1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was macht Elmar Hörig?

Dieses Thema im Forum "Nostalgieecke" wurde erstellt von mehr-privatradio, 03. Januar 2012.

  1. mehr-privatradio

    mehr-privatradio Benutzer

    Was macht eigentlich Elmar Hörig, der Kultumoderator von früher. Habe ihn vor kurzem beim Promi Dinner im VOX gesehen, wisst ihr was aktuell mit ihm los ist?

    Würde gerne wissen, warum er keine große Show bei einem bekannten großen Sender mehr hat?
     
  2. JB

    JB RADIOSZENE Mitarbeiter

  3. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    Solche Moderatoren bräuchte man heute; die haben noch richtig Biss! :D
     
  4. Maschi

    Maschi Benutzer

  5. Whippet

    Whippet Benutzer

    Elmar ist einfach KULT

    Schade, dass kein Sender die Eier in der Hose hat ihn einfach machen zu lassen
     
    Tweety gefällt das.
  6. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    Das muß sich nun wirklich kein Sender mehr antun.
    Ich war zu SWF3-Zeiten regelrecht süchtig und habe jede seiner Sendungen gehört. Wenn ich mir die oben verlinkten Videos angucke bin ich einfach nur noch entsetzt.
    Was da an Beleidigungen, die als Witze nur mäßig getarnt werden, abgesondert wird ist einfach nur furchtbar.

    Hörig macht halt immer noch das Gleiche wie damals. Und genau das ist sein Problem.
     
  7. Früher "süchtiger" Fan und heute entsetzt? Furchtbare Absonderungen? Mäßig getarnte Beleidigungen? Obwohl er angeblich genau das gleiche wie damals macht? Wie paßt das zusammen? Wenn es wirklich nur dasselbe ist, kannst Du es eigentlich höchstens als langweilig empfinden, es sei denn Dein Geschmack hätte sich sehr geändert.

    Zum Video: Elmi war nie ein Fernsehmann. Damals nicht, heute nicht.
     
    radiobino und Tweety gefällt das.
  8. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    @Stefan: Da vermischen sich zwei Sachen. 1. Die Feststellung (Enttäuschung), daß sich der Held der Jugend nicht weiter entwickelt hat bzw. genauso schlecht geworden ist wie sein ehemaliger Sender.
    2. Die Befürchtung die vielen, vielen Sonntage, die ich damals mit ihm verbracht habe, könnten vergeudete Zeit gewesen sein, wenn er damals schon genauso war wie jetzt und ich das damals einfach nicht gemerkt habe.
     
  9. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Na Na! Gut, die Witze von Elmi auf Fatzebuch finde ich teilweise auch nur mässig. Allerdings sollte sich manch einer, der jetzt auf ihn einhackt, mal seine alten Sendungen anhören. Das war alles penibel vorbereitet, technisch 100% einwandfrei. Comedyserien wie Käptn Kipp Dotter waren einwandfrei. Zudem gab es damals solche anarchischen One-Man-Shows noch nicht, weder im Radio, noch im TV. Es gab noch kein Late Night, keinen Stefan Raab, keinen Harald Schmidt. Elmi war in dieser Hinsicht absoluter Pionier. Sowohl hinsichtlich des Präsentationsstils in der Sendung als auch bezüglich dem Überschreiten von Tabu-Schwellen.
     
  10. isiman

    isiman Benutzer

    @JB: Arschgeigen.tv macht er seit Weihnachten vor einem Jahr schon nicht mehr wirklich und ich habe nur vergessen,
    die Domain zu kündigen. Was er auf Facebook an Schnippseln zeigte, waren Teile daraus d.h. also Recycling!

    De Facto macht Elmi derzeit also nur ein paar "dumme Sprüche" zum Provozieren und ansonsten ist er eben "in Rente"!
    Richtig aktiv wird er im April, wenn's in Bürstadt eine weitere "Brother's Special Beatles Night" gibt, wo er teilnehmen wird,
    sofern nichts dazwischen kommt.

    isiman
     
  11. mehr-privatradio

    mehr-privatradio Benutzer

    Ich glaube es währe wirklich sehenswert, wenn Elmar Hörig in den Dschungelcamp gehen würde. Soweit ich weiß sucht RTL noch einen älteren Herren für die Show so wie im letzten Jahr es Reiner Langhans war. Erfahrungen mit solchen Formaten hat ja Elmar Hörig und ist sich wohl für solche Shows nicht zu schade. Er hat nähmlich schon bei COX beim perfekten Promi Dinner teilgenommen. Also mit seinen Sprüchen und mit seinem frechen Auftreten wäre Elmer Hörig aufjeden Fall jemand der gut für die Quote wäre.

    Beim perfekten Promi Dinner hat er sich auch gut geschlagen, wie ich es finde. Weiß nicht ob man die Sendung noch irgendwo in Internet nachsehen kann.
     
  12. errs-archiv

    errs-archiv Benutzer

  13. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Da stimme ich voll zu! Was damals als unglaublich witzig daherkam (ich hing da auch immer am Radio), passt heute einfach nicht mehr. Oder findet jemand "Sketch-Up" oder "Klimbim", die damals Kult waren, heute noch witzig?

    Zeiten ändern sich nunmal und auch der Anspruch an den Humor. Elmar Hörig hat sich in den letzten Jahren nur noch über das Radio von heute nörgelnd und motzend geäußert. Mehr war von ihm nicht mehr zu hören und lesen. Vielleicht aus Neid, weil er nicht mehr mitmachen darf?

    Würde er beim Dschungecamp einsteigen, hätte er bei mir vollends verloren. Aber ich hoffe, er hat das (vor allem finanziell) nicht nötig! Denn das Dschungelcamp ist im Prinzip die Vorstufe eines medialen und finanziellen Bankrotts.
     
  14. Fader

    Fader Benutzer

    Wenn ich euch so lese dann frage ich mich wirklich worüber ihr heute lacht? Meine Nierensteine bewegen sich. Elmar würde heute noch die meisten Moderatoren in den "Sack" stecken.
    Guck dir doch die ganzen Formatheinis im Radio an .
     
    Wackel und stefan kramerowski gefällt das.
  15. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    @Fader:

    Ich wette, sehr viele "Formatheinis" (wie du sie nennst) könnten auch anders und das vermutlich richtig gut! Bloß, was macht man heute mit einem Moderator, der richtig frech und fies daherlabert, weil man ihm von oben freie Hand lässt? Nach der ersten verbalen Entgleisung (ala Hörig damals) und nach der darauf folgenden Protestwelle der Hörer ist der ganz schnell wieder weg vom Mikro! Klar vermisse ich die Art der Moderation von Elmi oder Ray Cokes. Aber die einzigen Moderatoren, die zurzeit in Deutschland (auch wenn nur im TV) frei drauflos labern dürfen sind Bohlen, Raab und Harald Schmidt. Und was kommt dabei rum? Bei Bohlen wirklich nur Selbstbeweihräucherung und gequirlte Ka..e, bei Raab sind die Witze superflach und gehen zu 99% auf Kosten anderer, bei Schmidt sind die Witze irgendwo noch niveauvoll, aber alle haben immer weniger Erfolg damit. Bei Schmidt sind die Quoten nahezu unterirdisch.

    In letzter Zeit musste ich bei der Arbeit einige Zeit "Dasding" hören. Diese beiden Morgenclowns dürfen vielleicht cool und witzig sein, bei denen wirkt es aber leider verdammt künstlich und grottenschlecht umgesetzt.

    Mich persönlich wurde eine Art Harald Schmidt (oder gar er selbst) als Moderator einer eigenen Radiosendung freuen. Aber einerseits würde die Musik eines Hot-AC Senders nicht zu ihm passen und andererseits wäre er leider nicht bezahlbar.
     
  16. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    Raab und Bohlen erreichen ja mit ihrem "Dünns....." ihre Zielgruppe. Schmidt hat den falschen Sender erwischt.
     
  17. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    @Kaya: Schmidt hat schon einige Sender durch, aber trotzdem in den letzten Anläufen recht erfolglos - leider!
     
  18. wupper

    wupper Benutzer

    Ja, den Elmar Hörig habe ich früher auch gerne gehört. In der Straße wo meine Eltern wohnen gab es früher kein Kabel und somit keine Möglichkeit SWF 3 zu empfangen. Ich bin dann immer wenn Elmar Hörig dran war (Programm stand ja in der TV-Zeitung) mit meinem kleinen Kofferradio den Berg hoch und habe mich in den Ortspark gesetzt und da über Kopfhörer den Hörig gehört, weil oben bekam man komischerweise SWF 3 problemlos rein. Als meine Eltern Kabel bekommen haben, war Elmar Hörig leider schon von SWR 3 weg.
     
    alqaszar und stefan kramerowski gefällt das.
  19. So etwas ist das größte Kompliment und die größte Freude für den Programmacher, wenn Hörer sogar Mühen, Unbequemlichkeiten, Aufwand und Kosten in Kauf nehmen, nur um das heißgeliebte Programm hören zu können. Radio kann eine sehr direkte und sehr emotionale Wirkung haben. Heute ist das weitgehend vergessen und für viele, die eine solche Beziehung zum Radio nie erlebt haben, schwer vorstellbar, denn gleichmäßig dahinplätscherndes, beliebiges Programm führt eben auch zu gleichgültigen Hörern.
     
    StabsstelleIV gefällt das.
  20. noway

    noway Benutzer

    Vielleicht bin ich zu jung um den Hype um Herrn Hörig zu verstehen. Humor mag ja eine Generationsfrage sein. Für mich ist der Mann nicht mehr als platt und hat im heutigen Radio nichts verloren. (ja ja - ich weiß - das heutige Radio ist ja sowieso so schlecht und so einfach und so formatiert und früher war alles besser..)
     
  21. AFN Berlin

    AFN Berlin Benutzer

    Genauso ist es!
     
  22. Uliresi

    Uliresi Benutzer

    Na zumindest gab es früher ein paar Moderatoren, die sich noch was getraut haben. - Und warum muß man sich immer weiterentwickeln? Man muß sich doch auch treu bleiben!
    Da gabs Moderatoren die früher Pop Sendungen verkauft haben und heute sind sie Omas Liebling in"Sie wünschen wir spielen" und sowas von konservativ. Wie heißt der?
    Ach ja Michael Branik oder so...Das ist doch sowas von zum kotzen..

    Ich bin so viele Sendungen leid, weil sich keiner mehr was traut und mir die Moderation zu flach ist..
     
    stefan kramerowski gefällt das.
  23. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    Stimmt. Deshalb auch der Hype um Mario Barth.

    Zum Glück gibt es neben einem Mario Barth und einer Cindy aus Marzahn noch einen Urban Priol und einen Volker Pispers.
     
  24. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    Ich glaube, alle vier haben ihre Berechtigung in den Medien präsent zu sein; wobei ich Ilka Bessin jetzt nicht unbedingt mit Mario Barth vergleichen würde. Beim genauen Hinhören gibt es da doch gewaltige Unterschiede, auch wenn beide mehr oder weniger gleich poltrig sind.
     
  25. Badener

    Badener Benutzer

    Elmar Hörig wird in der nächsten Folge des VOX-Promidinners zu sehen sein.
     

Diese Seite empfehlen