1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umfrage zum Thema Radio

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von LuisaT, 26. Januar 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LuisaT

    LuisaT Benutzer

    Hallo interessierte Radiohörer!

    Im Rahmen meiner Masterarbeit führe ich eine Umfrage durch zum Thema Radio. Die Dauer der Umfrage
    beträgt etwa 12 Minuten
    Alle Angaben werden vertraulich und anonym behandelt. Über eine Teilnahme eurerseits
    freue ich mich sehr!


    Unter der hier angegebenen Adresse finden Sie den Link zum Fragebogen:
    https://www.soscisurvey.de/radiowerbung2012/


    Vielen Dank für die Teilnahme!
    Eure Luisa


    PS: Die Umfrage und auch meine Arbeit dient außschließlich Forschungszwecken und wird nicht in Kooperation mit Unternehmen oer Instituten durchgeführt. Sie dient lediglich nicht-kommerziellen Zwecken und dem erfolgreichen Abschluss meines Studiums.
     
  2. W-NBC

    W-NBC Benutzer

    Hi Luisa,

    es wäre gut, wenn Du ehrlicherweise dazuschreibst, dass es um eine Arbeit zum Thema Radiowerbung geht, nicht Radio allgemein.

    Beim Reaktionstest kam leider, dass mein Betriebssystem (OS X) nicht unterstützt wird. Ist das auf ActiveX-Basis? Mit sowas schränkst Du die Grundgesamtheit ganz schön ein.

    Habe trotzdem mitgemacht.
     
  3. Redakteur

    Redakteur Benutzer

    Gut, der Reaktionstest funktionierte bei mir (Windows 7 + Internet Explorer 8) auch nicht.
     
  4. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Frage an LuisaT:
    Wenn hier ein paar Witzbolde sich eifrig an Deiner Umfrage beteiligen und allen möglichen Shit darin angeben, wie gehst Du damit um? Bzw., wie willst Du es erkennen? Wie willst Du es verhindern?
    Mit anderen Worten: Eine Masterarbeit, die auf einer solchen Umfragebasis aufbaut, kannst Du in die Tonne treten, die ist noch weniger wert als die Doktorarbeit von Herrn Guttenberg.
     
  5. W-NBC

    W-NBC Benutzer

    Damit könntest Du recht viele wissenschaftliche Erhebungen in die Tonne treten. Selbst solche, die auf CATI basieren. Vielleicht ist es gar nicht ihre einzige Grundlage? Abgesehen davon ist davon auszugehen, dass sie nicht nur auf die rege Beteiligung der Witzbolde hier im Foum hofft und den Link auch anderweitig verteilt.
     
    Redakteur gefällt das.
  6. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

  7. W-NBC

    W-NBC Benutzer

    All zu wissenschaftlich dürfen die Bachelor- und Masterarbeiten ja gar nicht mehr werden. Alles muss schon mal dagewesen sein und belegt. Gut möglich, dass ihre Befragung nur eine Ergänzung nebenbei ist?
     
  8. gutenberg_fm

    gutenberg_fm Benutzer

    Nun lasst mal die Kirche im Dorf.
    Die Umfrage ist doch nett gemacht und sogar für den aufmerksamen Teilnehmer ganz aufschlussreich, weil es ein Stück Medienwirkung spiegelt.
    Ich war selbst überrascht über die Reflektion meiner eigenen Wahrnehmung.

    Nur der "Reaktionstest" ist ein Schuss in den Ofen.
    Wer installiert denn ernsthaft ein unbekanntes Plug-In, um eine einzelne Frage zu beantworten?

    Vielleicht enthüllt LusiaT noch, worum es dabei eigentlich gehen sollte.
     
  9. TiBel

    TiBel Benutzer

    Ich vermute, der Reaktionstest dient nur dazu, abzulenken. Genauso könnten auch sinnlos Matheaufgaben gestellt werden.
    Auch XP + Firefox wollte bei mir etwas runterladen, das habe ich dann abgebrochen... Zudem gebe ich meine Handynummer nicht in irgeneiner Umfrage an, auch nicht teilweise.

    Schade, dass die fingierte Werbung so schlecht produziert war, habe nur auf ganz normalen Logitech-Boxen abgehört, aber selbst da war der Qualitätsunterschied so frapierend, dass ich fast vom Stuhl gefallen bin. Bei der Auswertung solltest du also nicht unterschätzen, dass ein Großteil der Hörer wahrscheinlich sofort den "Stimulus" erkannt hat.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen