1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SWR3 und RPR Hörer in NRW

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von ChemicalBrother, 29. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ChemicalBrother

    ChemicalBrother Benutzer

    Hallo Leute,

    haben SWR3 und RPR in Süd NRW viele Hörer oder sind sie bedeutungslos?
    Und wenn ja, wie sieht deren durchschnittlicher Hörer in NRW aus?
    Gibt es Unterschiede zwischen den Städten und dem Land?

    ich persönlich höre sie nicht und bevorzuge Köln Campus, Eins Live oder die etwas wortlastigeren WDR Programme.
     
  2. m_k

    m_k Benutzer

    SWR3-Land

    Zahlen kenne ich keine...

    Aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es durchaus nichts untypisches ist, dass in einem Hotel in Köln zum Beispiel als Begleitmusik im Essenssaal oder anderen Lounges SWR3 läuft.
    Und auch schon in so manchem Kaufhaus in Köln habe ich es laufen hören.
    Jedoch kann ich das nur von Köln sagen, da ich andere Bereiche nicht kenne und erfahren habe. Aber in anderen Bereichen von Süd-NRW ist es vielleicht nicht viel anders.

    Nicht umsonst erstreckt sich das "SWR3-Land" doch von Köln bis Luzern... :D
     
  3. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Nur bis Luzern? Ich hörte SWR3 jüngst in einer Hotelbar in der Ostschweiz (Silvretta). Und aufm Herrenklo dudelte von oben WDR2.
    Präventiv: Nein WDR2FREAK, es dudelte natürlich nicht, es unterhielt mich gepflegt und anspruchsvoll beim Wasserlassen. :D:D:D
    db
     
  4. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    Lieber Beobachter: Respekt!
    Selten hat sich hier jemand so elegant und wohlerzogen ausgedrückt. :) Toll!
     
  5. WDR2FREAK

    WDR2FREAK Gesperrter Benutzer

    Danke für den Präventivschlag.


    Nun, ich muß einräumen, daß ich zumindest beim Rasieren Radio höre, und das findet ja auch in den entsprechenden Örtlichkeiten statt.
     
  6. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    @beobachter: Zum Silvrettahotel, möglich daß SWR 3 noch dort hochstrahlt, aber WDR 2 kam da wohl definitiv vom Satelliten. Bedenke, daß SWR 3 und WDR 2 auch analog über Astra gesendet werden und somit auch in Graubünden von den meisten empfangen werden können.

    Das terrestrische Empfangsgebiet von SWR 3 endet in der Tat irgendwo vor Luzern (von einigen Höhengipfeln mal abgesehen).
     
  7. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    Ooooh, hört, hört:
    der Freak rasiert sich bereits!!
    Ohoooooo!
    :D :D :D
     
  8. Chiclayo

    Chiclayo Benutzer

    SWR3 in NRW

    Um mal wieder sachlich zu werden....

    So aus dem Kopf heraus weiss ich noch folgende Daten, die ich mal bei der RMS habe selektieren lassen

    SWR3 hat rund 130.000 Hörer in NRW.... bei einer Gesamtzahl von rund 850.000. Nicht schlecht für ein angrenzendes Bundesland.

    RPR Eins hat gerade mal 35.000 Hörer in NRW bei 350.000 Gesamt.

    Weiterer Unterschied: SWR3 hat in NRW eher die Hörer mit höherem Einkommen und hörerer Schulbildung, während RPR Eins eher "einfachere" Hörer hat.
     
  9. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Wohnen also in Süd-NRW die gebildeten Bonzen und in RLP arme Deppen? Nein ernsthaft, was soll mir die Struktur von Bildungs- und Einkommensniveau über die Gesamthörerzahl der beiden Sender in NRW sagen?
    db
     
  10. ChemicalBrother

    ChemicalBrother Benutzer

    Interessant, daß ein enner Dudelsender wie SWR 3 die gebildeteren Schichten anlockt.
    Das heißt, wenn man Schrott nur richtig vermarktet kommt man auch an die Leute mit der Kohle ran.
     
  11. Chiclayo

    Chiclayo Benutzer

    falsch interpretiert db

    das heisst nur, das IN NRW SWR3 eher von höher gebildeten Leuten gehört wird und RPR eher von einfacheren.
    Von RLP war nie die Rede.

    Ich finde das aber nicht so erstaunlich, immerhin liefert SWR3 Inhalte, wie den Börsenman oder sonntags "SWR3 weltweit", mit dem etwas ketzerisch gesagt der einfache Bauer nicht so viel anfangen kann.
    Ich weiss, Klischees aber ich denke Ihr wisst was ich meine ! ;)
     
  12. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    sprichs doch aus und nenn es: "Pfälzer"!

    (und ich warte darauf, daß mein Lieblings-Weihachts-Pfälzer mich nun feste tritt und damit zeigt, daß er sich hier auch rumtummelt) :D
     
  13. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

  14. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    falsch interpretiert, Chiclayo. War gar nicht interpretiert sondern die Nachfrage, was mir diese Zahlen und Informationen sagen sollen. Das mit den Zahlen hast du schön erklärt, aber wofür das hier jetzt nützt, ist mir immer noch unklar.

    Und Tomzweitausend, wat soll denn der Link? Ist das dein investigatives Rechercheergebnis auf der Suche nach Nick Steinberg. Das ist irgendwie was zwischen süß, albern und Scheiße.
    db
     
  15. alqaszar

    alqaszar Benutzer

    Zu SWF 3-Zeiten wurde zwischen Bonn und Duisburg fast nur dieser Sender gehört. Erinnere mich an abendliche Wunschsendungen, bei denen die Mehrzahl der damals noch auf Postkarten eingesandten Musikwünsche aus NRW kam.

    RPR 1 hat diesen Status nie ganz erreicht, obwohl die sich auch auf Köln geworfen haben.

    SWR 3 hat sich selbst überflüssig gemacht, und der geniale Zug des WDR, Eins Live einzuführen, hat viele Hörer von Baden-Baden zurück nach Köln geholt.
     
  16. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Da bin ich durch Zufall drübergestolpert. Der Typ auf dem Photo ist Germanist labert doch genauso eitel-hochgestochen wie unser...Passt!
     
  17. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Bezug: Sein "Steckbrief" auf der Eins-Live Homepage.
     
  18. markac

    markac Benutzer

    Ist nur die Frage wie man SWR3 als dudelsender bezeichnen kann. Das trifft auf die neue Vielfalt von RPR Eins wohl eher zu.

    Ich höre in NRW beide Sender über Kabel. Aber meinst nur am Wochenende wenn die Lokalsender kein moderiertes Programm haben. Steige ich liebr auf RPR um als 100'5.
     
  19. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Du hast Ideen, Tom. Selbst wenn du richtig liegen solltest:
    Dass Genosse "Steinberg" eitel-hochgestochen labert, würde ich mal bestreiten. Eitel-hochgestochen geht anders.
    Dass es außerdem ein Kennzeichen von Germanisten sein soll, eitel-hochgestochen zu "labern" entspricht vielleicht einem depperten Klischee, zeugt aber eher von Unkenntnis und mangelndem Verstehen dessen, was diese Herrschaften täglich machen.
    Das alles soll auf den Rene Steinberg zutreffen, den du uns verlinkt hast und deshalb ist er's? Na, danke. Und selbst wenn: Wen interessiert's? Dich? JA. Uns? NEIN. Also behalte es für dich.
    Und mal grundsätzlich: Was soll das eigentlich, Nicks zu "enttarnen"? Das ist einfach albern in einem ausdrücklich anonymen Forum.
    db
     
  20. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Ich enttarne niemanden; schlieslich ist die WDR-Seite öffentlich und er hat sich diesen Nik gegeben.
    Ob er es nun ist oder nicht, es passt.
    Du machst einen entscheidenen Fehler: Du nimmst die Sache zu ernst.

    Der Herr, über den wir reden, zeichnet sich im übrigen durch ständige persönliche Unterstellungen aus. Schau Dir die Threads an, wo wir aufeinandergestossen sind. Ist schon was älter, da ich mit ihm nicht mehr kommuniziere.

    Eigenheiten von Germanisten liegen auf der Hand. Ich kann sie von BWLern und anderen Akademikern eindeutig unterscheiden. Versuch es mal. Es geht ganz easy.
    Wenngleich ich ihnen gar nicht per se unterstellt habe, eitel-hochgestochen zu labern. Ich habe es auf unseren Herrn bezogen.

    Schliesslich:
    Bevor Du über "Unkenntnis" philosophierst, beschäftige Dich mit Deiner Leseschwäche.
     
  21. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Oder trink nich soviel JEVER! :D
     
  22. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    Lieber Tom,

    - Ich habe dir im Laufe der Zeit sehr viele Fragen gestellt, auf du nicht antworten konntest und/oder wolltest.
    - du hast dich selber damit gerühmt, auf mich nicht mehr einzugehen.
    - dann beschäftige dich doch auch bitte weiterhin nicht mit mir. Mir ist ebenfalls vollkommen unklar, was dieser Unsinn soll?

    Kurzum: wenn du mich ignorierst, dann bitte komplett - wenn nicht, zeig, daß du nen Arsch in der Hose hast und versuche, in der Themen-Diskussion zu argumentieren. Aber lass doch bitte diesen Kindergarten-Scheiß.

    P.S.: wenn du nun offenabr doch wieder mit mir beschäftigst, dann zeig mir doch bitte mal, wo ich dir "persönlich etwas unterstelle"? Wenn du dich erinnerst, dann warst du es, der beispielsweise unseren Kollegen parteilichkeit und andere unschöne Dinge in ebenso unschöner Weise unterstellt hast. Und wenn "eitel hochgestochen" nicht eine persönliche Unterstellung ist, dann weiß ich es auch nicht.

    P.P.S: "Leseschwäche" ist ebenfalls eine persönliche Unterstellung (du meinst übrigens wahrscheinlich Schreibschwäche). Abgesehen davon ist so etwas bereits jenseites von Kindergarten.
     
  23. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    NEIN! VERDREH NICHT WIEDER ALLES. ICH MEINTE LESESCHWÄCHE, DA DB FALSCH GELESEN HAT!
    ER SCHRIEB, ICH HÄTTE (ALLEN) GERMANISTEN UNTERSTELLT, EITEL-HOCHGESTOCHEN ZU LABERN.

    DU HINGEGEN HAST EINE SCHREIBSCHWÄCHE, SIEHE DEIN LETZTER BEITRAG IN "RADIOSZENE DEUTSCHLAND" UNTER HR3: LETZTE AUSFAHRT KOPIEREN"
    ZITAT:
    "Dire-Striats und Genisis"

    DA DU IMMER ALLES VERDREHST, IST EINE DISKUSSION MIT DIR SINNLOS. DAHER BEANTWORTE ICH DEINE FRAGEN (MEHR) NICHT UND WERDE DICH WIEDER IGNORIEREN.
     
  24. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    Tom
    1. Das was du "Verdrehen" nennst, nenne ich "Argumentieren", viellecht auch Logik, denn bei vielen Dingen, die du hier darbringst, läßt sich sehr einfach und schnell nachweisen, daß es schlichtweg falsch ist.
    2. Ich will ja auch hier keine Diskussion! Ich will, daß du entweder komplett die Klappe hältst und nicht mit dünnschissigen Mutmaßungen, dummdreisten Beleidigungen, unsinnigen Verallgemeinerungen und scheinbaren Dämlich-Enthüllungen der Welt belegst, daß du ein sehr einfaches Gemüt zu sein scheinst. Oooooder: du versuchst wirklich mal zu diskutieren. Dazu gehört eben auch, daß man
    1. bei der Aufstellung gewagter Thesen diese auch verteidigen kann - dies ist dir leider nicht gegeben.
    2. Sachlich bleibt. Auch da entdecke ich gerade in diesem Thread gewisse Schwächen bei dir.....

    Zu allem anderen bin ich wirklich einfach sprachlos...


    Aber wenn's hilft, entschuldige ich mich natürlich bei allen Viel Collins und Mark Knopvler-Fans, daß ich so dicke Finger und so ne kleine Tastatur hab....

    Achja, und was ist jetzt eigentlich mit SWR3 und RPR????
     
  25. MariaZepter

    MariaZepter Benutzer

    Ihr beiden Süßen geht doch hoffentlich noch zur Schule und arbeitet nicht beim Radio?! Tauscht doch eMail-Adressen, um Eurer Problem untereinander zu klären. Was haltet ihr davon?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen