1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum wirbt Regiocast auf eigenen Sendern für sich selbst?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von modrow, 09. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. modrow

    modrow Benutzer

    Ich habe gestern zum ersten Mal gehört, dass der Radioriese Regiocast (deltaradio, antenne mv, berliner rundfunk, 94,3 rs 2, radio SAW, Radiozentrale uvm.) auf eigenen Wellen Werbung macht. Bei RSA Sachsen kam ein Spot mit einem Stellenangebot...
    Außerdem kann man auf all den genannten Wellen Besuche im Belantis-Erlebinspark in Leipzig gewinnen.Und Warum? Genau. Der gehört nämlich zufälligerweise auch zu Regiocast. http://www.belantis.de/partner/
    Aber braucht die deutsche Radiolandschaft solche Riesen?
     
  2. ToWa

    ToWa Gesperrter Benutzer

    AW: Warum wirbt Regiocast auf eigenen Sendern für sich selbst

    Schon mal bei wikipedia nachgeschlagen unter "Monopol"?
     
  3. Badener

    Badener Benutzer

    AW: Warum wirbt Regiocast auf eigenen Sendern für sich selbst

    Warum sollen auf eigenen Wellen keine eigenen Spots laufen?
     
  4. modrow

    modrow Benutzer

    AW: Warum wirbt Regiocast auf eigenen Sendern für sich selbst

    naja das ist ein bisschen billig.
    auch mit dem belantis.

    ich mach auch nicht radio und sag "gewinnen sie heute einen besuch in meinen garten"...
     
  5. ToWa

    ToWa Gesperrter Benutzer

    AW: Warum wirbt Regiocast auf eigenen Sendern für sich selbst

    Wo auf der Belantis-Seite steht denn, daß Regiocast daran beteiligt ist? Ich seh' da nur was von wegen "Medienpartner".
     
  6. modrow

    modrow Benutzer

  7. TS2010

    TS2010 Benutzer

    AW: Warum wirbt Regiocast auf eigenen Sendern für sich selbst?

    Wenn die Sendergruppe Mitarbeiter sucht, dann liegt doch der kostengünstigste Weg nahe - nämlich die Stellenanzeige per Radio. Gegen Werbung für den eigenen Erlebnispark spricht aus meiner Sicht auch nichts. Andere Medienhäuser machen für ihre Zusatzangebote auch Werbung in ihren eigenen Medien.
    Braucht Deutschland solche Radiohäuser? Ja, warum nicht? Die Medienanstalten müssten sich nur hier und da darum kümmern, dass ein Bundesland nicht komplett von einem Anbieter bedient wird, sondern, dass wie in Berlin/Brandenburg Wettbewerb herrscht.
     
  8. modrow

    modrow Benutzer

    AW: Warum wirbt Regiocast auf eigenen Sendern für sich selbst?

    aber in sachsen zum beipiel gehören zwei führende privatradios zu regiocast.
    r.sa und psr
     
  9. Zapper276

    Zapper276 Benutzer

    AW: Warum wirbt Regiocast auf eigenen Sendern für sich selbst?

    Ich halte Eigenwerbung für völlig normal.
     
  10. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Warum wirbt Regiocast auf eigenen Sendern für sich selbst?

    Ich frage mit zwei Worten zurück: Warum nicht?
    Zum Nachdenken: Ist es verwerflich, wenn die Hintertupfinger Zeitung in ihrem eigenen Anzeigenteil ihre Stellen ausschreibt? Und wenn sie eine Besichtigung ihrer Druckerei verlost, ist das auch schlimm??
    Also, was in jedem Blättchen (und eig. in jedem Betrieb) Usus ist, warum sollte das bei einem Radiosender verwerflich sein?
     
  11. magisches Auge

    magisches Auge Benutzer

    AW: Warum wirbt Regiocast auf eigenen Sendern für sich selbst?

    So ist es, denn wo bitte liegt das Problem? Ein Wirtschaftsunternehmen sucht doch in seinen eigenen Veröffentlichungen durchaus ebenfalls neue Mitarbeiter für das eigene oder ein assoziertes Unternehmen.
     
  12. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Warum wirbt Regiocast auf eigenen Sendern für sich selbst?

    Was soll daran anrüchig sein? Selbst die ÖR-Wellen kennen da keine Hemmungen, wenn sie im Dauerfeuer auf ihre Open-Airs hinweisen oder Spots schalten, wie toll doch das Programm Dank unserer Gebühren sei.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen