1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tirol: KRONEHIT donnert bald mit 60.000 Watt vom Patscherkofel

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von Der Radiotor, 30. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Gerade eine Liste der RegTP reinbekommen: die 106,5 wurde vom Natterer Boden zum Patscherkofel verlagert - haltet euch fest: mit 60 Kilowatt (horizontal: 50 kW, vertikal: 10 kW). Damit dürfte der Sender bald ein Dreiviertel Tirols versorgen.
     
  2. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    AW: Tirol: KRONEHIT donnert bald mit 60.000 Watt vom Patscherkofel

    Dazu passen wohl auch die vielen vielen anderen in letzter Zeit nachkoordinierten Frequenzen (im Zillertal, in Schwaz, etc...). Kronehit baut also wohl seine tirolweite Versorgung aus.

    Die 106,5 war ja ursprünglich genauso wie die 103,4 für den Patscherkofel mit 50kW vorgesehen. Die damalige Antenne Tirol hat aber dann die 103,4 aufs Rangger Köpfl verlagert und dafür die 101,8 am Patscherkofel in Betrieb genommen. Ich weiß nicht, warum die das damals so gelöst haben und nicht einfach die 103,4 auf die erlaubten 50kW erhöht haben.

    Im Falle der 106,5 war es halt so, dass diese für den Lokalfunk (Welle 1 damals) "geschlachtet" wurde und zum Natterer Boden verlagert wurde. International blieb die 106,5 aber weiterhin mit 50kW koordiniert. Da nun mittlerweile Kronehit mit seiner bundesweiten Lizenz drauf sendet (die ehemalige Lokallizenz wurde ja in die bundesweite hinein übertragen), kann man die 106,5 anscheinend auch wieder mit größerer Leistung betreiben, was bei einer Lokallizenz nicht möglich gewesen wäre. Dass man den bereits koordinierten 50kW horizontal noch 10kW vertikal mit dazu packt, ist allerdings sehr interessant.
     
  3. Graf

    Graf Gesperrter Benutzer

    AW: Tirol: KRONEHIT donnert bald mit 60.000 Watt vom Patscherkofel

    Nach meinem Geschmack wäre mir aber Welle 1 lieber vom Kofel als der "falsche Tiroler" Kronehit, der sich hier immer mehr breit macht. :mad:
    Was mich an dem und an der neuen Antenne Tirol so stört, dass die mittels der "Werbefenster" und einzelnen "Programmabschnitten" einen auf Tiroler machen, aber tatsächlich senden die aus einem Studio weit entfernt aus Tirol. :confused:
    Und das die sich mit derartigen Sendeleistungen von den besten Standorten so breit machen in Tirol, obwohl diese nicht mal (hauptsächlich) aus Tirol senden, ist meiner Meinung nach nicht in Ordnung.
    Aber bitte.
    Da lobe ich mir Life Rafio, dass wenigstens auch aus dem Herzen Tirols sendet und nicht aus Oberösterreich oder sonst woher.
    Ich wünsche Welle 1 viel Erfolg gegen Kronehit, da die sich das verdient haben, schon deswegen weil die eben aus Tirol senden und damit in diesem Bundesland auch Arbeitsplätze sichern. :)
    Schade, dass diese "Entwicklung nun auch so massiv durch Österreich zieht"
     
  4. radiodragon

    radiodragon Benutzer

    AW: Tirol: KRONEHIT donnert bald mit 60.000 Watt vom Patscherkofel

    60kW? Na, das nenn ich mal ein UKW-Brett. Nur, dass der Fahrer dieses Bretts etwas schwachbrüstiger unterwegs ist. Kann man 60kW Kronehit nicht schon als Umweltverschmutzung bezeichnen ?? Die armen Viecherl und Bäume, die 60kW Schrott in die Botanik gedonnert bekommen... wo sind unsere Umweltaktivisten? :wow:
     
  5. radiomann

    radiomann Benutzer

    AW: Tirol: KRONEHIT donnert bald mit 60.000 Watt vom Patscherkofel

    Die RTR ist mir gegenüber jedoch säumig:

    War vergangenes Wochenende in Salzburg und hab am Montag bei der RTR angerufen und mich erkundigt, wann Kronehit in den Orten Fuschl, St. Gilgen, Monsee usw. ausgebaut wird.

    Aus Quellen hab ich ja gehört, dass die salzburger Stadtfrequenz sendetechnisch erhöht werden soll.

    Man hat mir einen Rückruf versprochen, aber bis heut kam keiner.

    Jetzt weiß ich auch, warum die Frequenzanträge so lang brauchen.

    -------------
    der Radiomann
    original-genial
    ---------------
     
  6. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    AW: Tirol: KRONEHIT donnert bald mit 60.000 Watt vom Patscherkofel

    Echt? Die 94,0??? Die könnte paar Watt mehr auch gut vertragen....
     
  7. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    AW: Tirol: KRONEHIT donnert bald mit 60.000 Watt vom Patscherkofel

    Ich hab nun gehört, dass Kronehit ab August mit 20kW (vermutlich mixed, also 10kW h / 10kW v) vom Patscherkofel senden wird. Damit dürfte dann ein Empfang von Kufstein bis Telfs drin sein. Ich bin gespannt, wie gut die 106,5 an die beiden Frequenzen 102,9/105,1 im Kitzbühler Raum anschließt (so im Bereich Kufstein/Walchsee), und wie gut sich 20kW mixed gegenüber 50kW horizontal (wie sie der ORF einsetzt) schlagen. Auch wird interessant, wie weit die Frequenz nach Bayern reicht. Im bayerischen Inntal kommt halt recht schnell 106,6 Galaxy Rosenheim daher und wird wohl einen Strich durch die Rechnung machen.
    Die 94,0 ist im Rosenheimer Raum ebenfalls unbrauchbar, weil hier der BR Füllsender Tegernseer Tal massiv stört. Deshalb würds mich nochmal interessieren, was du (Radiomann) da munkeln gehört hast...
     
  8. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: Tirol: KRONEHIT donnert bald mit 60.000 Watt vom Patscherkofel

    Ich hab da auch was bezüglich Salzbrg gehört. Angeblich wird versucht, die 94,0 MHz bald vom Untersberg aus zu senden, mit 2 kW. Also gleiche Parameter wie Antenne Salzburg. Mal schaun, ob das durchgeht.
     
  9. Andreas W

    Andreas W Benutzer

    AW: Tirol: KRONEHIT donnert bald mit 60.000 Watt vom Patscherkofel

    Hui, das klingt ja interessant... Bezüglich Kronehit ist da ja anscheinend einiges im Busch... Die bauen ihr Sendernetz jetzt anscheinend ja wirklich österreichweit aus....
     
  10. blu

    blu Benutzer

    AW: Tirol: KRONEHIT donnert bald mit 60.000 Watt vom Patscherkofel

    die frage is ja nur, ob das ernsthaft wer braucht...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen