1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welcher Radiosender hat die größte Titelauswahl?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Plauen, 11. August 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Plauen

    Plauen Benutzer

    Ich suche schon seit langem einen Radiosender, der eine sehr große Auswahl an Musiktiteln hat. Deshalb möchte ich hier nachfragen, welcher Radiosender eurer Meinung nach in Deutschland die größte Titelauswahl ausbietet und die größte Titelrotation hat?

    Speziell suche ich Sender die Titel von den 60ern bis heute spielen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2014
  2. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    Ja, sowas suchen hier wohl die meisten in diesem Unterforum. Wenn du einen solchen Sender gefunden hast, gib bitte Bescheid (egal ob speziell die 60s oder ein anderes Musik-Genre bedient wird)!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2014
    rockon, Kirschi, Finas und 4 anderen gefällt das.
  3. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    @Plauen:
    Geht es nach den deutschen Radiosendern hat beinahe JEDER Sender die meiste Musik. Die Realität sieht aber ganz anders aus.
    Auf UKW brauchst Du hier in Deutschland nicht zu suchen. Höchstens im Internet könnte es interessante Stationen geben.
    So sieht es leider aus. :(
     
    rockon, Inselkobi, Finas und 2 anderen gefällt das.
  4. Won

    Won Benutzer

    Im Internet kann ich z.B. laut.fm/lifelandsstation empfehlen,da läuft eine riesige Bandbreite,auf UKW ist sowas kaum denkbar hierzulande.

    Grüsse Won
     
    rockon gefällt das.
  5. DerPhil

    DerPhil Benutzer

    bugsbunny_3 gefällt das.
  6. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    3FM, Radio 2. Beide aus den Niederlanden.
     
  7. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    Wer findet den Fehler?:confused:
     
  8. Das Formatradio

    Das Formatradio Benutzer

    Radio Eins und DRadio Wissen
     
    bugsbunny_3 und Johny24 gefällt das.
  9. iro

    iro Benutzer

    674.FM... ganz ohne Rotation und nur wenige Tracks, die häufiger als 1x pro Jahr laufen (abgesehen von der Wiederholung der ganzen Sendung).
     
  10. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Radio Eins nicht mehr, und DRadio Wissen erst recht nicht. Ersterer warb zu Beginn mit einer 20.000 Musiktitel-Playlist, die inzwischen nur noch 10% davon betragen dürfte. DRadio Wissen hat ohnehin eine beschränkte Playlist von ca. 500 Songs, wobei wöchentlich aktualisiert wird. Ich kann mir vorstellen dass Deutschlandradio Kultur die größte Playlist hat, da auch zahlreiche Albumsongs laufen. Seit dem Relaunch habe ich hier keine einzige Wiederholung gehört.
     
    Tweety gefällt das.
  11. stefan0385

    stefan0385 Benutzer

    Doch, es gab schon Wiederholungen
     
  12. Finas

    Finas Benutzer

    Das wird sehr schwierig werden!!:D

    Aber um die Suche einzuschränken, kannst du schon mal die Sender des NDR - also NDR 2 und die 4 Landesprogramme - völlig unbeachtet lassen, denn trotz aller Schönrederei der Verantwortlichen, kennt (oder besser spielt) man dort eine sehr begrenzte Titelauswahl bis zum Erbrechen! :wall:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2014
  13. freiwild

    freiwild Benutzer

    Da es ja wohl um deutsche Radioprogramme geht, tippe ich auf NDR Blue.
     
  14. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    Okay, zu spät gelesen. Aber auf Anhieb fällt mir kein deutscher Sender ein. Könnte aber beim Radiotor sein und evtl. Deutschlandradio Kultur ins Spiel bringen. Ansonsten evtl. Funkhaus Europa.
     
  15. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    hr 4.
     
    Kirschi gefällt das.
  16. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Soweit ich weiß, hat der WDR in Köln, neben dem Deutschen Runfunkarchiv, die größte "Titelauswahl".

    Das Problem ist die Auswahl. Das ist der "Ich kann mich nicht entscheiden" - Effekt, den ihr möglicherweise von einem gut bestückten Buffet beim Brunch kennt. Die "Hühnerbeine" sind immer zuerst weg, während der "Lachs" durchaus etwas länger auf den Tabletts liegt.
     
  17. Johny24

    Johny24 Benutzer

    Ich habe bei Bayern 2 bisher auch keinen titel doppelt gehört.
     
  18. chapri

    chapri Benutzer

    Weil Du immer so schnell wieder abschaltest? ;)
     
    Kirschi und Johny24 gefällt das.
  19. Nymphenburger

    Nymphenburger Benutzer

    Der BR, insbesondere Bayern 3. Dazu fällt mir noch ein: Radio 7, egoFM, Arabella, Mainwelle, Rado Bamberg...
     
  20. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    ... hört man dieselben Titel immer und immer wieder?
     
  21. Nymphenburger

    Nymphenburger Benutzer

    kennst du diese (lokal) Sender? die strahlen meines Wissens (außer BR3, und da laufen nicht die gleichen Titel jeden Tag) nicht nach Hessen rein. Ich höre insbesondere Arabella und egoFM täglich, und finde es beschämend wie alle deutschen Stationen immer in eine Schublade gesteckt werden. Wie wäre es mal mit einer Erweiterung, des FFH-Horizonts..
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2014
  22. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    Und was macht Radio Arabella denn soviel anders? Die Playlist ist für mich mittlerer Durchschnitt.
     
  23. grün

    grün Benutzer

    Die größte Plalist? Schwierig. Vielleicht noch NDR1 Welle Nord, ansonsten sind die Playlisten der Sender meist doch sehr begrenzt und werden leider immer mehr eingeschränkt.
     
  24. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    Was ist FFH? Das heißt doch Frankfurt-Höchst, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2014
  25. ThoRr

    ThoRr Benutzer

    Als WDR 2 noch ein eigenes Nachtprogramm gefahren hat, hätte ich die Frage mit diesem Sender beantwortet. Ich glaube auch, dass WDR 2 noch immer eine große Rotation besitzt, die meisten Titel kommen allerdings nur noch einmal jährlich (!) zum Einsatz.

    Auch Radio Eins hat nach wie vor eine große große und vielfältige Titelauswahl (~1960 bis 2014, Progressive Rock bis Soul), die, sofern ich das als Hörer beurteilen kann, noch zu nicht unerheblichen Teilen per Hand eingesetzt wird. Nur nehmen neue Songs, wie in der gesamten deutschen Radiolandschaft, inzwischen vermehrt Platz ein, was ob derer naturgemäß begrenzten Anzahl automatisch zu schnellerem Überdruss führt. Und man muss die Elektrolastigkeit mögen.

    Ich finde, gerade in den letzten fünf Jahren wurde bei allen Radiosendern die Titelauswahl immer weiter verengt. Nach und nach wirft man ein weiteres bisschen des eigenen Berufsethos über Bord. Es ist schon wahnsinnig, wenn man überlegt, dass Vier-Stunden-Taktung inzwischen nichts Unerhörtes mehr ist. Die Quote rechtfertigt alles. Ich bin gespannt, wann ein Radiosender alle zehn Minuten dieselben vier aktuellen Superhits spielt. Der Modellhörer, der sowieso nur zehn Minuten am Stück dranbleibt, will ja immer sofort seine Lieblingssongs hören. :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2014

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen