1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sunshine Live - wo gehst du hin? Warum sagst du nichts?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von SplitterMan, 08. März 2015.

  1. sunshine1978

    sunshine1978 Benutzer

    ELECTRONIC MUSIC RADIO !!! SUNSHINE LIVE !!! LIVE FROM BERLIN !!!

    Ich kann das auch aussprechen. Werde ich jetzt auch Moderator bei sunshine live? Mehr sagt er ja auch nicht...
     
  2. Diggy

    Diggy Benutzer

    liebe @Anne1034,

    die frage lässt sich beantworten. seit dem umzug nach berlin (wie das neulich ein hörer in eigenen worten beschrieb: "expressanleitung zum grösstmöglichen amateurpfusch und vorsätzlichem karren an die wand fahren") rattert meine mailbox. als könne ich etwas ändern unterbreitet man mir alle möglichen aussagen, die ein barry/berry/sprechblitzdings getätigt haben soll. jagt man das alles durch einen filter bleibt an möglichen talenten, begabungen und alternativen verwendungszwecken folgendes hängen:

    1.) mit DHL oder anderen lieferdiensten telefonieren
    scheint er zu können, dabei paketnummer, klarname und volle klaranschrift der hörerin zu nennen beherrscht er auch

    2.) frauen (oder etwas biologisch ähnliches) für andere männer (oder etwas biologisch ähnliches) suchen und finden
    hat man zumindest versucht. das "zielfoto" der männlichen kontaktperson hängt jetzt in meinem kleiderschrank und was soll ich sagen? alle motten sind weg.

    3.) prostituierte sein
    da musste ich auch ungläubig nachfragen und dachte mir zuerst "mein gott, welche frau ist so verzweifelt?", er schob aber wohl gleich zu der hörerin am phone nach "sind wir nischt alle irgandwow prostituierte?". ich werde nie wieder, nie nie wieder nachts über die strasse des 17 juni fahren können, ohne diese bilder in meinem kopf.

    4.) "neua höra zu holen"
    war zumindest der tenor jenes anschiss, den er auf den shitstorm bei facebook meinte austeilen zu müssen. er weiss, dass er alte hörer evtl verprellt, rechnet aber offenbar mit einer nicht tabellenbuchtauglichen formel, dass er dafür neua höra zu holen wird. dieses "kiss my ass" war der einzige wirklich einprägsame satz der ganzen selbstbeklatschten hassrede. und selbst dem fehlte jede ernsthaftigkeit. einerseits durch das ewige gejubel vom band und andererseits durch die emotional undefinierte platzierung zwischen "jetz bin isch wikklisch bose" und die mögliche angst dafür eine eingefahren zu bekommen. also nicht mal da ist eine klare haltung drin. dazu ein kleiner und absolut ernst gemeinter warnender hinweis: es gab in der historie des senders genau drei moderatoren, die den hörer zusammenscheissen oder zur ordnung rufen konnten und das mit erfolg und ohne, dass man es ihnen krumm genommen hätte. tillmann, der leider verstorben und somit in diesem universum nicht mehr verfügbar ist, eric, der sich allmählich in richtung zahnfleisch bewegt und mich selbst, der dem ganzen chaos mit der chipstüte von der couch aus noch völlig passiv aber bestens unterhalten zuschaut. es zu schaffen, dass der hörer dich als einen "von sich" ansieht und dabei völlig vergisst, dass du nur die stimme aus einem elektrischen gerät bist, das ist die grösste ehre und auszeichnung, die ein moderator erfahren kann. es ist eine ehre, ein geschenk, das grösste, das dir die hörer machen können. damit geht sicher auch eine gewisse macht einher und die sollte man nicht missbrauchen. das nimmt man aber wohl in kauf. mal sehen was der sonst militante und durchaus renitente reststammhörer dazu zu sagen hat. bei BJ war der "whynotsman" da bisher nicht erfolgreich (hörergeschenk kam wohl per DHL?) und so wird das mit sicherheit auch nichts werden. wobei ... --->

    5.) frauen holen
    muss wohl die original formulierung gewesen sein. wobei ich ihm auch durchaus zutraue, dass es "isch kann macken, dass frauen kommen" geheissen haben könnte, da höre ich die doppelbödige falltür der auslegung darunter schon in den scharnieren knarzen. sinngemäss meinte er wohl frauen gewinnen zu wollen, also hörerinnen. da bin ich mal genauso ernüchternd ehrlich und sage, dass ich die oder das nicht sehen möchte, da wir dann sehr offensiv am rand fischen. der bisherige hörer und das mit ihm einhergehende demografische muster ist in weitesten teilen absolut barryinkompatibel. nun dann, petri heil.

    6.) "susse kleine braune babies makken"
    wurde mir vermehrt zugetragen, brachte mich dem fussboden meiner wohnung näher und zum exzessiven schreien vor lachen. wenn es den nicht geben würde, den müsste man glatt erfinden. bezeichnenderweise erhiet ich diese aussage das erste mal am zweiten januar, just als der begriff "nafri" politisch korrekt erwürgt wurde. ein träumchen. aber auch das ist eine art für neue hörer zu sorgen. in der MA 2034/I geht diese rechnung dann sicher voll auf.

    neue chips bitte, die alten sind ranzig.
     
    Maschi und sunshine1978 gefällt das.
  3. SQUelcher

    SQUelcher Benutzer

    Lieber Diggy, ich hoffe sehr, diese ausführlichen Berichte stammen von unterschiedlichen Hörern und niemand musste (freiwillig?) ernsthaft diese ganze Grütze tagelang anhören. Ansonsten müsste man vielleicht über einen Entschädigungsfonds nachdenken. Über den Inhalt dieser Sendung muss man ja nicht mehr reden, die Aufzeichnung von "Mein Klo", die du damals verbrochen hast in Dauerschleife spielen würde das Niveau um viele viele Dekaden heben.

    Popcorn könnte ich anbieten, aber nur das salzige.
     
  4. TH

    TH Benutzer

    Bei dir werden die Chips ranzig? Ich komme mit dem nachkaufen garnicht nach. Jetzt aber mal im Ernst. BJ Barry sorgt für
    Einschaltimpulse. Da man sich das wirklich ab 14 Uhr nicht mehr antun kann, schaltet man halt erst anschließend ein.

    Ich muss aber auch ein Lob für den Sonntag aussprechen. Obwohl in Connected die gleiche Musik gespielt wurde, wie tagsüber von der Festplatte, so empfand ich (bedingt durch Informationsgehalt und die ruhige Moderation) die Sendung insgesamt als sehr angenehm.

    Letztendlich gibt es derzeit nur noch wenige Sendungen, die musikalisch und informativ noch überraschen können. Neben den Abendsendungen bleibt in meinen Augen nur noch SpecialSquad am Freitag (Vielseitigkeit) und die Classics (Erinnerungen). DJs after Work finde ich sehr oft gut hörbar...aber für mich persönlich fehlen da ein paar Infos. Aber das ist nicht schlimm,solange mich da musikalisch noch was überrascht. Barry versuche ich immer wieder mal kurz. Aber wenn dort über die ultracoolen und hippgefärbten Haarsträhnen philosophiert wird und die Weltherrschaft an sich gerissen werden soll, dann ist das für mich einfach nur primitivste Billigselbstbeweihräucherung. Ich habe die Hoffnung das Barry + Anhang bald zu nem Jugend-Primatensender wechseln. Barry verkörpert für mich nicht "electronic music radio". Eher als der egomanische obercoole Barry der eh nicht lange bleiben wird. Der war doch auch schon überall oder?

    Es besteht noch Hoffnung. :)
     
  5. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    Merken die Macher von SSL die massiven Hörerverluste noch nicht? Im letzten Jahr lief ja der Sender noch ab und zu in Kneipen und auch Friseurläden etc. Aber sogar
    die Repeater im Elsass haben den "Sender" gewechselt. die nächste MA wird die Offenbahrung.
     
  6. Hallenser78

    Hallenser78 Benutzer

    Bei dem Laden merkt man schon länger nichts mehr...
     
  7. Anne1034

    Anne1034 Benutzer

    Schon 2034? Das nenne ich Optimismus.
     
  8. TH

    TH Benutzer

    Vielleicht macht es Sinn den Berlinern ein paar CDs zuzuschicken, damit nicht immer nur das gleiche Doppelalbum gespielt wird. Aber die bleiben dann bei Sunshine Live - Leeeeiiif froom Böoöörlin und wandern dann nicht zu den Kollegen von Kiss, Jam oder anderen Regiocast-Sendern.
     
    Tweety gefällt das.
  9. Diggy

    Diggy Benutzer

    ausserdem suche ich noch den shitstorm über den er sich beschwert hat. gut, was an mails und co eingeht, das weiss man ja nicht. das schlachtfeld facebook war allerdings schon deutlich schmutziger als bisher. der durchdringende tenor hier ist schlicht und einfach "ich mag dich nicht", "du passt hier nicht rein", "hau endlich ab", gepaart mit unverständnis, dass er noch sendet. bisher gab es noch keine morddrohungen, androhungen von "frack voll, altaaa", seine mutter wurde nicht beleidigt und auch bombendrohungen blieben bisher unter meinem sichtradar. ruft man sich in erinnerung was der eingefleischte und gemeine ssl-fan bei der absetzung von flashlight, mellomania deluxe, adult music und einigen unbeliebten veränderungen wie landesjugendsenderabschaltung, ukw-abschaltung usw mehr zu veranstalten vermochte, dann ist das hier das vorglühen vor der zündung. da ist nach oben noch jede menge luft. also, reicht ihm taschentücher und verbietet ihm dieses "mimimimimimi", denn wer SO austeilt, der sollte auch einstecken können. in der heimat von ssl gilt das gesetz "du haltsch jetz doi gosch, du wäschlabbe !"
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2017
  10. SQUelcher

    SQUelcher Benutzer

    Wenn es nur noch eine Sendung gäbe, in der man ausrichten lassen kann, jemand sollte mal sein Maul halten... :D
     
  11. Diggy

    Diggy Benutzer

    1997 - "shut up", sonntags von 18 bis 22 uhr
    2017 - schalt ab, 24/7
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2017
  12. Jupiter

    Jupiter Benutzer

    Ich höre jetzt mittags NDR2, auch wenn es mich nervt, daß ich nach 17 Jahren meine Gewohnheiten umstellen muß.
     
  13. Gegenstromanlage

    Gegenstromanlage Benutzer

    Ich habe mir BJ Berry auch mal angetan. Interessante Variation zwischen:

    "Sunshine Live...live from Berlin...yeah"
    "Here is Berlin...here is Sunshine Live"
    "Electronic Music....Yeah, sunshine live...und here's Clean Bandit....Rockabye"
    "Ihr hört Electronic Music Radio...yeah, live from Berlin....BJ Berry"
    "Hallo, hier is Berlin....Electronic Music Radio....sunshine live...and hier Sia....Never give up....sunshine live....live from Berlin"
    "Here's electronic music....yeah, sunshine live"
    "Yeah....sunshine live....BJ Berry live from Berlin....and here is Alma....Dye my hair"

    ...
     
    Tweety gefällt das.
  14. hubbabubba2006

    hubbabubba2006 Benutzer

    Ein Feuerwerk an investigativen Informationen .... ;)

    Rosenthal würde sagen: Für die mehrfachen Yeah muss ich leider einen Punkt abziehen, aber es gibt den "Ick kann nischt sprechen deutsch uuund voll den alten Ami-Slang-Punkt" noch zusätzlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2017
  15. Diggy

    Diggy Benutzer

    durchsteigen kann man da freilich nicht mehr, durchblicken auch nicht. wir waren mal so etwas wie der farbklecks in der hörfunklandschaft. von vielen müde belächelt, dennoch in vielen punkten überdurchschnittlich bis sehr erfolgreich. wenn man das selbst von der idee her mit aufgebaut hat, heute noch content am laufen hat und dann sehen muss, was draus wird, das ist schon bitter.
    dabei ist es beängstigend zu sehen mit welcher verlässlichkeit und vorhersehbarkeit hörer und fans vor den kopf gestossen werden. der informationsfluss findet nur statt, wenn einzelne moderatoren sich verpflichtet sehen, wenigstens eine hand voll infos zu streuen. der ganze umzug nach berlin ist der rahmen für ein stillleben des versagens, das prädikat amateurhaft wäre hier noch zu hoch gegriffen. als ob das nicht peinlich genug wäre erklären die moderatoren teils auch noch die fehler und das mit erstaunlicher ruhe und gelassenheit. da erklärt man ebenso seelenruhig, dass man derzeit nur rund 500 titel in der rotation hätte, wovon aber rund ein drittel nicht programmtauglich wären, wie man hörern erklärt, dass sie einen gewissen neuzugang gerne "kiss my ass" dürfen, während mannheim mal wieder auf den classicsjoker setzt, weil der geht ja immer, während man bei den hauseigenen charts ebenso unverständlich eine neue form der handlungsunfähigkeit demonstriert.
    viel auffälliger ist doch dabei, dass bei soviel unmöglichem pfusch am stück noch nicht die ganze mannschaft im gänsemarsch zum hackklotz watschelt. soviel katastrophen und chaos in serie, das würde nichtmal ein closeau schaffen, selbst wenn er es wollte. es drängt sich fast schon die vermutung auf, dass die ganze nummer methode hat. ein absolut passendes motiv liefert bj barry, der in seiner "kiss my ass"-euphorie sogar einen denkbar logischen plan offenbart. wenn er wirklich neue hörer gewinnen soll, dann ist naheliegend, dass er dazu im moment eine menge alte hörer verprellen wird. die machen ihm auch klar, dass er sich sonstwohin verziehen soll, was er ja entsprechend gekontert hat. teils mit einer gewissen überheblichkeit, teils aber auch recht abgeklärt. zu abgeklärt für einen spontanen einfall aber auch nicht sicher genug um weiter auszuholen und das zu vertiefen. dazu die art und weise der restlichen truppe allgemein mit pannen umzugehen, irgendwo zwischen gleichgültig und resignieren. und schliesslich eine rotation, die voll am zielpublikum vorbei geht. und man gewinnt nicht den eindruck, dass es besser wird, aufhört oder irgendwen zu stören scheint, dass der hörer allmählich die segel streicht. nun kann man den urtypen hörer von sunshine live nicht mit dem anderer sender vergleichen, ebenso wie man den ursprünglich erfolgreichen sender nicht mit einem anderen vergleichen konnte - was der eurocast hätte klar sein müssen. der urtypische hörer des senders ist aktiv, technisch affin und versiert, mobilisierbar und auch bereit für das einzustehen, was er mag - so einfach und nicht anders lassen sich all die aufstände der vergangenheit, wenn man diesen hörern wieder mal ein stück ihres SSL weggenommen hat, erklären. die grösstenteils gelebte politik der nullinformation entpuppte sich dabei als besonders selbstschädigend und öl ins feuer giessen. addiert man all das zusammen schreit das ergebnis nahezu danach, dass man diese hörer und fanbase absichtlich loswerden will. je weniger man davon hat, umso weniger blieben übrig um mit steinen zu werfen, wenn man sie richtig vor den kopf stossen würde. umso weniger würden stören, würde man relaunchen und ein neues programm starten wollen... . dabei hat man mit den bisherigen aktionen diese basis schon erfolgreich gespalten und zermürbt. zur letzten funktionablen sendung, den "classics", existierte ursprünglich eine gemeinsame fanpage im sozialen netzwerk facebook, auf der sich die letzte wirklich grosse fanbase austauschte und ein "wir sind unter euch" demonstrierte. der politik entscheidungen umzusetzen und möglichst wenig bis nur teilweise zu kommunizieren ist es zu stunden, dass diese grosse gruppe in drei zerbrach. alle drei haben zwei dinge gemein. alle drei beschäftigen sich mit der sendung "classics". und alle drei sind kein ort für austausch oder kritik mehr, denn beim leisesten "ja, aber" oder "fand ich jetzt net so", greift ein teil zur hackordnung und ein anderer pupst rosa wattebällchen, um die risse in der ach so heilen welt zu kitten, an der man sich krampfhaft festzuhalten versucht. nur weiss man eben nicht, ob sich diese drei truppen im ernstfall nicht doch noch einmal zusammen raufen und in eine richtung marschieren würden.
    seit meinem ausstieg/abgang/whatever zumindest aus dem programm, ist mir kein zitat so lieb geworden und geeigneter erschienen wie der moment der erkenntnis der unausweichlichen katastrophe aus goethes zauberlehrling:
    "die ich rief, die geister, ich werd sie nun nicht los !"
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2017
    Schweriner und sunshine1978 gefällt das.
  16. FrankSch

    FrankSch Benutzer

    Klingt nach einer schlecht programmierten KI
     
  17. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    Warum schaltet man nicht einfach ab? Die Hörer wurden doch erfolgreich vertrieben. Muss man noch auf die MA warten, wenn dann 3stellige Hörerzahlen kundgetan werden?
     
  18. pfennigfuchser

    pfennigfuchser Benutzer

    Ehrlich gesagt habe ich das getan. DJ Frucht geht gar nicht. Vom Sunshine Live aus den 90ern ist nichts mehr übrig geblieben. Im Ruhrgebiet hätte man schon gefeiert, als es hieß, man werde Radio EN der Westfunk abkaufen und mit einem lokalen Programm bestücken. Leider scheiterte es. Heute empfängt man Sunshine Live auf DAB und leider ein schlechtes Programm.
     
    Tweety gefällt das.
  19. sunshine1978

    sunshine1978 Benutzer

    Ich hab nach der UKW-Abschaltung mein Autoradio auf DAB+ aufgerüstet. Jetzt läuft da aber überwiegend Rockantenne oder Puls.
     
  20. Anne1034

    Anne1034 Benutzer

    Noch einmal zu BJ Barry: Bei aller berechtigter Kritik - ein hundertprozentiger Moderationsvollpfosten kann er nicht sein. Immerhin war er schon bei mehreren großen Radiosendern wie bigFM (?), 104.6 RTL, 98.8 KISS FM und 93.6 JAM FM. Das schafft nicht jeder Dorf-DJ.

    Könnte er sich wirklich nur aus seinem kleinen Sprachbausteinkasten bedienen, hätte er bei diesen großen Sendern sicher keine Chance bekommen, oder?

    Zu SSL im Allgemeinen: Ich muss mich leider der allgemeinen Meinung anschließen - Sunshine Live war mal richtig gut. Das heutige Programm ist in meinen Ohren nicht mehr als ein Notprogramm.

    Wäre schon schön, würde der Sender zu seinen Wurzeln zurückkehren.

    Noch mehr würde sich die kleine Anne aber freuen, wenn Sunshine Live zu einer Art evosonic radio II wird.

    Der Technosender evosonic radio ("The Evolution Of Sound") spielte von 1997 bis 1999 24 Stunden rund um die Uhr DJ-Sets aus allen Bereichen der elektronischen Musik - auch in der Frühsendung "Hahnenschrei" von 5.00 bis 10.00. An den Mikrofonen standen keine klassischen (von Radioberatern gezüchteten) Moderatoren, sondern die mixenden DJs, denen man die Leidenschaft für die gespielte Musik 2,7 Kilometer gegen den Wind anhören konnte.

    Das Programm wurde aus Köln gesendet und war deutschlandweit via Kabel und Sat. empfangbar.

    Leider hatten die Verantwortlichen um Mike S. keine Ahnung von Vermarktung, weshalb das Projekt evosonic radio scheiterte.

    Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass eine Radiostation wie evosonic radio auch wirtschaftlich erfolgreich sein könnte, wenn man Ahnung von Marketing hat, das damalige evosonic-Programm anpasst und nicht zu geldgierig ist.

    Genug geträumt. Das alte SSL tut's auch....:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2017
    TS2010 gefällt das.
  21. dnS

    dnS Benutzer

    Bei allem Respekt, aber NDR 2 ist so ziemlich die letzte Alternative zu Sunshine Live. Der Sender ist, obwohl öffentlich-rechtlich, dermaßen belaglos und steht SSL in Punkto Irrelevanz in nichts nach. Dazu kommt, dass die Musik, auch in der harten Rotation, in mir einen Nerv trifft, der mich an das Gebohre beim Zahnarzt erinnert. Wer elektronisch veranlagt ist, und dazu zähle ich mich, der kann doch nicht ernsthaft NDR 2 als Alternative zu SSL vorschlagen. Aber: Jeder ist anders. Also freut es mich, dass du dein Glück beim Norddeutschen Rundfunk gefunden hast. Gaaaanz früher war ich übrigens auch mal beim NDR glücklich. Aber damals war N-Joy Radio auch noch gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2017
    Hallenser78 und Tweety gefällt das.
  22. schultze

    schultze Benutzer

    evosonic war schon großartig. Ich bezweifel aber dass man jemals eine tragfähige Vermarktungsstrategie für evosonic hätte umsetzen können, so dass er als kommerzieller Sender überlebt. Dazu war das viel zu sehr ein Spartenprogramm auch noch über einen Nischenempfangsweg. Die Hörerforschung in Deutschland war und ist dafür aus meiner Sicht zu hinderlich angelegt.
     
  23. hubbabubba2006

    hubbabubba2006 Benutzer

    Ich glaube, dass ist genau die Idee der Macher (also des Managements). Dann können sie sagen: "Ohh, schaut, nach Abschaltung von UKW haben wir gar viele Hörer verloren und die digitale Verbreitung ist wohl doch noch nicht so weit wie wir dachten. Na, da stampfen wir SSL komplett ein."

    Im Endeffekt ist das doch auch Trauerarbeit, die jetzt von den eingefleischten Fans in den Foren geleistet wird, oder? Man tröstet sich gegenseitig, weil man eigentlich die Richtung kennt ... es will nur keiner noch nicht so richtg wahr haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2017
    Tweety gefällt das.
  24. Anne1034

    Anne1034 Benutzer

    @ Schultze:

    Richtig. Würden die Leute vom Sonnenscheinradio das Konzept von evosonic radio 1:1 übernehmen, würden sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit scheitern.

    Würden sie das evosonic-Konzept aber als Grundlage für ein neues Sonnenscheinradio nutzen, wäre Sunshine Live wieder ein innovativer Radiosender, der sich deutlich von anderen Stationen unterscheidet.

    Aber vielleicht haben hubbabubba2006 und andere, die ähnlich denken, ja recht und die Verantwortlichen wollen die Sonne absichtlich untergehen lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2017
  25. digitalismx

    digitalismx Benutzer

    Tja ehrlich gesagt ist man ja als der potentielle Hörer von Sunshine eh nicht relvant genug. Ich hatte das Radio früher in meiner Heimat Unterfranken über 102.1 im Auto und zu Hause über Antenne gehört. Inzwischen wohn ich nicht mehr im ehemaligen Sendegebiet. Ich habe im Auto immer noch UKW. In München kann ich im Auto FM4 auf 104,6 hören oder Ego FM 101.8. Nach Feierabend bin ich dann relativ flexibel, weil über Kabel kann man ja FM4/Sunshine und Fritz. Allerdings Abends hat man auch nicht immer Lust auf Radio. Die DJ Sendungen von FM4 kann man im Player dann abrufen, wann man sie zu Hause hören will. Von Sunshine könnte man dann lediglich, falls man mal frei oder Urlaub hat das Tagesprogramm zu Hause hören. Ansonsten was generell gehört wird ist Kling Klong Show und 60 Session evtl. noch Karottes Kitchen und zur Mixmission gabs mal noch Classics. Evtl.mal Charts oder Connetcted oder sowas. Alles in allem Minimal Sunshine. Aber irgendwie findest mans halt doch Schade, wie sie das Programm in Berlin in den Sand setzen. Sunshine Live das war halt schon ne Ecke von 1990-2017 mit dem man vorm Radio verbracht hat.
     

Diese Seite empfehlen