1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welcher ARD-Sender ist wie stark formatiert?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von gunnide, 10. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gunnide

    gunnide Gesperrter Benutzer

    In allen ARD-Sendern gab es in den letzten 20 Jahren irgendwann mal Tendenzen, sein Programm stärker an das Privatangebot anzupassen und die Programme stärker zu formatieren und die Vielfalt mehr oder weniger einzuschränken. Dennoch - oder gerade deswegen - gibt es immer noch unterschiede zwischen den einzelnen "Landes"rundfunkanstalten.

    Meine derzeitige Rangliste:
    1. SWR
    2. mdr
    3. N|DR
    4. hr
    5. rbb
    6. WDR
    7. BR
    8. hr (alt)

    SR und RB habe ich nicht berücksichtigt, da deren Programmangebot vor allem durch deren knappe Finanzen bedingt ist, und ich zu den beiden Sendern wohl am wenigsten sagen kann - wie ist Eure Rangfolge, und warum?
     
  2. radiofreund

    radiofreund Benutzer

    AW: welcher ARD-Sender ist wie stark formatiert?

    Ich kenne leider zu wenige Landesrundfunkanstalten, eigentlich nur den BR und den SWR.

    Und da bevorzuge ich ganz klar den BR: Oft höre ich bei Bayern1 und Bayern3 Titel, die ich beim SWR noch nie gehört habe. Und auch die Vielfalt an Wortinhalten ist beim BR deutlich größer.
     
  3. diestiftung

    diestiftung Gesperrter Benutzer

    AW: welcher ARD-Sender ist wie stark formatiert?

    Ich finde die List sehr gut. Bei mir ist es fast gleich. Bloß die Nummer 1 ist für mich NDR 2 weil dort die besten Titel kommen. Und die Sprecher sind meistens auch witzig und bringen Infos. Aber sonst eine sehr gute Liste !!! [​IMG]
     
  4. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: welcher ARD-Sender ist wie stark formatiert?

    Wieso wird sich darüber hier kaum einer wundern? :rolleyes: :D
     
  5. diestiftung

    diestiftung Gesperrter Benutzer

    AW: welcher ARD-Sender ist wie stark formatiert?

    ja, wieso?? Weiß ich auch nicht.
     
  6. Tim F.

    Tim F. Benutzer

    AW: welcher ARD-Sender ist wie stark formatiert?

    Wie alt bist Du, Stiftung?
    Ich kenne kaum ein Programm, dass durchformatierter ist als NDR2!
    Es ist nur noch ein Rumpf dessen, was es mal war.
    NDR 2 ist eindeutig einer der schlechtesten Radiosender.
    Mal abgesehen von der Bundesliga-Show, obwohl die auch früher besser war.
     
  7. r@diofan

    r@diofan Benutzer

    AW: welcher ARD-Sender ist wie stark formatiert?

    @TimFeindt
    Danke!!!! NDR 2 ist schrecklich, von der Musik mal abgesehen (sowieso Geschmackssache). Die Bundesligashow ist allerdings besser als die WDR-Sendung "Liga live", da in der 2. Halbzeit keine Musik mehr läuft, sondern nur noch Einblendungen aus den Stadien.
     
  8. Hörerfrust

    Hörerfrust Benutzer

    AW: welcher ARD-Sender ist wie stark formatiert?

    Gibt es ein Lob oder eine anderweitige Auszeichnung sobald man ein neues Thema ins Forum stellt? Hatten wir erst vor einigen Tagen einen Aufruf den Lieblingssender der Radioforennutzer zu küren, kommt plötzlich Gunnide daher und möchte die Öffentlich Rechtlichen Sendeanstalten entsprechend ihrer Formatierung ordnen. Sollten der Wahl unseres NummerEINS Senders festgelegte Kriterien zugrunde liegen, macht sich Gunni nicht viel Arbeit und ordnet alle entsprechend der „Formatierung“ (Was auch immer er damit meint?) und gut. Steht in seiner Rangfolge die am stärksten formatierte Anstalt an erster Stelle und hat entsprechend seiner Definition die geringste Vielfalt, ist bei diestiftung NDR2 auf
    Platz 1, „weil dort die besten Titel kommen und die Sprecher meistens witzig sind und Infos bringen.
    Worum ging es in diesem Thema eigentlich? Alles schon wieder vergessen?
    Leider wird von einigen wenigen Nutzern das Forum als Müllplatz missbraucht, an dem sie ihre aus dem Zusammenhang gerissenen Ergüsse ablagern. Hinweise auf Rechtschreibfehler oder private Mitteilungen sind beim Betreffenden besser aufgehoben und wenn das Forum diese Funktion schon bietet sollte sie auch genutzt werden. Wenn man zu einem Thema einmal keine hilfreiche Meinung hat ist es möglich die Tastatur zu schonen, auch wenn es noch so heftig in den Fingern juckt.
    Nein, es gibt keinen Preis. Nicht für 100, nicht für 1000 und auch nicht für 10000 Beiträge.
     
  9. radiofreund

    radiofreund Benutzer

    AW: welcher ARD-Sender ist wie stark formatiert?

    Sehr gut, Hörerfrust!

    Jetzt noch mal die in einfachen Worten formulierte kurze Zusammenfassung für alle Formatradio-Geschädigten: :p

    Nicht die Lieblingssender auflisten! Sondern: Welche Anstalten sind am stärksten formatiert?
     
  10. MatthiasW.

    MatthiasW. Benutzer

    AW: Äpfel, Birnen und Kiwis...

    Klasse Thread, Glückwunsch. Mal unterstellt, daß hier offenbar die Rundfunkprogramme einiger Landesrundfunkanstalten gemeint sind, wäre es nicht zumindest ansatzweise sinvoll gewesen, einzeln genannte Programme miteinander zu vergleichen und die eingangs aufgestellte Rangliste zu begründen, um einen Vergleich herstellen und nachvollziehen zu können?
     
  11. DerPhil

    DerPhil Benutzer

    AW: Welcher ARD-Sender ist wie stark formatiert?

    @ alle,

    diestiftung hat es schon ganz richtig erkannt - NDR2 ist die beste ö-r-Servicewelle.

    Ich gehe schon mal in Deckung! ;)
     
  12. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Welcher ARD-Sender ist wie stark formatiert?

    Wozu in Deckung gehen? In einer Zeit, in der jedes Formatradio sich selbst im 4-Minuten-Takt mit solchen Superlativen betitelt, erzeugt diese Aussage nur noch ein müdes Gähnen.
     
  13. gunnide

    gunnide Gesperrter Benutzer

    AW: Welcher ARD-Sender ist wie stark formatiert?

    Die Liste ist natürlich subjektiv, und ohne eine genaue Kriterienauszählung erstellt. Ich hätte wohl besser "kommerzialisiert" als "formatiert" geschrieben. Mit der Liste wollte ich lediglich darauf eingehen, dass es unter den LRAs durchaus <i>solche</i> Anstalten gibt, die noch eher auf (klassisches) Qualitätsradio setzen, und andere, die sich hoffnungslos den Gesetzen des Kommerzes unterworfen haben.

    <b>Nun eine kleine Begründung:</b> Sollten einzelne Annahmen falsch oder veraltet sein, bitte korrigieren, bitte nicht polemisch werden!

    1. SWR. Er unterhält mit SWR1 BW, SWR1 RP, SWR3, SWR4 BW, SWR4 RP und DasDing nicht weniger als sechs durchformatierte Programme (BW und RP sind je eigene Programme!) mit klar vorgegebener Rotation, nicht nur bei der Musik, auch bei der Aufteilung der Stunden und den Nachrichten (!, z.B. SWR1 BW). Speziellere Sendungen wurden in den letzten Jahren größtenteils eingestellt oder an das Format angepasst.
    SWR-Contra ist der Sender mit dem Grünen Punkt, der praktisch nur aus Wiederholungen besteht und bei dem es (fast) täglich Pannen gibt vor lauter Sparvorgaben. Das Geld wird dafür bei Gewinnspielen, Veranstaltungen herausgeblasen ... hat jemand den SWR-Geschftsbericht gelesen? Im Fernsehen ist es zwar nicht so arg, aber auch hier wurden Nachrichten durch Spielshows ersetzt, und so wirklich politisch sind die meisten Sendungen auch nicht mehr, dafür auch möglichst lockere Sprache hin abgeklopft. Das einzig Gute ist SWR2, auch wenn hier die Formatitis in den letzten Jahren ihre Erfolge hatte (z.B. SWR2-Sonntagmorgen) oder der Abend als Reservelager für aus den anderen Programmen verbannten Formaten herhalten muss.

    2. Über MDR1, Jump, SPutnik brauche ich mich gar nicht mehr zu unterhalten Im mdr werden den Werbekunden bereits fertige Mediaangebote unterbreitet, mit garantierten Nennungen im Programm. Dass man hinter dem SWR liegt, liegt daran, dass ich "nur" auf <b>fünf</b> Kommerzprogramme komme, und mdr info zwar auch seine Format- und Kommerzelemente hat, aber dennoch ein veritables Informationsmedium darstellt.

    3. NDR. Ein Kulturprogramm wurde größtenteils zugunsten einen Viertelstunden-Nachrichten-Rotierers ersetzt, das andere weitgehend durch ein Kurzsoftklassikformat. NDR 2 und N-Joy kennt man auch aus dem Forum, und 1er-Programme sind zwar nicht so sehr kommerzialisiert wie im mdr, dennoch könnte man sie sich auch etwas weniger marktschreierisch vorstellen (womit wir das komplette Radioangebot durchhätten). Den Platz hinter SWR und mdr sichern das deutlich bessere dritte Fernsehprogramm und der Umstand, dass trotz allem die Vielfalt im Radio noch etwas größer zu sein scheint als in den bereits aufgelisteten.

    4. hr. 1,3,4,You sind jetzt formatiert, und auch hr-klassik ist sicherlich nicht <b>so</b> ein jounalistisches Produkt wie Bayern 4. Die bessere Plazierung ggü. SWR, mdr, NDR sichern (noch) das Abendprogramm im Fernsehen, einige Sendungen in/auf/bei hr2, der (etwas) der Nachrichtensender hr-info und der alt-hr-Bonus.

    5. Zwar werden, will man dem Forum glauben, Antenne Bdb, 88.8, Radio Eins und Fritz musikalisch als Treppe ausgerichtet zu werden und ist insb. im Tagesprogramm die Ratiotionatis deutlich vorhanden, dennoch ist der rbb einer, den man abends gerne als Livestream einschaltet, weil er dann eine größere Musikbandbreite bietet als in TÜ das komplette UKW-Band. Schwer nachgelassen hat man bei der Kultur, die aber immer noch besser ist als im NDR und InfoRadio hat manchmal nur eine 40-Minuten-Rotation, was ebenfalls Abzüge gibt. Das Fernsehen hat einige noch Pluspunkte, wenn man vom Programm zwischen 6 und 20 Uhr absieht (z.B. Wochenend-Abende). Für den "kleinen" rbb und die heutige Zeit ist das aber ganz ordentlich, deswegen dieser Platz.

    6. WDR. EinsLive und WDR 2 sind gut aufgestellt, wenngleich man sich die Rotation auf EL tagsüber etwas größer vorstellen könnte, und das reine Informationsradio fehlt. WDR 3 und 5 bieten das beste und diversitivste Radiokulturabgebot in D'land, WDR 4 ist ein echter Schlager- und Heimatsender (laut Forum); und das Fernsehen bietet so viele interessante Sendungen mit überregionalem Fokus, so dass sich ein Vergleich mit den anderen "Dritten" eigentlich verbietet.

    7. BR. Bayern 1 bringt nudelt nicht einfach SChlager an Schlager, sondern bietet eine wesentlich größere Bandbreite auch über Oldies und traditionelle Volksmusik; abends auch Spezialsendungen. Bayern 2 ist leider nicht mehr das Bayern 2, was es noch vor anderthalb Jahren war, bietet dennoch höchinteressante Sendungen in Wort und Musik, wie Zündfunk. Bayern 3 spielt am Abend auch mal unbekanntere Stücke, Bayern 4 ist kein Computerklassikdudler, sondern ein journalistisches Produkt mit ernsten Stücken und auch einigen Nichtklassiksendungen. B 5 schließlich bietet nicht nur Nachrichten, sondern auch Sonderübertragungen und - am Wochenende - Magazinstrecken. Gefühlsmäßig schlägt sich so der BR ganz knapp vor dem WDR.

    Leider bin ich für eine Korrekturlesung schon zu müde. Ich bitte um Entschuldigung.
     
  14. star

    star Benutzer

    AW: Welcher ARD-Sender ist wie stark formatiert?

    Das klingt glaubwürdig! Wenn ich diese Programme vollgekifft acht Stunden hören würde, erfände ich auch solche spaßigen Wörter wie "diversitiv".
    Typischer Fall von "Danke, und abführ'n!"
     
  15. radiofreund

    radiofreund Benutzer

    AW: Welcher ARD-Sender ist wie stark formatiert?

    Durch die ungewöhnlich guten Empfangsbedingungen der letzten Tage konnte ich mehrmals bei SR1 reinhören.....

    ...und war enttäuscht. Sendungsnamen haben die wohl nicht mehr, statt dessen heißt es immer wieder "Der beste Mix - News und Hits". Und die Musik brachte auch keine Überraschungen.
     
  16. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Welcher ARD-Sender ist wie stark formatiert?

    Du hast Radio Bremen noch vergessen. Die würde ich zwischen HR und WDR einordnen. RB1 und RB4 sind zwar sehr grossflächig formatiert, aber die Inhalte in diesen Sendeflächen sind dann doch überraschend vielfältig unaufdringlich und die Rotation erfreulich gross.
     
  17. diestiftung

    diestiftung Gesperrter Benutzer

    AW: Welcher ARD-Sender ist wie stark formatiert?

    RBB1 heißt soweit ich weiß mittlerweile Radio Eins. Und vielleicht meinst Du mit RB4 die Antenne Brandenburg weil die auch manchmal Schlager spielen. Ähnlich übrigens wie WDR4, deswegen der Name!
     
  18. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    RB und RBB sind 2 verschiedene Dinge!

    Wer redet denn von RBB1?
    Ich konnte nur im vorletzten Posting was von RB1 lesen und das ist weder RBB1 noch Radio Eins.
    Achja: Und RB4 ist auch nicht Antenne Brandenburg, sondern RB4, liebe Stiftung! ;)
     
  19. diestiftung

    diestiftung Gesperrter Benutzer

    AW: Welcher ARD-Sender ist wie stark formatiert?

    Dann entschuldige ich mich vielmals für mein Mißverständnis!!
     
  20. gunnide

    gunnide Gesperrter Benutzer

    AW: Welcher ARD-Sender ist wie stark formatiert?

    macht doch nix. Für Dich machen wir das doch gerne.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen