1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Webbased Radioautomation, neue Radioformen, interaktives Radio

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von seekwhencer, 24. Oktober 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. seekwhencer

    seekwhencer Gesperrter Benutzer

    Hi Leute,

    vielerorts (hier im Forum) wird über Radioautomation gesprochen. Doch wie sieht es mit einer webbasierten Radioautomation aus? Gibt es Ansätze? Fertige Lösungen? Und was ist mit dem Eingriff des Hörers auf das Radioprogramm? Existieren Lösungen die den Hörer automatisiert am Programm teilnehmen zu lassen?

    Ich meine damit keine simplen Votings, sondern Methoden den Hörer und Community-Bürger zu verstehen und klever das Programm danach zu stricken. Oder besser: stricken zu lassen.

    Denn wir erleben eben zu oft, dass im Internet das Schema eines klassischen Radiosenders nachempfunden und eine "Community" hinzuaddiert wird. Zugegeben, Synergieeffekte kristallisieren sich heraus. Doch ist da schnell das Ende der Fahnenstange erreicht.

    Radiostream + Online Community = ?

    Wie ist eure Meinung über die Zukunft des Internet-Radios im Allg. und im Speziellen? Habt ihr auf Communityseiten mal etwas ausergewöhnliches gesehen?

    Seek
     
  2. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Webbased Radioautomation, neue Radioformen, interaktives Radio

    Wie wärs mal mit der Boardsuche? Dann gäbs noch Google.
    Aber allein hier im Board wurde mehrmals Tunez erwähnt. Ebenso hat SAM ein passendes Script mit dabei.

    Allerdings ist z.B. Tunez Radio on Demand und entsoprechend teuer bei GEMA/GVL. Kann sich wohl kaum ein Betreiber leisten. Bei SAM kann man die Einstellungen gemäss der Vorgaben ändern, hat das aber nur bedingt interaktives Radio.
     
  3. seekwhencer

    seekwhencer Gesperrter Benutzer

    AW: Webbased Radioautomation, neue Radioformen, interaktives Radio

    ohne Worte.

    Tunez: on demand, du hast das schon richtig verstanden.

    Ich meine ein SAM im Web. :) Und nicht Windows ;)

    Und ja, ein "Wünsch-Dir-Was" ist ja schon ganz nett. Kennst du vielleicht noch etwas cleveres?
     
  4. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Webbased Radioautomation, neue Radioformen, interaktives Radio

    Clever würde es sein wenn ein Zuhörer einen Text eingibt, dieser durch einen "böse Worte Filter" überprüft und als eigenständige Moderation über den "Sender" geht. Natürlich passend auf den Rampzeiten der Titel.

    Okey, okey. Meine Fantasie geht mal wieder etwas durch mit mir.
     
  5. seekwhencer

    seekwhencer Gesperrter Benutzer

    AW: Webbased Radioautomation, neue Radioformen, interaktives Radio

    *LOL* - nein: http://demo.acapela-group.com/

    Gette mit PHP oder was auch immer die URL, zerpflücke den HTML-Text, ziehe dir das MP3-File, speichere es auf deinen Server, füge es zur Playlist hinzu, Playlist neu laden, fertig...

    ;) Aber solch eine Idee ist schon ganz nett...

    Weiter bitte ;)
     
  6. T-Bone

    T-Bone Benutzer

    AW: Webbased Radioautomation, neue Radioformen, interaktives Radio

    Hey wieso hören wir nicht auf hier Fragen zu stellen oder zu diskutieren ? Man muss jetzt doch nur die Boardsuche verwenden. Hier gibts doch schon alles ! :wall: :wall: :mad:

    Na mal im Ernst, vor Jahren hätte hier jemand Live365.com empfohlen, oder ?
    Machen die noch sowas .... mhhh gleich mal schauen.
     
  7. seekwhencer

    seekwhencer Gesperrter Benutzer

    AW: Webbased Radioautomation, neue Radioformen, interaktives Radio

    au weia.
     
  8. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Webbased Radioautomation, neue Radioformen, interaktives Radio

    1. Du Plenkst
    2. Schaffen wir das Archiv und die Suche doch ab. Schaffen wir auch Google, Wikipedia und alle anderen Archive ab, schliesslich kann man ja die gleiche Frage zum tausendsten mal im Forum stellen. Wir geben ja auch gerne 100mal die gleiche Antwort. Wen interessieren denn auch neue DInge, wenn die alten das Forum sowieso zumüllen .....

    Nur zwei Fragen: was nimmst du und wo kriegt man das? Denn ohne irgendwas kann man so einen Blödsinn nicht schreiben.
     
  9. T-Bone

    T-Bone Benutzer

    AW: Webbased Radioautomation, neue Radioformen, interaktives Radio

    Irgendwie hast Du ja auch recht aber mich nervt leider der Hinweis immer.

    Einfach mal nicht antworten würde auch reichen.
    Übrigens finde ich Live365 schon ziemlich teuer , früher war das mal kostenlos.
    Aber man kann immerhin Webbased Radioautomation machen aber sooo toll ist das auch nicht.
    Was meint Ihr ?
     
  10. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Webbased Radioautomation, neue Radioformen, interaktives Radio

    Live365 kenn ich "nur" aus der Anfangszeit, also bevor dieser konstenpflichtige Player eingeführt wure (keine AHnung, obs den noch gibt). Also kann ich dazu wenig sagen.

    Allerdings ist die einzige Radioautomation, die Interaktiv auf dem Server läuft, eine Kombination von Icecasst, Ices und Tunez. Zumindest kenn ich keine andere Kombination, die auch nur annähernd gut arbeitet und einfach zu bedienen ist. (Evtl. gibt es kostenpflichtige Alternativen, hab ich mich aber nicht damit befasst)
    Mit sc_trans ist es sicher auch möglich eine Jukebox aufzubauen, da man über Signale die Playlist neu einlesen kann und somit voll dynamische Playlisten relaisieren kann. Ob dafür ein Frontend (wie Tunez) existiert, kann ich aber nicht sagen.

    Aber da es auch hier in den Thread passt, erweitere ich mal das OP mit der Frage:

    Was sollte eine webbasierte Radioautomation können und welche Features sollte es geben? Kann ja sein, das es für einfache Anwendungen durchaus Alternativen zu Tunez existieren, falls weniger Funktionen ausreichend sind.
     
  11. seekwhencer

    seekwhencer Gesperrter Benutzer

    AW: Webbased Radioautomation, neue Radioformen, interaktives Radio

    siehe anhang.

    Beta, ach Alpha Version - also noch in Entwicklung.

    In Verbindung mit shellexec(), shoutcast und Co. ganz gut

    Was das dann alles können soll? Nunja - man soll auf jeden Fall von jedem Fleck der Welt Sendungen machen können. Da allg. bekannt ist, dass Moderation nur nervt, ist das frei von Live-Einsprechern. Wenn, dann sind sie vorher aufgezeichnet. In die Sendung wird automatisch aller X Tracks ein Jingle eingeschoben. Eigenen Opener oder Closer kann man als Track hinzufügen. A Touch of Ajax ist mit dabei, wird aber noch ausgebaut.

    Auf dem Server läuft MP3-Prozessing. Das ding wird normalisiert, ID3-Tags ausgelesen und von Online-Datenbanken ergäntzt. Automatisch. Es gibt ein Voting - wonach eine Sendung erzeugt wird. TopX sozusagen. usw. usw...

    Wer Ideen hat, her damit ;)
    Seek
     

    Anhänge:

    • mm1.jpg
      mm1.jpg
      Dateigröße:
      651,8 KB
      Aufrufe:
      47

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen