1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TOP 2000 in den Niederlanden, 25.12.2015, 12 Uhr

Dieses Thema im Forum "Radioszene Weltweit" wurde erstellt von 2Stain, 25. Dezember 2014.

  1. 2Stain

    2Stain Benutzer

    Hat jemand von Euch in den vergangenen Jahren diese Sendungen gehört? Ich werde auf jeden Fall immer wieder mal rein hören, denn die Lieder sind gar nicht so übel.

    TOP 2000 bei radio2.nl bzw. bei NPO Radio 2

    2Stain
     
    westsound und NOWORUKA61 gefällt das.
  2. NOWORUKA61

    NOWORUKA61 Benutzer

    ...zumal sich einige hierzulande in keiner TOP 2000-Hitparade platzieren würden (Titles/Barclay James Harvest, Funkin' for Jamaica/Tom Browne, Strange Fruit/Billie Holiday u.s.w)
     
    Lord Helmchen gefällt das.
  3. Xer

    Xer Benutzer

    Bis gestern gab es auf Radio 10 wie jedes Jahr im Dezember die Top 4000.
    Ist immer wieder herrlich, Titel die sonst nicht im Radio laufen, zu hören.
    Bei mir jedes Jahr Hörpflicht.
     
  4. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Nicht zu vergessen "If" von Bread. Den Titel habe ich überhaupt erst durch diese Sendung kennengelernt.
     
    NOWORUKA61 und T.FROST gefällt das.
  5. NOWORUKA61

    NOWORUKA61 Benutzer

    Ich finde es schade, dass die TOP 2000-Liste jedes Jahr vor Beginn der Sendung veröffentlicht wird (sowohl auf der diesbezüglichen Homepage als auch auf den holländischen Teletextseiten kann man sie nachlesen). Da ist die Spannung irgendwie raus.
     
  6. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Ist so ähnlich wie bei der Osterhitparade "Das Gelbe vom Ei" von ffn. Bis zum einem bestimmten Platz wurden die Titel z.B. im Weser Kurier abgedruckt. Der letzte Rest wurde geheimgehalten, und man erfuhr es nur in der Sendung.
     
  7. RoyaalFM

    RoyaalFM Benutzer

    Die Top 2000 gehört für mich seit mindestens 15 Jahren zum Pflichtprogramm zwischen den Jahren.

    Zuletzt war mir die Moderation etwas zu perfekt, zumal lt. Webcam alles vom Blatt abgelesen wurde. 2014 scheint man davon wieder etwas abgekommen zu sein, es klingt lebendiger. Natürlich sitzt trotzdem jeder Ramp-Talk auf die Sekunde - dafür sind es schließlich DJs aus NL.

    Musikalisch interessieren mich am meisten die nederlandstalige liedjes, aber das ist - zugegebenermaßen - Geschmackssache.
     
  8. Formatschocker

    Formatschocker Benutzer

    Ich höre jetzt auch schon im 5. Jahr zu und wie auch bei vielen Freunden in den Niederlanden oder auch hier in Köln gehören dieTop2000 inzwischen zu dieser Zeit zwischen den Jahren. Ich gebe zu, einige schmissige Liedjes sind für mich gewöhnungsbedürftig, aber im Gegensatz zu der SWR1 Hitparade habe ich den Eindruck, dass die Musik mehr ausgewogen ist - es kommt nicht alle 10 Minuten AC/DC oder Deep Purple, dafür aber auch Pearl Jam, Radiohead oder Perlen, die ich sonst wirklich nirgendwo höre... Ich hätte zwar gerne, dass ab und zu auch mal die LP Versionen gespielt werden, aber im Großen und Ganzen macht es Spaß zuzuhören.

    Die Liste schau ich mir erst hinterher an - bleibt doch jedem selbst überlassen, ob man sich den Spaß verderben will oder nicht.

    Hier in Köln findet die Hitparade lustigerweise in den letzten 2 Jahren zunehmend Fans - so eingie haben mit abgestimmt. Ich möchte an dieser Stelle noch kurz einen Beitrag zu diversen anderen Diskussionen posten: WDR - Deine "Hörer" sind längst woanders!!!
     
    Lord Helmchen und westsound gefällt das.
  9. westsound

    westsound Benutzer

    Sehe ich ähnlich. Ich selbst bin aber eher bei VRT Radio 2 zu finden, wo es momentan die "duizend klassiekers" zu beluisteren gibt. Auch hier interessieren mich vor allem die belgischen Titel, aber auch die Standards sind manchmal in erstaunlicher Reihenfolge zu hören (letztes Jahr "Stairway to heaven" auf Platz 19), oder andere sind in Belgien sehr populär, die man in Deutschland kaum kennt.
     
  10. StefanL

    StefanL Benutzer

    Top 2000 und Top 4000 gehören auch bei mir zum Pflichtprogramm im Dezember, wobei Radio 2 meines Erachtens mit weitaus besseren Moderatoren aufwarten kann. Langeweiler wie Robert Feller oder Dennis Verheugd bei Radio 10 können Radio 2-Leuten wie Bert Haandrikman oder Gijs Staverman bei weitem nicht das Wasser reichen.
    Heiligabend nach der Nummer 1 bei Radio 10 war´s das dann aber auch bis zur nächsten Top 4000 mit diesem Sender. Gegenwärtig kenne ich keinen anderen Radiosender mit derart wenig Rotation, immer dasselbe, immer Tina Turner, Eros Ramazzotti, Michael Jackson, Madonna, Abba, immer, immer wieder! Songs, die ich ich mal mochte, hängen mir mittlerweile zum Hals raus.
    Was ich nicht verstehe: Die luisteraars von Radio 10 haben doch durch ihr Votum zum Ausdruck gebracht, dass eben diese 4000 Platten deren Lieblingssongs sind. Warum werden dennoch zig Titel nur ein einziges Mal im Jahr gespielt, nämlich anlässlich der Top 4000, andere wirklich Hunderte Male. Hier tummeln sich doch einige von Euch, die sicher wirklich was vom Radiomachen verstehen und mir das erklären können, würde mich wirklich mal interessieren. Und außerdem: Was soll eine CD (Box) mit dem Titel "Das Beste aus den Top 4000"? Das Beste aus den Top 4000 können doch meinetwegen nur die Plätze 1 - 30 oder 1 - 100 oder 1 - 236 sein, aber doch nicht irgendwas Zusammengewürfeltes, wobei es sich bei dem Zusammengewürfelten wahrscheinlich gerade um die Songs handelt, die sich täglich bei Radio 10 wiederholen.

    Radio 2 ist anders, abwechslungsreicher, frischer und immer wieder das Gefühl: "Schön, den Titel mal wieder zu hören", und das nicht nur während der Top 2000...
     
    Tweety gefällt das.
  11. RoyaalFM

    RoyaalFM Benutzer

    Ja, Radio 10 hat gegenüber den 675-Zeiten sehr stark abgebaut. Damals habe ich im Auto praktisch nichts anderes gehört. Dave Donkervoort, Tom Mulder... heerlijk.

    Inzwischen bevorzuge ich auch Radio 2, obwohl ich den (freiwilligen oder unfreiwilligen) Abgang der ehemaligen Top-DJs, allen voran Frits Spits, sehr bedauere. Gijs Staverman ist sicher ein guter DJ, aber man hört ihm stark an, daß er bisher nur fürs Privatradio gearbeitet hat.
     
    Tweety und westsound gefällt das.
  12. grün

    grün Benutzer

    Bis etwa vor zwei Jahren war Radio 10 (Gold) tatsächlich noch viel besser, da hörte man viele selten gespielte Oldies, teilweise aus den 50s. Aber mittlerweile ist Radio 10 viel aktueller geworden, 60s oder 70s laufen da kaum noch. Schade!
     
  13. chapri

    chapri Benutzer

    @ RFN:
    Nou, Frits Spits als DJ zu bezeichnen - is dat geen belediging ;) ?
     
  14. 2Stain

    2Stain Benutzer

    Es ist wieder so weit: die Top 2000 laufen seit 09:00 Uhr bei NPO Radio 2 bis Silvester.
    Immer wieder hörenswert.

    2Stain
     
    westsound und NOWORUKA61 gefällt das.
  15. legasthenix

    legasthenix Benutzer

  16. westsound

    westsound Benutzer

  17. Musikminister

    Musikminister Benutzer

    Platz 1081 lief gestern Morgen bei NPO Radio 2. Ich konnte mir ein herzhaftes Lachen nicht verkneifen. In Deutschland ist so ein Song selbst am Sonntagmorgen um 3.00 undenkbar...
     
    NOWORUKA61 gefällt das.
  18. AlanTrebber

    AlanTrebber Benutzer

    Es ist wie in jedem Jahr. Zunächst denkt man; Naja, muss das wieder sein? Aber spätestens am Abend des zweiten Weihnachtstages nimmt der Zug Fahrt auf und man kann sich nur schwer vom Empfangsgerät trennen.

    Aber einige Anmerkungen:
    Etwas schade, dass die Moderatoren genau in Programmabfolge des kommenden Jahres auftreten. Es gefiel mir auch immer,
    zB einen Morgenmoderator am Abend zu hören. Am besten gefallen mir Stenders und Stasse.

    Eigentlich vermisse ich - sowieso auf NPO 2 - weibliche Stimmen im Programm. Im Pop-Radio sind die Rollen bei den sonst so fortschrittlich und politisch korrekten Holländern klar verteilt: Der Herr macht die Show, die Dame die Assistenz. Komisch eigentlich, auf Radio 1, 4 en 5 ist es ausgewogener.

    Die Zeit schreitet voran: Musik aus meiner bevorzugten Zeit von 1975 bis 1982 wird nicht mehr so häufig in die Top2000 gewählt. Dieser Zeitraum wird zukünftig wahrscheinlich von Radio 5 bedient (der Zusatz "Nostalgia" soll zukünftig entfallen).
     
    NOWORUKA61 gefällt das.
  19. Tweety

    Tweety Benutzer

    Das ist schon sehr viel länger. Seit dem Radio 10 (Gold) die Mittelwelle verlassen hat und in Radio 10 auf UKW funkte, ist die Luft raus. Das ist leider nur noch schlimmster Dudelfunk. Kaum besser als Radio NRW, FFN und wie sie alle heissen. Mit dem alten 10 Gold hat das Programm 0,0 zu tun. Das 10 Gold auf DAB ist leider nur noch eine seelenlose Festplatte mit dem bestern der 60er-80er Jahre. Leider auch total langweilig und unispiriert. Da kann ich direkt WDR 4 oder NDR 1 NDS hören, die Playlisten dürften in etwa gleich sein.
     
  20. RoyaalFM

    RoyaalFM Benutzer

    Durch einige Telefongespräche mit Hörern und Einsprecher via Radio 2-App wirkt die Top 2000 diesmal lebendiger als in den letzten Jahren. Allerdings habe ich schon ein paar komplett versaute Ramp-Talks gehört. Das ist sonst in NL undenkbar.

    M.E. machen eigentlich alle DJs einen guten Job, aber mein Favorit ist Gerard Ekdom, der 2015 zum 1. Mal dabei ist. Er hat ja gerade erst von 3 FM zu Radio 2 gewechselt - eine echte Bereicherung.

    Bei Stefan Stasse ist interessant, daß er sich immer noch von einem Techniker fahren läßt - nicht nur bei der Top 2000, sondern auch in seinem normalen Programm. Das hat er sich wahrscheinlich vertraglich zusichern lassen.
     

Diese Seite empfehlen