1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Videoclips via Beamer abspielen - GEMA?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von dj-vacoon, 11. Juni 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dj-vacoon

    dj-vacoon Benutzer

    Zunächst wusste ich nicht, wo ich mit mein Anliegen hingehe, hab mich entschieden, es in "Internetradios" zusetzten. Hier wurde schließlich schon oft mit GEMA & GVL hin- und hergetextet! Mein Problem hat ja auch mit GEMA zu tun.

    Ich würde gern mal wissen, was man tun muss, um in einer "rollenden" Diskothek - auf legale Weise - selbstaufgenommene Video-Clips (vom Musik-Fernseh-Sender MTV) via Beamer auf eine große Fläche abspielen zu können??

    Ich mein n Beamer hab ich undso ne weiße Wand steht bestimmt auch irgendwo rum

    Hab grad ne Mail an gema@gema.de gemailt. Auf den Webseiten der Gema steht schließlich nur Anmeldekram mit "Musik abspielen" und eher nichts von Videoclips
    Muss man noch zu MTV - und da nachfragen, ob ses erlauben?

    Hat jemand auf dem Gebiet mehr Ahnung als ich? :confused:
    (Weiß jemand mehr ??)
    :cool:
     
  2. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Videoclips via Beamer abspielen - GEMA?

    Dafür ist die UFA zuständig. GEMA und GVL haben nur mit Musik zu tun, nicht mit Video.

    EDIT: Die GEMA erhöht aber zumindest in Discotheken die Pauschale, nur weil eine Leinwand und ein Beamer vorhanden ist (Fernseher kosten auch zusätzliche GEMA, bei Musikvideos ist wieder eine Anmeldung bei der UFA nötig)

    PS: Sollten meine Angaben überholt sein (Mein stand ist von vor 6 Jahren), bitte ich um berichtigung.
     
  3. dj-vacoon

    dj-vacoon Benutzer

    AW: Videoclips via Beamer abspielen - GEMA?

    Jow man danke für dein wissen. fließt in meinen kreisen mehr geld, bekommste unter freunden, gesehen, was ab. ich melde mich dann

    Hat jemand noch andre Infos zu dem thema ???
     
  4. dj-vacoon

    dj-vacoon Benutzer

    AW: Videoclips via Beamer abspielen - GEMA?

    Achso, also ich muss jetzt zu jedem Clip nachrecharchieren, wer ihn hergestellt, aufgenommen, und die Besitzerrechte hat und bei den nachfragen, ob sie es erlauben ? Oder laufen alle Abspielrechte, egal welche Clips MTV sendet - über UFA ?

    Ich denk jetz schon, dass das eher auf n grauem Band liegt - oder - man bewegt sich am Rand der Legalität. Vielleicht sollte man die wenigen, aber "brandneuen Musik-Clips" einfach 'auf gut Glück' abspielen...

    Die GEMA Erhöhung - der Pauschale für eine Leinwand und ein Beamer - muss man noch berücksichtigen.

    (Die Hompage (ufa.de) hat mir, auch nach Stunden langen Aufenthalt, nicht wirklich weiter geholfen). Ne Mail ist aber schon Richtung info@ufa.de unterwegs. Bin echt gespannt über deren Reaktion!

    Hat jemand noch andere / weiter führende Infos zu dem Thema ???
     
  5. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Videoclips via Beamer abspielen - GEMA?

    Da bin ich auch überfragt, wir haben immer mit einer Firma zusammengearbeitet. "Movie" beliefert z.B. monatlich mit 2 VHS-Kasetten oder DVDs mit aktuellen Clips und ein paar Werbespots. Im Gegenzug muss man nen Fragebogen ausfüllen (2 minuten Arbeit).
    Diese Spots kannst du dann bedenkenlos senden.

    Allerdings beliefern die nur Diskotheken ab einer bestimmten Grösse. Da müsstest du mal anfragen. Leider hab ich keine URL, da sich damals immer mein LJ drum gekümmert hat.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen