1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Technische Daten (semi-)professioneller Soundkarten

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von USM69, 30. Dezember 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. USM69

    USM69 Benutzer

    Während bei professionellen Soundkarten sämtliche technischen Details angegeben werden, sogar die Belegung der Kabelpeitsche, so vermisst man diese Angaben bei semiprofessionellen Karten oftmals.

    Insbesondere interessieren mich die Daten der beiden Terratec-Karten Phase 22 und Phase 28.

    Man liest zum Beispiel "24 Bit/96 kHz A/D Wandler mit 100 dB(A) SNR*" bzw. "24 Bit/192 kHz D/A Wandler mit 110 db(A) SNR*". Die Legende des Sternchens: "Bezogen auf die technischen Daten der verwendeten Wandler." Aber wie stark rauscht sie nun? Die Angaben, was der (theoretisch) Wandler kann und was durch vor- und nachfolgende Bauelemente davon übrig bleibt, sind zwei paar Schuhe.

    "symmetrische analoge Ein-/Ausgänge" - aber wie hoch ist die Unsymmetrierdämpfung? Mit einem NE 5534 und vier Kohleschichtwiderständen 5% ist ein elektronisch symmetrischer Eingang auch möglich, aber mit katastrophalen Werten.

    Belegung Kabelpeitsche: Möchte man auf sie verzichten, weil man zum Beispiel die Signale direkt vom Sub-D per Multicore zum Mischpult führen möchte, so steht man wiedermals auf dem Schlauch. Um die Belegung wird ein Staatsgeheimnis gemacht, jedenfalls hielt man es bei Terratec nicht für nötig auf die Support-Anfrage zu antworten. Da bleibt im worst case nur selbst durchmessen, an welchen Pin welches Signal anliegt.

    Meine Suche im Netz nach Antworten auf diese Fragen blieben erfolglos, jedenfalls habe ich nach zahlreichen Seitenabrufen kapituliert. Wer, außer Terratec, denen wohl nicht viel an deren Veröffentlichung liegen mag, kann behilflich sein?
     
  2. Markus75

    Markus75 Benutzer

    AW: Technische Daten (semi-)professioneller Soundkarten

    Hallo USM,

    wenn Du professionelle Ansprüche stellst, dann solltest Du auch professionelle Produkte bevorzugen. Selbst habe ich so manches Konsumer Gerödel mal auf einem Audiomeßplatz auf diese Werte hin überprüft - mit schlimmen Ergebnissen.

    Schau Dir lieber z.B. M-Audio oder RME an, hier stehen die Chancen wirklich höher, daß die Werte auch in einem sinnvollen Bereich liegen.

    Grüße, Markus
     
  3. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Technische Daten (semi-)professioneller Soundkarten

    Ich hatte an anderer Stelle mal den Rauschgrund der unsymmetrischen Terratec EWX24/96 im Vergleich zu 2 DAT-Recordern eingestellt. Das ist zwar keine Messung im genaueren Sinne, erlaubt aber erste Rückschlüsse, da die Testbedingungen in allen Fällen identisch waren.

    Über die Gleichtaktunterdrückung der symmetrischen Terratecs kann ich nichts sagen. Ich erwarte (!) aber keine großen Unterschiede zu M-Audio, die durchaus ähnlich konzipiert sind, sich aber in den Treibern wohltuend semiprofesionell abheben.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen