1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WDR 4 zieht komplett nach Dortmund um

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von gutenberg_fm, 28. Januar 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gutenberg_fm

    gutenberg_fm Benutzer

    WDR-Intendantin Monika Piel wird bei ihrem Abschied nicht nur Freunde hinterlassen. Wie sie heute dem Rundfunkrat mitteilte, soll die Radiowelle WDR 4 im Herbst aus dem Funkhaus Wallrafplatz komplett nach Dortmund umziehen.

    Begründung laut WDR-Pressestelle: "Ausschlaggebend für die Entscheidung sind sowohl journalistische Gesichtspunkte als auch die noch bessere Ausnutzung der in Dortmund vorhandenen personellen Ressourcen in Programm und Technik."
     
  2. ricochet

    ricochet Benutzer

    Da werden die Jecken im nächsten Jahr "nit vill ze laache han"..
     
    Tweety gefällt das.
  3. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    Wofür braucht man denn dann die freiwerdenden Ressourcen in Köln; etwa für die enormen Anstrengungen, die übrigen Wellen noch weiter zu verschrotten?
     
    Makeitso, Maschi und Ossi70 gefällt das.
  4. gutenberg_fm

    gutenberg_fm Benutzer

    Die Umzugswagen fahren nicht leer nach Köln zurück:
    Der Hauptsitz der Mediathek soll von Dortmund in den Programmbereich Internet nach Köln verlegt werden.
     
  5. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    hr4, die Top-Schlagerwelle des Hessischen Rundfunks, ist auch vor einigen Jahren von Frankfurt nach Kassel gezogen und fährt damit wohl sehr gut.
     
    T.FROST gefällt das.
  6. count down

    count down Benutzer

    Stimmt, Radiofreak11, der HR fährt gut damit.

    Wie viele HRler konnten und wollten nicht umziehen und sind dabei jobmäßig auf der Strecke geblieben? Wie viele HRler pendeln täglich Frankfurt/Kassel, ohne dass ihnen Fahrtkosten, ggf. Appartmentanmietung auch nur zum Teil erstattet würden?
     
    Makeitso gefällt das.
  7. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Mist. Du warst schneller! ;)
     
  8. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    Andererseits ist Dortmund doch tiefstes Westfalen. Nun gönnt denen doch auch eine "eigene" Welle und nicht nur wenige "Fenster", ist doch der WDR eh sehr "Rhein-lastig" in seiner Ausrichtung; wobei es aber wieder darauf ankommt, was daraus gemacht wird.
     
  9. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    Immerhin knien sich alle HRler voll rein und sind mit ihrem ganzen Herzblut bei der Sache und bieten somit das abwechslungsreichste Schlagerprogramm Deutschlands an. ;) Davon können sich einige Stationen (insbesondere der NDR) mehr als nur eine dicke Scheibe abschneiden.

    So Bello. Hol' das Stöckchen. :D
     
    RubyFlower und Maschi gefällt das.
  10. Maschi

    Maschi Benutzer

    http://www.wdr.de/unternehmen/presselounge/pressemitteilungen/2013/01/20130128_wdr4.phtml
    Als WDR 2 noch aus Dortmund sendete (aber nie mehr als eine Strecke von 3 Stunden pro Tag), wollte man damit zeigen, dass man auch in Westfalen und mitten im Land präsent ist. Aber WDR 4 wird wohl auch nicht inhaltlich (musikalisch eh nicht) Richtung Landeswelle a la hr4 tendieren, oder etwa doch? WDR 2 hätte da ja vielleicht noch ein paar Regionalnachrichten zu entsorgen...
     
  11. WellenreiterBN

    WellenreiterBN Benutzer

    Was man sich alles leisten kann,mit der neuen Rundfunbeitrags(zwangs)gebühr [​IMG]
     
    Makeitso und Maschi gefällt das.
  12. Terhorst151

    Terhorst151 Benutzer

    Anders formuliert: Der Schrott aus Dortmund, Qualität aus Köln. Angeblich soll in Dortmund sogar ein ganz neues Studio gebaut werden...
     
  13. Berry

    Berry Gesperrter Benutzer

    Warum soll das Programm immer zentral aus Köln kommen? In Dortmund ist doch ein Funkhaus vom WDR, von wo schon bisher Fernseh- und Rundfunkprogramme gesendet werden. Was soll diese Meckerei?
     
  14. ricochet

    ricochet Benutzer

    Das mit den Jecken war ein Witz. Aufs Programm wird sich der Umzug sicher nicht auswirken. Notfalls maacht ma 'ne Schalte na Kölle...
     
  15. count down

    count down Benutzer

    Weil alle Entscheidungen ein Für und Wider haben, Berry.
    Jedenfalls sagt mir die Suchfunktion "Leider keine Treffer", wenn ich danach suche, ob Du irgendwann einmal etwas nicht blind goutiert hast, was der WDR macht.
     
    Makeitso gefällt das.
  16. Berry

    Berry Gesperrter Benutzer

    Und was hast Du gegen Sendungen aus Dortmund? Möchtest Du, dass alles zentral aus Köln kommt? Bitte bleibe sachlich. Außerdem differenziere ich zwischen den einzelnen WDR-Programmen. Ich habe hier schon öfters geschrieben, dass Eins Live und WDR 3 nicht mein Fall sind. Ich habe nicht ein starres Denkschema.
     
  17. count down

    count down Benutzer

    Die Meldung von heute und das Posting von Radiofreak11 haben mich bewogen, Nachteile solcher Umzieherei aufzuzeigen. Darüber sachlich zu diskutieren ist eher meine Sache als auf die Fragen "was hast Du gegen Sendungen aus Dortmund? Möchtest Du, dass alles zentral aus Köln kommt?" schlicht "nichts" oder "nein" antworten zu sollen. Die Dinge sind vielschichtiger.

    Die Suchfunktion lässt aber wirklich zu Wünschen übrig.
     
    Makeitso und Maschi gefällt das.
  18. Maschi

    Maschi Benutzer

    Es ist natürlich zu erwarten, dass diese Begleiterscheinungen auch bei WDR 4 eintreten werden. Ob etwa ein Rainer Nitschke, eh nicht mehr weit vom Ruhestand entfernt, sich das noch antut?
     
  19. gutenberg_fm

    gutenberg_fm Benutzer

    Sind die Mitarbeiter gefragt worden?
    Wird man je erfahren, was der Umzug kostet?
    Wie kann man gegenrechnen, was die Verlegung positiv bringt?
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Entscheidung klug ist.

    Vermutlich steckt die Landesregierung dahinter, weil sie dringend Erfolgsmeldungen für das immer unattraktivere Ruhrgebiet braucht. Logischerweise sollten die einmaligen und künftig laufenden Mehrkosten aus dem NRW-Landeshaushalt bestritten werden statt aus der Rundfunkgebühr.
     
  20. count down

    count down Benutzer

    Nun hat der gute Rainer Nitschke das gesetzliche "Ruhestandsalter" eh schon erreicht, er wird sich also nicht fragen, ob er sich das noch antun solle, sondern wird sich mit der Faust in der Tasche auf die Bahn schwingen.
     
  21. Berry

    Berry Gesperrter Benutzer

    "Hallo, NRW", die Sendestrecke zwischen 10 und 14 Uhr, wird bereits seit dem März 2011 aus Dortmund gesendet, außerdem die Wortprogramme von WDR 4.
    http://www.wdr.de/studio/dortmund/team/wdr4.html
     
  22. count down

    count down Benutzer

    Hab ich Berry, hab ich. Besonders aus der Sicht der Mitarbeiter. Hasse?
     
  23. Berry

    Berry Gesperrter Benutzer

    Und was sagst Du dazu, dass schon seit März 2011 aus Dortmund gesendet wird? Aber erst meckern und dann denken.
     
  24. westsound

    westsound Benutzer

    Vielleicht gibt es ja mittel- bis langfristig eine weitere Umstrukturierung, und aus dem Dortmunder Funkhaus kommt dann "WDR 7 - Die Westfalenwelle"? Ich meine ja nur, von wegen Rheinlastigkeit...
     
  25. Richard 1977

    Richard 1977 Benutzer

    Wurde vor kurzem nicht in Köln noch geplant, WDR2 und 5 in die Arkaden (als "Info-Haus") zu verlagern um dann den Wallrafplatz komplett WDR3 und 4 als Kulturhaus zu überlassen?

    "Westfallenwelle" fänd ich nicht schlecht, dann aber eher Aufteilung einer derzeitigen Welle (Vorzugsweise WDR4) in Rheinland, Ruhr- und Westfalenprogramm am Tag. Das liesse sich immerhin mit den bestehenden Freuquenzketten hinbiegen (Langenberg=Ruhr, Bonn/Eifel/Stolberg=Rheinland, Rest=Westfalen). Täte den Verkehrsmeldungen zur Rush-Hour auch ganz gut.
     
    Ö-R_fan und Maschi gefällt das.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen