1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum nicht auch in Wien?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von blu, 26. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. blu

    blu Benutzer

    So, hab mich jetzt a bissl im Internet umgeschaut.

    Kronehit hat nun ja eine technische Reichweite von rund 6 Mio. Hörern (terrestrisch).
    Tatsächlich hören tun den Schmus aber in etwa 300.000.
    (Quelle1, Quelle2)

    Verglichen dazu hat Sunshine Live in D eine techn. Reichweite von 2,1 Mio (terrestrisch) und kommt auf 750.000 hörer/tag.
    (Quelle1, Quelle2)

    Wenn man dazu nun wissen würde, wieviele auch wirklich per Kabel oder Sat dabei sind, stell ich mir doch echt die Frage, wieso es ned a bei uns mal wer wagt...


    Oder hab ich da in meiner Überlegung oben was übersehen?
     
  2. andimik

    andimik Benutzer

    AW: Warum nicht auch in Wien?

    Ein gut gemachtes Programm wird auch im Ausland gerne gehört. Daher ist die technische Reichweite von 6 Mio untertrieben.
     
  3. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    AW: Warum nicht auch in Wien?

    Wie viele der sunshine-live Hörer empfangen das Programm terrestrisch? Und wie viele über Kabel/Sat?
     
  4. blu

    blu Benutzer

    AW: Warum nicht auch in Wien?

    @radiowatch
    das ist eben die frage.
    terrestrisch sinds eben diese rund 2,1 mio.

    @andimik
    bei kronehit von gut gemachtem programm zu schreiben erscheint mir leicht übertrieben.
     
  5. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Warum nicht auch in Wien?

    Im Internet dürfte sunshine live im deutschsprachigen Raum jedenfalls einer der meistgehörten Radiosender sein. Belegen jedenfalls Sites wie Surfmusik.de oder die offizielle RealPlayer-Seite. Auch die Digitally-Imported-Kanäle welche ja in dieselbe Richtung gehen erfreuen sich bei uns höchster Beliebtheit.
     
  6. blu

    blu Benutzer

    AW: Warum nicht auch in Wien?

    hm. aber die hörer via webstream wird wohl kein sender zu seinen reichweiten zählen.
    immerhin würden dann viele unsere privatsender, die via web empfangbar sind, noch trauriger dastehen.
     
  7. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Warum nicht auch in Wien?

    Das stimmt einerseits, andererseits hat z.B. der erfolgreiche niederländische Chart-Sender Radio 538 vor einiger Zeit einen Ablegerkanal namens Juize FM (Hip Hop) gestartet, der bislang nur im Internet zu empfangen ist. Diese beiden Kanäle werben jetzt sogar damit, daß ihr Programm via UMTS-Handies immer und überall zu empfangen sei, siehe auch hier: http://radioforen.de/showthread.php?t=11393

    Mittelfristig dürfte das Internet in etwa 1, 2 Jahren wohl zu einer zunehmenden Bedrohung für die existierenden UKW-Programme werden, insbesondere was Sender mit junger Zielgruppe betrifft. Umso wichtiger scheint es mir, daß die bestehenden Radiosender beginnen, Radio für die Jungen wieder attraktiv zu machen, ehe diese beginnen, sich nurmehr via Internetradio zu versorgen (sofern sie überhaupt noch Radio hören).

    Ich behaupte weiterhin in den größeren Städten Österreichs müßte es möglich sein, einen Dance-Sender zu installieren, er würde sicherlich nicht die Superhörerzahlen haben, für ein mittelfristiges Auskommen und besonders für eine Belebung im Radiomarkt sollte es aber ausreichen.
     
  8. madmaxx

    madmaxx Benutzer

    AW: Warum nicht auch in Wien?

    Unlängst wurden von A1 und Drei ja 500 MB- bzw. 1 GB-Datenpakete auf einem realistischen Preisniveau gestartet, und die Bandbreite von 384 kbit/s wäre natürlich auch mehr als ausreichend. Wäre beim Webradio hören natürlich auch in ein paar Stunden verbraucht und 500 MB sind noch lange keine Flatrate, aber es zeigt schon in welche Richtung es gehen könnte. Wenn jemand nur eine ständige E-Mail-Anbindung und ab und zu auf bebilderten Seiten herumsufen will, dann könnte es jetzt schon einen ADSL-Anschluss ersetzen.
     
  9. andimik

    andimik Benutzer

    AW: Warum nicht auch in Wien?

    Du hast mich falsch verstanden. Das bezog sich (leider) nicht auf Kronehit. War als Wink zu verstehen, dass Kronehit doch besseres Programm machen sollte, dann hätte man auch Hörer im Ausland.

    Die technische Reichweite von Kronehit ist sicher 2 Mio höher.
     
  10. blu

    blu Benutzer

    AW: Warum nicht auch in Wien?

    @andimik alles klar.... war wohl a missverständnis meinerseits.
     
  11. blu

    blu Benutzer

    AW: Warum nicht auch in Wien?

    aber wirft si jetzt ned wirklich langsam die frage auf, was denn wirklich verhaut sein sollte, wenn man nun einen der absolut maroden und wenig gehörten sender, die mehr oder minder ö3 kopieren oder so eine "wir haben die besten/neuesten hits (und spielen sie alle 2h wieder)"-station entfernt und gegen ein dance/techno oder meinetwegen auch gegen ein rockformat tauscht?
     
  12. Ertsch

    Ertsch Benutzer

    AW: Warum nicht auch in Wien?

    Hi Radio Watch,

    Empfange "Sun shin Live" digital über Astra.
    Und ich nuss sagen der Sender ist Spitze :)

    Kenne kein Österreichisches Privatradio was "Trance und Dance" musik spielt. :mad:

    Ertsch
     
  13. finn

    finn Benutzer

    AW: Warum nicht auch in Wien?

    Ich empfange SSL über Kabel (die Analogfrequenz habens zwar leider vor 1-2 Jahren abgedreht, aber digital gibts ihn gottseidank noch). Läuft bei mir daheim so ca. 90% der Zeit, so wie auch jetzt gerade... und jetzt freu ich mich schon auf die MixMission04 von Weihnachten bis Neujahr! :)
     
  14. zeng

    zeng Benutzer

    AW: Warum nicht auch in Wien?

    ich bin überzeugt davon, wenn mans ausprobiert endlich mal ein eigenes format zu senden steht man damit zahlentechnisch keinesfalls schlechter da als die privaten derzeit! eventuell ein kleiner ausbruch nach unten zum sendestart wegen des zielgruppenwechsels, aber ein spartenprogramm würd sicher klappen. vor allem die die DAS dann hören hören WIRKLICH zu und lassen sich nicht einfach nur von einer ö3-alternative bedudeln....
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen