1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum dudeln alle dasselbe?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von GermanischeCarolin, 09. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BlueScorpio1963

    BlueScorpio1963 Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Klingt logisch, aber die angebliche Verweildauer von 20 Minuten erscheint mit völlig daneben. Ich dachte, Radio ist ein "Begleitmedium"? Ich persönlich kenne niemanden, der alle 20 Minuten den Sender wechselt. Im Gegenteil - ein einmal eingestellter Sender dudelt von morgens bis abends.
     
  2. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Ganz einfach:

    Die Werbekunden denken, daß eine bestimmte Auswahl an Musiktiteln und ein bestimmtes Format gerne gehört werden. Da die Sender von Werbung leben, dudeln sie Musik, die die Werbekunden für Richtig erhalten.

    Zur Musik und den Hörgewohnheiten gibt es Studien, die belegen, daß ein Durschnitzhörer nur sieben minuten Verweildauer am Radio pro Tag hat. Und dieser möchte in dieser Zeit auch seinen Lieblingstitel hören. Ergo gibt es eine enge Rotation und damit immer die selben 150-300 Titel.

    Dazu kommt, daß viele Geschäftsführer einfach von irgendwoher kommen und eigentlich keine Ahnung von Radio haben und dann machen, was Berater sagen. Das kann richtig sein, muß aber nicht. Und dann gibt es die Sorte Geschäftsführer, die eigentlich genau wissen, was richtig ist. Die dürfen das aber vielleicht nicht umsetzen, weil die Gesellschafter das nicht als richtig erahnen.

    Das ganze Thema ist sehr komplex, wie man merk. Aber ich denke, das beantwortet die Frage.
     
  3. Radioman2000

    Radioman2000 Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Die 20 Minuten Verweildauer (die der Kollgege da angeschnitten hat) ist schon lange durch Studien widerlegt. Und die sieben Minuten beziehen sich auf die tägliche Verweildauer am Radio, egal welcher Sender. Die meisten sind berufstätig und haben einfach nicht mehr Zeit Radio zu hören.
     
  4. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Ein guter Bericht, dem ich voll zustimmen kann. Nur, was will uns der Bericht eigentlich sagen? Lösungsvorschläge / Konsequenzen gleich null. Bei manchen Sender glaube ich nicht an die angesprochenen 150-300 Titel. Vom Höreindruck sind es wohl kaum mehr als 100.
     
  5. radiohexe

    radiohexe Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Baby, das ist 'ne TAGESZEITUNG! Aus diesem Format Lösungsvorschläge für das Dilemma der Radioszene zu erwarten ist ein bisschen...na ja...süß.
     
  6. andy.dx

    andy.dx Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Weil immer dieselben dahinterstecken.
     
  7. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Und da ist noch etwas: im Großen und Ganzen dürfte die Erwartungshaltung des gemeinen, nicht besonders radiointeressierten Zeitgenossen unabhängig von Flensburg oder Garmisch-Partenkirchen sein. Beide Orte liegen aber in getrennten Bundesländern mit anderen dort versorgenden Sendern. Warum verwundert es dann, wenn man hier wie dort auf nahezu das gleiche Rezept und die gleiche Musikauswahl setzt? Das dürfte letztlich auch dann zu beobachten sein, wenn man abseits des Mainstreams analysiert. Titel, die ein Zündfunk-Redakteur des BR gut findet, können, da gerade frisch veröffentlicht, genauso gut in den Hörproben auf NDR info auftauchen. Wo ist dabei ein Problem? Das liegt doch eher woanders, nämlich bei der Feststellung, daß alternative Angebote für Leute, die gezielt Kultur auch jenseits der E-Musik suchen, so dünn im Hörfunk gesät sind. Es gibt Anstalten, die bieten schlicht gar kein Angebot mehr, siehe MDR. Um sich berechtigt über den Hörfunk zu wundern, muß man schon an einem Ort bleiben und dabei den falschen, zum Beispiel einen in Mitteldeutschland, erwischen.
     
  8. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Du hast recht. Die Zeitungsverlage haben ja auch oft ihre Finger im Spiel (Radio NRW, RPR 1 etc.). Da darf man von denen tatsächlich keinen Lösungsvorschlag erwarten. Ein Wunder dass sie das Thema überhaupt aufgegriffen haben.
     
  9. AlanTrebber

    AlanTrebber Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Warum fragen alle dasselbe...immer wieder? Zu diesem Thema mag es doch schon dutzende threads geben!
     
  10. StReutlinger

    StReutlinger Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?


    Der 568.te geschätzte Kollege von der schreibenden Zunft, der versucht der breiten Masse zu erklären, was er selber nicht versteht.
    Die 20 Minuten Sweep stimmen statistisch nach wie vor und die Chefs der Zeitung haben einfach nur einem Volo eine Aufgabe gegeben: "Recherchier das doch mal zum 10..., oder 200.ten.mal und schreib was..."

    Cheerio
     
  11. oldiegerd

    oldiegerd Gesperrter Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Weil Moderatoren und Radioberater kaum mehr als 150 Titel kennen, die Antwort ist ganz einfach. Der Druck der Werbeindustrie auf die Titelauswahl ist eine bequeme Ausrede für bequeme Radioberater und gelangweilte Moderatoren.
     
  12. Leuchtkeks

    Leuchtkeks Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Jetzt wär mir fast "und wie immer bleibt der Hörer auf der Strecke" rausgerutscht - aber will der überhaupt anderes? Abwechslung, Experimente? Kann man ihn rückgewöhnen, weg von der Monokultur?
     
  13. Kobold

    Kobold Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Sorry Kulti, wenn ich gerade mal bei Dir klaue, aber es geht wirklich nicht anders:
    :wall:
     
  14. Leuchtkeks

    Leuchtkeks Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Was zum Kobold ist an der Frage so abwegig?
     
  15. Kobold

    Kobold Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?


    Na ja...
    Begrifflichkeiten
     
  16. Leuchtkeks

    Leuchtkeks Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Der Begriff wird mittlerweile in allerlei Zusammenhang verwendet, wenn es um Vereinheitlichgung bzw. Einseitigkeit geht. http://www.heise.de/newsticker/meldung/19042 als Beispiel. Google liefert 70k weitere.

    Hattest Du sonst noch was beizutragen?
     
  17. Kobold

    Kobold Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Lieber Leuchtkeks,

    mir sträuben sich die Haare bei diesen Allgemeinplätzen: "der Hörer an sich"...
    Worauf beziehst Du Dich hier eigentlich?
     
  18. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Monokultur im deutschen Radio? Wo fangen wir denn da am besten an?
    DLF? RTL? RadioMelodie? JazzRadio? KlassikRadio? WDR4? RockAntenne?

    Wat 'ne schöne Monokultur... :rolleyes:
     
  19. Leuchtkeks

    Leuchtkeks Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Gehts Dir um die Sache, oder soll ich Dich nur unterhalten?
     
  20. Kobold

    Kobold Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Wen meinst Du, Leuchtkeks? Kulti oder mich oder gar uns beide?
     
  21. RIAS4EVER

    RIAS4EVER Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Diese Frage ist eben "unsere" Power Rotation. Da sich bei den Radiomachern eben nichts bewegt, wird diese Frage uns immer wieder beschäftigen. ;)
     
  22. Leuchtkeks

    Leuchtkeks Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Eigentlich hatte ich doch eine ziemlich simple, leicht begreifbare Frage gestellt. Gibts ein Weg raus aus der Monokultur, eine Rückerziehung zur Abwechslung. Wäre es vorstellbar, Kiddies Brot statt Cornflakes, Gulasch statt McDonalds anzuerziehen - von "Schmeckt nicht gibts nicht" auf "Hört sich nicht an gibts nicht" portiert. Ist es zu spät?
     
  23. Kobold

    Kobold Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Machst Du jetzt auf Kulturpessimismus, oder wie?
    Was hat denn Dein Allgemeinplatz mit Kindererziehung zu tun???
     
  24. DelToro

    DelToro Benutzer

    AW: Warum dudeln alle dasselbe?

    Eine sehr amüsante, wenn auch etwas abgegriffene Meinung. Ich bin mir sicher, du glaubst tatsächlich, was du da schreibst.

    Sicherlich hast du auch schon eine Lösung parat, mit der sich das Problem ganz einfach lösen läßt.
    Vorher erklärst du mir aber bitte noch, was ein 'gelangweilter Moderator' mit der Auswahl von Musiktiteln zu tun hat und auf welche 'bequemen Radioberater' du dich im Detail beziehst (was etwas schwierig werden dürfte, da du ja keinen einzigen kennen dürftest und auch sonst, zumindest was die Musikplanung von Formatradios angeht, relativ unbelastet zu sein scheinst).
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen