1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiofreak06, 22. September 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiofreak06

    Radiofreak06 Benutzer

    Hallo,

    eben um 12:57 Uhr die Eilmeldung über die Agenturen :

    Viele Tote bei Testfahrt von Transrapid im Emsland !

    Wie reagieren die Radiosender?

    Gabs Newsbreaks?

    Radiofreak06
     
  2. Schlickrutscher

    Schlickrutscher Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    Beim NDR wurde es heute Vormittag/Mittag ganz normal in den News auf der EINS abgehandelt. Erst war nur von Verletzten die Rede, dann von mehreren Toten.

    Ist auch keine Sensation, weil es ja kein öffentliches Verkehrsmittel ist sondern eine Teststrecke. Es fehlt die Schlagzeilenrelevanz für die Bild "Todeszug im Emsland, zerfetze Menschen von Heidschnucken angeknabbert!".

    Heute sterben im Norden viel mehr Menschen im Straßenverkehr, als durch den Transrapid. Sind aber auch gestern und werden auch morgen.

    Leben ist halt lebensgefährlich!
    Schönes Wochenende! Und immer anschnallen :)

    Der Schlickrutscher
     
  3. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    Sorry Schlickrutscher, das ist ausgemachter Blödsinn!
    Erstens sind mind. 18 Menschen tot und viele verletzt!


    Und zweitens weiß man noch nicht, was das für Auswirkungen auf das gesamte Transrapid-Projekt haben wird.
    Sollte es auf menschliches Versagen zurückzuführen sein, wahrscheinl. wenig. Wenn nicht, dann vielleicht doch größere?
    Wenn sogar der Verkehrsminister seine China-Reise abbricht (auf der es wohl sicher auch um den Weiterbau des Transrapid ging), dann zeigt das doch, dass dieses Unglück mehr als nur die Eins in den Nachrichten sein muss! Oder ticke ich da grad falsch?
     
  4. Ralle

    Ralle Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    Junge, Du bist echt geschmacklos.:mad:
     
  5. Funkgeist

    Funkgeist Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    kann man so oder so sehen.... ich schließe mich ehr dem Schlickrutscher an. Unfälle ähnlicher Art passieren immer mal, werden gemeldet in den News u gut is. Unterhalb von "Eschede" kein größerer Newswert, oder wenn eine Allah-Bombe drin war oder ein Sack chinesischer Reis auf der Teststrecke oder..... :cool:
     
  6. Schlickrutscher

    Schlickrutscher Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?


    Wieso, kannst Du auch kein Auto fahren? 200% in der Versicherung? :D

    Der Unfalltod ist doch nur eine Frage der Wahrscheinlichkeit. Kein Grund sich deswegen in die Hose zu machen. In der Tagesschau ist von einem Toten die Rede und wenn der Transrapid also einen Toten auf dem Gewissen hat, ist er immernoch ein ziemlich sicheres Verkehrsmittel. Fußgänger leben immernoch am gefährlichsten!

    Aber Du gehörst sicher zu denen, die aus einem Reissack eine "Breaking News" machen. Wir Medienschaffende müssen einfach mal etwas entspannter sein! Immer auf jede Schnittwunde die Kamera halten und nur weil ein Typ tot ist, das Programm unterbrechen ist nun wirklich nicht mehr zeitgemäß!

    Danke FUNKGEIST für des Support!

    Der Schlickrutscher
     
  7. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    Du meinst also, das Transrapid-Unglück ist nicht weiter der Rede wert? Mit bis zu 19 Toten?
    Noch dazu beim heißen Thema Transrapid?

    Manchmal wunder ich mich über journalistische Kompetenzen...

    Weißt du: Manchmal findet sich sogar ein Busunglück mit 30 Toten in Bolivien in der tagesschau wieder, wo ich mich frage, was das da zu suchen hat, zumal kein Deutscher unter den Toten ist.

    Und hier gibt es ein riesen Unglück und da kommen welche daher und sagen: kann passieren, is nich weiter der Rede wert.
    Ob du emotional betroffen von dem Unglück bist oder nicht - Journalisten stumpfen da schon mal ab - unter dem Aspekt Nachrichtenwert bleibt mir ob solcher Äußerungen der Mund offen. Ich hoffe, du bist kein Entscheider!
     
  8. Tobschi

    Tobschi Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    So schlimm der Unfall auch ist: Derart weltbewegend finde ich das nicht, um hier 'nen Thread aufzumachen und zu fragen, wie die Berichterstattung war. Die meisten Sender werden das wohl nur in den herkömmlichen Nachrichten erwähnt haben.
    Und dazu
    fällt mir auch nur eins ein: :wall:

    Den Smilie wollte ich sowieso mal wieder benutzen.

    Anscheinend war das Unglück doch schwerwiegender als ich es angenommen hatte. Bei Hitradio RTL haben sie eben in den Nachrichten auch nur von "mindestens einem Toten" gesprochen. So wie es aussieht sind doch mehr Leute ums Leben gekommen.
     
  9. hamburgstar

    hamburgstar Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    Also manchmal fragt man sich, wer hier eigentlich posted. Hausfrauen, Praktikanten oder "wirkliche" Redakteure?

    Abgesehen davon, dass dieses Thema vielleicht wirklich nicht hierher gehört: was in den Köpfen einiger User vorgeht grenzt an Geschmacklosigkeit - ja ich würde sogar das Wort Dummheit benutzen.
    Bescheuert, wenn man sich über das Leid anderer lustig macht.

    Aber um auf das eigentliche Thema zurück zu kommen: In Hamburg ist das Unglück (zumindest bei den Privaten) die Eins. Und ich finde: es ist berechtigt!
     
  10. Freaggle

    Freaggle Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    ... also MDR info berichtet ständig drüber, finde ich auch gut, wie sie es machen.
     
  11. Bocuse

    Bocuse Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    :eek:
    Geschmacklos, makaber..... mehr fällt mir im Moment dazu nichts mehr ein!
     
  12. Funkgeist

    Funkgeist Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    Die Frage ist ja wohl, wieviel Emotionalität bzw Empathie oder "human touch" eine Nachrichtenredaktion in ihrer Auswahl einfließen lassen soll.
    Deswegen meine Äußerung "kann man so oder so sehen".
    Ich halte nämlich den Grat zwischen Betroffenheitsnews und Sensationsgier bei diversen grade privaten Sendern (insb. Fernsehn...) für sehr schmal. Wie weit da echtes Mitgefühl in den Redaktionen herrscht, halte ich für eine zumindest offene Frage..... und : NEIN, nicht jeder Unfall braucht Breaking-News !
    Im vorliegenden Fall besteht der Nachrichtenwert primär in der prinzipiellen Ungewöhnlichkeit des Verkehrsmittels und damit in der Außergewöhnlichkeit des Ereignisses. Die Anzahl der Opfer alleine dürfte - sorry, liebe Mitfühlende - grade für eine normale Nachrichtenmeldung reichen, und je weiter weg vom Geschehen, desto weiter hinten.
     
  13. Schlickrutscher

    Schlickrutscher Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    Sehr gut! Danke! Endlich ein Profi unter uns!

    Der Unterschied zwischen "mindestens einem Toten" und "bis zu 19 Tote" ist doch gravierend! Da scheiden sich die echten Journalisten von den Assfressern!

    Der Schlickrutscher
     
  14. U87

    U87 Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    Besser kann man es nicht ausdrücken. Diese Tendenz zu "Breaking News" finde ich auch bei ARD und ZDF zunehmend unerträglicher. Ich warte schon auf die Ankündigung eines "Brennpunkts" oder "Spezials", Arbeitstitel: "Transrapidcrash im Emsland". Weniger ist meistens mehr...
     
  15. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    Zuerst einmal: ich selber finde das auch geschmacklos. Aber nun denken wir mal im harten Journalismus. Ein Reporter hat mir vor einigen Jahren einmal gesagt: "Je mehr Tote, desto besser für die Meldung!"
     
  16. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    Ein ZDF-Spezial gibt es heute. Und es hat nix mit Aasfressern oder sonst was zu tun, wenn der Nachrichtenwert höher wird, je höher die Zahl der Toten wird. (Klingt vielleicht pervers, aber so ist das Geschäft.)
    Was sich N24 heut wieder geleistet hat, verwackelte live-Bilder zu zeigen, dazu telefonisch die Reporterin zuzuschalten, während sie schildert, dass sie auf Zugang zum Unglücksort wartet, um schnellst möglich sehen zu können, was passiert ist - das ist geschmacklos.
    Aber es ist doch nicht geschmacklos, u.U. doch mehr zu machen, als ne 1er-Meldung in den News. Insbesondere für niedersächsische Sender.
    Zumal noch nicht absehbar ist, was der Unfall für Folgen für unsere Transrapid-Entwicklung haben wird.
    Dazu noch das Gas-Unglück in Bayern - also eine Spezial-Sendung halte ich für angemessen.

    PS: Im Dudelfunk die Nonstop-Musik zu unterbrechen, um ne Eil-Meldung unterzubringen, halte ich nicht für abwegig und kompliziert.
     
  17. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    Ja ja, die ARD macht auch einen Brennpunkt.

    Wie soll der Moderator denn auch den Claim in der 20-Sekunden-Eilmeldung unterbringen? :wall:
     
  18. Josch

    Josch Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    Sehr gut informiert wird man wie immer bei NDR1 Niedersachsen. Weiter so! Obwohl musikalisch nicht so mein Fall, aber immer noch besser als Antenne.
     
  19. Radiofreak06

    Radiofreak06 Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    Wie liefs bei FFN?

    Auf den Pressekonferenzen fehlte übrigens das Hitradio Antenne Mikro ;)

    Soweit zur "Niedersachsen Nähe"...
     
  20. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    Vergessen wir mal all das Beraterblabla von Nähe am Hörer, die den Unterschied machende Regionalität und unseren hehren journalistischen Anspruch, über das vor der Haustür Geschehende zu berichten:
    Wieso um alles in der Welt müssen ffn und Antenne schneller, aktueller und besser als alle anderen sein? Spielt es überhaupt noch eine Rolle, wo genau ein Unglück geschehen ist? Und wenn doch, ist es für den NRW-Steinfurter in diesem Falle das Unglück nicht interessanter als für die Bewohner des am anderen Ende Niedersachsens liegenden Amtes Neuhaus?
     
  21. marlon0000

    marlon0000 Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    bremen vier hatte (glaube ich) 2 mal live rübergeschaltet im normalen programm
     
  22. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    Behauptet doch keiner! Die sollen gut sein! Nicht unbedingt besser! Sie sollen angemessen berichten. Und ja, es spielt eine Rolle, weil die Unglücksstelle im Berichtsgebiet liegt.
    Es hat übrigens nicht nur was mit unseren "hehren" journalist. Ansprüchen zu tun, sondern auch mit der Neugier, dem Interesse des Hörers.
     
  23. Nähkästchen

    Nähkästchen Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    Um kein neues Thema aufzumachen - im anderen Unglück des Tages, der Gasexplosion Lehrberg/Mittelfranken bei Ansbach in Bayern ist immer wieder in Polizei-Tönen die Rede davon, dass der "lokale Radiosender" (also vermutlich Radio8) die Warnmeldung verbreitet hat, und es wenige Minuten später zur Explosion kam.
    Ich kann diesen Lokalsender nicht hören; im Moment auf Antenne Bayern eine recht gute Parisius-Sendung aus Lehrberg zu diesem Thema (auch hier hat der Polizeisprecher die Warnung im Lokalradio angesprochen).
    Wie geht der Lokalsender mit diesem Thema um - weiß das jemand?
    (meine Frage zielt in diese Richtung - "wenn die Bewohner diesen Sender gehört hätten..." - natürlich stellt sich die Frage nicht, daraus Kapital zu schlagen, aber eben deshalb - wie wird damit umgegangen? Vielleicht hat jemand was gehört.)
     
  24. Johann

    Johann Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    Ich habe von dem Transrapid-Unglück um kurz nach 17:00 bei Motor FM erfahren - da hat der Moderator ein ca. 5-minütiges Interview mit einem (vermutlich) Netzeitung-Journalisten geführt - war ziemlich sachlich, viele Infos, die möglichen politischen Folgen wurden auch thematisiert - war klasse gemacht...
     
  25. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    AW: Transrapid-Unglück in Niedersachsen - Wie reagieren die Sender?

    Bremen 4? Öffentilch Rechtlich? Klingelt es da?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen