1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welchen Wert haben die Killer-Tracks-CDs?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Cruncher, 15. November 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cruncher

    Cruncher Benutzer

    Hallo alle zusammen,
    habe von einem Kollegen 6 Killer Tracks CDs für einen für ihn günstigen Preis angeboten bekommen.

    Es handelt sich hierbei um die CDs:
    News 1 , News 2 , News 3 , Sounds Designers Vol 1 (Production Elements 15) , Energy Promos (Production Elements 17) und Raw Fx (Production Elements 13).

    Er sagt der Wert dieser Cds zusammen würde 3000€ betragen...

    Und nun die Frage...
    In wieweit ist das korrekt?

    Lieben Gruß
    Hendrik
     
  2. evw

    evw Benutzer

    AW: Welchen Wert haben die Killer-Tracks-CDs?

    Hi,

    derartige CDs sind deswegen teuer, weil man damit auch bestimmte Verwertungsrechte erwirbt, die in der Regel nicht übertragbar sind. Die CDs als solche haben höchstens ideellen Wert. Im Second-Hand-Laden bei uns um die Ecke tauchen immer mal wieder welche auf und werden verschleudert, weil man kaum was damit anfangen kann, außer sie sich zuhause anzuhören.
     
  3. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Welchen Wert haben die Killer-Tracks-CDs?

    will also heißen, dass man mit denen gar nix anfangen kann? also - newsbett basteln, usw, wenn ich nciht irre???
     
  4. Phiber

    Phiber Benutzer

    AW: Welchen Wert haben die Killer-Tracks-CDs?

    Nein, mit dem Besitz der CD's hast du nicht gleichzeitig die Verwertungsrechte, oder? Denn wenn sich jemand das Zeug von den CD's auf die Festplatte zieht, und sie dann weiter gibt, liegen die Rechte immer noch bei demjenigen der sie auf der Platte hat, weil dieser sie rechtmäßig erworben hat, oder lieg ich falsch?
     
  5. evw

    evw Benutzer

    AW: Welchen Wert haben die Killer-Tracks-CDs?

    Hängt davon ab, was vertraglich vereinbart wurde, aber meistens ist das so. Entscheidend ist, dass diese Dinger in der Regel nicht bei der GEMA angemeldet sind und damit nicht unter die Generalverträge fallen, die die Sender mit der GEMA haben. Deshalb müssen für eine öffentliche Vorführung immer individuelle Verträge mit dem Rechteinhaber gemacht werden.
     
  6. black2white

    black2white Benutzer

    AW: Welchen Wert haben die Killer-Tracks-CDs?

    Killer Tracks sind soviel ich weiss Royalty Free Music and FX. Genauso wie Sound Ideas. Das bedeutet du kaufst sie und hast auch alle Verwertungsrechte.
    Er gibt auch Sweep-FX libraries wie NOISE, die darfst du kaufen und dann vertraglich geregelt auf bestimmte Zeit OnAir benutzen.
    Ich würde die Killer-Tracks und Noise libraries nicht kaufen, da die Russen das ganze Zeug bereits zu Schleuderpreisen verramschen und somit sind die Sounds für mich wertlos. Ich schwöre auf mehr Exklusivität, like Frostbyte Workparts!:) Ist allerdings auch mit das teuerste was es so gibt!
     
  7. chefproducer

    chefproducer Benutzer

    AW: Welchen Wert haben die Killer-Tracks-CDs?

    Für die Nutzung der Killer Tracks-CDs ist ein Lizenzvertrag mit BMG ZOMBA erforderlich. Der Besitz der CDs alleine berechtigt nicht zur Verwendung.

    Die Nutzung von "noise" ist zeitlich unbefristet erlaubt.

    Das sind Raubkopien ohne Nutzungsrechte - der Einsatz ist strafbar und wird verfolgt! :rolleyes:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen