1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum müssen sich Internetradios immer so aufblasen?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Hinztriller, 07. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    ... als wären sie die wichtigsten, besten, grössten... Grauenvoll. Senden so ein bisschen in der Gegend rum, haben von LMAs und sonstigem Kram keine Ahnung aber reissen immer den Koffer auf... SCHLIMM... 100 Hörer sind dann schon das NON-PLUS-ULTRA... Leute, kommt man auf den Boden der Tatsachen zurück... Wenn ich Euch schon so vergöttern müsst, der Catwalk ist woanders.
     
  2. DelToro

    DelToro Benutzer

    Komm mal wieder runter, Hinztriller. :D
    Wie sollen sie es besser wissen? Die "großen, richtigen" Sender machen es ihnen doch täglich genau so vor. Und trommeln gehört zum Handwerk. ;)

    Ich persönlich finde das irgendwie süß:
    Einerseits wollen sie ganz anders und viel besser sein als die großen Vorbilder, andererseits wird an allen Ecken und Enden kopiert, was das Zeug hält (und leider nicht immer die besten Elemente des Programms) und alles 1:1 nachgebaut.

    Freundliche Grüße
    Jingleberger
     
  3. Vitamin C

    Vitamin C Benutzer

    Tja, obwohl Nonstop Music zwar auch nichts "neues" ist, kommt es da vielleicht eher auf die Musik an...
     
  4. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    @ Hinztriller

    Sicherlich wird hier mächtig auf den Putz gehauen, aber das was Du da von Dir gibst lässt nicht gerade darauf schließen, das Du nur einen deut besser bist.

    1. LMAs, Claims, MA, und der Rest sind wohl allen hinreichend bekannt, dies dürfte wohl absolut keine Qualifikation sein.

    2. Journalistisch jedenfalls muss ich Dich leider in die Region von Bild einstufen "Du wirfst alle und jeden in einen Sack und dann drauf. Ich kann Dir einige Sender nennen bei denen durchaus Radio "Profis" sitzen, die eben die Spielwiese nutzen um mal weg von allem Radio zu machen.

    3. Catwalk..... lach Klasse..... was bedeutet das in einigen Sendern? Gehe über das Besetzungssofa und Du bist dabei, halte Deinen Mund und rede das was geschrieben steht. Dies könnte ich noch lange fortführen. Die von vielen gelobte Radiowelt ist zu großen Teilen genau auf dem Aufgebaut was Du hier so den kleinen ans Bein hängen möchtest.

    Ich hasse es wenn man pauschalierte Urteile spricht, wenn man sich selber für den Beurteiler hält und meint von sich selber man wäre einer der auf dem Catwalk steht! Ich stelle immer wieder fest das auch unter den sogenannten renommierten hier einige zu Gange sind die im eigenen Sender über den Status des Volontärs nicht hinaus gekommen sind und hier nun das ausspielen möchten was diese im eigenen Sender Kopf und Kragen kosten würde.

    Aber das sind Geschichten, die mich in keinster Weise aufregen, ebenso das geprotze von einigen Netzstationen, bzw. dessen Betreibern. Ich lache da mal drüber und ziehe mein Ding durch, selbst bei meinem kleinen Sender laufe ich ab und an gegen die Wand (Betreiber) und da kracht es eben mal.

    Ich bin auch kein Fan von falschen Angaben oder von gefakten Zahlen, das kann ich hier sicherlich sagen und auch das ich zumindest tief genug Einblick in die Radioszene habe um zu wissen was wie wo wann.

    Also bitte lieber Hinztriller etwas mehr Sachlichkeit und dann lässt sich darüber auch eine Diskussion führen.

    @Jingleberger

    ja leider ist das so und so manches lässt sich wohl auch nicht umgehen. Denn kein Netzradio kann das Radio neu Erfinden und alles gab es schon einmal.

    Gruß

    Steve Wilson
     
  5. Mister Jones

    Mister Jones Gesperrter Benutzer

    @ Hinzi:

    Da haben sich unsere Erwartungen ja bis ins Detail erfüllt. Es war aber auch abzusehen, daß ein getroffener Hund bellt.
     
  6. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    @ Mister Jones

    irgendwie werde ich das Gefühl nicht los das Deine Kommentare wie so oft absolut überflüssig sind. Das Du sachlich zum Thema Radio nichts bringen kannst konnte ich nun schon mehr als oft genug lesen. Das Du ständig versuchst mir (ohne sichtbaren Erfolg) ans Bein zu pinkeln ist etwas was mich leider nur müde lächeln lässt.

    Deshalb werde ich weder auf Dich noch auf Deine ähnlich denkenden Mitstreiter in Zukunft reagieren. Endlich wieder mal etwas was meine Ignorieren Taste tun kann.

    Übrigens in Sachen Radio muss ich feststellen das Du da wohl nicht gerade auf den von Hinztriller bezeichneten Catwalk läufst.

    Ich bin im Gegensatz zur Dir gerne bereit ständig dazu zu lernen und durchaus auch mal Das von echten Profis geschriebene zu verinnerlichen.

    Vielleicht solltest Du mal deine Zeit darin investieren sich da etwas besser zu informieren und nicht ewig den Versuch starten mir hier mit Dummheiten zu kommen.

    Dummheit ist zum Beispiel zu schreiben

    ich bezeichne mich weder als wichtig, als den größten noch den besten.

    Ergo bist Du einfach nur unsachlich und genau einer der Sparte die an anderer Stelle dafür sorgen das die Frage nach einem geschlossenen Kreis aufkommt.

    Übrigens mache ich es nun mit Dir wie mit anderen Deiner Sorte ich gehe in Zukunft auf den Müll gar nicht mehr ein.

    Also vieles fröhliche schreiben noch und bitte ein paar neue Argumente gegen mich :))

    Gruß

    Steve Wilson

    Wer meint das er mich kennt der sollte mich erst einmal persönlich Treffen!
     
  7. Mister Jones

    Mister Jones Gesperrter Benutzer

    Stichwort aufblasen, nicht wahr? Du fällst aber auch immer drauf rein.
     
  8. Madrego

    Madrego Benutzer

    "

    hmm, etwa jetzt weil steve wilson seine ansichten in mehr als einer paar zeilen ausfuehrt ?
    was ist einer ausgefuehrten argumentation entgegenzusetzen ? ist ziemlich einfach eine zeile in den rechner zu haemmern und auf "senden" zu gehen. da brauch man auch keine argumente mehr, man hat ja eh recht :rolleyes:

    ist jeder webradio betreiber ein "sich aufblaser", der hier schreibt - oder viel schreibt ? oder ist man vielleicht nur dran interessiert mit anderen zu diskutieren um neues zu lernen oder meinungen mit anderen auszutauschen ? wichtig ist vielleicht, dass man keine vorgefertigte meinung praesentiert, sondern seine zwar kundtut, aber seine meinung nicht als "allheilmittel" versteht.

    das mit dem "aufblasen" allgemein: kann ich persoenlich nicht bestaetigen, wenigstens nicht allgemein.
    hier schon eher, d.h. hier im forum gab es einige in die richtung gehende personen - davon sollte man aber nicht auf die breite masse bedingungslos schliessen. gibt halt solche und solche, nur die "lauten" hoert man wenn man sich nicht weiter umguckt leider als einzige.
    von den anderen webcastern, die ich ueber persoenliche kontakte kenne kann ich nicht bestaetigen, dass diese sich im besonderen "aufblasen" (wobei die frage ist ob ich einen repraesentativen schnitt kenne).

    im grunde genommen sind wir alle klein und unbedeutend (oder die meisten), aber ist nen nettes hobby und macht spass :) - einige wenige scheinen ihr "hobby" leider zu ernst zu nehmen.

    in bezug auf den spruch mit dem getroffenen hund: wenn man aus der entfernung viel gebell hoert, heisst das nicht, dass jeder hund laut ist, sollte man vielleicht vorher nachschauen, wie viele hunde dort sind, und wie viele davon wirklich ihr maul aufreissen.

    -madrego-

    P.S. es gibt zehntausende webradios
     
  9. TheVoice

    TheVoice Benutzer

    Von welchem Floh wurde Hinztriller denn gebissen? :eek:

    Ich kenne nur eine Person oder zwei die es nötig haben sich aufzublasen.. ansonsten kann ich diese Meinung nicht bestätigen.

    Was ihr konkret gegen Steve habt kann ich auch nicht sagen, hier habe ich jedenfalls noch nie etwas "verwerfliches" von ihm gelesen.
    Ob seine Meinung und Einschätzung nun richtig oder falsch ist, ist dabei nicht so von bedeutung.
    Aber seine Worte waren bisher immer überlegt und meiner Meinung nach nicht beleidigend..
    Wer mich kennt weiss das ich nicht unbedingt zu den Fans seines "Vereins" zähle.. aber das muss ich auch nicht.

    Internetradio soll spass machen , vorallem dem User,denn ohne die sind wir gar nichts,.
    Wenn man das verstanden hat ist man auf dem richtigen Weg.
    Nicht sie wollen was von uns,sondern wir von ihnen.
    Warum?
    Wenn die nicht zuhören für wen senden wir dann?
    Im Prinzip könnte man dann ja das senden weg lassen und einfach nur noch die Musik hören .:D

    Da wir das nicht wollen....

    Die Zuhörer bekommen immer mit wie die Mitarbeiter eines Radio's sich verhalten
    und das geschieht früher oder später aber unter Garantie.

    Damit haben auch gewisse "aufblasbare" erfahrungen gemacht.

    Madrego hat vollkommen recht!

    LG und you are the burner :cool:
     
  10. Captain Kay

    Captain Kay Gesperrter Benutzer



    ich versteh das ganze theater auch nicht, denn hinztriller hat einfach nur recht! guckt euch den ganzen scheiss doch mal an hier in den threads, in denen internetradioleute rumhausen. da is doch immer sofort kindergarten im gange, und wenn mal einer dazwischenhaut und die wahrheit sagt geht der zirkus erst mal richtig los. lustige sache.
     
  11. Matthes

    Matthes Gesperrter Benutzer

    @Captain Kay
    Internetradio ist doch auch Kindergarten, das ist etwas für Kinder! Darum sind sie ja auch im (K)indernet :D
    Und ernst nimmt man die ja eh nicht mehr.

    ----

    Oder aber die Leute gehen an der Realitaet vorbei. Ich habe Pressemitteilungen gelesen, die waren sehr gut gemacht. Letztendlich waren die meisten davon einfach Betrug! Es werden Marathon Sendungen gefahren für gerade mal 2 – 20 Zuhörer. Irre welcher Aufwand! Na ja, manchen scheint es verdammt langweilig zu sein in ihrem Leben und so geben sie sich ihrer kleinen Scheinwelt hin.
    Bestes Beispiel für Lug in der Internetradioszene war ja wohl DasWebradio. Aber auch einige sogenannte große ziehen da maechtig nach und verarschen Moderatoren und Hoerer nach Strich und Faden.

    @Hinztriller volle Zustimmung!
     
  12. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    @ Captain Key

    Stimmt dahingehend, das man sich hier Gegenseitig etwas vormacht! Jedoch das ganze mit Kindergarten abzutun oder das auf die Schiene "Unbedeutend" zu drücken halte ich für etwas zu vermessen. Das hier einzelne Stationen sind die erfolgreich arbeiten und die sich auch ernsthaft einen Kopf um die Projekte machen dürfte wohl bei der Fülle an Stationen klar sein.

    Aber mal so nebenbei zur Info, schaue mal nach einigen Postings im Bereich der Profis :) seltsam das dort das gleiche Spiel stattfindet. Ich habe schon öfters angemerkt das leider rein sachliche Diskussionen so gut wie nicht mehr stattfinden können. Dies gilt übrigens für alle Bereiche.


    @ Matthes

    Matthes ist es an der Realität vorbei um sein Projekt interessanter zu machen? Zum Beispiel "Marathon" und wo ist darin bitte Betrug wenn es dann so durchgeführt wird? Wenn Du dies so stehen lässt, dann sind die kommerziellen Privaten ja auch Betrüger, die mit Ihren Werbeaktionen das gleiche Ziel verfolgen. Ich sehe solche Aktionen eben unter dem Aspekt der Werbung und wie viele Hörer jemand hat dürfte bei solchen Aktionen wohl nebensächlich sein, Sinn dürfte ja wohl sein mehr Hörer zu gewinnen.

    Um über Netzradios eine sachliche Diskussion in Gang zu bringen müsste zunächst einmal klar sein welcher Sender welches Ziel verfolgt. Da gibt es eben welche die machen das nur als Hobby (früher CB - Funk... heute Radio), andere wieder versuchen damit wirklich mehr zu erreichen. Manche gar starten den Versuch über diese Schiene professionell in das Geschäft zu kommen. Sei dahingestellt ob es gelingt, aber Hut ab vor jedem der Zeit, Geld und Herzblut in solche Sachen hängt.

    Alleine die Tatsache das eben ein Teil der Betreiber sehr viel Geld investieren für gute Streams, Webseiten, Werbung und Preise, Nachrichten, Jingles, Gema, GVL usw.... das teilweise die Einspielungen im UKW Bereich stattfinden das Lizenzen erworben werden und was sonst noch alles dranhängt zeigt das zumindest einige hier wohl alles andere als unrealistisch an solche Projekte gehen, oder gar verträumt sind. Da ich bei den wenigsten den finanziellen Backround kenne werde ich mich hüten ein Urteil darüber abzugeben.

    Einen Vergleich mit rein kommerziellen Sendern anzustellen oder gar mit den öffentlichen sind daher völlig unsachlich und können keine Bezugsgröße geben.

    Ich Beobachte den Markt und sehe durchaus in der Zukunft für manche Netzradios eine gute Chance.

    Sicherlich muss ich aber auch eingestehen, das keiner der Sender bisher etwas neues erfunden hat (wie auch gab es ja alles schon mal), aber zumindest füllen diese bestimmte Sparten die von den rein kommerziellen und öffentlichen nicht beachtet werden. Wenn sich die Zahl derer die im Netz sind wieder einmal reduziert (auch das wird mit den steigenden Preisen des streamens kommen) dann werden auch die Zahlen der noch verbleibenden anders aussehen. DSL und die Technik in der Zukunft werden ein übriges tun. Ich spreche hier von einem Zeitraum von min. 5 - 7 Jahre.

    Es wäre schön wenn auf dieser Basis mal eine Diskussion stattfinden könnte, wo man sachlich ohne Beleidigungen zwischen Profis, und eben den Netzsendern einen entsprechenden Austausch betreiben könnte. Was ich allerdings bezweifele...... leider.

    Mit freundlichen Grüßen

    Steve Wilson
     
  13. Hepp

    Hepp Benutzer

    @ Steve
    Das unterschreibe ich zu 100 %. Aber um Argumente auszutauschen muss man sich konkret Gedanken über Sachfragen machen. Viel einfacher ist es da doch es so zu machen wie einige hier und so etwas wie "Peter ist doof" zu schreiben.

    Sorry aber das ist einfach Flatrate für die Birne.

    So long
    Hepp
     
  14. Hepp

    Hepp Benutzer

    Versuchen wir also, uns mit den Sachthemen zu befassen und uns von Störenfrieden nicht weiter stören zu lassen. Tipp an die Kollegen, die auch weiter sachlich diskutieren wollen: einfach die Suppenspucker ignorieren. Es ist mir klar, dass das nicht einfach ist aber aus eigener Erfahrungen mit einem dieser Typen weiss ich, dass es das beste Mittel ist. Denn wenn mann/frau auf die Provokationen nicht eingeht, mach es den Dumpfbacken keinen Spass mehr und es kehrt wieder Ruhe ein.
    So ... und jetzt wieder zurück zur sachlichen Auseinandersetzung :)
     
  15. Much

    Much Benutzer

    Habt ihr keine wichtigeren Dinge zu Diskutieren!?
    Also was hier teilweise wieder an geistigem Dünnschiss verbreitet wird, ist schon lustig!

    Ich muß sagen, daß mir 100 I-net Hörer, die bewußt einschalten lieber sind, als 30000 beim UKW-Radio, die sich bedudeln lassen!

    Was soll der ganze Scheiß hier - leben und leben lassen!

    Grüße

    Much
     
  16. PMark

    PMark Benutzer

    Ja das sind dann Intensivhörer. Und die haben weitaus mehr Hürden hinter sich als die "Antennen-Radio-Konsumenten".
    Man kann das terestrische Radio nicht mit Webradios vergleichen.
    Das lokale Antennen-Radio wird von der Werbeindustrie gelenkt und zum Glück haben wir das bei den Internetsendern noch nicht.
     
  17. HeavyRotation

    HeavyRotation Gesperrter Benutzer

    Im Forum von Intersurfradio kündigt heute Steve seinen Ausstieg an! Was ist das passiert?
     
  18. special

    special Benutzer

    da is gar nix passiert. n weihnachtsgag.
     
  19. Irving J. Bottom

    Irving J. Bottom Gesperrter Benutzer

    Gags macht man doch eher am 1. April, oder? Und wo sind die anderen Kollegen, von denen sonst auf Euer DJ-Seite zu lesen war? Auch alle dem Weihnachtsgag zum Opfer gefallen?
     
  20. special

    special Benutzer

    einer hat sich verabschiedet. mehr info gibts nicht :cool:
     
  21. MogiFraus

    MogiFraus Benutzer

    special du hast da ein k vergessen, es heisst doch keiner *g*
     
  22. Saint2000

    Saint2000 Gesperrter Benutzer

    Ich habe mir das jetzt alles durchgelesen, möchte aber auf den post des ersten posters "Hinztrillers" reagieren.

    Die Radios die du meinst, mit 100 Listenern, beziehst du ja scheinbar auf die Quakenet Radios.
    Da es im Quakenet eine hohe masse an Internetradios gibt, sei dahin gestellt ob gute schlechte grosse oder kleine, sind einfach mal 100Zuhörer ein guter Wert.

    Und da der Altersdurchschnitt im Quakenet nicht sehr hoch ist, sind solche aussagen nun durchaus normal. Nur, es gibt auch Radiosender im Quakenet welche einen höheren Altersdurchschnitt haben, und wo s auch in einem ruhigeren Ton zugeht.

    Kann ja durchaus sein, das die Internetradios aus dem Quakenet nicht wirklich geachtet werden, nur, es ist eben auch eine Radioszene, und nicht wirklich klein.
    Vorrallem dort darf man nicht vergessen, die Erfahrung im Moderieren, kommt beim Moderieren!
    Wer die Moderatoren dort unnötig schlecht macht und kritiesiert, nimmt ihnen den Spass am Moderieren, und darum gehts es schliesslich auch!

    Es dankt

    Sebastian
     
  23. SaBeR

    SaBeR Gesperrter Benutzer

    Im Quakenet machen täglich Radios auf die nicht mal GEMA Gebühren zahlen so schlimm ist das ;). Dort werden von 15 Jährigen jugendlichen schon Radios eröffnet, die einfach mal das Gefühl haben wollen Radio-Moderator zu sein.
     
  24. Ne0c0oL

    Ne0c0oL Benutzer

    So..lIeber Saber du bist selber noch keine 18 also mal ganz ganz ruhig..

    das hasse ich auch wenn irgendwelche Leute hier rumprotzen und sagen ha wir haben das und das und am Ende kommt raus das sie garnix haben. Ich denke desweiteren man kann andere Radios nun kritiesieren wenn man auch einblick ins radio oder in die Szene hat..und das haben nur ganz wenige ..Ich habe es auch nicht deshalb beurteile ich es nicht.. und in Sachen haben usw. @ saber ich glaube weder das ihr nen bemusterungsantrag usw. habt..Gema und GVL glaube ich schon aber das andere nicht.. und diverse moderatoren sind auch bei euch unter 18..

    Ach und wenn ihr mir ws vorn Kopf werfen wollt. Ich bin 19 und damit Voll Geschäftsfähig und desweiteren was interessiert die Gema nen Inet Radio was 10 zuhörer hat...Regt euch doch net über son Schwachsinn auf..Ich denke es wird erst gefährlich für eine Radio wenns puiblik macht und auf öffentlich groß events auftritt wie die games convention oder so...
     
  25. Shoutedbeats

    Shoutedbeats Benutzer

    Neocool ... denke du hast recht ... obwohl ein Radio auch nur mit 10 Zuhörer zahlen sollte ... es ist ja dann nicht so viel.

    Und generell ... q-net hin und her ... es wird keiner gezwungen diese Radios zu hören. Es ist einfach ein anderes Format als reine Web radios. Wer mal keine Lust hat auf super bearbeitete Berichte der hört halt Q-net radios. Da ist die ganze Sache ganz locker und machen andere Events.

    Obowohl ... wenn man ein halbwegs gutes Radio im Q-net hören mag gibt es nur 2 Sender: Shoutedbeats - Musik
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen