1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tascam US-144 und Audition 1.5 - alles stumm

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von der beobachter, 17. Juli 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Leute, ich habe ein Problem:

    Ich habe mir das Tascam US-144 Audio-Interface zugelegt, die Treiber vorschriftsmäßig installiert, bei Audition (1.5) das Gerät entsprechend angewählt.

    Ich spreche ins phantomgespeiste Mikrofon, klingt wunderbar, nur: Die Aufnahme bei Audition startet nicht. Die Zeit läuft zwar, aber es nimmt nichts auf.

    Ich hatte früher mal das US-122 angeschlossen, da lief alles völlig problemlos.

    Möge mir das Forum helfen!

    debe
     
  2. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Tascam US-144 und Audition 1.5 - alles stumm

    Nachtrag, nachdem mir der Rechner mitgeteilt hatte, er kenne das Gerät nicht - USB raus, USB rein - da kannte er es. Wie nett.

    Nun gelingen Aufnahmen, die aber sind merkwürdig: Nach 16 bis 20 Sekunden kommen erste Aussetzer. Bei der zweiten Aufnahme kommen sie schon etwas früher. Die Latenz habe ich auf der höchsten Stufe. Auf niedrigster Stufe bekomme ich in etwa jede neunte Silbe. Katastrophal!

    Ich arbeite mit 1 GB RAM und einem IntelPentium 1.70 GHz, falls diese Informationen helfen. Die CPU-Auslastung ist meist gering (20%), die Auslagerungsdateiauslastung liegt aber konsequent bei mindestens 350 MB, oftmals sogar bei 450 MB.

    So, Ihr Freaks, jetzt seid Ihr dran. Im Voraus: MEIN DANK!
     
  3. radioroemer

    radioroemer Benutzer

    AW: Tascam US-144 und Audition 1.5 - alles stumm

    Hallo,
    mit welchem Betriebssystem arbeitet Dein Rechner? Bei Vista muss evtl. ein Update aufgespielt werden.
    Gruss rr
     
  4. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Tascam US-144 und Audition 1.5 - alles stumm

    XP Pro, SP3
     
  5. radioroemer

    radioroemer Benutzer

    AW: Tascam US-144 und Audition 1.5 - alles stumm

    hm.
    ich habe das Ding auch mit einem xp-Rechner betrieben. Allerdings habe ich, man weiss ja alles besser, bei der Treiberinstallation das Gerät damals zu früh angeschlossen. Ergebnis: es hat nicht funktioniert. Also alles deinstalliert und genau nach Vorschrift neu aufgespielt. Dann hat es geklappt und nie mehr Probleme verursacht. Die Puffergröße hatte ich auch immer auf der höchsten Stufe.
    Gruß rr
     
  6. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Tascam US-144 und Audition 1.5 - alles stumm

    Ja, das war auch mein allererster Fehler. Bin dann genauso vorgegangen wie Du. Inzwischen kommt ja was an, aber eben nicht alles.
    Mich wundert besonders, dass die Aussetzer mit der Zeit mehr werden - sie werden sowohl in ihrer Anzahl als auch in ihrer Dauer umfangreicher.


    Ich vermute, dass es eher wenig mit dem US-144 zu tun hat, sondern vielmehr mit dem Rechner oder der Aufnahmesoftware, die mit einem anderen Interface (m-audio) erheblich besser zurecht kommt. Aber weil's auch hier gelegentlich zu Aussetzern und Knackgeräuschen kam, bin ich aufs US-144 gekommen, nachdem das 122er mal gute Dienste leistete.

    Vielleicht sollte ich nach sechs Jahren was am Rechner unternehmen?
     
  7. dea

    dea Benutzer

    AW: Tascam US-144 und Audition 1.5 - alles stumm

    Welche Möglichkeiten hast du denn, Fehlersuche durch Ausschluß zu betreiben?

    • eine andere Software für die Aufzeichnung benutzen
    • andere USB-Ports verwenden (macht i.d.R. Neuinst. d. Treiber notw.)
    • einen anderen Rechner verwenden

    Ich denke, an deinem Rechner wird da nicht viel zu machen sein. Rechenpower hat der genug für 'das bißchen Audio'.
    Die Liste oben würde ich als erstes durchgehen, wenn ich solchen Ärger hätte. Dahinter steckt u.a. Die Erfahrung, dass USB 2.0 nicht einfach nur USB 2.0 ist, sondern es immer wieder funktionelle Differenzen von verschiedenen Geräten an verschiedenen USB-Ports gibt. Die sind alle jeweils nicht zu verstehen, man kann sie nur akzeptieren.

    Ansonsten geht man natürlich davon aus, dass Chipsatz- und Grafiktreiber komplikationsfrei installiert sind und auch so arbeiten. Bevor ich allerdings laufende Systeme auf den Kopf stelle, steht immer ein 2. oder 3.-Rechner zu Tests zur Verfügung. Was auch immer hilfreich ist: Eine Bastelfestplatte, auf der man mal eben ein Windows nebst aktueller Treiber (s.o.) installiert und mal schaut, ob es damit geht.
     
  8. codo

    codo Benutzer

    AW: Tascam US-144 und Audition 1.5 - alles stumm

    Einfach mal den Hersteller Support des Tascam US-144 ansprechen. (nur Mut Kunde)
    Wenn dann kennen die das Problem und haben dafür auch "keine" Lösung. ;)
     
  9. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Tascam US-144 und Audition 1.5 - alles stumm

    Sorry, habe lange nichts von mir hören lassen. Inzwischen kann ich folgendes berichten:

    Habe die Software auf einem Netbook installiert, sowohl fürs Tascam, als auch Audition. Mit 1GB RAM sollte das gehen, aber auch hier gibt es Aussetzer. Nicht so häufig, nicht so heftig, aber einer reicht ja um eine Aufnahme zu versauen.

    Am alten Rechner hatte ich das TASCAM an unterschiedlichen Ports, am Netbook immer am selben. Allerdings hängen da zwischendurch auch andere Geräte dran. Geht leider nicht anders.

    Dann muss ich wohl den Hersteller mal fragen. Danke für die Infos!

    debe
     
  10. divy

    divy Benutzer

    AW: Tascam US-144 und Audition 1.5 - alles stumm

    Ich hatte ähnliche Probleme mit einem alesis io2 auf einem XP wie auf einem vista-Rechner. Das Problem stellt sich nicht mehr ein, seit ich während der Aufnahme die übrigen per USB funktionierenden Geräte wie Maus, Drucker usw. vom Rechner abtrenne.

    Ansonsten: Ich vermute mal, dass das Tascam wie fast alle inzwischen mit Asio-Treibern funktioniert? Dann überprüfe mal, ob Audition 1.5 asio "versteht". Falls nicht, dann müsstest Du es mal mit einer neuen Version von Audition probieren. Die gibt es ja als Testversion. Du kannst es also ausprobieren.
     
  11. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: Tascam US-144 und Audition 1.5 - alles stumm

    Habe inzwischen eine Antwort von Tascam, die letztlich auf die Soundkarte als Problem hinweist.

    Alle USB-Anschlüsse hatte ich bereits "frei" gelassen, WLAN abgeschaltet.

    An ein Testupgrade hatte ich auch schon gedacht, weil ein anderes Interface (m-audio mobilepre) auch Probleme machte, wenn auch nicht so heftig.
     
  12. divy

    divy Benutzer

    AW: Tascam US-144 und Audition 1.5 - alles stumm

    Tja, bei adobe halten sie ihre europäischen Kunden leider für Goldesel. Ich halte übrigens immer noch stoisch dem letzten Syntrillium-Produkt - die Jungs hatten damals auch noch vertretbare Preise - die Treue und konnten den Fehler irgendwie beseitigen. (Frag nicht wie).

    Eine mögliche Fehlerquelle: Den Soundchip auf dem motherboard hast Du im bios deaktiviert?

    Tascam sagt, das eigene interface ist der Verursacher?:confused:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen