1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

UMFRAGE! Wer von Euch zahlt wirklich Rundfunkgebühren?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Pallek, 03. Juli 2003.

?

Zahlst Du GEZ-Gebühren oder nicht?

  1. Ja, ich bezahle natürlich GEZ-Gebühren!

    81 Stimme(n)
    61,4%
  2. Nein, ich bezahle nicht! Warum auch?

    43 Stimme(n)
    32,6%
  3. Ich muss nicht bezahlen, da ich wirklich keinen Radio und keinen Fernseher habe!

    2 Stimme(n)
    1,5%
  4. Ich bin von Rundfunkgebühren befreit.

    6 Stimme(n)
    4,5%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pallek

    Pallek Benutzer

    Ja, wenn der nette Mann von der GEZ an der Türe klingelt, dann ist es meist schon zu spät! Die Jungs werden immer dreister, um die säumigen Zahler auf frischer Tat zu ertappen. Jetzt mal die ehrliche Frage an euch: Bezahlt ihr jeden Monat brav euere GEZ-Gebühren oder nicht?

    Nachdem das hier ja anonym ist, könnt ihr also ruhig ehrlich sein! ;)
     
  2. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

  3. Vitamin C

    Vitamin C Benutzer

    Du hast den folgenden Punkt vergessen:

    "Ich habe einen Schwerbehindertenausweis und bin von den Rundfunkgebühren befreit"

    Von daher kann ich keines Deiner drei Punkte anklicken... :D
     
  4. Pallek

    Pallek Benutzer

    Vitamin C,

    leider kann ich das jetzt nicht mehr ändern! Sorry! :D
    Die Antwortmöglichkeiten auf Umfragen können nur die Moderatoren bearbeiten.....

    Gruß

    Markus
     
  5. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    Pallek denkt nur in werberelevanten Zielgruppen! Sorry!

    Und dabei ist es so schade, wenn sie nur in Schubladen denken können. Und nur 2 Schubladen, das ist arm!
     
  6. Vitamin C

    Vitamin C Benutzer

    Wieso zwei Schubladen?
     
  7. Pallek

    Pallek Benutzer

    Vitamin C,

    RayShapes hat offensichtlich nicht gemerkt, dass es hier um eine Umfrage geht, die mit dem Thema, auf das er sich hier bezieht (anderer Thread) rein garnix zu tun hat! Aber okay! Er gehört halt zu den Leuten, die wenig denken und viel schreiben!

    Lass gut sein, ich ignoriere ihn.

    Markus
     
  8. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    Schublade 1: Ich zahle
    Schublade 2: Ich zahle nicht

    Ich habe gemerkt, dass es um eine Umfrage geht, und ich habe auch eine Stimme abgegeben.

    Schublade 3 wäre dann eben: Befreite.

    Ich entschuldige mich, wenn ich mit dem Schubladen-Vergleich hier jemanden verletzt haben sollte. Dies war nicht meine Absicht.
     
  9. Vitamin C

    Vitamin C Benutzer

    So gebe ich dem RayShape recht.

    Der Begriff "Befreite" wäre hier auch noch gewesen... Aber klar, daß das sich jetzt nicht mehr ändern läßt.

    Was aber ginge, wäre eine Anfrage bei den Admins, ob sie das noch einfügen oder einfach nochmal löschen und ein neuer Thread erzeugt wird.

    Denn eines ist wichtig: Ich kenne (zwangsläufig) sehr viele, die befreit sind - in erster Linie wegen Hörbehinderung.

    Du wirst sehen, daß die Statistik nämlich dann ganz anders aussieht.

    ...und außerdem wollen wir ja nicht, daß die GEZ bei uns hier im Forum nach "Schwarzhörern" fahndet... :D
     
  10. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    Ich zahle...
    jedoch nur für Radio. Einen TV besitze ich gar nicht, ebenso keinen Videorecorder und keine TV-Tuner-Karte im PC. Nix mit bewegten Bildern beim Radiowaves zu Hause. Geht es anderen hier im Forum auch so?
     
  11. Gelb

    Gelb Benutzer

    Was viele nicht wußten: wenn man beim öffentlich-rechtlichen arbeitet und keine Gebühren zahlt und dabei erwischt wird, so ist das ein Kündigungsgrund.
     
  12. Vitamin C

    Vitamin C Benutzer

    @Gelb: Häh??? Das darf doch wohl nicht wahr sein...

    Muß man als Mitarbeiter auch GEZ zahlen??? Das ist ja unverschämt. Aber das paßt mal wieder zu den Öffis.
     
  13. Beyme

    Beyme Benutzer

    Ich arbeite trotz GEZ-Pflicht gerne für den öff.-rechtl. Rundfunk.
     
  14. 79er Motzbeutel

    79er Motzbeutel Benutzer

    Ich bekenne mich dazu !!!

    ich zahle schon seit Jahren Rundfunkgebühren.

    Ich höre auch WDR 5, den Deutschlandfunk und NDR 1, ich sehe auch 3 Sat, Arte, Phoenix und Bayern Alpha.

    Ich mache zwar keine Jubelsprünge wenn ich Abrechnung bekomme, aber ich weiss wofür ich bezahle. Qualität kostet
    eben Geld (Auch wenn ich keines habe).

    Hätte ich Geld, würde ich mir auch einen gepanzerten Audi A8
    kaufen, weil es ein Qualitätsfahrzeug ist, ist mir jedenfall lieber
    als einen Amalfi zu fahren der mich nichts kosten würde, der aber alle 3 Mitunten stehen bleibt weil er mir eine Werbeeinspielung
    auf die Frotscheibe spielt oder nur innerhalb einer Stadt fahren
    würde.
     
  15. Carpe

    Carpe Benutzer

    Ist doch richtig so, dass alle gleich behandelt werden. Wenn man beim Öffi Sender ist sollte man auch GEZ zahlen. Weil Ihr ja auch ein Fernseher oder Radio zu stehen habt. Und Alex Du schreibst dass Du gern beim Öffi Rundfunk arbeitest. Schreibst aber nicht, ob Du auch gern die GEZ Gebühren zahlst. ;) Ne weiss schon wie Du das meinst. Also ich klicke mal an, dass ich zahle. Weil die ziehen es ja automatisch vom Konto ab. ;)
     
  16. Pallek

    Pallek Benutzer

    @ 79er Motzbeutel

    Freut mich, dass ich nicht der Einzige bin, der BR Alpha schaut!
    Sehr informatives und interessantes Programm!

    Gruß

    Markus
     
  17. Beatclub

    Beatclub Benutzer

    Ich zahle schon lange und sehr gerne Rundfunkgebühren. Warum? Weil im Radio wie im Fernsehen nur noch (bis auf wenige Ausnahmen) die öffentlich-rechtlichen Sender Qualität bringen. Denn: noch mehr Volksverdummung können wir eigentlich nicht mehr verkraften. :confused:
     
  18. maschenka

    maschenka Benutzer

    Ich habe kein Problem damit, meine Gebühren zu zahlen. Ich bin beim ö.r.R. und irgendwie bekomme ich ja jeden Monat ein bissl davon zurück...;)
     
  19. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Radiowaves: So mache ich es auch, denn es ist ebenfalls so. Ich habe nur einen Bildschirm und auf dem schaue ich gerade, dass ich mich nicht verschriebe. Dreck, jetzt hab ich's doch getan.
     
  20. Geronimo

    Geronimo Benutzer

    Wer GEZ-Gebürhren zahlen möchte, soll sich nicht hindern lassen.

    Aber auch wenn der GEZ-Mann vor der Türe steht, ist es noch lange nicht zu spät.

    Wenn Du der Ansicht bist, die Gebühren seien überflüssig, sag ihm einfach Du hättest keine Radio & TV Geräte. Dann läuft "Brisant" & "Musikantenstadl" ohne Deine finanzielle Beteiligung.

    Ein Recht, Deine Wohnung zu betreten hat der GEZ-Mann nicht. Und lass Dir keinen Bären aufbinden von irgendwelchen Peilwagen, die Deinen Fernseher angepeilt haben. Das ist glatter Bluff. Solche Peilwagen gibt es zwar, aber die gehören der RegTP und dienen der Feststellung von Funkstörungen.
     
  21. dopw

    dopw Benutzer

    @beatclub:

    Nennst du mal bitte die privaten Ausnahmen ? Würde mich sehr interessieren, danke !
     
  22. AirPirate

    AirPirate Benutzer

    Klar Doch

    Ich zahle auch gern. Nicht, weil ich bei den Ö.-R. arbeite, sondern weil ich auf ARD, ZDF, die Dritten, Arte, Phoenix, B5, SWR 3, HR3, XXL, NDR2, EINSLIVE und viele andere Angebote nicht verzichten will. Wo wären wir allein ohne die ganzen ARD-Infosendungen... Bei der Alternative "N24" und "Phoenix" muß ich auch nicht lange überlegen...

    Übrigens zahle ich auch seit Jahren für "Premiere", was mich allerdings ärgert, denn wenn man den Kündigungstermin verpaßt, darf man ein ganzes Jahr weiterblechen. Voll die Knebelung, als wenn das heute nicht flexibler ginge. Und das Programm bietet trotz vieler Kanäle wenig Interessantes, wenn man nicht auf billige Sitcoms, abgedroschene Actionserien und sowas steht.
    Die paar wirklich guten Filme kann ich mir für die 30 Euro, die ich jeden Monate latze, auch in der Videothek holen.

    Mir graut vor der Vorstellung, daß ich dem ganzen Jubel-Trubel-Drama-Shopping-Boulevard-Kleister in allen Programmen ausgeliefert sein könnte...

    Das werbefinanzierte Fernsehen und Radio sollte es weiterhin geben wie Pay-TV und den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Jeder schaut und hört das, was er mag. Aber für die Grundversorgung, die nicht nur von Quoten abhängig sein darf muß es weiterhin auch Rundfunkgebühren geben.
     
  23. Beatclub

    Beatclub Benutzer

    @dopw: Privates Radio ist komplett davon ausgeschlossen, und bei den privaten Fernsehsendern meinte ich einige Sendungen der Privaten, kein komplettes Programm.
     
  24. JB

    JB RADIOSZENE Mitarbeiter

    Habe die fehlende Auswahlmöglichkeit ergänzt.
    Gruss in die Szene,
    J.B.
     
  25. Intercom

    Intercom Benutzer

    Ich zahle auch meine Gebühren - allerdings nur weil es so festgelegt ist.

    Ganz sauer kann ich werden, wenn ich mich an die Geschichte vom MDR richtig erinnere. Wurde dort nicht viel Geld in den Sand gesetzt, bei Aktionen die nichts mit Radio oder Fernsehen zu tun hatten? Oder gehörte das zum Bildungsauftrag.....
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen