Moderator

    Moderator Benutzer

    @DerEber: Ja, der Kopfhörer ist sauber.

    Ich habe jetzt das CR- und das Monitor-Modul an einen befreundeten Techniker geschickt, der auch schon zahlreiche Geräte selbst gebaut und entwickelt hat. Mal abwarten, was passiert. Wenn er nicht weiterkommt, komme ich gerne nochmal auf Erich Schleicher zurück. Danke für den Tip!
     
  12. damara

    damara Benutzer

    Schon heiter hier; :)
    Jetzt wird das gute Pult bzw. Teile doch eingeschickt.
    @Moderator : warum hast Du den Dieter für seinen Beitrag 4 denn so angeherrscht?
    Irgendwo hatte er dann doch recht....
    Wir hier unten haben leider nicht die Möglichkeit mal eben ein zentnerschweres Pult in den Service zu geben.
    Da ist schon eher Lötkolbenschwingen angesagt...Auch kein Geschenk:(
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen